Langzeiterfahrungen mit Seiko Solar?

Diskutiere Langzeiterfahrungen mit Seiko Solar? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Da ich seit drei Monaten erstmals in Besitz einer Seiko Solar - Uhr bin, würde mich sehr interessieren, wie die Erfahrungen...

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
Hallo zusammen!

Da ich seit drei Monaten erstmals in Besitz einer Seiko Solar - Uhr bin, würde mich sehr interessieren, wie die Erfahrungen anderer Forumsmitglieder mit dieser Technik sind.
Seiko selbst gibt ja 10 Jahre Lebensdauer für seine 'Batterien' / Kondensatoren an. Dagegen liest man häufig bei Citizen über das eco-drive, dass "nach 15 Jahren noch 80% der Leistung vorhanden sind".
- Ist Citizen damit tatsächlich überlegen, oder gibt sich Seiko eher in Understatement? Gibt es hier vielleicht User, die schon mehrere (oder sogar 10) Jahre eine Seiko Solar getragen haben?
Ich freue mich über eure Beiträge. Im WWW habe ich bisher leider nicht besonders viele aussagekräftige Berichte darüber finden können.
 

ThorDrees

Dabei seit
19.11.2018
Beiträge
401
Kurzzeiterfahrung:
Hatte vor 1 1/2 Jahren eine Standard Seiko Solar verschenkt. Keine Probleme bisher.
Das Stahlband wurde erst gegen ein Textilband, und danach gegen ein Hirsch-Band "Andy" ausgetauscht (Kein Bild).
Zitat vom neuen Besitzer(ahnungsloser Uhrenträger) nach 1 1/2 Jahren: "So eine genaue Uhr hatte ich noch nie"...! Antwort: Aber die geht doch 47sek. vor...!!!
So können sich die Ansichten über Genauigkeit unterscheiden!

Daten: Kalibernummer: V158 / Gangreserve: max. 10 Monate / Technologie: Solar / Glas: Hardlexglas / Gehäusematerial: Edelstahl / Band: Edelstahl
Schließe: Faltschließe mit Sicherheitsdrücker / Wasserdichtigkeit: 3 Bar / Durchmesser: 37,0 mm / Höhe: 10,0 mm

Bilder sind vom 13.01.2019
https://imagizer.imageshack.com/img923/3176/P0K3NE.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/4133/wX7bXC.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/3270/FhtL9o.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/2479/xCZcUD.jpg

Uhrenarmband Hirsch "ANDY"
Andy schwarz online kaufen | HIRSCH
---
Kurzzeiterfahrung seit 02/2020:
Seiko Sea Prospex GPS - Solar - DualTime (SBED007) (8x53)
Bis auf 2,5Jahre Jung bei Neukauf, und Fehler auf dem Ziffblatt, und eine am Hg-Knöchel scheuernde Taucherverlängerung(wenn eingeklappt), einwandfreie Funktion seit dem Kauf.
Daten:
Kaliber:
8X53 / Gangreserve: 6 Monate. - 2Jahre / Technologie: GPS-Solar, zweite Zeitzone mit Tag/Nacht Indikator - GPS-kontrollierte Zeit- und Zeitzoneneinstellung, Ewiger Kalender bis 28.02.2100!!!, Signalempfangsanzeige, Weltzeitfunktion / Glas: Saphirglas mit Super-Clear-Beschichtung /
Lünette:
Keramik / Gehäusematerial: Titan mit Super-Hard-Coating / Band: High-Intensity Titanium / Schließe: Faltschließe mit Sicherheitsdrücker und -bügel + Taucherverlängerung / Gehäuseboden: Verschraubt / Wasserdichtigkeit: 20 Bar / Durchmesser: 48,8 mm / Höhe: 15,2 mm

https://imagizer.imageshack.com/img923/6189/SSinCw.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/7116/fr0j48.jpg

https://imagizer.imageshack.com/img922/2095/x01MpA.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/558/sHZVcJ.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/5656/u6Qo6g.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/993/ehSnur.jpg

---
Obwohl oben SEIKO Solar angesagt ist, muss diese Uhr in diesen Beitrag mit rein, Sorry. ; - ))))))))

Sorry, dass ich das hier im Forum dauernd wiederhole!
Habe mich im Grunde bis 2018 nie für Uhren interessiert, aber die folgende Casio läuft seit 2004 ununterbrochen mit dem ersten Akku!
(M)ein erster online Kauf überhaupt. Diese Uhr war seit der Kindheit/Jugend die erste selbst gekaufte Uhr, und bis 2018 auch die einzige. Vorlauf 6-7Sek. in 14Tagen.
Da mir die Uhr nie sonderlich gut gefiel, hat die Uhr, die meiste Zeit in der Schublade verbracht, lediglich komplett leer war Sie nie, allerdings ab und an, knapp davor!
Und, daran kann man erkennen, was eine gute Akkupflege ausmacht, ab und an mal Entladen und wieder Laden!

