Liv Morris Uhren

Diskutiere Liv Morris Uhren im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Fidemeister, ich hoffe Du bist noch zugegen? Da der andere Thread geschlossen wurde, hier noch ein Versuch. Bin auf Amazon über...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Hallo Fidemeister,
ich hoffe Du bist noch zugegen?
Da der andere Thread geschlossen wurde, hier noch ein Versuch.

Bin auf Amazon über Deine/Eure Marke Liv Morris gestolpert und finde die Uhren recht ansprechend und den Hinweis auf die chinesische Herkunft ehrlich und sehr sympathisch.
Vor dem Kauf der Uhr interessiert mich am meisten die "Nachbetreuung" die Ihr gewährleistet bzw. bereit seid anzubieten.
Damit meine ich natürlich nicht die üblichen, gesetzlich geregelten, Gewährleistungen sondern eher Reparaturen nach der Garantiezeit, Revisionen etc.?
Das mag sich merkwürdig anhören bei Uhren die gerade mal ein 50ziger kosten, aber ich schmeisse ungern etwas weg (erst recht keine Uhren) und möchte die Uhr auch noch in 5 oder 6 Jahren repariert bzw. gewartet bekommen.
Wie sehen also diesbezüglich Eure Pläne und der jetztige Stand aus?
Gerade bei "China Uhren" ist das ja immer ein Problem, solange alles funktioniert ist gut, kaputt dann ab in die Tonne.
Weil einfach kein Uhrmacher rangeht.

Ansonsten würde mich interessieren wann Ihr denn Eure Produktpalette ausbaut und welche Modelle Ihr in näherer Zukunft anbieten werdet?
Vielen Dank.
 
U

Unruh67

Dabei seit
09.03.2013
Beiträge
73
Ort
Österreich
Hallo @wurst

Ich muß ehrlich sagen ich habe diese Marke nicht gekannt und das ist auch gut so. Nichts für ungut, aber wenn das mal kein Schrott ist! Da ist weder etwas gelungen noch ansprechend auch wenn schönheit im Auge des Betrachters liegt. Wie gesagt, nicht böse gemeint, aber das kommt meines Erachtens einem mittleren erdbeben gleich. Ich behaupte mal daß es sich hier nicht mal um Edelstahl handelt. Mit Sicherheit ist das Werk mittels Plastik-Werkstellring befestigt. Als ich dann die Promotion gelesen habe habe ich mich an den Spruch erinnert: "Das ganze Leben ist eine Show!"
Die geklebeten Bänder tun ihr übriges. Hiebei würde jede kleinere Reperatur die Herstellungskosten um ein Vielfaches überschreiten, desweiteren würde kein Uhrmacher an so ein unterentwickeltes Ding rangehen, und ich meine zu Recht, das Risiko wäre jedem Menschen mit einem mittleren IQ viel zu hoch, meine ich nicht zynisch, ist aber so, frag mal einige Fachleute. Langer Rede kurzer Sinn: investiere einige Euro mehr und mache dich selbst glücklich, glaube mir, ich habe zuviele von diesen Teilen gesehen, es gibt einige gute im Preissegment bis 100 € aber diese würde ich dir ausreden wenn du mich fragen würdest, last but not least nimms mir nicht übel ehrlich geantwortet zu haben.

Grüße
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Sie tun zumindest nicht so, etwas zu sein, was Sie nicht sind.
Da steht ganz klar die Herkunft der Werke, Uhren, insofern ist das sehr ehrlich.
Das macht Liv Morris, mir zumindest, sympathisch.
Das man für 40-50 Euro keine Highclass Mechanik erwarten darf, ist sogar mir klar, aber als Einstieg der Firma ins Geschäft vielleicht genau der richtige und ehrlichste Weg.
Ich habe mir übrigens eine Kinetik bestellt und lass mich jetzt einfach mal überraschen.
Aber Danke für Deine ehrliche Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unruh67

