Longines Conquest Chronograph vs. Hydro Conquest Chronograph - Automatik

Diskutiere Longines Conquest Chronograph vs. Hydro Conquest Chronograph - Automatik im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Halo Zusammen, Ich eröffne meinen ersten Thread. Speziell geht es um Longines. Ich denke meine erste teure Uhr wird eine Conquest Automatik. Nun...
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Halo Zusammen,


Ich eröffne meinen ersten Thread. Speziell geht es um Longines. Ich denke meine erste teure Uhr wird eine Conquest Automatik.
Nun fällt mir beim Durchstöbern der Produktpalette folgendes auf:

1. Die normale Conquest Automatik und Hydro Conquest Automatik kosten gleich viel. ca 800 Euro.

2. Die Conquest Automatik Chronograph (ca 2200 - 2700 Euro) und die Hydro Conquest Chronograph (ca. 1300 Euro) kosten extrem unterschiedlich.
Beide scheinen zumindest grob vergleichbar zu sein - auch wenn das Uhrwerk ein anderes ist - und sind gleich groß.


Ist das irgendwie durch Technik oder Verarbeitung zu rechtfertigen? Das sieht für mich abenteuerlich aus. Dieser extreme Mehrpreis.
Ich frage weil ich das schade finde, denn ich bin kein Liebhaber von Tauchermodellen.

Was meint ihr ?
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Die Conquest-Chronos sind mit einem teureren Werk (L688 = ETA 7753) und Keramik-Bauteilen ausgestattet.
Im Vergleich dazu ist die HydroConquest mit dem ETA 7750 ausgestattet und ohne die Keramikteile auch einfacher zu produzieren.

Wenn man sich vergleichbare Uhren (z.B. von Union) ansieht, sind die Preise durchaus im grünen Bereich.
Die Conquest-Chronos mit Keramik machen echt was her, die musst Du Dir mal live ansehen!
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Die Conquest-Chronos sind mit einem teureren Werk (L688 = ETA 7753) und Keramik-Bauteilen ausgestattet.
Im Vergleich dazu ist die HydroConquest mit dem ETA 7750 ausgestattet und ohne die Keramikteile auch einfacher zu produzieren.

Wenn man sich vergleichbare Uhren (z.B. von Union) ansieht, sind die Preise durchaus im grünen Bereich.
Die Conquest-Chronos mit Keramik machen echt was her, die musst Du Dir mal live ansehen!

Gut aber die Frage ist ja ist das Werk die sagen wir mal 800 Euro besser? :)

bzw. macht Keramik so einen Unterschied in der Fertigung? Ja live sehen wäre mal was....

In dem Preissegment kann ich mir nämlich dann auch schon direkt eine Union Glashütte vorstellen..
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.643
Ort
Wien Umgebung
Wie Rudolf schon sagte... es sind auch die Keramik Teilen... die kosten einiges mehr in der Fertigung als gewöhnliches Stahl :)
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Verzeiht mir als Neuling so ne Frage..

Aber was habe ich von dem Keramik eigentlich ausser weniger Gewicht?

Optik? Haltbarkeit? etc?
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Haltbarkeit und Optik - sieht einfach unglaublich gut aus!
 
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
970
Willkommen und Gratulation zur Entscheidung. Falls es dich interessiert....Longines bringt dieses Jahr eine Neuauflage der Conquest auf den Markt, die Conquest Classic die offiziell auf der Baselworld 2013 vorgestellt wird - hier ein paar Bilder

long40c.JPG

c99c4d51a36cc6ebd7a9cdfc97371abc.jpg

Longines+Conquest+Classic.jpg

Ich finde sie genial.....lohnt sich vielleicht noch zu warten
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Hallo Seikologist, :)

Der "gestreifte Hintergrund" des Zifferblattes gefällt mir gar nicht muss ich sagen.

Wenn die mal nicht teurer wird :) Da würde ich lieber noch die aktuellen Modelle nehmen oer evtl. sogar was gebrauchtes.

Eigentlich habe ich mich zu 80% schon für ne Longines Conquest entschieden. Finde das sind tolle Uhren.
Aber welche Ausführung.... da grübel ich noch :)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Haltbarkeit und Optik - sieht einfach unglaublich gut aus!
Das muss ich mir evtl. dann echt mal anschauen.

Kann mir im Moment noch nicht so recht vorstellen, dass es so viel ausmacht.
Hier in meiner Stadt führt diese Longines leider kein Uhrladen...
 
Pascal

Pascal

Dabei seit
04.04.2012
Beiträge
533
Ort
Mayen
... Da würde ich lieber noch die aktuellen Modelle nehmen oer evtl. sogar was gebrauchtes...
Die neue ist allerdings (wie mir gerade höchsterfreut aufgefallen ist...), im Gegensatz zu der aktuellen, mit Leuchtmittel ausgestattet!
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Weis jemand etwas darüber wie Longines sich eigentlich generell entwickeln will?

Ist das Ziel evtl.: Kein Automatik Modell mehr unter 1100 Euro?
Weis das jemand? Die neueren Modelle, die der normalen Conquest 39mm nachfolgen sind ja bei uhrenlounge eher bei 1200 -1400 angesiedelt.

zB. Longines Conquest L3.657.4.06.7 Automatic für 1400 Euro.
(Lassen wir aber die genannten "Verbesserungen" wie Keramik mal ausser acht.)