https://imagizer.imageshack.com/img924/1773/AsHISs.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/8615/QyJSJD.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/8105/10GAqh.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/1446/bYoXq3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Über Tiefenentladung wusste ich schon vorher bescheid. Mir geht es eher um Langzeit-Erfahrungen, wie der Titel schon sagt.
Seiko baut ja in seinen Astron's, die schon zur gehobenen Preisklasse zählen, seit mindestens acht Jahren Solar ein. Vielleicht meldet sich dazu noch jemand. Auch Besitzer von Standardmodellen mit Solar... bitte melden :)
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@ThorDrees: Danke für deine Nachricht. Die Casio ist also Solar und hat 16 Jahre größtenteils in einer Schublade überlebt. Das ist schon beeindruckend. Dann sollte ne zigmal teurere Seiko Solar eigentlich auch über die angegebenen 10 Jahre hinausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
Schade, dass sich bisher noch nicht viele Solar-Experten gemeldet haben.
Ich habe mittlerweile über ein paar englischsprachige Seiten erfahren, dass sowohl Seiko als auch Citizen in der Regel Kondensatoren des Herstellers Panasonic verwenden, häufig sogar den gleichen Typ.

Ich hätte aber zu meiner Uhr selbst noch eine Frage: Es handelt sich um eine Seiko GPS Solar. Die Uhr wurde mir als neu verkauft, war definitiv ungetragen, lag aber bereits vier Jahre in der Uhrenbox (daher Sonderangebot). Die Krone war dauerhaft gezogen und wurde erst vor der Zusendung an mich reingedrückt. Muss ich mir da Sorgen um den Akku/Kondensator machen? Vermutlich doch nicht, da Krone gezogen. Oder?
Bisher läuft alles ohne Probleme, Akkuanzeige seit über 3 Monaten dauerhaft voll.

Danke im voraus.
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.647
Ich hätte aber zu meiner Uhr selbst noch eine Frage: Es handelt sich um eine Seiko GPS Solar. Die Uhr wurde mir als neu verkauft, war definitiv ungetragen, lag aber bereits vier Jahre in der Uhrenbox (daher Sonderangebot). Die Krone war dauerhaft gezogen und wurde erst vor der Zusendung an mich reingedrückt. Muss ich mir da Sorgen um den Akku/Kondensator machen? Vermutlich doch nicht, da Krone gezogen. Oder?
Bisher läuft alles ohne Probleme, Akkuanzeige seit über 3 Monaten dauerhaft voll.
Wenn die Uhr läuft, sollte alles ok sein. Falls Du kein Uhren-Dauerträger bist: Lege die Uhr nach dem Ablegen für einen Tag in die Nähe des Fensters. Danach legst Du die Uhr drei Monate in die dunkle Kiste. Läuft sie danach noch, ist alles ok. Bliebe sie da stehen, wäre der Akku durch, halte ich aber für unwahrscheinlich.
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@clocktime: Danke für die hilfreiche Nachricht.
Die Uhr liegt in einem Regal über vier Meter von einem Fenster entfernt. Der Raum ist nie sonderlich hell. Da die Ladeanzeige seit Kauf der Uhr unverändert auf voll steht, sollte eigentlich alles in Ordnung sein.
 

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.586
:super:
Viel Freude mit der Lichtgestalt

Vor 6 Jahren trat die Seiko Solar meiner Uhrenfamilie bei und ich habe es noch keinen Tag bereut (hoffentlich sie auch nicht :)). Ich bin mehr als zufrieden mit der Uhr und würde sie sofort wieder kaufen. Geachtet habe ich nur darauf, dass sie nicht in den dunklen Schlafplatz kommt, doch sie war mit normalen, nicht überhellen Licht mehr als zufrieden. Also, wie gesagt, keinerlei Bemängelung und ich werde wenn 10 Jahre erreicht sind, hoffentlich, Bericht erstatten.
Nur bei Interesse hier mal meine damalige Vorstellung:
Nicht nur für die Sonne: Seiko Solar SNE041P1
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@Belluna: Danke für die ausführliche Nachricht. Das hört sich doch gut an. Eine elegante Uhr besitzt du. Schade, dass weisse Zifferblätter im Vergleich zu dunklen immer mehr ins Hintertreffen geraten. Eine weiße Seiko Quartz Chronograph mit Saphirglas und Metallband im Bereich bis 400 Euro - da würde ich schnell in Überlegungen geraten. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

WolfWatch

Dabei seit
11.06.2013
Beiträge
556
Also ich musste bei zwei Seiko den Kondensator nach ca. 6 Jahren ersetzen, während die älteste meiner Citizen auch nach 10 Jahren noch problemlos läuft. Wahrscheinlich liegt der Fehler bei mir (Tiefenentladung), aber ich habe die Seikos und Citizens gleich behandelt und habe mit Citizen keine Probleme.
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.705
Ort
Bärlin
Meist werden ja Panasonic Lithium Ionen Akkus verbaut, da sehe ich die 4 Jahre eher unkritisch, wenn das mit dem Krone ziehen überhaupt funktioniert, wenn dadurch also wirklich kein Strom mehr fließt, da gibt es ja bei Solaruhren kontroverse Meinungen, ein Kondensator hingegen, hat eine höhere Eigenentladung, da würde ich nicht davon ausgehen, dass dieser sowas ohne Probleme überlebt, der kann dann defekt sein oder eben nur noch eine geringe Kapazität haben, was man an einer raschen Anzeige eines "leeren" zu "vollen" Ladezustandes erkennen kann.