Dabei seit
09.03.2013
Beiträge
73
Ort
Österreich
Sie tun zumindest nicht so, etwas zu sein, was Sie nicht sind.
Da steht ganz klar die Herkunft der Werke, Uhren, insofern ist das sehr ehrlich.
Das macht Liv Morris, mir zumindest, sympathisch.
Das man für 40-50 Euro keine Highglass Mechanik erwarten darf, ist sogar mir klar, aber als Einstieg vielleicht genau der richtige Weg.
Ich habe mir übrigens eine Kinetik bestellt und lass mich jetzt einfach mal überraschen.
Aber Danke für Deine ehrliche Einschätzung.
Gerne....
Ja sie kommen ehrlich rüber, aber wenn ich mir die Seite der Bucht ansehe wird mir schon ein bisserl anders, sieh mal:
LM.PNG
-massiver Edelstahlboden mit Schauglas
-robustes schwarzes Lederband (ist ein schlechter Witz)
-Rotor-Logo aufgeklebt in Chrom ("nur" Original mit Liv Morris Gravur)

auch schreiben sie auf der HP wie wenn die Designs ihren Ideen entsprungen wären, hier möchte ich erwähnen daß dies alles alte Designs sind und schon lange existieren. Das der Gyro Horizon und der hanse1966 ist übrigens ein billiger Verschnitt einer Yantar, welche die britische Marine früher einmal ausrüstete.

trotzdem viel freude an deiner Bestellung!
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Ich will die Firma nicht grossartig verteidigen, zumal ich meine Kinetik noch gar nicht in Händen halte, aber ich seh in der Beschreibung nichts ehrenrühriges oder extrem geflunkertes, insofern seh ich persönlich kein Problem.
...und ein bisschen klappern gehört, zumindest auf der eigenen Homepage (wenn man denn kein grosses Budget für Werbung und Ladengeschäfte zur Verfügung hat), sicher auch zum Handwerk.
Wie gesagt meine bestellte Kinetik war ja ein paar Euro teurer, aber für 40-50 Euro ist das Automatik-Produkt sicher in Ordnung, zumal man ja auch 2 Jahre Gewährleistung hat.
Eine Uhr für´s Leben ist Liv Morris sicher (noch) nicht.
Mit den Designs kennst Du Dich sicher besser aus und hast wahrscheinlich Recht, aber auch da stellt sich die Frage welches Design ist heute noch einmalig und komplett individuell?
Ich als Laie behaupte mal, alles schon mal da gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.373
Ort
Wo ich mich gut fühle
Ich muß ehrlich sagen ich habe diese Marke nicht gekannt und das ist auch gut so. Nichts für ungut, aber wenn das mal kein Schrott ist! Da ist weder etwas gelungen noch ansprechend auch wenn schönheit im Auge des Betrachters liegt. Wie gesagt, nicht böse gemeint, aber das kommt meines Erachtens einem mittleren erdbeben gleich. Ich behaupte mal daß es sich hier nicht mal um Edelstahl handelt. Mit Sicherheit ist das Werk mittels Plastik-Werkstellring befestigt. Als ich dann die Promotion gelesen habe habe ich mich an den Spruch erinnert: "Das ganze Leben ist eine Show!"
Die geklebeten Bänder tun ihr übriges. Hiebei würde jede kleinere Reperatur die Herstellungskosten um ein Vielfaches überschreiten, desweiteren würde kein Uhrmacher an so ein unterentwickeltes Ding rangehen, und ich meine zu Recht, das Risiko wäre jedem Menschen mit einem mittleren IQ viel zu hoch, meine ich nicht zynisch, ist aber so, frag mal einige Fachleute. Langer Rede kurzer Sinn: investiere einige Euro mehr und mache dich selbst glücklich, glaube mir, ich habe zuviele von diesen Teilen gesehen, es gibt einige gute im Preissegment bis 100 € aber diese würde ich dir ausreden wenn du mich fragen würdest, last but not least nimms mir nicht übel ehrlich geantwortet zu haben.
Du trommelst ganz schön laut, dafür, dass Du die Uhr nicht kennst, noch nie in den Händen hattest, und Deine Meinung auf Vermutungen aufbaust. Letztendlich zählt, hier wie bei so vielen anderen Uhren im Niedrigstpreissegment: You get what you pay for.

Ich hatte schon eine Liv Morris, weil ich sie ausprobieren wollte, und schauen wollte, ob ich mich dem Fliegerdesign anfreunden konnte. Ja, man merkt, dass es keine hochwertige Uhr ist. Aber das gibt sie auch nicht vor zu sein. Ich habe für mehr Geld auch schon schlechtere Uhren in den Händen gehabt. Und für den aufgerufen Preis ist das Kinetikwerk aus meiner Sicht wirklich reizvoll.

