Laco Fliegeruhr Original - Modell Dortmund Erbstück - 861938 / Ein Spalter?

Diskutiere Laco Fliegeruhr Original - Modell Dortmund Erbstück - 861938 / Ein Spalter? im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, neben Taucheruhren haben es mir Fliegeruhren schon immer angetan! In meinem Besitz waren bisher eine Steinhart und sogar drei...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.501
Ort
Region Hannover
Hallo zusammen,

neben Taucheruhren haben es mir Fliegeruhren schon immer angetan! In meinem Besitz waren bisher eine Steinhart und sogar drei Tourbys.

Doch immer stellte sich nach einer gewissen Zeit eine Ernüchterung ein. Irgendetwas stimmte nicht, obwohl die Uhren, insbesondere die Tourbys, sehr schöne Uhren sind!

Vor ca. einem Jahr bin ich das erste Mal auf die Laco Erbstücke gestoßen! Wow, die sehen wirklich authentisch aus, dachte ich mir. Sind es aber nicht, sondern künstlich gealtert! Hm? Viele sind der Meinung, eine Uhr darf ruhig beim Besitzer altern. Aber 80 Jahre? :shock: Nö, die habe ich nicht mehr!

Also hin und her überlegt. Soll ich, soll ich nicht? Was schert mich die Meinung anderer; mir soll sie gefallen. Also habe ich sie mir dieses Jahr gegönnt. Und ehrlich gesagt, die Uhr ist (zumindest für mich) der Hammer.

Das hat Laco wirklich richtig gut hinbekommen. Lediglich das Rollenarmband hätte etwas speckiger sein dürfen. Aber das kommt sicherlich in kurzer Zeit von ganz alleine.

So nun ein paar technische Daten bevor es zu den optischen Eindrücken geht.

Handaufzugswerk Laco 01, Basis ETA 2801.2 (Elaboré)
Durchmesser 45mm
Höhe 13mm
Bandanstoß 22mm
Thermisch gebläutes Zeiger, natürlich gealtert, belegt mit Superluminova C3

Jetzt die Bilder:

66483FB7-9AD5-486F-92BC-FE695DF66BE0.jpg

F64866A8-8A57-4933-B686-CC817EA325C2.jpg

5CD34CE2-5BF1-461E-8531-4506A4E0C591.jpg

479FA47C-A1CC-492A-9F37-48A3C5D89282.jpg

07B1E57A-7B11-46B4-AB27-FCD2FAB074B9.jpg

F966AF49-3503-4AD2-A801-359504C937C0.jpg

04806316-47CE-4521-B3F8-3156793148BC.jpg

6EFF19BA-C53E-4956-9352-F9E0C4DA8D03.jpg

59C29A66-5356-4C3F-960B-CCFD68408E7B.jpg

F3624401-EFBC-40B6-9AB8-6ADE929F15C2.jpg

D2999E58-1F7D-42FF-9474-016C6CE3DE0E.jpg

So, ich hoffe, ihr fandet die Vorstellung ein wenig interessant. Aber auch wenn euch die Uhr nicht zusagt, sind eure kritischen Stellungnahmen erwünscht.
 

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
2.948
Ort
Niederösterreich
Gratulation zu der ungewöhnlichen Uhr.
Ich finde sie sehr interessant.
Die könnte mir auch gefallen. Und du musst die keine Sorgen um Kratzer machen.

Die Krone sieht auch super aus, drückt die beim tragen?

Tolle Vorstellung einer außergewöhnlichen Uhr.:super:
 

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.501
Ort
Region Hannover
Danke Dir! :-D

Ich denke auch, dass sie mit jeder Schmarre noch interessanter wird. :D

Die Krone schaut schon sehr weit heraus. Empfindliche Gemüter würde das sicherlich beim Tragen stören. Ich bin da eher unempfindlich.
 

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
2.948
Ort
Niederösterreich
Bei meiner alten Timemaster war das ganz ähnlich. Ich fand das aber auch nicht störend.

Das Band ist auch der Hammer. Kann mich nur wiederholen, echt ein schönes Stück.
 

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
8.920
Ort
NRW
Meinen Glückwunsch Eric,mir gefällt die Uhr sehr gut.

Wenn ich auf Fotos alte Fliegeruhren gesehen habe,dachte ich immer wie wunderbar sie aussehen.
Aber leider 55mm mit den Spuren des Leben.
Daher finde ich die Idee von Laco hervorragend und habe den gesamten Weg gespannt verfolgt.

Viel Freude weiterhin.
 

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
2.215
Ort
Rheingau
In your face, PTM! :D

Sie sieht schon cool aus - bestimmt in Echt noch besser, als auf den Fotos.

Viel Spass mit der riesigen, ungewöhnlichen, neuen Gebrauchten:super:
 

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.501
Ort
Region Hannover
Christian, vielen Dank.

