Lederarmband breiter als die Stegbreite - ist das möglich?

Diskutiere Lederarmband breiter als die Stegbreite - ist das möglich? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Leute, mich stört das schmale Band von 18mm an meiner Orient Monarch (Stegbreite 18mm), es wirkt an meinen Armen zu schmal. Gibt es eine...
Heraisto

Heraisto

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
285
Liebe Leute,

mich stört das schmale Band von 18mm an meiner Orient Monarch (Stegbreite 18mm), es wirkt an meinen Armen zu schmal.
Gibt es eine tüftlerischerische Möglichkeit ein Lederband mit einer Breite von 20-24mm zu befestigen? Natürlich ohne das Band großartig kleinzuschneiden.
Oder meint ihr es würde an speziell dieser Uhr nicht passen?

Ich bin Grobmotoriker und freue mich über jede hilfreiche Idee von euch Bastlerprofis :)
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.929
Ort
Oberbayern
Bänder mit eingezogenen Enden sehen meist bescheiden aus, wenn die Uhr nicht dafür vorgesehen ist. Besonders bei am Ende abgeschrägten oder spitz zulaufenden Bandanstößen.

Einer 18er Band mit Unterlage könnte ich mir bei dem Modell, dass Google als Orient Monarch ausspuckt gut vorstellen.
 
Heraisto

Heraisto

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
285
@BBouvier und @Nichtsnutz Gibt es solche Bänder auch ohne spitzes Zulaufen? Ich finde nichts gescheites, auch nicht wenn ich nach Chronissimo suche.
Am liebsten direkt mit einer passenden Faltschließe.

@elekticker Ein Armband mit Unterlage finde ich wenig ansprechend, zumindest bei den gefundenen Modellen. Kennst du schöne die passen könnten?

Vielen Dank vorab :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.869
Ort
Hamburg
Gibt's überhaupt Chronissimo-Bänder mit 18 mm Stegbreite? Auf die Schnelle hab ich bei den üblichen Verdächtigen da gar nichts gefunden. Wundert mich eigentlich auch nicht, denn diese Bänder sind für schwere Chronographen gedacht mit Stegbreite 20 mm aufwärts. Passt übrigens meines Erachtens so gar nicht zu der eher zarten Orient Monarch. Kontrastnähte, Polsterungen etc. – nee, nicht für eine solche Uhr. ;-)

Wahrscheinlich musst Du etwas basteln: Ein leichtes 20er-Band, dem Du mit einer Schere/Feile zu Leibe rückst, um den Anstoß auf 18 mm zu verringern. Ein Millimeter Differenz ist übrigens kein Problem, nach 19er Bändern kannst Du sowieso suchen, nur gibt's da nicht viele... ungerade Stegbreite...
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.872
Guten Morgen, muss es Leder sein?
Geflochtene Perlonbaender in 20 mm könntest Du durch 18er Stege durchziehen.
Auch liest man, dass leicht breitere Lederbänder (hier 19 mm) noch passen können.
Oder ein Band nach Wunsch anfertigen lassen? Einmal bei den Spezialisten im Lederbearbeitungsthread anfragen.
Es gibt ja einige Anbieter für individuell angefertigte Bänder, hierfür auch im Cafe nachsuchen (Mein neues Uhrenband oae)
Viel Erfolg Christoph
 
Heraisto

Heraisto

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
285
Gibt's überhaupt Chronissimo-Bänder [...] Passt übrigens meines Erachtens so gar nicht zu der eher zarten Orient Monarch. Kontrastnähte, Polsterungen etc. – nee, nicht für eine solche Uhr. ;-)
Wir haben scheinbar denselben Geschmack ;)
Danke für den Tipp mit einem wenig breiteren Band. Das werde ich mal ausprobieren.

Guten Morgen, muss es Leder sein?
Ja definitiv. Zu dieser Uhr passt m.E. am besten dunkelbraunes Leder mit hellbrauner Kontrastnaht.
Danke für den Erfolgswunsch.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.654
Ort
Wien Floridsdorf
Hirsch ist da immer eine gute Anlaufstelle.
Customizing zu relativ kleinem Geld.

Ich rate hier zum Bezug über einen motivierten Konzessionär vor Ort.