Richtig ist sicherlich, dass man eine solche Uhr zum Verbrauchen kauft, nicht zum Vererben. Aber deshalb den IQ der Käufer in Frage zu ziehen, empfinde ich als anmaßend.
 
Gomunkel

Gomunkel

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
261
Guten Abend zusammen. Dann will ich mal noch meinen Senf dazutun. ;-)

Bei mir sind zwei Uhren der Firma in Benutzung. Eine Automat 1966 ( Typ Düsseldorf) und eine Hybrid Tec (Typ Chantico, modifiziert).

Der Kontakt zur Firma war bestens, auch bei Nachfragen und Änderungswünschen bei den Uhren.

Die Qualität ist zumindest bei der Automat 1966 scheinbar so wie von Unruh67 beschrieben. Plastikwerkhaltering, Seagull Uhrwerk, verchromtes Gehäuse, hartes geklebtes Armband, gewölbtes spiegelndes Mineralglas und Uraltdesign. Nur ............... in der Farbe habe ich noch nicht soviele Uhren gesehen.

liv 1966 düsseldorf 1.jpg liv 1966 düsseldorf 7.jpg

Bisher hat das Glas keinen Kratzer. Das Seagullwerk läuft angenehm ruhig und hat ............. Achtung festhalten ............ bis jetzt 8 Sekunden im MONAT Vorlauf 8-)

Das schafft keine andere Automatik meiner Rasselbande. 2 Sekunden am Tag hat z.B. meine Raymond Weil mit dem besten Sellita SW 200.

Gut Lagenstabil ist die 1966 nicht. wenn ich täglich prüfe gehts mal schneller mal langsamer. Aber der Durchschnitt ist ja für den Normalverbraucher interessant. Den Uhrenbeweger mag die Kleine überhaupt nicht. Weil sie sonst ganz lieb ist, habe ich ihr ein schönes weiches neues Lederarmband gegönnt.

Die Hybrid Tec hat auch ein etwas merkwürdiges Gehäuse aber ein Kinetik Werk von Seiko/ Epson. Das ist sehr genau und läuft auch "wie geschmiert". Was mich bei der Uhr stört, ist das harte "Kalbslederarmband" und die piepslige Krone. Bisher wollte die kein Uhrmacher in eine Größere tauschen. Der Hersteller hat auch abgesagt.

Hässlich finde ich die aber nicht !


IMG_0791.jpg



Was mich bei beiden Uhren stört, ist die minderwertige Luminiszenz. Da habe ich bisher noch keine Lösung gefunden.

Noch mal zu LIV Morris: "jeder fängt klein an". Zur Zeit verkaufen sie wohl auch Parnis Uhren.

Den Shop findet man auch per Gurgel.
 
U

Unruh67

Dabei seit
09.03.2013
Beiträge
73
Ort
Österreich
@Baumaxe

Hier genügen mir schon die Fotos und der Text, und, eine Uhr deren Gehäuse nicht mal aus Edelstahl ist entbehrt jeder Grundlage und was denkst du ist das berühmte Calibre LM-01? Also, ich will wirklich nichts abwerten aber bevor ich mir diesen Brüller umschnalle gehe ich lieber barfuß zum Opernball!

Ehrlich, und ich wette mit dir daß das Lederband kein Leder ist, glaubs mir, ich kenne diesen Mist zu Genüge, habe ich alles gesehen bis zum Abwinken.
Die Ansage bzgl. des IQ war auf einen Uhrmacher bezogen der dies repariert, und ich denke, ich habe Recht, in Europa wird hier keiner rangehen.

noch was: ich trommle nicht ohne Grund, das Band wird sich auflösen, der Chrom vom Gehäuse macht sich auch rar und du wirst keinen treffen der irgendwann aus Ehrlichkeit sagt: Wow....toller Wecker, wo hast du die her?

Grüße
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Merkwürdig Dein Auftreten gerade bezüglich dieser Firma?
Wie gesagt und zum letzten mal, ich habe meine Kinetik noch nicht in der Hand, aber anderen Besitzern absprechen zu wollen, das Sie nicht wissen was Leder und Edelstahl ist, finde ich schon starker Tobak.
...und grundsätzlich wird wohl auch keiner eine Liv Morris kaufen um damit anzugeben, ich geh persönlich fast immer langärmlig und mir ist es pupe ob jemand sieht das ich ne Swiss Made, Made in Germany, Liv Morris oder einen 1-2-3. TV Ticker am Arm habe.
Bisschen mehr Sachlichkeit, weniger Überheblichkeit kann Dir auch nicht schaden.
Du hast sicher in einigen Dingen Recht, aber unterschwellig eine neue Firma als Lügner und Hochstapler zu bezeichnen, finde ich sehr unhöflich.
Zumal für mein Dafürhalten eindeutig mit offenen Karten gespielt wird.
 
