Lohnt sich die Revision

Diskutiere Lohnt sich die Revision im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich bin neu hier und auch kein professioneller Uhrensammler. Durch Zufall und Erbschaft bin ich an ein paar alte Taschenuhren...
G

Gielsdorfer

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
14
Hallo, ich bin neu hier und auch kein professioneller Uhrensammler. Durch Zufall und Erbschaft bin ich an ein paar alte Taschenuhren amerikanischer Herkunft gekommen. Hier seht Ihr meine Waltham Vanguard von 1901. Sie hat eine Revision nötig, denke ich, obwohl die Unruh mit einem leichten Anstubser schwingt und die Uhr läuft. Da ich die Uhr aber weiterhin erhalten möchte, habe ich sie einem Uhrmacher zur Durchsicht vorgelegt. Sein Kostenvoranschlag beläuft sich auf 620 Euro. Ich bin nur ein Otto-Normalverdiener und kann mir eine Revision dieser Größenordnung eigentlich nicht leisten. Was meint Ihr, lohnt sich dieser Einsatz, oder sollte man sie lassen wie sie ist ?

20190501_135100.jpg
20190501_113845.jpg
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.645
Da diese Uhren mit frischer (Werk-)Revision unter dem Betrag von 620,-€ gehandelt werden lohnt es sich finanziell nicht. Taschenuhren sind generell unterbewertet, so das sich eine Revision eigentlich fast nie lohnt. Mir erscheint der genannte Betrag sehr hoch, was soll denn alles gemacht werden für diese 620,-€?
 
G

Gielsdorfer

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
14
Kaputt sei eigentlich nichts so richtig, wohl aber verschlissen, sagte der Uhrmacher. Deshalb müsse er in Handarbeit einige Teile nacharbeiten. Am Telefon nannte er Verschiedenes und meinte, jetzt wäre ich so schlau wie vorher, offensichtlich in der Meinung, dass ich ohnehin nicht verstehe, was das bedeutet.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.358
Ort
im Land des Stollens
Lohnt sich schon das ist ein sehr gutes Werk, vergleichbar mit Glashütte in Qualität.
Nur ist die Aussage alles verschließen recht wage, sind die Zapfen zu polieren oder die Lagersteine kaputt. Unruhe gebrochen scheint nicht zu sein, Aufzugfeder bricht gerne mal.
Alles eigentlich kein Problem da Ersatzteile noch problemlos zu finden sind in USA Bucht.

Es kommt auch auf den Uhrmacher drauf an der Preis scheint mir eher ein da sag ich mal mehr damit ich da nicht rann muss zu sein. Mein Dorfuhrmacher hatte mir meine Elgin zu 80€ wieder gerichtet mit neuer Unruhwelle die ich besorgt hatte und kompletter Reinigung.

Ich würde fragen was genau mit der Uhr ist und mir noch einen anderen Uhrmacher suchen. Wen Teile defekt sind selber nach suchen und dann mitnehmen wird billiger.
Vielleicht hat ein andere Uhrmacher mehr lust was zu machen.
 
G

Gielsdorfer

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
14
Einerseits gibt es nicht viele Uhrmacher, die sich mit so alten, dazu noch amerikanischen Modellen auskennen. Andererseits muss man Ihnen ja auch vertrauen, dass sie das alte Stück nicht versauen. Kannst du mir deinen Dorfuhrmacher nennen ? Könnte man ihm z.B. die Uhr zusenden ?
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.358
Ort
im Land des Stollens
Hallo, sicher geht das Er nimmt auch Postsendungen zur Reparatur an.
Einfach mal Anrufen und mit Ihm sprechen, versprechen kann man allerdings nichts.
Zumal Er nur noch ab und an seinen Laden offen hat da Er schon Rentner ist.
Hier mal Adresse

Thomas Steger Uhrmachermeister in Chemnitz (Grüna)
Chemnitzer Str. 144
09224 Chemnitz (Grüna)

Telefon: 0371 854293
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.645
Natürlich lohnt sich eine Revision wenn der Preis stimmt, aber definitiv lohnt es sich bei 620,-€ absolut nicht, da müssten selbst für mich als Ami-Uhrenfan schon sehr starke Erinnerungen/Emotionen verbunden sein.
 
