Longines Admiral 70er Jahre mit Manufakturwerk Kal. 431

Diskutiere Longines Admiral 70er Jahre mit Manufakturwerk Kal. 431 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Um diese Uhr bin ich nun seit Wochen herumgeschlichen auf einem Flohmarkt, immer wieder betrachtet, dann auf den Preis geguckt, uff, zu teuer...
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Um diese Uhr bin ich nun seit Wochen herumgeschlichen auf einem Flohmarkt, immer wieder betrachtet, dann auf den Preis geguckt, uff, zu teuer.
Letzten Sonntag nun hatte ich sie wie durch Zauberhand wieder in den Fingern und dann das Angebot des Verkäufers mit den Worten
"ich mache ihnen jetzt mal ein Angebot, daß sie nicht ablehenen können". Wie Recht er hatte, die Verlockung pur.
Und nun ziert sie mein Handgelenk, eine Longines Admiral aus den 70er Jahren mit dem tollen Automatik-Manufakturwerk von Longines, Kal. 431, einem Schnellschwinger mit 36000 A/h, welches auch in den Ultra Chron Modellen verbaut wurde.
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Longines 431

Die Uhr hat eine sehr schöne ovale Form mit einer Größe von 44 x 40mm.
Die Krone ist signiert, das Band allerdings nicht original.
Das Gehäuse hat leichte Gebrauchsspuren, die aber nicht weiter auffallen.

Die Uhr hat ein Containergehäuse und ist über Glas und Reißkrone zu öffnen.

Besonders schön finde ich an dieser Uhr die Farben und die Gestaltung des Zifferblattes, welches in matten, z. T. changierenden Grau-Blautönen gehalten ist, zu dem die kräftigen orangefarbenen Zeiger und Indexe im Gegensatz stehen.

Doch nun seht selbst

Longines Adm. 1.jpgLongines Adm. 4.jpgLongines Adm. 6.jpgLongines Adm. Krone 2.JPGLongines Adm. rück.jpgLongines Adm.  rück innen.JPGLongines Adm. Werk 1 Kal. 431.JPGLongines Adm. wristshot.jpg
 
Janus500

Janus500

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
526
Ort
Rheinhessen
WOW!

Ein tolles Stück mit einem noch tollerem Werk.

Glückwunsch!
Da hätte ich wohl auch zugeschlagen...

Wo gibts denn solche Flohmärkte?
:shock:

Beste Grüße,

Christian
 
helmet

helmet

Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
1.287
Ort
Wels/OÖ.
Uuuuaaaaaahhhhh --- die ist H-A-M-M-E-Rgeilsupertollschönpornosiebziger :klatsch::shock::super:!!!!!

Echt ein steiles Teil, dazu gratuliere ich besonders (-gern), sowas ist einfach cool 8-)

Ganz viel und lange Spaß an der Longines, Doerthe!


ps.: eben das 'Berlin' gelesen, da war ich letztes Wochenende :D
 
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Clemens,
Uuuuaaaaaahhhhh --- die ist H-A-M-M-E-Rgeilsupertollschönpornosiebziger
Ui, vielen vielen Dank für diese begeisterten Glückwünsche, das macht mich froh!
eben das 'Berlin' gelesen, da war ich letztes Wochenende
Ich hoffe, Berlin hat dir gefallen!
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Hallo Dörthe,

diese Uhr passt wunderbar in Dein Beuteschema. Wunderbares, ausgefallenes Design verbunden mit Spitzentechnologie. Da könnte ich auch schwach werden, kommt natürlich auf den Preis an.

Viel Spaß damit,

Gruß Willy
 
helmet

helmet

Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
1.287
Ort
Wels/OÖ.
Bitte gerne - was liegt das pickt - sagen wir hier unten im südlichen Nachbarland :D

Ja, Berlin war super - zu Weihnachten von meiner besseren Hälfte Karten für Herrn 'Nuhr' bekommen und das wurde gleich genutzt, um vier Tage Berlin zu erkunden. Ich komm da sicher wieder hin :super:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.458
Ort
Wien Floridsdorf
Liebe Dörthe!

Schön langsam muß ich aufpassen, daß meine Wortmeldungen in jeweils Deinen Threads nicht "in die falsche Kehle" kommen.

Aber was kann ich denn dafür, wenn Du einerseits immer so beachtenswerte und scheinbar mit Leichtigkeit gegen den Mainstream schwimmende Objekte vorstellst,
Du immer wieder auch ein offenes Auge für die wahren Schönheiten beweist und Dich vor allem Uhren zuwendest, die möglicherweise nicht auf jederManns (durchaus beabsichtige falsche Rechtschreibung) Arm passen?

Ich mag das sehr: Das Betrachten in der Regel außergewöhnlicher Zeitzeugen, die ehrliche und neidlose Mitfreude - und die ständige Erweiterung dieses ganz speziellen Uhrenhorizonts.

:super:

Gratulation zu Deinem Neuzugang (wobei: bei Dir ist man sich in bezug beim Letztzugang ja nie so sicher ;-)) und vor allem auch dazu, daß Du Dich nun auch anderen Ecken des Flohmarkts widmen kannst!

Gruß, Richard
 
Zuletzt bearbeitet:
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
@Willy:vielen lieben Dank dir.
Da könnte ich auch schwach werden,
Ja, so ging es mir und der Preis war letztlich sehr moderat.

@Clemens:
um vier Tage Berlin zu erkunden. Ich komm da sicher wieder hin
Ich als olle Berlinerin und Lokalpatriotin höre so etwas natürlich immer gerne.

@Richard:
daß meine Wortmeldungen in jeweils Deinen Threads nicht "in die falsche Kehle" kommen.
Ganz sicher nicht, warum sollen sie?
Ich lese deine wohlformulierten "Wortmeldungen" immer sehr gerne und sage dir auch hier wieder vielen. vielen Dank dafür.
 
