Liv morris hybrid tec kinetic

Diskutiere Liv morris hybrid tec kinetic im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo miteinander, als "Neuling" in diesem Forum, möchte ich mit meinem ersten Beitrag diese tolle HYBRID TEC mit kinetischem Antrieb von LIV...
haltron

haltron

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
67
Ort
Uhrenland
Hallo miteinander,

als "Neuling" in diesem Forum, möchte ich mit meinem ersten Beitrag diese tolle HYBRID TEC mit kinetischem Antrieb von LIV MORRIS vorstellen.
Dieses neuste Modell war ab Oktober letzten Jahres lieferbar und hatte mich sogleich fasziniert :-D

DSCN0555.jpg

DSCN0557.jpg

DSCN0549.jpg

DSCN0550.jpg

DSCN0554.jpg

DSCN0560.jpg

DSCN0559.jpg


Kurze Zeit später musste ich mir dann noch das Modell mit dem hellen Zifferblatt zulegen ;-) und ich muss sagen, dass ich vom
Preis / Leistungsverhältnis ( mit rund 80 Euro ist man dabei ) sehr begeistert bin.
Das dritte Modell mit weissem Zifferblatt hat bereits "mich gekauft" ;-) somit steht ein Kauf meinerseits kurz bevor...:-D

Von der Technik weiss ich nur, dass es sich um ein Werk von SEIKO handelt - ob es sich beim Energiespeicher um einen Akku oder SuperCap handelt entgeht leider meiner Kenntnis. Die Gangreserve beträgt laut Beschreibung rund 5 Monate bei voller Aufladung.

Vielleicht gibt es hier ja einen Spezialisten, der mehr über die interne Technik berichten kann...wäre interessant !




Beste Grüsse,

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
dbuergi

dbuergi

Dabei seit
21.01.2008
Beiträge
2.038
Ort
Münster
Hallo Thomas,

für mich sieht das mehr aus wie eine Werbeanzeige, als eine Vorstellung, wenn ich das mal so sagen darf.
 
Novacane

Novacane

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
252
Ort
Unterfranken
Erstmal Glückwunsch zu Uhr!
Wenn Du damit zufrieden bist und Dich an Ihr erfreust ist alles in Butter!:super:



Hallo Thomas,

für mich sieht das mehr aus wie eine Werbeanzeige, als eine Vorstellung, wenn ich das mal so sagen darf.


??? Wie kommt man darauf?
Eine Werbeanzeige, in welcher der Anbieter eingesteht, dass er nicht viel von der Technik seines Produktes versteht?:confused:

Wenn er mit dem Service und der Uhr zufrieden ist, was spricht dagegen, das hier zu posten?
Wird bei tausend anderen Vorstellungen doch genau so auch gemacht!


Gruß
Novacane
 
Zuletzt bearbeitet:
dbuergi

dbuergi

Dabei seit
21.01.2008
Beiträge
2.038
Ort
Münster
??? Wie kommt man darauf?

Nicht man, sondern ich habe eben das Gefühl beim Lesen. Bitte nicht verallgemeinern.
Und Gedanken sind eben frei. :D

Sollte ich dem TS unrecht tun, würde ich mich über ein paar mehr nachgereichte Daten (abgesehen vom Werk) zur Uhr freuen.
Soweit ich mich erinnern kann, ist einer der Liv Morris Hersteller hier im Forum angemeldet und hat auch schon bei anderen Beiträgen zur Marke geschrieben. Dieser kann vielleicht noch Daten zum Werk nachliefern.
 
haltron

haltron

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
67
Ort
Uhrenland
Hallo zusammen,

na da bin ich als "Anfänger" wohl schon mal ins Fettnäpfchen getreten - mit dieser wirklich ungewollten Werbung...shame on me !

Habe deshalb den Schlusssatz
Zuletzt möchte ich noch erwähnen, dass die Kommunikation mit dem Hersteller hervorragend ist - Anfragen werden auch noch spät in der Nacht beantwortet - ich kann wirklich nur sagen " Top" :super:

nun entfernt !

