Longines Chronograph mit eigenem Werk

Diskutiere Longines Chronograph mit eigenem Werk im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Kollegen! Ich hoffe, das zu berichtende ist noch kein alter Hut (habe selbst hier noch nichts darüber gelesen...): Wie ich gerade in...
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Moin Kollegen!

Ich hoffe, das zu berichtende ist noch kein alter Hut (habe selbst hier noch nichts darüber gelesen...):

Wie ich gerade in der aktuellen Ausgabe des Uhrenmagazins Chronos gelesen habe, kommt Longines im Herbst mit einer neuen Chronographen-Linie auf den Markt, in denen ein eigenes Werk tickt. Dieses Werk wird zwar bei der ETA gefertigt (klar, Longines gehört ja auch zur Swatch-Group), wurde aber ganz explizit für Longines entwickelt - und wird auch nur in Longines-Uhren verbaut. Bei dem Werk handelt es sich um einen Schaltrad-Chronographen.
Die ersten Uhren verfügen über eine Tri-Compax-Anordnung und sind mit 39 mm Durchmesser größenmäßig sehr moderat.

Voila, begrüßt mit mir die Linie "The Longines Column-Wheel Chronograph":

10_0318_LONGINES_ColumnWheelChronograph_d.jpg 10_0318_LONGINES_ColumnWheelChronograph_e.jpg 10_0318_LONGINES_ColumnWheelChronograph_g.jpg

(geliehen von WORLDTEMPUS.COM: OFFICIAL WEBSITE OF FAMOUS BRANDS)

Die Uhren kosten zwischen 1.990 und 2.140 EUR in der Stahlversion (und 5.620/5.770 EUR in Gold), was für eine Chrono mit exklusivem Werk ja geradezu ein Schnäppchen ist.

Ob man Longines jetzt als Manufaktur bezeichnen darf, ist natürlich diskutabel, da das Werk trotz aller Exklusivität bei einem Zulieferer gebaut wird. Andererseits ist das bei Omega ja nicht anders - und die rühmen sich ja seit ein paar Jahren auch als Manufaktur.

Ich finde es jedenfalls spannend! :super:

Viele Grüße
Treets
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Das ist in der Tat interessant. Ein neues ETA-Werk exklusiv für Longines ! Ich könnte mir vorstellen, dass die Exklusivität zeitlich begrenzt ist, sonst würden sich die Entwicklungskosten ja nicht richtig lohnen.

Ebenfalls erstaunlich, dass ein Schaltrad-Chronowerk entwickelt wird. Das macht ja eigentlich (fast?) keiner mehr.

Und extrem erstaunlich ist der Preis, der durchaus moderat ist. Kaum zu glauben, wenn da ein neues Kaliber Verwendung finden soll.

Gut schaut sie auch noch aus.

Das muss man verfolgen. Danke für die Info.

ULI
 
chmoses

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.145
Ort
Süd - Bayern
Hoffentlich sind noch ein paar größerer Exemplare dabei. 39mm schaut bei mir aus wie eine Damen-Uhr.
 
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
39mm...die wecken am Ende noch das Interesse meiner Liebsten...:D:D:D

....muss man sicher am Arm sehen...da wirkt vieles oft größer/kleiner als nach den Angaben gedacht....

Aber sonst, hört sich gut an (vor allem der Preis), und sieht auch gut aus...bin gespannt....



lg Chris
 
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Mir persönlich gefällt die Größe von 39 mm - und ganz besonders schick finde ich die anz rechts abgebildete Uhr mit den goldenen Zeigern und Indizes. Sehr hübsch anzuschauen... :super:
 
L

lopo

Gast
Das ist in der Tat interessant. Ein neues ETA-Werk exklusiv für Longines ! Ich könnte mir vorstellen, dass die Exklusivität zeitlich begrenzt ist, sonst würden sich die Entwicklungskosten ja nicht richtig lohnen.
Longines trägt die Entwicklungskosten und wird dafür exklusiv mit den Werken beliefert
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.574
Der Durchmesser ist nicht schlecht. Damit setzt Longines ein Zeichen für verträgliche Größen. Enttäuschend ist dagegen die Verwechselbarkeit mit den 7753er wegen des Datums zwischen 4 und 5 Uhr. Bei der klassischeren Variante wirkt es wie ein Fremdkörper, die modernere Variante könnte eine schwarze Datumsscheibe vertragen. Wenn schon Neuentwicklung, warum dann wenigstens nicht das Datum auf der 6?
 
F

fabigraphy

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
39
39mm und die Version mit silbernen Zeigern :super:!
 
Tea-time

Tea-time

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
993
Moin.

