Lieferstatus aus HongKong

Diskutiere Lieferstatus aus HongKong im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin :), wie ja einige gelesen haben habe ich vor einiger Zeit eine 007 (Seikoianer sind wissend) in HongKong gekauft. Am 05.07. habe ich die...
DocThor

DocThor

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
Moin :),

wie ja einige gelesen haben habe ich vor einiger Zeit eine 007 (Seikoianer sind wissend) in HongKong gekauft.
Am 05.07. habe ich die Meldung über den Versand vom Verkäufer bekommen und seit dem 07.07. lese ich jeden Tag (Mail Tracking - Hongkong Post)
The item left Hong Kong for its destination on 7-Jul-2007
Wie lange kann es denn dauern bis der Status sich ändert. Immerhin wurde es per "registered airmail" verschickt. Wenn die Uhr am 07.07. per Flugzeug HongKong verlassen hat, dann müsste diese doch spätestens am folgenden Tag Deutschland erreicht haben und dann sollte sich (so verstehe ich das ganze) der Status ändern.
Irgendwie werde ich langsam nervös und brauch ein paar beruhigende Worte...sacht ma wat :(.

Grüsse

Doc
 
DocThor

DocThor

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
:(...eben mit DHL gesprochen. Es wurde bisher kein Sendungseingang verzeichnet und das ist aus deren Sicht sehr ungewöhnlich. Bei Abgang 07.07. in HK hätte die Sendung spätestens am 10.07. in Deutschland eintreffen müssen.
Nun muss ich den Versender kontaktieren damit dieser einen schriftlichen Nachforschungsantrag bei der HKPost stellt. Ach meno....
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Sei mal nicht so pessimistisch. Ich habe einmal fast 4 Wochen auf eine Lieferung aus USA gewartet, die auch wochenlang unterwegs war. Ich hatte auch schon nicht mehr daran geglaubt! Also ist etwas Geduld angesagt...
 
DocThor

DocThor

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
jo...der Versender hat mir auch gerade geschrieben das das durchaus 7-14 Arbeitstage dauern kann. Mich verwirrt allerdings die Aussage des DHL Menschen der mir sagte das die komplette Sendung (in welcher auch mein Päckchen enthalten sein soll) eigentlich schon längst in Deutschland sein müsste. Der Versender widerrum meint das DHL gar nix genaues über die Sendung wissen kann.
Mir bleibt nix anderes übrig als abzuwarten :/
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
jazzcrab schrieb:
Sei mal nicht so pessimistisch. Ich habe einmal fast 4 Wochen auf eine Lieferung aus USA gewartet, die auch wochenlang unterwegs war. Ich hatte auch schon nicht mehr daran geglaubt! Also ist etwas Geduld angesagt...
So ist es, ich musste auch mal 4 Wochen auf eine Uhr aus den USA warten. Üblicherweise waren alle anderen Lieferungen von dort innerhalb von 7-10 Tagen da (bei identischer Versandart).

Keine Ahnung was die mit dem Paket in der Zwischenzeit gemacht hatten - aber angekommen ist es eben doch noch ;)
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
DocThor schrieb:
jo...der Versender hat mir auch gerade geschrieben das das durchaus 7-14 Arbeitstage dauern kann. Mich verwirrt allerdings die Aussage des DHL Menschen der mir sagte das die komplette Sendung (in welcher auch mein Päckchen enthalten sein soll) eigentlich schon längst in Deutschland sein müsste. Der Versender widerrum meint das DHL gar nix genaues über die Sendung wissen kann.
Mir bleibt nix anderes übrig als abzuwarten :/
DHL wird Dir ja nicht sagen: "Wir sind ein ziemlich lahmar***iger Verein, da kann das schon einmal 2 Wochen dauern". :D
 
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
Liebe hineinlesende Mitglieder,

ich betreibe hier Exhumierung, um keinen neuen Faden eröffnen zu müssen - schliesslich passt sogar die Überschrift :-)

Tausendmal durchgekaut, Versand aus dem nicht-EU-Ausland, trotzdem immer wieder Neues - für mich. Weiss einer von Euch, ob ich einschreiten muss? Der Fall:

Habe am 20. März Uhrenteile und eine Uhr bei Dagaz bestellt - Versand per Registered Airmail (Hong Kong) - hier das Tracking:

dagaz-tracking.jpg

ICH habe kein Paket geliefert bekommen :confused:
Die vorletzte Station - der deutsche Zoll, "outstanding payment of charges", klar, Einfuhrsteuer & Zollgebühr. Dann aber auch "the addressee ist being notified" - nö! Habe keinerlei Benachrichtigung bekommen, weder vom Zoll, noch von DHL oder GDSK oder...
Gut, dann kommt das noch - dachte ich.
Jetzt aber erscheint am 29. "item was delivered" - an WEN bitte? Von WEM bitte? Wenn ich nämlich die Tracking-Nummer bei DHL eingebe, ist sie nicht im System - aha?
Wer liefert auf deutscher Seite Airmail aus Hong Kong? Doch nur DHL/Deutsche Post?