Werde dies in zukünftigen "Uhrenvorstellungen" ( falls überhaupt ) auch tunlichst vermeiden.


Beste Grüsse aus dem Uhrenland Schweiz,

Thomas
 
T

Tomcat1960

Gast
Also mir gefallen sie. Ein "Kinetic"-Werk fehlt noch in meiner Sammlung, da wäre das ja mal eine Alternative ;-)

Danke für's Zeigen!

Grüße
Tomcat
 
Gomunkel

Gomunkel

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
262
Hallo Thomas

herzlichen Glückwunsch zu den zwei Uhren mit derzeit noch besonderem Antrieb. Nach meinen Informationen beträgt die Gangreserve sogar 6 Monate.

Da ich auch so ein Teil besitze ( war scharf auf eine Kinetic), kann ich eine sehr gute Ganggenauigkeit bestätigen. Zumindest bis jetzt.

Ich weiß nicht, ob es opportun ist, mit den oben gewünschten Daten auszuhelfen ?

Wenn nicht, einfach kopieren und übernehmen. Ich lösche es dann raus. ;-)

Edelstahl 316 L poliert ( sieht auf Deinen Bildern aus, wie verchromt)

Kalbslederband ( leider ziemlich steif für für so ein Band) 22 mm breit aber mit speziellem Bandanstoß von 15 mm, das macht einen Ersatz nicht so einfach.

Die Uhr hat Leuchtindicés, aber nicht sehr lang anhaltend,

Mineralglas oben und unten, Durchmesser ohne "Krönchen" 39 mm, Herstellerangabe: ca. 40 .............. Bauhöhe 12 mm

Gewicht 118 gr. und 5 Bar "Wasserdicht" nach DIN 8310 (Herstellerangaben)

Mit herzlichen Grüßen

Gomunkel
 
Mechanik-Fan

Mechanik-Fan

Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
228
Sorry,die sehen für mich nur zusammengedengelt aus.Schade ums Werk.
Grüezi

Also das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Als überzeugter "Quarzuhrenhasser" besitze ich nur eine einzige Quarzuhr, und das ist die LivMorris-Kinetik. Diese trage ich auch nur dann, wenn mir meine mechanischen Uhren zu schade sind (z.B. beim Holzhacken, beim Segeln und ähnlich "erschütterungsintensiven" Tätigkeiten). Und ich muss sagen: Wenn überhaupt eine Quarz-"Uhr", dann eine Kinetik - darin ist wenigstens noch ein Rest Mechanik verbaut (und wenn es auch nur der Rotor ist). Und die LivMorris ist wirklich prima verarbeitet und läuft absolut zuverlässig. Leider sind haltrons Fotos hier nicht so besonders aussagekräftig...
Etwas gewöhnungsbedürftig ist allerdings der anfangs im 2-Sekunden-Takt vorspringende Sekundenzeiger. Das soll aber - laut Hersteller - lediglich zeigen, dass der Akku unzureichend geladen ist. Nach längerem Tragen (und Kreisen des Rotors) rückt der Sekundenzeiger dann "ganz normal" in Sekundenintervallen vor. (Na ja - normal ist für mich nur das stetige Vorrücken des Zeigers bei mechanischen Uhren - dieses ruckartige Weiterrücken im Sekundentakt verrät ja sofort, dass es sich doch nur um eine Quarzuhr handelt)
Drei Dinge sollten an dieser Uhr aber unbedingt noch verbessert werden:
1. Zeiger und Indexe mit dauerhaft nachtleuchtendem Superluminova belegen!
2. Die Krone ist zu glatt und sollte griffiger gearbeitet sein, um sie leichter drehen zu können.
3. Mit der Krone sollte man den Rotor auch manuell "aufziehen" können (So muss man die Uhr erst mal schütteln - leider auch bei vielen Seiko-Automatikuhren der Fall).
Aber wie gesagt: Insgesamt sehr zu empfehlen - wenn es denn unbedingt Quarz sein muss...
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.471
Ort
Seestadt Rostock
Ich meinte jetzt auch nicht die Qualität sondern die Optik,die für mich beliebig ist.Schließlich besitze ich selbst Kinetic.
Grüezi
 