Ja, ich hatte vor kurzem eine 55er am Handgelenk. Die sind wirklich nicht tragbar. :???:

@ nogood: Eine PTM hätte an dieser Uhr wirklich keinen Spaß! ;-)
 

Stahluhr

Dabei seit
22.03.2013
Beiträge
94
Jetzt hast du sie ja doch Eric, nur mit dem B-Zifferblatt. Glückwunsch zu der schönen Laco. Das Gehäuse sieht echt klasse aus.
Ich finde die Idee und auch die handwerkliche Umsetzung dieser Erbstücke grandios.Jede ein Unikat, und auch wenn sie nicht wirklich in 80 Jahren gealtert ist finde ich es trotzdem sehr Interessant mir die Details anzusehen. Die vergilbten Ziffern und Zeiger, die Kerben im Gehäuse und der Rost in der Gravierung.
Ich find diese Uhren und Laco ganz große Klasse. Alles richtig gemacht Eric.
Viel Freude damit
 

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.403
Cooles Zeiteisen Eric :super:

Ich habe es bisher einigermasse geschafft mich um die Uhr herumzudrücken. Deine gute Vorstellung
hier macht es zukünftig nicht einfacher ;-)

Laco hat bei der Gratwanderung zwischen gut sichtbarer, künstlich erzeugter Alterungsspuren und
einer schlichtweg abgerockten Uhr ganz ordentlich hinbekommen wie ich finde 8-)
Sicherlich ein absoluter Hingucker - wenn mich auch der Preis für eine neue doch ein klein wenig
abschreckt. Aber hey. Wer das Besondere liebt ...

Ausserdem sieht man es dem Rand Deiner Hemdmanschette (nennt man das so? Bin kein Gewohntheitshemdträger)
an, daß dort unermüdlich scharfe Lünetten am wirken sind :D Klasse :super:
 

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.501
Ort
Region Hannover
Habt vielen Dank.

Das Hemd hat gestern seine letzte Reise angetreten! In die Tonne, war mein Lieblingshemd und wurde deshalb viel getragen.

Ja, der Aufpreis ist schon nicht ohne, aber es lohnt sich meiner Meinung nach, denn wann sieht eine abgerückte Uhr schon mal gut aus? ;-)
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.540
Der gesamte Auftritt der Uhr sowie deren Verpackung ist Laco echt gut gelungen.:super:

Ich schleiche auch immer wieder mal drum herum, wirklich eine tolle Uhr, Glückwunsch.:klatsch:

P.S. und nein, weder bei meiner Laco Flieger noch bei meiner Chronoswiss Timemaster stört die Krone...dafür ist das Zeigerstellen / Aufziehen haptisch eine echte Freude im Gegensatz zu anderen Uhren.;-)
 

Michael_K

Dabei seit
27.02.2018
Beiträge
303
Ort
BW
Ich musste schmulzeln als ich auf deinen Bildern gesehen habe, dass sie die Uhr mit einer Schutzfolie ausliefern.
Nicht das die Uhr bei der Auslieferung noch einen Mikrokratzer bekommt :-D

Auf deinen Bildern sieht das Glas makellos aus.Hat es keine Gebrauchsspuren?
 

ferro01

Dabei seit
26.03.2009
Beiträge
1.620
Ort
Hiddenhausen
Sehr schöne Bilder einer tollen Uhr.

Hab schon oft auf der Laco Seite geschaut. Der Preis schreckt mich noch.

Die Umsetzung der Alterung fnde ich hervorragend gemacht. Ich mag das. Die 45mm sind eine perfekte Größe.

Im allgemeinen bin ich von den Fliegeruhren ab. Diese jedoch reizt mich.

Danke für die Vorstellung!
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.942
Ort
OWL
Moin Eric,

da ist sie ja nun. :-)

Meine Meinung zum Werk hat Dich nicht geschreckt, sehr schön: Die Zentralsekunde ist authentischer als die 6497/8-Versuche anderer Hersteller. Auch wenn gerade die von Dir angesprochene Marke beim B-Muster seinen Reiz hat/te.

Die künstliche Alterung ist wirklich gelungen, es sieht auf den Bildern nicht wie "gewollt, aber nicht gekonnt" aus, das hat Laco wirklich gut hinbekommen. Würde ich mir die Uhr kaufen? Wohl eher nein. Allerdings finde ich das Band sehr gut.

Wie wirkt die Alterung auf den Zeigern? Man sieht es auf Deinen Bildern, aber wie ist es in der Realität? Stört es da nicht etwas?