Ich habe in anderen Fäden mit ähnlicher Thematik hier im Forum gelesen, dass das Tracking der Hong Kong Post wesentlich genauer ist, als das der DHL - in diesem Fall beruhigt mich das gar nicht... DHL hat ja überhaupt keinen Eintrag zum Paket.

Weiss jemand, wie obiges Tracking zu deuten ist?

Mein Problem damit ist folgendes: Wenn das Hong Kong Tracking das Paket als ausgeliefert ausweist, kann ich bei Nichterhalt des Paketes das gesamte Geld abschreiben. Dagaz wird auf die erfolgreiche Zustellung verweisen, PayPal wird auch "zugestellt" anerkennen und Rückzahlung verweigern und die Versandversicherung (gibt es eine?) kann ich auch nicht selbst einklagen, da ich nicht der Absender bin :motz:

Jake von Dagaz hat mal eine zeitlang nicht nach Deutschland geliefert, weil seiner eigenen Aussage nach viel zu viele Pakete verlorengegangen sind und es für ihn unwirtschaftlich wurde. Damit hatte Deutschland also international einen ähnlichen Status wie Italien - keiner will dahin versenden...

..und mein netter Nachbar mit dem DHL-Shop hat mir erklärt, dass DHL bei Übernahme von Paketen vom Zoll diese je nach Größe gerne als Päckchen deklariert und weiterführt - klasse! Das würde heissen, dass der Empfänger sein Paket weder weiterverfolgen kann (ist das bei mir der Fall?), noch irgendeine Sicherheit hat - der Bote kann es einfach einstecken, adieu (...dann wäre das in meinem Fall auch so..)
 
G

Gast001

Gast
Ich hatte auch vor kurzem was aus China bekommen. Nach dem Eintritt ins Zielland hatte ich den gleichem Status. Es wurde delivered. An den Zoll. Der übernimmt das Paket.
Jetzt heißt es warten, da der Zoll jeden Tag hunderte Pakete bekommt. Wenn es ein Hauptzollamt ist, dasas Paket ggf noch zum Zollamt in Deiner Nähe weiterleitet, kann sich der Status ggf nochmal ändern, oder auch nicht. Irgendwann trudelt Post vom Zoll ein, mit der Bitte, vorstellig zu werden und entsprechende Unterlagen für die Feststellung von Einfuhrumsatzsteuer mitzubringen

Bei mir war das Paket als Einschreiben deklariert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Immer die Ruhe bewahren zorro. Es ist genau wie Tom geschrieben hat. Dein Paket liegt beim Zollamt und du wirst in den nächsten Tagen einen Brief bekommen. Dann darfst du hinlatschen, die Einfuhrumsatzsteuer bezahlen und kannst dein Päckchen mit nach Hause nehmen.
Auf die einzelnen Statusmeldungen darfst du nicht allzu viel geben. Letztendlich sind das "Übersetzungsfehler", z.B. weil die Variante der "Endlieferung" an den Zoll bei der HongKong Post vielleicht gar nicht vorkommt.
Wenn du übrigens in ein paar Tagen den Tracking Code dann bei DHL eingibst, erscheint dort auch noch mal alles ausführlich - nachdem du dein Paket schon längst hast ;-)

Habe ich alles schon x-mal bei Lieferungen aus Japan erlebt. Aus China hat mal eine Sendung fast vier Monate gebraucht. Aber verloren gegangen ist noch nie was.

Gruß!
Markus
 
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
Danke Euch beiden - auf das Prozedere hatte ich mich auch eingestellt.
Was mich eben jetzt total verunsichert hat, ist, dass der vorletzte Status meiner Lesart nach ja schon der Zoll ist/war - wegen ausstehender Gebühren vom Zoll zurückgehalten. Klar soweit.. Nur, dass ich die dort erwähnte Benachrichtigung nicht bekommen habe und es jetzt plötzlich weiterging...

Mir bleibt ja nichts übrig, als Ruhe zu bewahren - dabei bin ich noch nichtmal aus kindischer Vorfreude ungeduldig, sondern eben, weil mein Geld futsch wäre, wenn...