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Was für ein Fang, Doerthe:super: .....und das auf einem Flohmarkt:shock:
Ich sollte wohl auch wieder öfter Flohmärkte heimsuchen.
Glückwunsch zu dieser schönen Admiral:klatsch:
 
O

Onkel Lou

Gast
Verrückt....so en Design hätte ich Longines nie zugetraut.....aber sie haben es mehr als gut umgesetzt.

Tolle Uhr Doerthe
 
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Ich danke dir sehr, Hands.
Ja, diese Flohmärkte bergen so manche Überraschung.

Hallo Heiner,
auch dir ganz lieben Dank. Ich war von dieser Longines auch überrascht und natürlich dann sehr angetan, sie paßt eben in die 70er Jahre.
 
T

Tomcat1960

Gast
Die muss zu ihrer Zeit ja riesig gewesen sein - 44x40 ist ja selbst heute nicht gerade klein. Schicker Ticker, würde mir auch gefallen.

Hut ab, Dörthe, vor so viel Mut ;-)

Viele Grüße
Tomcat
 
O

Onkel Lou

Gast
Dies meinte ich ja auch Tomcat.....Longines...da denkt man doch eher an Anzugsuhren....und dies meine ich positiv.
 
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Tomcat und Heiner,
44x40 ist ja selbst heute nicht gerade klein.
durch die ovale Form, paßt sie sich sehr schön an das Handgelenk an und wirkt am Arm gar nicht so groß.
Die muss zu ihrer Zeit ja riesig gewesen sein
Das waren eben die 70er Jahre, da war vieles möglich, was das Design einer Uhr angeht, eben ein wenig verrückt. Gerade diese Vielfalt dieser Zeit gefällt mir besonders.
Auch dir ganz lieben Dank, Tomcat.
 
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
13.679
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo Doerthe,

Glückwunsch zur Admiral. Die Uhr ist eine schönes Pendant zur Deiner Ultronic. Longines hat insbesondere bei innovativen Werken gerne ein aussergewöhnliches Design verwendet.

Das Ticken eines 36000 A/h-Schnellschwingwerkes ist faszinierend und muss man einmal gehört haben.

Danke fürs Zeigen und viel Freude mit Deiner Longines! :klatsch:
 
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Achim,
vielen herzlichen Dank dir.
Das Ticken eines 36000 A/h-Schnellschwingwerkes ist faszinierend und muss man einmal gehört haben.
Bisher hatte ich nur die Schnellschwinger von Zodiac am Ohr, nun ist es auch eine Longines.
Die Uhr ist eine schönes Pendant zur Deiner Ultronic
Das stimmt, obwohl die Ultronic noch ein wenig dezenter vom Design daher kommt.
 
Doerthe

Doerthe

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Harald,
vielen Dank dir.
Die 70er Jahre Admiral Uhren können sich sehen lassen, wie man an deiner sieht, eine schöne Schwester zeigst du da, und das 431er Werk ist ja auch nicht zu verachten.
 
schmittko

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.866
Ort
Wuppertal
Hallo Dörthe,
auch meinen Glückwunsch zur Longines. Die wunderschöne ovale Gehäuseform sowie das pfiffige Zifferblatt vermitteln das 70er Design nahezu in Vollendung :super:. Auch wenn das montierte Band nicht das Originale ist, so harmoniert es doch ausgezeichnet mit der Uhr :klatsch:.
Mein Fazit: Eine alles in allem wunderschöne Vintage. Die Hartnäckigkeit mit dem Verkäufer hat sich hier zu 100 % ausgezahlt.
Ich danke für die Vorstellung und wünsche viel Freude am recht großen aber passenden Stück.
 
Thema:

Longines Admiral 70er Jahre mit Manufakturwerk Kal. 431

Longines Admiral 70er Jahre mit Manufakturwerk Kal. 431 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Longines Admiral Automatik Vintage Kal.431 mit frischer Revision

    [Verkauf] Longines Admiral Automatik Vintage Kal.431 mit frischer Revision: Hallo zusammen, als Privatperson biete ich meine Longines Admiral an. Die Uhr stammt aus 1973 und verfügt über das berühmte...
  • Die Rarität oder Longines Admiral Chronograph GMT, Ref. L3.670.4.56.6

    Die Rarität oder Longines Admiral Chronograph GMT, Ref. L3.670.4.56.6: Werte Mitforenten, wieder sind 3 Monate des Eintragens einer Uhr vorbei und es wird Zeit für die Vorstellung des guten Stücks. Die 2. Zeitzone...
  • Longines Admiral Automatic - die Zeit fliegt

    Longines Admiral Automatic - die Zeit fliegt: Guten Morgen, die Zeit fliegt - besonders merkt man das im historischen Esseg, einer Stadt in der Region Slawonien. Wie die von mir vorgestellte...
  • [Erledigt] Longines Admiral 5 Sterne Day Date Automatic 60er 70er mit original Edelstahlband

    [Erledigt] Longines Admiral 5 Sterne Day Date Automatic 60er 70er mit original Edelstahlband: Hallo, biete hier eine seltene Longines Herrenuhr an. Modell: Admiral, day-date, Automatic. Zustand: Gehäuse u. Band haben dem Alter entsprechende...
  • [Verkauf] Longines Admiral Automatik 70er Jahre Kal 431

    [Verkauf] Longines Admiral Automatik 70er Jahre Kal 431: Hallo, ich biete hier eine schöne 70er Jahre Longines. Schnellschwinger- Kal 431 (adj 4 Pos + Temp.) Insgesamt guter Zustand. Nur die Krone...
  • Ähnliche Themen

    Oben