Viel Spaß mit der B-Muster

Gerrit
 

RomanoBizarro

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
931
Ort
Niederösterreich
Super, eine fantastische Uhr.
So wie du sie hast, ohne ausgebrochene Leuchtmasse der Zeiger, finde ich sie am besten. Das Band ist in der Tat noch etwas "steril", wenn du die Alterung beschleunigen willst, könntest du es mit Lederfett/-öl bearbeiten.
Die Schutzfolie bei Auslieferung fand ich auch recht witzig :-D
 

w650

Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.927
Ort
Teutoburger Wald
Ich stand auch vor der Uhr und habe sie sofort gekauft, letztes Jahr schon und in 42mm.
Auf die Idee es handelt sich um einen "zeitlichen Fake" mit der künstlichen Alterung bin ich erst auf die Reaktionen hier im Forum gekommen.
Mir gefiel sie sofort und ich werde eine Uhr auch in meinem Bürojob nie so runterrocken.
Laco ist es sehr gut gelungen.
Ich wünsche dir viel Spaß damit
 

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.456
Toll, Eric, viel Freude mit der vermackten und versifften Gurke!:super:;-)
Das Band sieht rauh aus, das wird bestimmt ganz schnell speckig. So eine Oberfläche beim Band hatte ich mal, das ging innerhalb von ein paar Tagen.

Wie fühlt sich das 2801 beim Aufziehen an? Ähnlich dem Unitas oder ganz anders?
 

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.033
Als die Ankündigung kam in den News und die ersten Pressebilder, wusste ich nicht was ich davon halten soll.
U-Boat macht ja auch diesen Used-Vintage Look für den Erstkäufer möglich.

Aber mal ehrlich, ist gut umgesetzt worden! Geschmackssache sind Uhren ja immer aber ich finde das passt schon alles zusammen bei der Laco.

Viel Spaß beim Bänder suchen Eric.
 

mugga99

Dabei seit
04.11.2015
Beiträge
77
Wunderschöne Uhr hast du dir da geholt!!! Ich mag die Erbstück-Line von Laco sehr... nur leider ist sie für mein Handgelenk einfach eine Nummer zu groß! :motz:
Viel Spaß mit der Schönheit!!!
 

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.501
Ort
Region Hannover
@ alle: Vielen Dank. Ich hätte nicht mit so einem positiven Echo gerechnet. Es freut mich natürlich umso mehr. :-D

Dann will ich mal versuchen alle Fragen zu beantworten:

Die Schutzfolie fand ich auch niedlich. Aber klar, es ist ein Saphirglas verbaut und auf dem möchte man ja nun nicht unbedingt Kratzer haben.

Damit gleich zur nächsten Frage. Das Glas wird nicht künstlich gealtert. ;-)

Ja, der Preis ist schon nicht gering. Aber es lohnt sich! Und manchmal gibt es ja auch Rabatt! ;-)

Also, die Alterung der Zeiger haben sie super hinbekommen. Vor allem leuchtet das Ding wie verrückt. Gestern hatte ich kein Tageslicht mehr. Daher ist der Nightshot mäßig. Ich stelle morgen bei Sonne nochmal einen ein. Und wie gesagt, das Band ist nicht so ganz meins. Sehr weich, aber im Gesamtbild zu neu!

Mit ausgebrochenen Zeigern wäre mir das etwas too much! Das wäre dann Alterungsstufe 3. Diese hat die Stufe 2. Stufe 1 wäre ohne Macken im Gehäuse.

Das 2801 ist leichter/weicher im Aufzug gegenüber dem Unitas. Übrigens, nach 24h habe ich eine Abweichung von +5 sec., was ich absolut ok finde.

Ja, bei den Bändern werde ich wohl nochmal nachlegen.

Es gibt die Erbstücke auch mit 42mm Durchmesser. Auch dort sind verschiedene Modelle auswählbar.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Laco Fliegeruhr Original - Modell Dortmund Erbstück - 861938 / Ein Spalter?

Laco Fliegeruhr Original - Modell Dortmund Erbstück - 861938 / Ein Spalter? - Ähnliche Themen

Mein erster Flieger: LACO Erbstück Paderborn: LACO Erbstück Paderborn 1941, 0735 Fliegerhorst Jever Pilot Leutnant Müller und der Navigator Hauptgefreiter Sieder, Angehörige der...
[Verkauf] LACO Erbstück Saarbrücken Fliegeruhr (ungetragen): Hallo, Ich biete hier meine ungetragene LACO ERBSTÜCK Saarbrücken zum Kauf an. Die Uhr habe ich im November 2020erhalten. Die Uhr wurde außer...
[Erledigt] Laco Fliegeruhr REPLIKA 45, Baumuster B, 45mm Handaufzug: Biete meine vor einem knappen Jahr gekaufte Laco Fliegeruhr REPLIKA 45mm mit dem Baumuster B Zifferblatt und einer große von 45mm. Wir habe die...
Kaufberatung Laco Leipzig Erbstück vs Laco Leipzig: Hallo und schöne Weihnachten erstmal an alle die das hier lesen. Ich war im Oktober auf der Watchtime in Düsseldorf und dort ist mir wie auch...
[Erledigt] Laco original Flieger: Mülheim an der Ruhr, Handaufzug, Eta elabore, gebläute Zeiger, 39 mm, Fullset aus 11/2019: Hallo - letztes Jahr war ich ein wenig im Kaufrausch und habe neben zwei neuen Omega auch zwei neue Laco erstanden ... nun realisiere ich, dass...
Oben