An einen Nachbarn kann's nicht ausgeliefert sein, denn die kennen mich zwar alle, aber keiner würde ohne Vorankündigung meine Einfuhrsteuer + Gebühren bezahlen :D

Edit: bei mir ist schon genug durch DHL verlorengegangen - ich habe sogar 2x gegen sie prozessiert, letztlich es aber nie geschafft, auch nur einen Cent der Versicherungsumme zu bekommen. Das Märchen vom "versicherten Versand" glaube ich bei DHL deshalb schon lange nicht mehr. Bei Hermes schon, die sind immer fair gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.576
Nach dem Eintritt ins Zielland hatte ich den gleichem Status. Es wurde delivered. An den Zoll. Der übernimmt das Paket.
Das vermute ich auch. Sowas hatte ich unlängst auch mal. Beim Tracking die Nachricht, dass das Paket nicht zugestellt werden konnte, da niemand aufgemacht hat. Logo, Zustellversuch am Samstag morgens um 5:40 Uhr. Zunächst hatte ich natürlich erst mal einen Hals, weil bei mir um die Zeit keiner geklingelt hat und ich das für eine faule Ausrede gehalten habe. Dann mal den Empfänger nachgeschaut, siehe da, meine Postleitzahl war ungültig. Da hat es mir dann erst gedämmert. Postleitzahl der Nachbargemeinde mit dem Zollamt eingegeben und siehe da: Empfänger war der Zoll. ;-)
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
2.985
Ort
Duisburg
Alles wird gut.

Bei mir hat in einem ähnlichen Fall das Online-Bezahlsystem "Paypal" letztendlich hilfreich zur Seite gestanden.

Aber bis dahin war es ein steiniger Weg.
 
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
Nun gut, danke Euch allen - wie gesagt, ich kann eh nur warten.

Mit Ehrfurcht denke ich an FedEx (Armida darüber versandt), die haben mich vollends verblüfft:
Mittwoch mittag um ca 14:00 habe ich in Hong Kong bestellt, am Donnerstag um 16:40 Uhr hat FedEx bei mir geklingelt :shock::shock::shock:
...verzollt hatten sie schon - und die Gebühren, die sie dafür berechnet haben, waren absolut fair, ich habe sie gerne bezahlt :super:
 
FORZA SGE

FORZA SGE

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
402
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Hallo zusammen,

bei FedEx, die Ware kommt mit dem Flugzeug, klappt das nur dann so schnell wenn man in der Nähe/Einzugsgebiet eines großen Flughafen wohnst oder einfach oft ausgeliefert wird. Wenn Du auf dem Land wohnt oder in Regionen mit dünner Industriedichte kann das gerne mal 1-2 Wochen dauern da erst ein Wagen raus geht wenn der ausreichend gefüllt ist.
Bei anderen Zustelldiensten kann die Ware auch mit dem Schiff kommen, da wesentlich günstiger, ergo Lieferzeit länger bzw. das ganze dann mit Hafen nähe.
 
Thema:

Lieferstatus aus HongKong

Lieferstatus aus HongKong - Ähnliche Themen

  • Lieferstatus nachverfolgen

    Lieferstatus nachverfolgen: Hallo, Sonntag vor einer Woche hatte ich bei "Seyajapan" eine Seiko Diver bestellt. Zahlung wurde zeitgleich über Paypal abgewickelt. Online...
  • Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group

    Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group: Hallo liebe Mitinsassen! „ Die politischen Unruhen in Hongkong haben den Schweizer Uhrenhersteller Swatch im ersten Halbjahr gebremst. Die Erlöse...
  • Uhrenkauf in Hongkong

    Uhrenkauf in Hongkong: Hallo Forengemeinde, aus gegebenem Anlass würde mich interessieren, ob jemand von euch bereits (aktuelle) Erfahrungen mit einem Uhrenkauf in...
  • Defekte China Uhr nach Hongkong schicken - Günstigste Versandart?

    Defekte China Uhr nach Hongkong schicken - Günstigste Versandart?: Servus, bei mir kam heute eine schöne Uhr mit Kronenschutzbügel an..., leider tut das Asia 6497 keinen Mucks! :-( Möchte das Teil jetzt zum...
  • Ähnliche Themen
  • Lieferstatus nachverfolgen

    Lieferstatus nachverfolgen: Hallo, Sonntag vor einer Woche hatte ich bei "Seyajapan" eine Seiko Diver bestellt. Zahlung wurde zeitgleich über Paypal abgewickelt. Online...
  • Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group

    Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group: Hallo liebe Mitinsassen! „ Die politischen Unruhen in Hongkong haben den Schweizer Uhrenhersteller Swatch im ersten Halbjahr gebremst. Die Erlöse...
  • Uhrenkauf in Hongkong

    Uhrenkauf in Hongkong: Hallo Forengemeinde, aus gegebenem Anlass würde mich interessieren, ob jemand von euch bereits (aktuelle) Erfahrungen mit einem Uhrenkauf in...
  • Defekte China Uhr nach Hongkong schicken - Günstigste Versandart?

    Defekte China Uhr nach Hongkong schicken - Günstigste Versandart?: Servus, bei mir kam heute eine schöne Uhr mit Kronenschutzbügel an..., leider tut das Asia 6497 keinen Mucks! :-( Möchte das Teil jetzt zum...
  • Oben