Kaufberatung Leichte und robuste Sommeruhr 38-41mm bis 500€

Diskutiere Leichte und robuste Sommeruhr 38-41mm bis 500€ im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Liebe Mitglieder des Uhrforum, in letzter Zeit habe ich es irgendwie satt gerade im Sommer die schweren Brecher an Uhren zu tragen, ständig...
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Moin Liebe Mitglieder des Uhrforum,

in letzter Zeit habe ich es irgendwie satt gerade im Sommer die schweren Brecher an Uhren zu tragen, ständig klebt die Uhr fest und und und. Einfach nur nervig.

Somit möchte ich eigentlich neben meinen zwei Omegas, wovon ich schon nurnoch die Speedmaster trage, erstens weil sie meine Lieblingsuhr ist und sie zweitens noch verhältnismäßig leicht für eine Uhr mit Stahlband ist, noch eine kleine robuste Uhr haben, welche eigentlich alles mitmacht.

Budget hierfür sind bis zu 500€, kann auch gerne Gebraucht sein.

Vorraussetzungen:
-38- maximal 41mm
-Muss Wasserdicht sein, damit man sie auch schonmal mit ins Wasser nehmen kann
-ob Quartz oder Mechanisch ist egal
-Am besten an Kautschuk oder Canvas

Uhren die mir da gerade mal so eingefallen sind und auch gefallen würden:
-Hamilton Khaki Mechanical/ Quartz/ Automatik ist halt mit der Wasserdichte knapp bemessen mit den 50m, aber da würde ich mal drüber hinwegsegen
-Casio Oceanus T200, allerdings blöderweise etwas schwieriger da JDM, aber wirklich sehr interessantes Finishing für den Preis
-So eine Yema Uhr: [Reserviert] - Yema – Armee de L’Air / French Air Force Steel (Quartz-Version)
hat passende Abmessungen und ist auch etwas einzigartiger, gestern leider das Angebot zu spät gesehen.

Mehr fällt mir aber gerade leider nicht ein.

Vielleicht gibt es ja ein paar weitere Vorschläge oder auch Gründe sich für eine zu Entscheiden
 
DaFle79

DaFle79

Dabei seit
12.01.2018
Beiträge
657
Ich nehme an die üblichen Kanditaten in der Preisklasse wie Citizen Promaster und diverse Seikos sind raus?
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Ja, Promaster hatte ich schonmal, hat mir aber Designtechnisch garnicht gefallen und die Seikos sind mir einfach zu schwer und groß, damit sie passend wären bei den Kriterien
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
2.332
Ort
Rheingau
Budget hierfür sind bis zu 500€, kann auch gerne Gebraucht sein.

Vorraussetzungen:
-38- maximal 41mm
-Muss Wasserdicht sein, damit man sie auch schonmal mit ins Wasser nehmen kann
-ob Quartz oder Mechanisch ist egal
-Am besten an Kautschuk oder Canvas

Das ist einfach:
Citizen Promaster Tough Supertitanium BN0118-12L.
Vorstellung von ricart:
A TOUGH Watch...? [Citizen Promaster Tough BN0118-12L]

Ob Du sie in D bekommst bezweifle ich, aber in UK ist sie verfügbar:
PROMASTER TOUGH
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Die ist tatsächlich interessant, muss ich mir aber nachher nochmal anschauen, diese aufgeblasenen Ziffern schrecken mich irgendwie ein bisschen ab, sieht unproportional aus.
 
AIBavarian

AIBavarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
26
Da wäre die Orient Triton die einzige, die mir da einfallen würde und nicht so "speziell" aussieht wie die Promaster...
Nylon-Band für den Sommer, zwar 43 mm aber dank der Krone auf der 4 trotzdem recht schlank am Arm, außerdem 200 m wasserdicht.
Gibts auch ohne Bronze (Orient Triton Bronze RA-AC0K04E10B Test - Luxusuhr.com) finde ich aber eig hammer.
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Oh, die kannte ich noch garnicht, das wäre ein eventueller Kandidat, ist halt nur die Frage wegen der Größe, aber das Design spricht mir zu.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.710
Ort
Braunschweig
Leicht, robust und gut.

Wäre das eine Uhr für ich, @LaurenzH ?

Bild 949.jpg

Bild 953.jpg
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
2.332
Ort
Rheingau
Die ist tatsächlich interessant, muss ich mir aber nachher nochmal anschauen, diese aufgeblasenen Ziffern schrecken mich irgendwie ein bisschen ab, sieht unproportional aus.
Am Arm wirkt das nicht unproportional. Aber mir ist es egal - alles andere sind halt nur Kompromisse :D
Zumindest ich kenne keine robustere und leichtere Uhr als diese.
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Die kannte ich noch garnicht, aber ja die sieht gut aus. Habe nur an die üblichen verdächtigen Diver gedacht und kannte hiervon nur die alte Version mit m.W. 42mm.

Ist die dann auch mit 4R36 Werk ?
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.434
Ort
Bamberg
Ist die dann auch mit 4R36 Werk ?
Ja. Meine läuft echt gut bisher. Bin sehr begeistert. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass die Ziffern nicht auch mit Leuchtmasse belegt sind, sondern nur die kleinen Indices. Dafür hat die am beigen Nato zweifarbiges Lume - Zeiger sehr hell in blau, Indices in grün. Aber das haben nur zwei Modelle so.
PS: am Barton Nato komme ich auf 75 Gramm.
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
642
Sagt mir bis jetzt zusammen mit der Hamilton zusammen echt am meisten zu, ich mag den Military Stil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leichte und robuste Sommeruhr 38-41mm bis 500€

Leichte und robuste Sommeruhr 38-41mm bis 500€ - Ähnliche Themen

Kaufberatung Robust, leicht, zuverlässig - mit Stoppfunktion - bis 300 oder 500 Euro: Hallo liebe Gemeinde, in den Tagen wo es so heiß wurde, trug ich meine G Shock mal wieder spazieren. Pures Plastik, leicht, zuverlässig und...
Kaufberatung Sportliche Sommeruhr aus Titan <42 mm: Liebe Mitforianer, alles hätte so schön sein können. Nachdem ich diese Woche meine Sammlung auf 3 Uhren reduziert habe, wollte ich mich...
Back to the roots, Teil 2: Casio Oceanus OCW-S5000E-1AJF: Kürzlich habe ich meine G-Shock vorgestellt, die für mich die erste Rückkehr zu den Uhrenidealen meiner Jugend darstellte: Back to the roots, Teil...
Die Aqua Terra von einem anderen Ozean - Ref. 220.10.38.20.03.002: Liebe Uhrenfreunde Hiermit stelle ich euch meine Aqua Terra 38 vor, und zwar in einer Modellvariante, wie sie in der aktuellen Damenkollektion...
Die (Kl)eine für alles: Damasko DS30: Mein Kurzresümee nach etwas mehr als einem Jahr in diesem Forum: viel Input, viel „Haben-Wollen“, einiges ausprobiert, gekauft und wieder...
Oben