Longines Automatik 1952 - Probleme!?

Diskutiere Longines Automatik 1952 - Probleme!? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Danke danke, ich brauche den Namen nicht.... Wollte nur wissen, ob sie am Schluss bei Longines selbst war, oder bei einem Uhrmacher......
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #21
G

globalvj

Dabei seit
15.09.2007
Beiträge
117
Danke danke, ich brauche den Namen nicht.... Wollte nur wissen, ob sie am Schluss bei Longines selbst war, oder bei einem Uhrmacher......
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #22
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.379
Ort
Ostfriesland
Konbanwa ug-san,

Glückwunsch zur vollendeten Revision mit gutem Ausgang. Auf dem Zifferblatt steht "Suiza". Hast Du da ein Modell für den spanischen Markt ergattert? Interessant.

Viel Freude mit diesen schönen Stück wünscht

Axel
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #23
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.924
Ort
Moenchinguradebachi
SINNlich schrieb:
Konbanwa ug-san,
Glückwunsch zur vollendeten Revision mit gutem Ausgang. Auf dem Zifferblatt steht "Suiza". Hast Du da ein Modell für den spanischen Markt ergattert? Interessant. Axel

Hallo SINNlich,

was Du alles siehst, ist mir gar nicht aufegfallen, nu bin ich auch was das "kleine" angeht ein wenig schlechtsichtig!

Ist "Suiza" ein Nachteil...???
smilie_denk_09.gif
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #24
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.379
Ort
Ostfriesland
Konnichi wa Ug-San,

....nö, warum sollte das ein Nachteil sein? Solange das Zifferblatt nicht nachgemalt wurde, scheint das ein Zeichen zu sein, dass Longines spezielle Zifferblätter für den spanisch-sprachigen Raum gemacht hat. Ein Blick durch die Lupe macht klar, ob die Schrift geprägt oder gemalt ist. Dass es sich bei Deiner Uhr um eine originale Longines handelt, dürfte spätestens bei der Revision geklärt worden sein.

Mir gefällt die Uhr sehr, sehr gut!

Ittekimasu

Axel
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #25
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.924
Ort
Moenchinguradebachi
SINNlich schrieb:
Konnichi wa Ug-San,
....nö, warum sollte das ein Nachteil sein? Solange das Zifferblatt nicht nachgemalt wurde, scheint das ein Zeichen zu sein, dass Longines spezielle Zifferblätter für den spanisch-sprachigen Raum gemacht hat. Ein Blick durch die Lupe macht klar, ob die Schrift geprägt oder gemalt ist. Dass es sich bei Deiner Uhr um eine originale Longines handelt, dürfte spätestens bei der Revision geklärt worden sein.
Mir gefällt die Uhr sehr, sehr gut!
Ittekimasu
Axel

Konnichi wa Axel,

ich habe mir das nun mal mit der neuen Lupe angesehen (ich habe mir eine 10fach bei Wucherpfennig zum an die Brille klemmen geleistet) und kann sagen, ja was eigentlich? Geprägt ist es glaube ich nicht, gemalt auch nicht...? Es ist auf jeden Fall das Gleiche wie die Beschriftung "Longines" und "Automatic"!?
smilie_denk_09.gif
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #26
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.924
Ort
Moenchinguradebachi
Ich habe noch mal mit Bildern vom Innenleben ergänzt:

1952_7.jpg

1952_8.jpg
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #27
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.379
Ort
Ostfriesland
Konbanwa Ug-San,

...ich hoffe, das war vor der Revision... ;-)

Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass das Zifferblatt einmal gereinigt und nachgemalt wurde. Das kommt häufig vor. Man erkennt es an Unsauberkeiten an den Indizes und an einer nachgemalten oder unsauber bedruckten Schrift.

Oyasumi nasai ;-)

Axel
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #28
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.924
Ort
Moenchinguradebachi
SINNlich schrieb:
Konbanwa Ug-San,

...ich hoffe, das war vor der Revision... ;-)

Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass das Zifferblatt einmal gereinigt und nachgemalt wurde. Das kommt häufig vor. Man erkennt es an Unsauberkeiten an den Indizes und an einer nachgemalten oder unsauber bedruckten Schrift.

Oyasumi nasai ;-)

Axel
(Oyasumi nasai - die Nacht war nicht so gut) :cry:

Ohayō gozaimasu Axel,

die Bilder waren vorher, ja. Ich wollte sie nun nicht öffnen, vorläufig jedenfalls.
Das Zifferblatt ist wohl mal gereinigt, die Schrift ist an den Rändern sehr sauber, wie gedruckt.

...Ittekimasu
 
  • Longines Automatik 1952 - Probleme!? Beitrag #29
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.924
Ort
Moenchinguradebachi
Ich trage die Longines nun seit Donnerstag, lege sie nachts auf die Krone und die Uhr geht auf die Sekunde genau.

Meine Hochachtung an den Uhmacher...
toll.gif
 
Thema:

Longines Automatik 1952 - Probleme!?

Longines Automatik 1952 - Probleme!? - Ähnliche Themen

EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU: Liebe Uhrenfreunde, als ich vor kurzem in meiner Uhrensammlung die Uhrenboxen aufräumte, stieß ich auf eine Uhr, die ich vor ca. 1,5 Jahren neu...
Meine geliebte Omega ist krank - lohnt sich die Restauration in Biel? (Achtung: Lang, da auch Vorstellungstext): Hallo, ich bin neu hier und danke erstmal für das Vertrauen, hier schreiben zu dürfen. Erstmal zu meiner Person (Wer den langen Text nicht...
Eine Jahresuhr "GB" wiederbelebt: So, da wollte ich doch auch mal eine GB-Jahresuhr zerlegen und wenn möglich auch wieder zusammensetzen. Man ahnt es schon: Es ist gelungen...
Kleiner Vergleich zweier populärer Diver: Seiko Sumo vs. Longines HC: Liebe Mitleser, in diesem Thread möchte ich zwei sehr unterschiedlichen Uhren mal vergleichen. Auf der einen Seite die Longines HydroConquest...
Royal Orient (Ref. WE0021EK) Adel verpflichtet.: Wer schon einmal aufmerksam durch ein Geschichtsbuch geblättert hat, dürfte sich irritiert die Frage gestellt haben, warum eine aristokratische...
Oben