Gruß
Mike
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@WolfWatch: Wenn man mal Seiko Solar vs. Eco-Drive im www eingibt, sehen viele Nutzer auf englischsprachigen Seiten das Eco-Drive vorne.

Andere wiederum sind verwundert, da angeblich beide Hersteller Kondensatoren / Sekundärbatterien gleichen Typs verwenden.

Vielleicht überwiegen die positiven Meinungen über Eco-Drive auch nur deshalb, da Citizen fast alle seine Uhren mit dieser Technik verkauft. Es sind wahrscheinlich wesentlich mehr im Umlauf, als Seiko Solar.
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@Sectorfan: Vermutlich wäre eine tiefenentladene / defekte Uhr bei mir angekommen, wäre die Krone die vier Jahre lang reingedrückt gewesen.
Sie kam stattdessen mit halbvoller Ladeanzeige hier an und war nach etwa drei Stunden vollgeladen. Dieser Zustand ist bis jetzt unverändert. Daher hoffe ich, dass alles okay ist.
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.705
Ort
Bärlin
Welche Reserve ist denn bei dunkler Lagerung angegeben :hmm: wenn ich meine Eco-Drive von halb bis voll laden will, dauert das sehr viel länger

LZ01.jpg
Quelle: citizenwatch.eu

wie schon geschildert, kann eine recht kurze Ladezeit, auf eine nur noch geringe Kapazität des Kondensators hinweisen, hat er z.B. nur noch 20% der ursprünglichen Leistung, wird auch recht schnell der (scheinbar) volle Ladezustand erreicht.

Gruß
Mike
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@Sectorfan: Die Dunkelgangreserve beträgt maximal zwei Jahre.

Die Ladeanzeige halb voll hat ja viel Spielraum nach oben und unten. Wenn sie bereits dreiviertel voll war (aber noch halb anzeigte), reichen dann vielleicht auch drei Stunden zum Status voll.

Gruß,
Dandridge
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.705
Ort
Bärlin
Kommt drauf an, aber selbst 3 Stunden pralle Sonne halte ich für zu wenig, 2 Jahre sind ja mehr, als z.B. bei Citizen üblich.

Gruß
Mike
 

Dandridge

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
121
@Sectorfan: Ich habe während des ersten Ladens ein paar Bilder von der Uhr geschossen. Ich schrieb "etwa drei Stunden". Das hatte ich offensichtlich falsch in Erinnerung. Sorry.

Laut der angezeigten Uhrzeiten und Ladeanzeige auf den drei Fotos benötigte die Uhr zwischen vier und fünf Stunden vom Status halbvoll bis zur Volladung.

Übrigens hatte ich gleich zwei Exemplare der Uhr bestellt und die zweite Uhr benötigte weniger als eine Stunde von halbvoll auf voll. Ich hielt das zunächst für einen Vorteil...

Ich hoffe dass alles gut ist und melde mich, sobald (hoffentlich nicht so schnell) die Kapazität abnimmt.
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.705
Ort
Bärlin
Jepp, erstmal tragen und wenn wirklich was sein sollte, kann man dann immer noch aktiv werden, ist ja nix, was irgendwelche Folgeschäden nach sich ziehen würde.

Gruß
Mike
 
Thema:

Langzeiterfahrungen mit Seiko Solar?

Langzeiterfahrungen mit Seiko Solar? - Ähnliche Themen

[Verkauf-Tausch] Seiko Astron GPS Solar Dual Time Keramik/Titan: Ich erkläre hiermit ausdrücklich, das ich privater und KEIN gewerblicher Verkäufer bin. Darum keine Garantie. Liebe Uhrenfreunde zum Verkauf...
[Erledigt] Seiko Sportura SSF003J1 GPS Solar, neu, ungetragen, Full Set: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko, Ref. SSF003J1 (Full Set) Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Verkauf] Citizen Marinaut BM7020-56E Diver-Dresser Eco Drive 100M und Saphir: Hallo in die Runde Ich möchte hier einen Dive-Dresser von Citizen anbieten - basierend auf dem Eco-Drive Caliber E111. Die Uhr habe ich einmal...
[Erledigt] CITIZEN Marinaut Titanium GMT Ecodrive BJ5131-04H: Liebe Mitbewohner, ich biete Euch eine CITIZEN Marinaut in tadellosem ungetragenem Zustand an. Einmal angelegt, und für mich leider als zu klein...
Kaufberatung Seiko Prospex Divers Automatic "samurai" "King" SRPE35K1: Hallo & guten Abend, bisher habe ich ich mich auf den Kauf von ca. ein Dutzend Seiko Vintage (Diver) und ein, zwei aktuellen Orient beschränkt...
Oben