Laco 45 Typ A Flieger Handaufzug (Ref.: 861697 "Frankfurt")

Diskutiere Laco 45 Typ A Flieger Handaufzug (Ref.: 861697 "Frankfurt") im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; ho, ho... die DHL-Frau leitete heute bei mir die Bescherung ein :D laaange hat es gedauert bis sich einer der einstigen...
heretic

heretic

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.340
Ort
Neuseenland
ho, ho...

die DHL-Frau leitete heute bei mir die Bescherung ein :D

laaange hat es gedauert bis sich einer der einstigen Wehrmachtsproduzenten für Fliegeruhren dazu hinreißen ließ eine authentische Fliegeruhr, zumindest optisch, nach dem einstigen Vorbild zu schaffen.

Laco hatte ja vor einiger Zeit bereits die großen 55er Modelle veröffentlicht, nun auch etwas kleinere, dafür aber für den Großteil der Bevölkerung als tragbar zu bezeichnende Modelle der Fliegeruhren.

Es war gar nicht so einfach sich für die passende Größe zu entscheiden…es stand das 42er und das 45er Modell zur Auswahl. Eine Fliegeruhr muss groß sein, so waren die einstigen Vorbilder geschaffen und so sollte auch eine Replika sein sonst würde eine solche, zumindest für mich, als nicht akzeptabel wirken. Ich hatte zuvor eine Nav-B von Steinhart in 47mm, welche größenmäßig schon ordentlich war.

Aber der Preisunterschied von 200 € beider Modelle zueinander (aler der 42er und der 45er) lies mich doch etwas zögern.

Nach längerem Überlegen entschied ich mich für das 45er Modell. Jetzt wo ich sie am Arm habe, denke ich die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Fast kommt sie mir etwas zu klein vor (im Hinblick auf die von mir gewohnten Maße von 47mm der Steinhart).

So ein paar Daten sollt Ihr auch haben:

Werk: ETA 2801 mit Sekundenstopp, Handaufzug

Gehäuse: Satiniertes Edelstahlgehäuse mit seitlicher Gravur "FL23883", Durchmesser 45 mm, Höhe 11 mm, gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas, massiver Edelstahlboden mit Gravur, bis 5 ATM wasserdicht

Das Gehäuse ist genial, super verarbeitet. Die Schrift ist am und unterm Gehäuse und auch auf dem Zifferblatt sehr sauber aufgebracht bzw. eingebracht.

Sehr schön finde ich auch die Bandanstöße, eben nach dem historischen Vorbild.

Aber es gibt auch Kritikpunkte

Die Zeiger sind leider nur blau angepinselt. Dies sieht man doch recht deutlich und hinterlassen schon einen gewissen unschönen Beigeschmack.

Zweite Sache: Ich habe einen Armumfang von 17,50 cm, also durchaus Mittelmaß würde ich meinen. Die beiden mitgelieferten Bänder kann ich dabei gerade mal so im letzten Loch tragen. Das finde ich richtig schade, da die Qualität der Bänder recht gut ist, schön dick und ordentlich verarbeitet…nur nützt es mir leider nix. So kann ich die Uhr nicht einmal ordentlich tragen, ich muss mir erstmal neue Bänder besorgen.

So und zum Schluss noch ein paar Bilder…sind nix besonderes (das Licht ist leider nicht so richtig gut derzeit und eine Leuchte hatte ich nicht zur Hand. Aber ich denke es reicht um was zu erkennen auch wenn bei einigen Bildern die Belichtung nicht passt).

