• Der Uhrforum Vorstellungswettbewerb geht in die entscheidende Phase! In den Uhrenvorstellungen findet ihr die Umfragen zu den 4 Kategorien. Ihr habt bis zum 31.01.2019 Zeit, euren Stimmen abzugeben. Wir bitten um rege Teilnahme in den Umfragen und wünschen viel Spaß beim Lesen der nominierten Beiträge!

Legitim, grenzwertig oder pietätlos ? Junkers-Uhr "Olympische Spiele Berlin 1936"

Diskutiere Legitim, grenzwertig oder pietätlos ? Junkers-Uhr "Olympische Spiele Berlin 1936" im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Wurde gerade live in "unser aller Lieblings-Uhrensender" propagiert: JUNKERS Herren-Vintageuhr "Olympische Spiele 1936" | 1-2-3.tv Ich denke mal...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
navitimer11

navitimer11

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.145
Ort
NRW
Wurde gerade live in "unser aller Lieblings-Uhrensender" propagiert: JUNKERS Herren-Vintageuhr "Olympische Spiele 1936" | 1-2-3.tv

Ich denke mal, zu den olympischen Spielen 1936 bzw. den historischen Hintergründen bedarf es keiner weiteren Erläuterungen.

Ist es in Euren Augen legitim (losgelöst von den schrecklichen Ereignissen, die auch vor dem Sport nicht halt gemacht haben), dem Hakenkreuz-gespickten Event von 1936 incl. entsprechendem "Eröffner" mit einer Uhr allein deshalb zu huldigen, weil die JU 52 dafür Werbung geflogen ist und die entsprechenden Symbole nicht auf die Uhr oder das Beipack-Material gedruckt werden ?
Hier mal ein Original-Foto vom Flieger: Stadtchronik 1936

Kann hier der Sport und/oder historischer Flugzeugbau tatsächlich noch so weit im Vordergrund stehen, dass der Rest keine Rolle mehr spielt ?

Ich persönlich bin da ein wenig hin- und her gerissen. Wie seht ihr eine solche "Sonderedition" ? :|





I
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Vogel
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.645
Ort
Germany
Würde man auf Deine Frage antworten, so wäre sicher ein Ausflug in die Politik naheliegend und da dies hier im Forum nicht erwünscht ist, wird da nicht viel Konstruktives bei rum kommen.
Ich versuche mal eine Antwort: Es gibt genügend Menschen im In- und Ausland, welche auf derartige Editionen abfahren, die Uhr ist ja auch schon ausverkauft.
Rechtlich wird das schon abgesichert sein, die moralische Seite wird wohl jeder für sich selbst entscheiden müssen.
 
#5
A
Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
153
Hey solange keine Hakenkreuze auf dem ZB sind... Außerdem waren die Spiele ja auch von sportlichen Ereignissen geprägt. Ich denke zB an Jesse Owens, der mit 4 Goldmedaillen der erfolgreichste Athlet war und es "Ariern" den mal so richtig gezeigt hat.

Kaufen würde ich die sicher nicht.

LG Ahmed
 
#6
Timefactor

Timefactor

Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
677
Ort
Grenznähe zu Frankreich
Kann hier der Sport und/oder historischer Flugzeugbau tatsächlich noch so weit im Vordergrund stehen, dass der Rest keine Rolle mehr spielt ?
Politik, die ist hier nicht gewünscht, mal außen vor:
Auch andere Uhrenhersteller haben damals die Spiele unterstützt.


1936 "...zu einer Zeit, in der die Athleten ihre Starlöcher mit kleinen Schäufelchen noch selbst herstellten"

Für die Olympischen Sommerspiele in Berlin wurden 185 Chronographen von Biel in die deutsche Hauptstadt geliefert, die der 29 Jahre alte Uhrmacher Paul-Louis Guignard in einem Koffer überbrachte. Bei den Spielen in Berlin gewann der unvergessliche Jesse Owens 4 Goldmedaillen für die USA zu einer Zeit, in der die Athleten ihre Starlöcher mit kleinen Schäufelchen noch selbst herstellten.“
Quelle:
https://www.************.de/aktuell/uhren-news/4690/Hoehepunkte-der-olympischen-Zeitmessung

Nachtrag: der link wurde automatisch mit Sternchen versehen:hmm:
Einfach trusted und watch einsetzen, bitte beide Wörter aneinander schreiben.
Die Forensoftware wandelt die um, keine Ahnung wieso.

Grüße
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
A
Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
153
Boa ey. Was für ein schlechtes Produktfoto in dem Link. Die Tagesscheibe hängt zwischen Monday und Tuesday. Und das gegen 2 Uhr. Wie peinlich...
 
#17
Serafim
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
48
Imo nicht wirklich..... das sind alles historische-geschichtliche Fakten, die über jeden (Diskussions)Zweifel erhaben sind.
Die Kernfrage bezieht sich ja auf die Uhr. Nicht auf Politik, sondern auf Pietät.
Das lässt sich nicht eindeutig trennen. Selbst die Benutzung von Autobahnen oder die Verwendung der Zahlen 1 und 8 auf Ziffernblättern wären strittig. Und wenn man das auf die Uhrenwelt bezieht ist auch das Bauhaus nicht ganz so moralisch rein wie es scheint...
 
#18
navitimer11

navitimer11

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.145
Ort
NRW
Auch andere Uhrenhersteller haben damals die Spiele unterstützt.

Grüße
Stefan
Hallo Stefan,

das hast du völlig richtig formuliert: damals. DIESE Uhr stammt aber aus der heutigen Zeit.

Hallo Serafim,

wenn ich mir das hier ansehe: 1. August 1936: Die Eröffnung der Olympischen Spiele in Berlin ..... erkenne ich da schon eine deutlich erheblichere Dimension.

OT: Pläne für die Autobahn gab es bereits schon in den Zwanzigern, sie waren keine Erfindung des Schnauzbärtigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
12.417
Ort
Bayern
Wo Du da ein Problem herbeizimmerst, ist mir ein Rätsel. Sind die Flugzeuge mit dem Logo geflogen? Wohl ja. Sind die Spiele von 1936 und die sportlichen Ergebnisse daraus auf dem Index oder aus den Geschichtsbüchern getilgt worden? Nein. Hm...Wo ist also das Problem? Ich bin allerdings erstaunt, dass bei sowas Dein Pietätsfrühwarnradar anschlägt aber bei vielem anderen Chinaböllerfakemistbilligstkram vollkommen lethargisch zu sein scheint. Nun gut, jeder wie er meint. Ich sehe hier also eine Uhr mit einem Junkers-Flugzeug und den olympischen Ringen darauf. Mehr nicht. Gegen beides sehe ich weder separat noch zusammen etwas einzuwenden. Wenn andere deshalb die Hände über dem Kopf zusammenschlagen...naja, von mir aus.

Das einzige, was mich an dem verlinkten Foto der Uhr wirklich nervt, ist der zwischen zwei Tagen hängende Day-Indikator und das bronzefarben bemalte Edelstahlgehäuse. Aber für die 123tv-Zielgruppe passt das schon.:ok:

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

Legitim, grenzwertig oder pietätlos ? Junkers-Uhr "Olympische Spiele Berlin 1936"


Oben