G

Gielsdorfer

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
14
Du hast recht. Ich habe dem Uhrmacher gesagt, dass ich mir das unter den Umständen nicht leisten kann. Bullius hat mir die Adresse von seinem Uhrmacher gegeben. Danke ! Ihm werde ich die Uhr schicken. Er hat zugesagt, sie sich anzusehen. Wenn ich Neuigkeiten habe, werde ich mich hier melden.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.358
Ort
im Land des Stollens
Na ist doch klasse das Er sich die Uhr anschaut, ich vertraue Ihm alle meine alten Taschenuhren an. Sein Vater war schon Uhrmacher Er hat auch noch einige Ersatzteile
und kann manches Reparieren. Bin gespannt ob es klappt und das der Preis nicht so happig wird. Wie ich schon schrieb vermute ich das der andere Uhrmacher sich nicht traut die Uhr zu machen und einen sehr hohen Preis zur Abschreckung genant hat.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.358
Ort
im Land des Stollens
Gibt es den was neues zu deiner Uhr hat der Uhrmacher schon was gesagt oder gar fertig. Würde mich mal Interessieren was daraus geworden ist.
 
G

Gielsdorfer

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
14
Ich habe die Uhr erst vorigen Monat abgeholt. Ich musste warten, bis der Uhrmacher die Uhr wieder zusammengesetzt hatte. Er sagt, die Lagersteine sollen verschlissen sein. Deshalb habe ich sie noch nicht an Deinen Uhrmacher in Chemnitz gesandt. Ich bin auch ziemlich geschockt von dem Preis und trau mich nicht so recht.
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
68
Oh, was für eine Hübsche! 😍

Ich habe gerade wieder drei TU's zu meinem Uhrmacher gebracht. Reinigung und kleine Reparaturen.
Eine ziemlich runtergerockte Aeby & Landry, eine ziemlich adrette anonyme "Pfalz" und eine schlichtere, aber gut erhaltene Waltham Tempus, die laut Uhrmacher auch eine Reinigung und einen Ölwechsel vertragen kann.
Falls du mal gucken willst, ich habe alle drei hier vorgestellt:

Uhrenbestimmung - Zwei TUs vom Flohmarkt
US-Neuzugang Waltham Tempus

Der KV belief sich auf 400,- € für alle drei Uhren.

Bin kein Experte und ich weiß nicht, was dein Uhrmacher noch für Schäden festgestellt haben mag, aber dieser Preisunterschied ist schon gewaltig, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
detlef

detlef

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
813
Hallo!
An verschlissene Lagersteine mag ich nicht so recht glauben denn meines Wissens sind die härter als die Wellen die darin gelagert sind.Ich bin aber nur Hobby Bastler und die Uhrmacher hier können mich gerne eines besseren belehren.
Gruß Detlef!
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.358
Ort
im Land des Stollens
Das alle Lagersteine verschlissen sein sollen glaub ich nicht, das mal ein Stein bricht kommt vor oder durch schaden an Zapfen da kann auch mal einer kaputt sein.
Warum hat der Uhrmacher die Uhr den ganz auseinander genommen.
Das sieht man doch auch so was defekt ist, wirklich komisch.
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
828
Ort
Florianópolis
Warum hat der Uhrmacher die Uhr den ganz auseinander genommen.
Das sieht man doch auch so was defekt ist, wirklich komisch.
Leider NEIN.
Man sieht wirklich nicht alles , wenn eine Uhr nicht ganz zerlegt wird. Wie willst du zum Beispiel die Zapfen des Räderwerkes beurteilen wenn du das Räderwerk nicht zerlegst ? Bei den Unruhzapfen ist es genau so. Oftmals sind Rostschäden auch so gut versteckt, die entdeckt man erst wenn die einzelnen Teile vor dir liegen. ALSO NIX MIT KOMISCH.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
68
... ALSO NIX MIT KOMISCH.
Ich pflichte dir absolut bei, aber die Kommunikation ist doch merkwürdig, oder?
Wenn ich Uhrmacher wäre und eine Uhr vor mir hätte, die so stark beschädigt ist, dass eine derart teure Reparatur tatsächlich angesagt wäre, um die Uhr wieder flott zu machen, dann verhalte ich mich doch eher freundlich und geduldig dem Kunden gegenüber und beantworte alle seine Fragen, so dass er Vertrauen fasst und sich bei mir gut beraten fühlt.
Der Betrag ist ja kein Pappenstiel - weder für den Kunden noch für mich als Unternehmer. Ich hab ja ein Interesse daran, dass er die Kohle auch bei mir im Laden lässt. Oder?