Gruß, Richard
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.872
Hallo nochmals, wünsche viel Erfolg. Bitte dann über das Ergebnis berichten.
Anderenfalls kannst Du auch noch im Werbeforum nachsehen, da kann man sich individuelle Bände ranfertigen lassen, zB.

Greenpilot - watchstraps
Grüsse Christoph

PS Habe einmal nachgeschaut, was das für eine Uhr ist. Wenn die einen Durchmesser von 40 mm hat, ist eine Anstoßbreite von nur 18 mm vom Hersteller ein wenig klein gewählt
 
Zuletzt bearbeitet:
Heraisto

Heraisto

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
285
Hallo nochmals, wünsche viel Erfolg. Bitte dann über das Ergebnis berichten.
Anderenfalls kannst Du auch noch im Werbeforum nachsehen, da kann man sich individuelle Bände ranfertigen lassen, zB.

Greenpilot - watchstraps
Grüsse Christoph

PS Habe einmal nachgeschaut, was das für eine Uhr ist. Wenn die einen Durchmesser von 40 mm hat, ist eine Anstoßbreite von nur 18 mm vom Hersteller ein wenig klein gewählt

Danke für den Link!
Bezüglich der Größe gebe ich dir Recht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.869
Ort
Hamburg
Wahrscheinlich soll sie das von den konkurrierenden Modellen im eigenen Haus – Bambino (40/21), OS Star Classic & Elegant Classic (38/20) – unterscheiden. Das eigene Vintage-Design der Monarch. In früheren Jahrzehnten waren Armbänder generell schmaler, auch im Vergleich zum Gehäuse. Würde ich jetzt sagen.
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.872
Wahrscheinlich soll sie das von den konkurrierenden Modellen im eigenen Haus – Bambino (40/21), OS Star Classic & Elegant Classic (38/20) – unterscheiden. Das eigene Vintage-Design der Monarch. In früheren Jahrzehnten waren Armbänder generell schmaler, auch im Vergleich zum Gehäuse. Würde ich jetzt sagen.

Hallo Frank, da kannst Du recht haben. Die Monarch erinnert ja in der ZB- und Zeigergestaltung an die Taschenuhren. Habe in letzter Zeit im Vintagebereich einige dieser auf Armbanduhren umgestalteten Taschenuhren gesehen (so aus der Zeit der 20er Jahre), das waren Armbandbreiten wie bei den Damenuhren der 50er und 60er.
Grüsse Christoph
 
Heraisto

Heraisto

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
285
Auch wenn die Historie es hergibt, sieht das schmale Band heutzutage trotzdem besch...eiden aus :D
Mir gefällt der Stil dieser Taschenuhren sehr (eine entsprechende von Orient nenne ich mein Eigen) und ich hoffe, dass ich mit der Anpassung eines breiteren Bandes nicht verschandle.
 
Thema:

Lederarmband breiter als die Stegbreite - ist das möglich?

Lederarmband breiter als die Stegbreite - ist das möglich? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Sehr viele Uhrenbänder 18mm - 22mm (Konvolutabnahme möglich): Zuviele Bänder um sie alle auf einmal tragen zu können daher muss ich anfangen unseren angesammelten Familieneinkauf zu verkleinern. Preise...
Schlichte Uhr, arabische Zahlen, Gangreserveanzeige (+ Handaufzug): Liebe Leute, ich verzweifle gerade. Ich habe die für mich optisch fast perfekte Uhr gefunden, eine Orient FEZ09005W0: Quelle...
Seiko Sumo (Ref. SBDC003) vs Orient Triton (Ref. RA-EL0002L); zwei ungleiche Schwestern: Hallöchen in die Runde! Vor meiner ersten (Doppel-)Vorstellung möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Ich bin 55 Jahre alt, wohne in der...
Mein neuer Buddy - Hamilton Intra-Matic Auto Chrono Ref. H38416711/H38416111: Eigentlich mag ich Chronographen nicht so besonders. Diese Komplikation, mechanisch umgesetzt, ist doch vergleichsweise überflüssig. Eine wirklich...
D. Dornblüth 99.1 Medium (40 mm) mit Custom-Dial am Mays-Lederband: Zur Uhr generell (Daten von dornblueth.com): 99.1-Medium (2) ST Das Gehäuse poliert / satiniert, doppelt verschraubt • Ø 40 mm • Höhe 10 mm •...
Oben