Gibt es da genrell Infos darüber wie Longines sich entwickeln will preislich?

Falls ja bin ich schwer am überlegen, ob ich das mitmache... oder lieber auf eine gebrauchte warte..
Zumal mir die neuen Modelle weniger gut gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Micha-IN

Micha-IN

Dabei seit
27.12.2008
Beiträge
1.477
Ort
Kösching
das L688.2 ist ein ETA 7753 (deutlich teurer als ETA7750), das für Longines von ETA exclusiv auf Schaltradsteuerung
umgebaut wird. Deswegen preist Longines das als Manufaktur-Kaliber ein und will hier Exckusivität erzeugen.

Grüße,
Micha
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
das L688.2 ist ein ETA 7753 (deutlich teurer als ETA7750), das für Longines von ETA exclusiv auf Schaltradsteuerung
umgebaut wird. Deswegen preist Longines das als Manufaktur-Kaliber ein und will hier Exckusivität erzeugen.

Grüße,
Micha
So scheint es mir.


Auf der Longines Homepage ist die normale Conquest Automatik für ca 800 nicht mehr zu sehen..

Finde ich irgendwie daneben :(

Scheinbar will sich Longines ganz knapp unterhalb von Omega platzieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Mal eine etwas andere Frage. Es gibt ja auch noch den Conquest Chronograph für ca 800 mit Quartz Kaliber. Auch ne wirklich schöne Uhr.

Kann ich denn davon ausgehen, dass dieses Quartzwerk weit überdurchschnittlich ist?

Oder bekomme ich dafür quasi das Gleiche wie für 300 Euro von Tissot? Nur etwas schöner aussen herum?
 
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Quartz-werk, Kaliber L541, 27 Rubine

;)



Generell möchte ich auch nochmal beim Thema Keramik nachhaken..
Ist denn davon auszugehen, dass so eine Keramik Lünette zB. kratzfester ist?

Und gibt es hier schon langjährige Erfahrungen mit Keramiklünetten?

Ich kann mir inzwischen wirklich vorstellen deutlich im vierstelligen Bereich meine "jeden Tag Uhr" zu kaufen.
Aber die muss dann auch echt super in allen Bereichen sein... Es muss alles passen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Micha-IN

Micha-IN

Dabei seit
27.12.2008
Beiträge
1.477
Ort
Kösching
Tipp: schau sie Dir in natura an! am besten beide...

Grüße,
Micha

machst du jetzt deine Wunschuhr nur am Preis fest?
ich habe eine Hydro Conquest Chrono (mit ETA7750) - wirklich eine erstklassige Uhr
und m.M.n. "preiswert" zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrGoofie

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
53
Natürlich guck ich mir die an.

Ich meine das so: Es gibt auch eine Certina die mir gefällt. Wenn die beide, dass gleiche Innenleben haben, dann muss die Longines für 300 Euro mehr schon etwas an besserer Verarbeitung bieten..

so meine ich das. Alles ist wichtig. Optik, Innenleben und Preis.




PS:

Es kommt mir so vor als wäre das der Conquest ETA 7750 Ersatz nun bei Certina:

http://www.uhrzeit.org/uhren/Certina/Automatik-kollektion/DS1-Herrenchronograph-Automatik-C006.414.11.051.00.php

auch ca 1200 -1300 Euro

Und Longines rückt weiter hoch.. mit "Manufakturkaliber"
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Longines Conquest Chronograph vs. Hydro Conquest Chronograph - Automatik

Longines Conquest Chronograph vs. Hydro Conquest Chronograph - Automatik - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Longines Conquest Titanium Chronograph mit Mondphase

    [Erledigt] Longines Conquest Titanium Chronograph mit Mondphase: Vorneweg: Es handelt sich hier um ein Privatangebot, kein Gewerbliches. Und ich habe die Marktplatzregeln gelesen. Die Longines Titanium ist eine...
  • [Erledigt] LONGINES CONQUEST 8612 1. Vintage Monopusher Chronograph

    [Erledigt] LONGINES CONQUEST 8612 1. Vintage Monopusher Chronograph: Zum Verkauf kommt heute mein Longines Vintage Chronograph, produziert anlässlich der Olympischen Spiele 1972 in München. Eine ehrliche Vintage-...
  • [Erledigt] Longines Conquest Titanium Chronograph mit Mondphase

    [Erledigt] Longines Conquest Titanium Chronograph mit Mondphase: Moin, ich habe mich entschlossen meine Longines Conquest Ti zu verkaufen. Die Uhr habe ich 2017 bei Uhrenmeister Hannover erworben, wo sie zuvor...
  • Longines Conquest Chronograph Automatik L3.801.4.56.6

    Longines Conquest Chronograph Automatik L3.801.4.56.6: Erstmal ein Hallo hier ins Forum. Ich bin neu hier und möchte mich einfach mal mit meiner neuen und ersten Automatikuhr hier vorstellen. Nachdem...
  • [Erledigt] Longines Conquest Heritage Chronograph L1.641.4

    [Erledigt] Longines Conquest Heritage Chronograph L1.641.4: Hallo Uhrenfreunde! Hier biete ich euch einen wunderschönen Longines Chronographen an. Ich habe mir die Uhr erst vor kurzem zugelegt, aufgrund...
  • Ähnliche Themen

    Oben