tempusmachina

tempusmachina

Dabei seit
17.03.2013
Beiträge
24
Ort
Tief im Südwesten
Hallo,
bin heute beim "Spazieren" durch das Kaufhaus ebay in deren Uhrenbereich auf diese Marke Liv Morrris gestossen. Dese Kinetic finde ich ganz interessant. War auch mal auf der Webseite der Firma - wohltuend, dass hier nicht mit Superlativen geprotzt wird und es auch nur relativ wenige Modelle gibt - und die Kaliber werden offen als chinesische benannt bzw. bei den Kinetic Uhren als japanisch. Wenn der genannte Preis für die Kinetic der offizielle ist, macht man sicher nichts falsch, speziell als Einsteiger. Naja, ob es da ein Werkstattnetz und Service gibt wrd sich dann im Laufe der Zeit zeigen.
Über das Design sollte man nicht urteilen, das ist ja Geschmackssache. Übrigens finde ich solche Vorstellungen nicht als Werbung,das ist doch nur eine Präsentation einer Uhr die man besitzt! Eigentlich werden Neulinge hier im Forum durch derartige Kommentare sicher nicht gerade ermutigt...also nicht zu streng sein :-)
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.930
Ort
Wo ich mich gut fühle
Glückwunsch zu der Uhr, deren Preis und Werk mich heute leider alle guten Vorsätze vergessen ließ, und mich in der Bucht zu einem Preis von unter 90 EUR inkl. Versand den Bestell-Button drücken ließ.

Ich wünsche Dir lange Freude an der Uhr, und das das spezielle Armband lange hält.
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.939
Ort
Molwanien
Weder die dunkle noch die helle Variante löst einen Haben-Wollen-Reflex bei mir aus, eher im Gegenteil. Ich bin geneigt Dr. Wu zuzustimmen, die Optik sieht für mich nicht stimmig aus. Mercedes-Zeiger finde ich hier die ganz falsche Wahl, das Datumsfenster erinnert mich an Seiko-Vintages (was auch überhaupt nicht zum Rest passt) und der Markenname wirkt eher wie wie ein Werbeschriftzug, zu aufdringlich. Tut mir leid, das macht auf mich keinen wertigen Eindruck. Vielleicht spielt hier aber auch die recht ausbaufähige Qualität der Bilder eine gewisse Rolle. Als wichtiger Tipp: Uhren unbedingt vor dem Ablichten gründlich polieren, im Makro sieht man jeden Schmierer, was schnell "schäbig" wirkt.

Wenn der TS jedoch Freude an den Uhren hat, so sei ihm diese von Herzen gegönnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Liv morris hybrid tec kinetic

Liv morris hybrid tec kinetic - Ähnliche Themen

Transformation zwischen Tradition und Moderne ... Titoni Seascoper 600 vs. Oris Aquis Date 400: Der Anfang der Zeit … Reyna schrieb einmal: „Es ist diese erstaunliche Wahrheit, dass die Zeit sich in Unwirklichkeit verflüchtigt und...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Charakter müssen sie haben…. Jaeger-LeCoultre Master Compressor Diving Chronograph: Hallo Forum. Nach Jahren des Stöberns und Mitlesens möchte ich nun einen ersten Beitrag leisten und meine ein Jahr alte Errungenschaft vorstellen...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
DEEP BLUE Master Chrono – 1.000 Meter Automatic Diver: Erst kürzlich hatte ich mir meine erste Uhr von Deep Blue zugelegt, eine Daynight Recon 7750 Chrono mit Tritium Stäbchen. Diese hatte ich hier...
Oben