Klingt in der bisherigen Schilderung von @Gielsdorfer in meinen Ohren nicht so, als hätte der gute Mann wirklich Bock auf den Job gehabt.
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
828
Ort
Florianópolis
monozelle ,

ich habe mich nur an die Aussage von Bullius gehalten und seine Aussage auch zitiert.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
 
Thema:

Lohnt sich die Revision

Lohnt sich die Revision - Ähnliche Themen

  • Welche Omega ist es und lohnt eine Revision?

    Welche Omega ist es und lohnt eine Revision?: Moin. Ich habe heute von meinem Schwiegervater eine Omega Speedmaster Professional geschenkt bekommen :shock:. Nun meine Fragen, da ich mich mit...
  • Lohnt es sich diese Uhren zu restaurieren?

    Lohnt es sich diese Uhren zu restaurieren?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und auch in der Uhren Welt. Ich trage Uhren erst seit ein Jahr. Ich habe von meinen Eltern paar Uhren...
  • Lohnt sich ein Urlaub in der Bretagne?

    Lohnt sich ein Urlaub in der Bretagne?: Ich weiß....es gibt Urlaubthreads. Aber ich suche dringend persönliche Erfahrungen. Ich bin mir nicht sicher, obs wirklich die Bretagne sein...
  • Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?

    Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?: Hallo, ich habe meine alte Seiko Speedmaster für einen Batteriewechsel zum Uhrmacher gebracht und dort die Info bekommen, dass die alte Batterie...
  • Junghans 651. Lohnt der Umbau in ein neues Gehäuse?

    Junghans 651. Lohnt der Umbau in ein neues Gehäuse?: Liebe Community, eigentlich wollte ich mein Debut hier mit der Vorstellung meines allerersten Neuerwerbs einer mechanischen Uhr geben, aber ich...
  • Ähnliche Themen

    • Welche Omega ist es und lohnt eine Revision?

      Welche Omega ist es und lohnt eine Revision?: Moin. Ich habe heute von meinem Schwiegervater eine Omega Speedmaster Professional geschenkt bekommen :shock:. Nun meine Fragen, da ich mich mit...
    • Lohnt es sich diese Uhren zu restaurieren?

      Lohnt es sich diese Uhren zu restaurieren?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und auch in der Uhren Welt. Ich trage Uhren erst seit ein Jahr. Ich habe von meinen Eltern paar Uhren...
    • Lohnt sich ein Urlaub in der Bretagne?

      Lohnt sich ein Urlaub in der Bretagne?: Ich weiß....es gibt Urlaubthreads. Aber ich suche dringend persönliche Erfahrungen. Ich bin mir nicht sicher, obs wirklich die Bretagne sein...
    • Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?

      Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?: Hallo, ich habe meine alte Seiko Speedmaster für einen Batteriewechsel zum Uhrmacher gebracht und dort die Info bekommen, dass die alte Batterie...
    • Junghans 651. Lohnt der Umbau in ein neues Gehäuse?

      Junghans 651. Lohnt der Umbau in ein neues Gehäuse?: Liebe Community, eigentlich wollte ich mein Debut hier mit der Vorstellung meines allerersten Neuerwerbs einer mechanischen Uhr geben, aber ich...
    Oben