Lieferverbot für ETA Werke

Diskutiere Lieferverbot für ETA Werke im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Das ist ja mal krass, die Konkurrenz wirds freuen...
Trainmaster

Trainmaster

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
428
Das ist ja mal krass, die Konkurrenz wirds freuen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Haradel

Haradel

Dabei seit
20.10.2015
Beiträge
137
???
Link oder Quelle wäre schon schön

Update Link gefunden :oops:
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.915
Das ist aber nicht neu... Oder habe ich etwas verpasst?
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
15.173
Ort
Mittelhessen
Doch, das ist neu. Ein komplettes Lieferverbot für die ETA, die immer noch einen Marktanteil von über 40 % haben dürfte? Das wäre heftig für die Branche und würde ganz sicher zu gewaltigen Kapazitätsengpässen führen. Die Weko würde die ETA damit quasi aus dem Markt nehmen. Wer soll da denn sofort einspringen können?
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
382
Ort
Berlin
Anfangs, vor ein paar Jahren hatte doch die Swatchgroup angekündigt, keine Teile und Werke mehr an Dritte zu liefern. Ganz schön eigenartig. Glaube auch kaum, das sich das durchsetzt, sind ja auch ein paar Arbeitsplätze mit im Spiel.
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.085
Ort
Ludwigsburg
Was wirklich seltsam an der Sache ist:
Zuerst wollte Swatch die ETA-Werke vom freien Markt nehmen und nur noch exclusiv für sich nutzen. Da hat die WeKo Swatch dazu verdonnert, die Mitbewerber weiterhin zu beliefern, wenn auch mit allmählich reduzierten Stückzahlen. Und jetzt beschließen sie von Knall auf Fall, dass ETA niemanden mehr beliefern darf?
Das hat m.E. nichts mit Verhinderung von Missbrauch der Marktmacht zu tun sondern ist ein bewusster Eingriff in die Marktverhältnisse. Dass so etwas legal sein kann wundert mich doch sehr.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.217
Ich muss zugeben, dass ich den verlinkten Artikel inhaltlich nicht verstanden habe.
Liest sich sehr krude.

Andere Medien berichten maximal, dass ein zeitweiser Lieferstop für die ETA durch die WEKO eine zu prüfende Option sein könnte.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...)
Das hat m.E. nichts mit Verhinderung von Missbrauch der Marktmacht zu tun sondern ist ein bewusster Eingriff in die Marktverhältnisse. Dass so etwas legal sein kann wundert mich doch sehr.
Ach was, das ist der freie Markt. Da lauern schon Andere, die solche Marktlücken schließen. Ich habe bestimmt einen Dutzend von Uhren mit ETA-Werken und bin da ganz entspannt.

Gruß, Bert
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
8.120
Ort
En Suisse
Das ist ja mal krass, die Konkurrenz wirds freuen...
Es ist verantowrtungslos solchen Müll zu verbreiten.
Die WEKO hat
a) die Kompetenz für ein solches Vorgehen gar nicht
b) gar keine Entscheidungsgrundlage

Der Bundesrat wird, wenn so etwas überhaupt in der Pipeline sein sollte, was ich
für nahezu unmöglich halte, dazu ganz bestimmt ein Machtwort sprechen.

In der Schweiz spricht kein Mensch über das, was hier behauptet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
4.359
123tv hat es offensichtlich schon gewusst, daher deren Betonung des unglaublichen Wertes und der zukünftigen Seltenheit der eta-Werke 😉.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.659
Ort
Bayern
Gerade die Schweiz schießt sich doch nicht selbst ins Knie wenn es um die eigene Wirtschaft geht. Keine Ahnung, welche Hinterzimmerdeals zwischen Hayek und WEKO da gerade so Schieflage haben dass WEKO mit solchen Drohgebärden ums Eck kommt aber am Ende werden sich wieder alle ganz doll lieb haben.

Gruß
Helmut
 
therock124

therock124

Dabei seit
22.08.2017
Beiträge
187
Ort
Norddeutschland
Hm, was ich von dem Artikel halten soll, weiß ich nicht so recht :hmm:
Es wird mit keinem Wort erwähnt, wieso es dazu kommen soll, das finde ich schon etwas komisch, da die sonstigen Hintergründe ja schon erläutert werden.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
8.120
Ort
En Suisse
Es ist doch ganz einfach: 🧐

Wer glaubt allen Ernstes, dass eine Behörde im Dezember eines Jahres in einer längstens bekannten Causa eine solche
weitreichende Entscheidung für das Folgejahr trifft, der jede Dringlichkeit fehlt und den Wettbewerb empfindlich stört?

