Lange und Söhne "OLIW" mit Etui - Bestimmung und Beratung erbeten.

Diskutiere Lange und Söhne "OLIW" mit Etui - Bestimmung und Beratung erbeten. im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Sehr geehrte Forengemeinde, vetretend für einen guten Bekannten, welcher aber im Bereich "Inernetnutzung" nicht besonders bewandert ist, stelle...
M

MPeukert

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2013
Beiträge
2
Sehr geehrte Forengemeinde,

vetretend für einen guten Bekannten, welcher aber im Bereich "Inernetnutzung" nicht besonders bewandert ist, stelle ich nachfolgend eine Taschenuhr im entsprechenden Etui vor. Diese befindet sich in seinem Besitz und trotz (meiner versuchten) Internetrecherceh ist mir eine vollunfängliche Darstellung und Zuordnung des Stückes nicht ganz gelungen.
Daher erbitte ich freundlich den Rat der kundigen Nutzer dieses Forums diesbezüglich.

Das Stück wurde von ihm soweit auch einigen Leipziger (Antik)händlern vorgelegt - mit den üblichen Varianzen bein Einschätzung und ggf. Preisfindung.

Ich habe mich zumindest im Zusammenhang mit der Bezeichnung "OLIW" soweit kundig gemacht - und versucht, die notwendigen Details deut- und verwertbar abzulichten - und etwas mit den Lichtverhältnissen experimentiert - und die "besten" Bilder angefügt. Ich selber habe eine vergleichbare Uhr nicht in den mir zugänglichen Möglichkeiten nicht finden können - was wohl mehr meiner Unkenntniss der Möglichkeiten geschuldet ist. Zudem scheitere ich etwas an der einordnung der Komponenten - handelt es sich hierbei um eine "DUF"?

Die auf dem Werk markierte Nummer ist - 502771
In einem der "Deckel" befindet sich eine wohl von HAnd gravierte ZAhlengravur - wie ist diese zu deuten?


Alle anderen Markierungen sind (wenn ich keine übersehen habe) auf den Fotos.

Ich würde hier freundlich eine zeitliche Einordnung erbitten, ggf weiterführende Informationen allgemeiner Art und wenn auch zumeist eher unbeliebt, eine grobe preisliche Taxierung.

Ich bedanke mich vorab für die aufgewendeten Mühen und die Zeit der sich einbringenden Mitglieder.

--------------------------------------

Noch angemerkt, ich selber bin gleichfalls langjähriger Sammler, aber eher im Bereich Militarie/Historika und auch in einem großen Fachform tätig - daher sind mir mögliche Ressentiments gegenüber einem neuen Nutzer, der "gleich mit was teurem kommt" durchaus bekannt.

Darüber hinaus ehrlicherweise auch die Anmerkung, dass ich perspektivisch wohl in diesem forum (über diese Abfrage hinaus) mangels Wissen/bezug zum Thema wohl nicht viel beitragen werden kann - abgesehen von der Vorstellung einer Uhr meines Urgroßvaters und einer (soweit erinnerlich Poljot (?) ) eines meiner Onkel.

Mit freundlichen Grüßen - Michael Peukert
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

MPeukert

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2013
Beiträge
2
Hallo,

herzlichen Dank für die Verlinkungen - damit lässt sich sehr gut arbeiten und es bleibt eigentlich keine Frage bezüglich der Zordnung offen.

Im Bezug auf die unterschiedluchen Gehäuse- und Werknummern empfiehlt es sich wohl, mal nach dem zugehörigen Papier zu suchen - ggf. ist dies ja im Haushalt erhalten.

Den mir zugängigen Händlerangeboten und ausgelaufenen Auktionen etc.. entnehme ich, dass eine "grobe" preisliche ein Ordnung im Bereich um die 1200- 1500 € realisierbar/vertretbar ist?

Spielen die Etuis eine relevante Rolle bei der Preisbestimmung/Festsetzung, bzw rechtfertigen diese einen "Aufschlag"?

Vielen Dank - Michael Peukert
 
G

Gubbi

Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
48
Originaletuis alter Taschenuhren werden selten angeboten. Für originale Lange-Etuis werden durchaus 300-400€ bezahlt, vor allem bei guter Erhaltung. Schon ein nachgebautes Lange-Etui, wie man es z.B. beim Uhrenmuseum in Glashütte erwerben kann, kostet über 200€.
 
Thema:

Lange und Söhne "OLIW" mit Etui - Bestimmung und Beratung erbeten.

Lange und Söhne "OLIW" mit Etui - Bestimmung und Beratung erbeten. - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Lange 1 Tourbillon "25th Anniversary"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Lange 1 Tourbillon "25th Anniversary": Das Finale. Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 38,5mm Höhe: 9,8mm WaDi: 30m Werk: L961.4 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 25 Stück Preis: 165.000...
  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Kleine Lange 1 Mondphase "25th Anniversary"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Kleine Lange 1 Mondphase "25th Anniversary": Das vorletzte Stück der Jubiläumskollektion Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 36,8mm Höhe: 9,5mm WaDi: 30m Werk: L121.2 Gangreserve: 72 Stunden...
  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Lange 1 Daymatic "25th Anniversary"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Lange 1 Daymatic "25th Anniversary": Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 39,5mm Höhe: 10,4mm WaDi: 30m Werk: L021.1 Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: 25 Stück Preis: 44.200 € Quelle: ALS
  • A. Lange & Söhne: "1815 Homage to Walter Lange"

    A. Lange & Söhne: "1815 Homage to Walter Lange": Hallo Heute möchte ich meine neue Uhr vorstellen. Die "1815 Homage to Walter Lange" ist eine Uhr zum Gedenken an den im Januar 2017 verstorbenen...
  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Große Lange 1 "25th Anniversary"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Große Lange 1 "25th Anniversary": Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 41,0mm Höhe: 8,6mm WaDi: 30m Werk: L095.1 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 25 Stück Preis: 43.700 €...
  • Ähnliche Themen

    Oben