EnabranTain

EnabranTain

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.253
Ort
Eckernförde
Trotz allem gefällt dem Themenstarter das Design.
Und das alleine zählt.
Kauf sie dir, trage sie, freue dich .... und lass andere reden was sie wollen.

Wenn ein erfahrener Member wie Baumaxe hier sinngemäß schreibt "er hatte schon eine, und sie sind es allemal wert das man sie mal ausprobiert",
dann kann man sich darauf schon verlassen.

Wenn ich mir die Beiträge manch anderer hier anschaue ... würde ich darauf nun mal so gar nichts geben!

Viel Freude mit der Liv Morris ... und bitte berichte uns von deinen Eindrücken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gomunkel

Gomunkel

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
261
Barfuß zum Opernball in Wien, das gefällt mir, da komme ich mit :lol:

Du hast schon wieder recht Unruh67 und doch wieder nicht. Sieh Dir mal die Bewertungen zu den Uhren bei Amaz.... an. Die haben dort Ähnliches festgestellt zur für mich erstaunlichen Ganggenauigkeit der Uhren. Und repariert werden die auch. Tatsächlich von einem Uhrmacher. Der Inhaber ist nämlich einer.

Dass irgendwann der Chrom flinke Hufe bekommt, wird wohl leider so sein. Und das Armband sollte man tatsächlich nicht lange an der Uhr lassen.

Aber sonst, für den Preis ein mechanisches Erlebnis .................... :-D
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Ich werde die Uhr hier im Thread vorstellen sobald Sie da ist.
 
U

Unruh67

Dabei seit
09.03.2013
Beiträge
73
Ort
Österreich
@wurst

Ich habe doch nichts gegen diese Firma und ich bin auch nicht überheblich, desweiteren will ich dir auch deine Vorfreude nicht verderben, aber, jetzt mal ehrlich, ist doch ein wunderschöner angesagter Zeitmesser, und das um ein paar wenige Euro! Viel Erfolg noch der Firma und ich hoffe daß sie dieses Qualitäts- und Preissegment niemals verlassen wird!

Gut so?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Tatsächlich von einem Uhrmacher. Der Inhaber ist nämlich einer.
Hallo @Gomunkel

Der war köstlich.....:lol:
 
Gomunkel

Gomunkel

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
261
@Unruh67 das wäre dann Real- Satire ? ;-)

Schau bitte mal ins Internet oder einfach auch hier im Forum. Da findet sich Erstaunliches. --> Forumbeitrag

Auch der Wunsch mit dem Verbleib im Qualitäts- und Preissegment wird nicht in Erfüllung gehen können. Die sind schon weiter inzwischen. :shock:

Tut mir leid. Aber wir gehen trotzdem barfuß zum Opernball ............... jeder mit so nem Ding am Arm. Vielleicht kommt einer von LIV Morris mit. :D

Naja, besser wir warten erstmal auf die Vorstellung von @ wurst
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
@Unruh67
So ein wenig Sachlichkeit ist bei Dir nicht möglich, oder?
Noch keine Uhr der Marke in der Hand gehalten und gleich im zweiten Satz des Einstiegspost alles als Schrott bezeichnen.
Diskussion ist super, ein Austausch von Vermutungen ziemlich sinnfrei.
In diesem Sinne würde ich mich gerne wieder über die Uhren unterhalten.
 
Corp.

Corp.

Dabei seit
04.07.2008
Beiträge
306
@ Unruh67

Das klingt mir zu sehr nach einer Gleichsetzung "verchromt = Schrott"

Verchromte Gehäuse waren bis in die 70er bis zum mittleren Preissegment üblich.

Auch wenn mir Edelstahlgehäuse natürlich lieber sind, weil abgeriebene Verchromungen natürlich nicht gerade hübsch sind, sollten wir uns darüber klar werden, dass Edelstahluhrengehäuse im unteren bis mittleren Segment fast immer aus China stammen, auch wenn auf dem Endprodukt was anderes steht.