Das käme einem teilweisen Lieferverbot für die Konkurrenten der Swatch Group gleich, da die Zeit für die technische und die kommerziellen Vorbereitungen für eine solche Marktstörung viel zu kurz wäre. Zudem ist zu bezweifeln, dass für
diesen Kapazitätsausfall adäquater Ersatz vorhanden sein würde.

Eine schnelle Recherche hat ergeben, dass in der Schweiz kein ernstzunehmendes Publikationsorgan
über diese Vorgänge berichtet.
 
Trainmaster

Trainmaster

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
428
„Von der Weko hiess es auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP: "Wir werden nächsten Donnerstag eine Medienmitteilung dazu publizieren. Mehr können wir dazu im Moment nicht sagen", erklärte Weko-Direktor Patrik Ducrey am Samstag. Von der Swatch Group war bislang keine Stellungnahme erhältlich.“
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
8.120
Ort
En Suisse
Und es ist unanständig, auf einen harmlosen Post so zu reagieren.
In einer Welt, wo immer mehr Fake-News verbreitet werden,
müsste viel härter gegen mutwillige Verbreitung von
rufschädigender Desinformation vorgegangen werden. :ok:

Von jemandem, der auf einer Multiplikator-Plattform wie dem Uhrforum postet,
wäre mehr als nur ein Link ohne irgend einen Kommentar zu erwarten. Eine kritische
Würdigung wäre das Mindeste gewesen.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
15.173
Ort
Mittelhessen
Thema:

Lieferverbot für ETA Werke

Lieferverbot für ETA Werke - Ähnliche Themen

  • Lieferverbot für ETA?

    Lieferverbot für ETA?: Die marktbeherrschende Stellung von ETA hat ja schon in der Vergangenheit für alle möglichen Vorgaben gesorgt. Jetzt überlegt die Weko...
  • [Suche] Suche Breitling Armband 18/16 für Faltschließe

    [Suche] Suche Breitling Armband 18/16 für Faltschließe: Hallo, Ich suche für die Uhr (Breitling Galactic 36) meiner Frau ein neues/neuwertiges Lederarmband für die Faltschließe in 18/16mm. Farbe: Weiß...
  • [Suche] Original Jubilee für Seiko SKX007 / SKX009

    [Suche] Original Jubilee für Seiko SKX007 / SKX009: Hallo liebe Forenmember, ich suche das original Seiko Jubilee (ja, wirklich das klapprige) mit der die SKX007 bzw. die SKX009 ausgeliefert wird...
  • [Verkauf] Strapcode Super 3D Oyster (Super-O Boyer) für SEIKO SKX007/009/011 mit V-Clasp

    [Verkauf] Strapcode Super 3D Oyster (Super-O Boyer) für SEIKO SKX007/009/011 mit V-Clasp: Hallo Zusammen, ich verkaufe o. g. Band sofort weiter, ich hatte es von einem netten User gekauft, es ist heute angekommen, passte aber leider...
  • Ähnliche Themen
  • Lieferverbot für ETA?

    Lieferverbot für ETA?: Die marktbeherrschende Stellung von ETA hat ja schon in der Vergangenheit für alle möglichen Vorgaben gesorgt. Jetzt überlegt die Weko...
  • [Suche] Suche Breitling Armband 18/16 für Faltschließe

    [Suche] Suche Breitling Armband 18/16 für Faltschließe: Hallo, Ich suche für die Uhr (Breitling Galactic 36) meiner Frau ein neues/neuwertiges Lederarmband für die Faltschließe in 18/16mm. Farbe: Weiß...
  • [Suche] Original Jubilee für Seiko SKX007 / SKX009

    [Suche] Original Jubilee für Seiko SKX007 / SKX009: Hallo liebe Forenmember, ich suche das original Seiko Jubilee (ja, wirklich das klapprige) mit der die SKX007 bzw. die SKX009 ausgeliefert wird...
  • [Verkauf] Strapcode Super 3D Oyster (Super-O Boyer) für SEIKO SKX007/009/011 mit V-Clasp

    [Verkauf] Strapcode Super 3D Oyster (Super-O Boyer) für SEIKO SKX007/009/011 mit V-Clasp: Hallo Zusammen, ich verkaufe o. g. Band sofort weiter, ich hatte es von einem netten User gekauft, es ist heute angekommen, passte aber leider...
  • Oben