Leuchtmasse nachträglich aufbringen.... überhaupt sinnvoll?

Diskutiere Leuchtmasse nachträglich aufbringen.... überhaupt sinnvoll? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrengemeinde. Habe von einem Forumsmitglied diese schöne Uhr erhalten. Um die Ablesbarkeit zu erhöhen, spiele ich mich mit dem...
M

mr.chris

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
296
Ort
lower bavaria
Liebe Uhrengemeinde.

Habe von einem Forumsmitglied diese schöne Uhr erhalten.

ecdea0784efbf0cb62f1a43f9.jpg


Um die Ablesbarkeit zu erhöhen, spiele ich mich mit dem Gedanken, die Zeiger (Minute und Stunde) mit Leuchtmasse versehen zu lassen... bin mir aber noch nicht ganz sicher.

Frage:
1) Wie ist die Haltbarkeit nachträglich aufgebrachter Leuchtmasse?
2) Meint Ihr, Leuchtmasse würde das Gesamtbild der Uhr stören?
3) Aus Sammlergesichtspunkten: An der Uhr was verändern (=Leuchtmasse) , oder doch besser im originalen Zustand behalten?

Wäre schön, wenn ich hier von Euch ein paar Anregungen erhalten könnte.

Vielen Dank!
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Ich würde es lassen. Denn zum einen paßt es optisch nicht (Schau mal, wie dick das würde; wäre total dominant!), außerdem fehlen dann ja auch noch die Leuchtpunkte. Und ehrlich: Wenn man nicht gerade "Uhren bei Nacht"-Photos machen will: Wann braucht man denn Leuchtzeiger?

eastwest
 
M

mr.chris

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
296
Ort
lower bavaria
eastwest schrieb:
Ich würde es lassen. Denn zum einen paßt es optisch nicht (Schau mal, wie dick das würde; wäre total dominant!), außerdem fehlen dann ja auch noch die Leuchtpunkte. Und ehrlich: Wenn man nicht gerade "Uhren bei Nacht"-Photos machen will: Wann braucht man denn Leuchtzeiger?

eastwest


Hm. Bezieht sich Dein "dominant" auf Luminova? Die Zeiger würden hier nicht dicker werden.
Leuchtzeiger hätten zudem einen weiteren Vorteil: Auch bei Tag sind die filigranen Zeiger teilweise schwer abzulesen, da alles schon sehr fein gearbeitet wurde.. und sich mehrere Anzeigen oft überlappen. Luminova im Zeiger würde alles ein bißchen übersichtlicher gestalten.

mr.chris
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.785
Ort
Nähe Nürnberg
was eastwest meinte, wenn du mich fragst, ist die optische dominanz der leuchtmittel im vergleich zu den zeigern! die leuchtmittel würden zu sehr herausstechen und das gesamtbild stören!
 
M

mr.chris

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
296
Ort
lower bavaria
astoria schrieb:
was eastwest meinte, wenn du mich fragst, ist die optische dominanz der leuchtmittel im vergleich zu den zeigern! die leuchtmittel würden zu sehr herausstechen und das gesamtbild stören!

Liegt vielleicht am Foto. Aber momentan gehen mir die Zeiger sogar ein bißchen unter: Viele Zeiger, viele Infos, große Zahlen....und filigrane Zeiger.
Ein bißchen Leuchtmittel in Ziffernblattfarbe würde die Zeiger wieder ein bißchen hervorholen:

d759edf7356cfa5a6aa674b86.jpg
 
Z

Zeitmessinstrumente

Gast
Machbar ist es, Leutchpaste in grüngelb habe ich da, nur wie gut es bei den Zeigern hällt (wegen der dünnen Stege) kann ich dir nicht sagen
 
L

Lurcher

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
97
Zeiger mit der Spitze in einen Korken stecken und neue Leuchtmasse mit einem grünen Öler dünn auftragen,ohne dass der film reisst und trocknen lassen.Leuchtpunkte auf das Zifferblatt gleichmässig aufzutragen ist mir nie gelungen.Im Krieg und danach bei den ewigen Stromausfällen hat man es gemacht,um auch im Dustern sehen zu können,wie spät es war.Lurcher
 
Thema:

Leuchtmasse nachträglich aufbringen.... überhaupt sinnvoll?

Leuchtmasse nachträglich aufbringen.... überhaupt sinnvoll? - Ähnliche Themen

Ein Quarzer? Ein Quarzer! Und was für einer: die Longines V.H.P. GMT (L3.728.4.76.6): Eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass ich jemals wieder eine Quarzuhr kaufen würde – zu sehr bin ich von meinen Automaten begeistert. Aber...
Ein Erlebnis der elektrisierenden Art: Rolex Milgauss Z-Blue 116400GV: Ein Erlebnis der elektrisierenden Art Es war einmal ein Astron der im Jahr 2016 seine Leidenschaft für Armbanduhren entdeckte. Begonnen hat alles...
Tudor Black Bay 36 S&G M79503-0001: Tudor Black Bay 36 S&G Hallo zusammen. Ich möchte euch hier meine neueste Anschaffung vorstellen. Doch bevor ich loslege, eine kleine...
Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830: Hallo liebe Leidensgenossen! Wie der Titel es schon verrät: jetzt ist endlich alles gut. Ich habe nach langer Suche das letzte Puzzleteil...
Jetzt hat die liebe Seele Ruh´ oder Omega Speedmaster Professional, Ref. 311.30.42.30.01.005: Werte Mitforenten, wirklich, noch eine Speedmaster? Die wievielte Vorstellung einer Moonwatch ist das hier? Vermutlich gibt es schon 398 davon...
Oben