Ein schicker Karton schon mal...


im Karton dann noch ein Case aus Leder...wir kommen der Sache näher...


aaah, Uhr, Bänder, Schildchen und Begleitheft...alles da












wie gesagt, sehr saubere Verarbeitung...




wenn es dann dunkler wird beginnt das leuchten:


und ein wristshot:
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
479
Ort
Aachen
wow schöne Laco

das die Zeiger nur angemalt sind finde ich auch nicht gut und sollte bei so einer tollen Uhr auch eigentlich nicht sein finde ich (was kosten denn schon gebläute Zeiger?? kann ja wohl nicht die Welt sein:confused:) das trübt das schöne Gesamtbild doch schon ein wenig:-(

Das mit dem Band kann ich gut nachvollziehen denn meine Steini 44mm kann ich auch nur auf dem dritten Loch tragen da mein "Ärmchen" zu dick dafür ist:oops: Leider ist das Band dann so kurz das man es nicht in den naja ich nenns mal Haltering (komm einfach nicht auf den Namen) stecken kann bzw nur sehr wenig :(
 
donny.76

donny.76

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.131
Ort
Bayern
Glückwunsch!
Sehr schöne Laco Flieger!

Super Bilder! :super:

Gruß Donald
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Ich bin ja auch ein Fan von klassischen Fliegeruhren und du hast hier ein sehr schönes Exemplar, von daher alles Richtig gemacht.

Thermisch gebläute Stahlzeiger kosten übrigens rel. viel, das wären dann um einiges mehr als 50 Euro zusätzlich. Ich habe auch mal gelesen, dass das Bläuen von Zeigern nur noch von wenigen schweizer Firmen angeboten wird und dann auch nur bei hohen Stückzahlen.
 
Kubaner

Kubaner

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
84
@Andy.....das Ding heißt glaube ich "Keeper"...oder so?
 
Mikey80

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
12.609
Wunderschöne Laco hast du dir da gegönnt, Glückwunsch!!! Die finde ich absolut genial, besonders mit der Handaufzugsvariante nur die sehr scharfkantig aussehende Diamantkrone würde mich glaube ich stören, da hat Laco schönere im ANgebot;-)
 
donny.76

donny.76

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.131
Ort
Bayern
Ich bin ja auch ein Fan von klassischen Fliegeruhren und du hast hier ein sehr schönes Exemplar, von daher alles Richtig gemacht.

Thermisch gebläute Stahlzeiger kosten übrigens rel. viel, das wären dann um einiges mehr als 50 Euro zusätzlich. Ich habe auch mal gelesen, dass das Bläuen von Zeigern nur noch von wenigen schweizer Firmen angeboten wird und dann auch nur bei hohen Stückzahlen.
Die Stowa Flieger hat gebläute Zeiger und die
Kostet auch nicht mehr!

Die lackierten Zeiger sind der einzige Grund warum ich mir die
Laco Flieger mit ETA noch nicht gekauft habe.

Gruß Donald
 
F

Fossie

Dabei seit
28.03.2010
Beiträge
5.330
Ort
Berlin
Herzlichen Glueckwunsch zu einer der authentischsten Fliegeruhren die man, ausser dem Original, derzeit erwerben kann:super::super::super:
 
heretic

heretic

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.340
Ort
Neuseenland
Vielen Dank an Alle :-)

vielleicht besteht ja irgendwann einmal die Möglichkeit gebläute Zeiger nachzurüsten...

mein neues Band ist zwischenzeitlich unterwegs, dann kann ich die uhr auch mal tragen...das hier von Steinhart ist es geworden

freu mich schon das neue Band anzubringen, bin gespannt wie Uhr und Band zusammenpassen...
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.588
Ort
Bayern
Gratuliere Dir zu diesem tollen Weihnachtsgeschenk!
Mit den 45mm hast Du alles richtig gemacht, die passt genau zu Deinem Handgelenk.
Dein Lob zur Gehäusequalität kann ich nur unterstreichen. Die Verarbeitungsqualität von Laco würde selbst deutlich teurer eingepreisten Marken zur Ehre gereichen.
Deine Kritik an den Zeigern kann ich nachvollziehen, die an den Bändern nicht so ganz. Ich habe einen 20cm Handgelenksumfang und Laco bei der Bestellung darauf hingewiesen, worauf mir kostenlos die Serienbänder in XL-Bänder umgetauscht wurden. Die passen hervorragend. Übrigens gibt/gab es von Laco auch innenbelüftete Lederbänder, in der Bucht z.B. hier:
20mm LACO Uhrenarmband Dornschließe SCHWARZ bei eBay.de: Uhrenarmbänder (endet 22.01.11 13:31:49 MEZ)
Ich kann diese Bänder im Sommer nur empfehlen!

