Lanco mit FHF 96

Diskutiere Lanco mit FHF 96 im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Guten Nachmittag! Und es geht weiter, dieses Mal mit einem Kind der 70er. Eine Lanco - meine erste mit Nicht-Tissot-Kaliber. Die Uhr scheint wohl...

ducjb

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
768
Ort
voll inne Bazi-Pampa: Aufkirchen zu Oberding, bei
Guten Nachmittag!

Und es geht weiter, dieses Mal mit einem Kind der 70er. Eine Lanco - meine erste mit Nicht-Tissot-Kaliber. Die Uhr scheint wohl aus den letzten Jahren von Langendorf zu stammen, Ranfft datiert das Werk ab ca. 1970.
Das Kaliber ist nichts besonderes, viel verbaut und robust. Heute auch oft in den indischen Mundmal-Uhren anzutreffen ;-) Hier aber in einer verzierten Variante und schön erhalten. Nach ausgiebiger (manueller) Reglage jetzt mit unter 10 s/d getragen.
Etwas komisches hat das Werk: nach dem Aufziehen dreht sich die Krone um etwa eine halbe Umdrehung zurück. Gangreserve etc ist aber alles normal - merkwürdig.

Dafür scheint das Gehäuse etwas ungewöhnlicher zu sein - vom Gewicht tippe ich auf verchromtes Alu. Wirklich extrem leicht und sehr anfällig für Macken, also scheinbar recht weich :-( Größe: 34 x 39 mm.

Gegönnt wurde der Uhr eine Rundum-Schönheitskur: Ultraschall, Rückdeckel maschinell, den Rest per Hand aufpoliert, Krone, Dichtungen und Glas neu, Leuchtmasse dito. Als Band habe ich ein Rios Arizona montiert.

Hier ein paar Bilder:

Lanco Alu Front.jpg

Lanco Alu FHF.jpg

Vielen Dank für Ansehen
Jörg
 

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.076
Ort
Eurasburg
Hallo Jörg,

eine tolle Uhr in hervorragendem Erhaltungszustand, herzlichen Glückwunsch!
Die Hammerschlagoptik des Werkes ist ein typisches Kind der 70er. Dass sich die Krone beim Aufziehen etwas zurückdreht, ist beabsichtigt, damit die Feder nicht ganz bis zum Anschlag aufgezogen wird. Das merkt man mal etwas mehr, mal etwas weniger an der Rückwärtsbewegung der Krone. Ursache ist die Bauweise der Sperrklinke am Sperrad. Beobachte diese mal beim Aufziehen, dann verstehst du den Effekt sofort.

Gruß
Badener
 

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.856
Klasse Uhr und schön präsentiert, Glückwunsch dazu.:super:
 

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.779
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Jörg,

keine schlechte Schlagzahl, zuerst deine hübsche "Esco" aus den 1950ern, dann die "Lanco" aus der Spätzeit dieser Marke:-). Badener bringt es auf den Punkt: Eine schöne Uhr, zeitlos, aber nicht langweilig designt und sehr gut erhalten. Und das "FHF 96" ist zwar weit verbreitet, aber ein gutes Uhrwerk. Ich habe es mit "Hammerschlag" als "Dugena 3605" in einer "Dugena Calendar" und, etwas schlichter gehalten, als "Enicar AR 1130" in einer "Enicar Seapearl". Und schöner als das "AS 5201" in meiner etwa gleich alten "Lanco" hier https://uhrforum.de/wieder-aus-den-1970ern-dieses-mal-sportlich-schlicht-lanco-swiss-t105985 ist das Kaliber allemal. Zuverlässig sind jedoch beide Werke, und unsere beiden "Lanco" kann man jederzeit ansehen:-D. Ich wünsche dir viel Freude an deiner Dresswatch, Glückwunsch zu der schönen Uhr:klatsch:.

Viele Grüße, Otto
 

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.777
...sehr schön...allein der Werkehersteller- das geht runter wie ÖL:

[h=1]Fabrique d'Horlogerie de Fontainemelon[/h]
Das ist eine Melodie, die sich hinter FHF versteckt...meist einfache aber sehr ehrliche und gute Konstruktionen.
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.103
Ort
Rheinhessen
Bei diesen Kalibern hatte ich schon öfter kariöse Sperrräder, da diese, im Gegensatz zu den Vorgängerkalibern, nicht mehr gefräst, sondern gestanzt waren. Hier sehe ich aber keinen fehlenden Zahn. Fehlt ein Zahn, kann man zwar noch Aufziehen, die Krone dreht aber an dieser Stelle weiter zurück. Beim FHF und vielen anderen Werken, ist das Gesperr rückführend konstruiert, man spricht von einem "rückführenden Gesperr". Sinn dieser Einrichtung ist es, die Drehmomentspitze beim Vollaufzug zu kappen und damit das schädliche Prellen zu verhindern.
 

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Gut aufgearbeitet, Jörg. Tolle Zeigerkombi, schönes Blatt und passendes Gehäuse.
Und sehr schön fotografiert. Meinen Glückwunsch! Aber soweit bist du von Tissot gar nicht entfernt.
Ich meine, Lanco wurde von Tissot "geschluckt"...
Gibt es noch ein "Vorher"-Foto?
 

ducjb

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
768
Ort
voll inne Bazi-Pampa: Aufkirchen zu Oberding, bei
@ alle: Danke für die netten Worte!
@ Badener und falko: wieder etwas dazugelernt, Danke!
@ apple1984: leider nein, mal wieder nicht ... Und ja, Lanco wurde von Tissot/Omega übernommen, daher haben alle anderen Lancos in meinem Besitz auch Tissot-Werke. Wobei Lanco ALLES verbaut hat, vom EB 8800 bis zum Lemania 1270 habe ich schon einiges gesehen :shock::shock:

Viele Grüße
Jörg
 

Touringini

Dabei seit
26.04.2013
Beiträge
1
Ort
Im Süden der Republik D.
Diese einfache Lanco Handaufzug hatte ich in den 70ern geschenkt bekommen, als ich noch klein war.

Lanco Swiss Handaufzug 001.JPG

Diese Uhr trage ich heute noch, wenn auch eher selten.

32X40mm, Höhe 8mm, Gewicht 41g mit, #52076
18er Bandanstoß, ZB mit Schliff, Plexi ist plan

Jörg, Kompliment für Deine schöne Lanco und die klasse Foto´s.

Grüße, Dieter


Gelegentlicher Teileentnehmer
 

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
5.588
Ort
Bahnhof Altenessen
Hallo Jörg
Wieder eine schöne Lanco die du zeigst,leider ohne Langendorf Werk.Vermutlich wurde die Werk Produktion schon in ende der sechziger eingestellt.


Gruß Harald
 
Thema:

Lanco mit FHF 96

Lanco mit FHF 96 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Mirexal Vintage Diver FHF 96-4 17 Steine aus den frühen 70ern: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr gut erhaltene Mirexal Vintage Diver aus den 70er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber FHF 96-4 mit...
[Erledigt] Merit/FHF 96 (ST) güldener 70er-Klopper mit schönem Zifferblatt: Hallo Forianer, den Magen meiner Uhrenkiste plagt die Überfülle und es kommen immer nur noch mehr dazu - so geht das nicht. Drum kommt heute...
[Erledigt] Vintage Duxot of Switzerland mit Kaliber FHF 96-4 17 Jewels: Hallo zusammen. ...und verkauft. Vielen Dank an den Käufer und ans Forum für die Verkaufsmöglichkeit. Ich verkaufe eine Vintage Duxot of...
Oben