Aber das ist natürlich mit Deinem hier zu Tage tretenden Weltbild sicher nicht zu vereinbaren....

Es wurde schon öfter gepostet, bleibt aber weiter richtig: das China-Forum ist für China-Uhren, nicht dazu da, dass diejenigen, die unter Uhrenvorstellungen ihre gefühlt 793.412. Sub vorstellen, hier über weniger teure Uhren herziehen.
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
Generell noch mal direkt an Fidemeister die Bitte (so war ja auch der Ausgangspost formuliert), doch mal ein bisschen etwas zur Marke Liv Morris, zu den erhältlichen Uhren und eventuell den zukünftigen Plänen zu erzählen (sofern das den Forenregeln entspricht, wenn ein Uhrenhersteller hier etwas zu seiner Marke erzählt)!
Leider ist meine Kinetik noch nicht da, sodass ich persönlich noch keine Foto´s einstellen und auch nichts zu Qualität sagen kann.
 
Novacane

Novacane

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
252
Ort
Unterfranken
@wurst

Schreib doch den User Fidemeister mal per PN an.
Ich glaube nicht, dass er hier jeden Thread durchforstet und schaut, ob er was gefragt wird!

Zum Thema:
Ich habe zwar keine Liv Morris, kann aber aus Erfahrung sagen, dass ich gerne dort (beim Hersteller/Vertrieb) eingekauft habe.
Die Rückmeldungen kamen immer sehr zeitnah und ich wurde als Kunde vorbildlich behandelt.:super:
Das habe ich auch schon anders kennengelernt, auch bei Konzis in anderen Preislagen...

Wenn Dir die Uhr also gefällt und die Technik zusagt, kannst Du meines Erachtens nichts falsch machen.

Ich freue mich auf Deine Vorstellung!

Gruß
Novacane
 
W

wurst

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
318
PN habe ich schon geschickt und megaschnell Antwort bekommen.
Würde bestimmt den einen oder anderen hier auch interessieren.
Aber ich möchte auch nicht ne private Nachricht öffentlich machen, das macht man nicht.
Deswegen würde so´n generelles Statement zur Qualtität der Uhren und den Ambitionen der Firma, von offizieller Seite, durchaus gut tun.
...und den ein oder anderen vielleicht auch ein bisschen von seinem hohen Ross herunterbringen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Liv Morris Uhren

Liv Morris Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Liv Morris Fliegeruhr Automat 1966 Lübeck „der Leuchtkeks“

    [Erledigt] Liv Morris Fliegeruhr Automat 1966 Lübeck „der Leuchtkeks“: Hallo Uhrenfreunde! Ich biete Euch meine hübsche Liv Morris 1966 Lübeck zum Kauf an. Der Ø beträgt 40 mm, drinnen tickt ein Automatikwerk SeaGull...
  • [Erledigt] Bauhaus Liv Morris Automatik Uhr 1963

    [Erledigt] Bauhaus Liv Morris Automatik Uhr 1963: Hallo Ihr, Da ich meine Sammlung komplett auf Vintage einstelle, darf diese Wunderschöne Uhr nun auch gehen. Lieferumfang ist wie Original...
  • [Reserviert] Liv Morris Club Uhr / Nr. 48 / 50

    [Reserviert] Liv Morris Club Uhr / Nr. 48 / 50: Hallo Uhrenfreunde, verkaufe die von Mitgliedern des Forums entwickelte und von Liv Morris produzierte Clubuhr. Geliefert im Mai 2014 und...
  • Superkurzer Vergleich zwischen Getat und Liv Morris bei der gleichen Uhr.................

    Superkurzer Vergleich zwischen Getat und Liv Morris bei der gleichen Uhr.................: Hallo zusammen, lange lange lange habe ich über ein sehr bestimmtes Modell von Getat nachgedacht und wollte es mir im Herbst bestellen, als ich...
  • LIV MORRIS…oder „Alles für die Uhr, alles für den Club“

    LIV MORRIS…oder „Alles für die Uhr, alles für den Club“: Hallo liebe Uhrengemeinde, heute möchte ich euch eine besondere Uhr vorstellen, ich lese schon eine weile den Thread „LIV MORRIS OWNERS CLUB“...
  • Ähnliche Themen

    Oben