Ich war mir die ganze Zeit sicher=> wenn Longines endlich Uhren baut, wo die fonts nicht mehr gecuttet sind, dann wird Longines finanziell gefährlich für mich...
Joar... und nu kam erst die Neuauflage der Stundenwinkelwatch, ohne gecuttete fonts und nun diese Uhren..., komplett ohne fonts:klatsch:

Schöne Uhren, absolut! Und das jetzt..., ja fast sowas wie ein Manufakturwerk(treiben wir es auf die Spitze!) verbaut wird, macht es, zumindest mir, umso leichter eine Kaufentscheidung zu fällen!
Eigentlich sollte meine Nächste, eine Hanhart werden aber nu muss ich doch nochmal genau überlegen...

Danke für die .nfo!

greetz,
Mike
 
V

Villalobos79

Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
23
Ort
nähe Mannheim
Endlich mal was für schmalere Handgelenke. Die Stählerne mit dem schwarzen Zifferblatt hat's mir echt angetan.
 
C

*caferacer2

Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
559
Ebenfalls erstaunlich, dass ein Schaltrad-Chronowerk entwickelt wird. Das macht ja eigentlich (fast?) keiner mehr.
Naja, neu entwickelt haben sie es nicht gerade, die Leute von Seiko und Tag Heuer, aber zumindest weiterentwickelt: das Calibre 1887. Ebenfalls Schaltrad und neu!

Gruß
S.
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Ja, sehr schön das Ganze. Hat jemand schon genauere Infos zum Werk, Fotos?
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Da hat Marfil sicher nichts dagegen und besten Dank für die Info (Treets und Marfil). Jetzt weiß ich schon mehr.
 
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Hi zusammen,

wie ich mir mittlerweile "erlesen" konnte, hat diese Uhr...

10_0318_LONGINES_ColumnWheelChronograph_d.jpg

...wohl 41 mm - also doch ein wenig mehr, als die genannten 39 mm.

Viele Grüße
Treets
 
Mineirinho

Mineirinho

Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
266
Ort
Badisch Sibirien
Schöne Uhren keine Frage,
leider hat das Werk eine Bauhöhe von 7,9 mm (wie das Valjoux 7750), das Rolex 4030 ist 1,5 mm dünner.
Damit ist davon auszugehen, dass auch die Uhren wieder recht "dick" werden, schade.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

Longines mausert sich immer mehr und wird zu einer der interessantesten Marken der SG.

Im Sommer/Herbst wird ein Modell dieser Serie mit dem neuen Kaliber bei mir ins Testprogramm kommen. Bin schon gespannt.

P.S.:

Ich habe natürlich nichts dagegen, wenn hier was verlinkt wird.
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.925
Ort
Tirol/AUT
Sehr schön die Teile, die Ceramic fällt für mich durch, hab ich doch schon die Conquest Ceramic, die der hier zum verwechseln ähnlich sieht, aber die Zeiger mit Leuchtmasse finde ich eine super Sache, könnte sein, dass ich mir da mal was überlege.
Bin ja mal auf den Liveauftritt der neuen Teile gespannt, die 41mm der Conquest Ceramic tragen sich übrigens super, das Gehäuse der neuen sieht nicht wirklich anders aus,
 
Thema:

Longines Chronograph mit eigenem Werk

Longines Chronograph mit eigenem Werk - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Longines Chronograph Weems 30 mins Automatik

    [Verkauf] Longines Chronograph Weems 30 mins Automatik: Ich verkaufe hier einen Longines Weems 30 mins Chronographen (Automatik), Referenznummer L2.612.4. Es handelt sich um Nr. 393 (von 2000) einer...
  • [Verkauf] Longines Master Collection Automatik Chronograph Referenz L2.693.4.78.3

    [Verkauf] Longines Master Collection Automatik Chronograph Referenz L2.693.4.78.3: Moin von der Ostsee! Ich verkaufe meinen Longines Master Collection Automatik Chronograph. Er wurde im September 2010 in Deutschland bei CHRIST...
  • [Erledigt] Longines Lindbergh Chronograph

    [Erledigt] Longines Lindbergh Chronograph: Liebe Forenmitglieder,, Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind...
  • Kaufberatung Chronograph von TagHeuer ./. Longines ./. MIDO bis 1.500 Euro

    Kaufberatung Chronograph von TagHeuer ./. Longines ./. MIDO bis 1.500 Euro: Hallo Uhrforum-user, kurze Einleitung, da es mein 1. post ist: ich bin männlich, 47 Jahre, wohnhaft in NRW und entdecke mein Interesse an Uhren...
  • [Erledigt] Longines Master Collection Automatik Chronograph L2.693.4.78.3

    [Erledigt] Longines Master Collection Automatik Chronograph L2.693.4.78.3: Hallo Uhrenfreunde, biete hier wieder eine tolle Uhr an. Leider will ich sie nicht behalten, da Sie keine Tragezeit bekommt und mir mittlerweile...
  • Ähnliche Themen

    Oben