Viel Spaß mit Deiner Laco! Deine Bilder bestätigen, dass meine nächste Laco diese Größe haben wird. Allerdings in ZB-Version "B". Vielen Dank fürs Zeigen!
 
Zuletzt bearbeitet:
heretic

heretic

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.340
Ort
Neuseenland
erstmal Danke :-)

das mit den Bändern wusste ich nicht, also dass die so lurz sind...bisher hatte ich noch nie das Problem, dass die Bänder zu kurz waren, sonst hätte ich mich im Vorfeld schonmal schlau gemacht...

aber wich werde bei Laco mal anfragen ob ein Tausch der Bänder noch möglich ist...ansonsten habe ich ja dann das Steinhartband...

das innenbelüftete Band hatte ich schonmal an einer früheren Laco, da war das mit dabei...gefiel mir aber nicht so besonders vom Tragekomfort her...

so, werde nunmal eine Mail an Laco schicken...mal sehen was dabei rauskommt.
 
C

Clockmania

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
2.420
Ort
Saarland
Zunächst einmal Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Laco. :klatsch::klatsch: Bis auf die Größe kommt sie dem Original der 40er Jahre sehr nahe.

Und danke für diese tolle Vorstellung :super: mit sehr schönen Fotos :super:

Ich besitze die 42mm Variante aus der neuen Kollektion und muss sagen, dass ich mit den hochwertig lackierten Zeigern sehr gut leben kann. Einen Unterschied zu gebläuten Zeigern sehe ich nur im direkten Vergleich mit einer Fortis.

Laco hätte gerne gebläute Zeiger verbaut.......aber die Schweizer Firma "Universo" (gehört zum Swatch-Imperium) hat es nicht notwendig, für eine "kleinere" Firma wie Laco, gebläute Zeiger zu fertigen !

Sind die Stowa Zeiger thermisch gebläut ?....oder chemisch ? Das würde mich mal interessieren.

Auf jeden Fall wünsche Ich Dir viel Freude mit Deiner Flieger.

Viele Grüße
Klaus
 
fmattes

fmattes

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
798
Schönes Stück, Glückwunsch zu dem Flieger !
 
heretic

heretic

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.340
Ort
Neuseenland
danke euch beiden...den unterschied zu thermisch gebläuten zeigern kann man schon deutlich sehen...wenn ich an meine Steinhart Nav-B. denke, oder meine Baume & Mercier oder an den Nomos Tangomaten da ist das schon eine andere Erscheinung...

es springt hier recht stark ins Auge, dass die Zeiger angepinselt sind...bei meinem Laco-Chrono war es erst durch ein Makroobjektiv erkennbar, hier beim Flieger erkennt man es sofort.
 
heretic

heretic

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.340
Ort
Neuseenland
so, habe soeben antwort von laco bezüglich eines Bandaustauschs bekommen.

Ein Tausch ist nicht möglich, ich müsse mir einfach ein paar XXL-Bänder dazukaufen. Das ist die knappe aber konkrete aussage. schade, etwas mehr kulanz hätte ich dann doch erwartet... :-(
 
el_relojero

el_relojero

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
452
Ort
Spanien_und_Schweiz
Ich habe einen Armumfang von 17,50 cm, also durchaus Mittelmaß würde ich meinen. Die beiden mitgelieferten Bänder kann ich dabei gerade mal so im letzten Loch tragen. Das finde ich richtig schade, da die Qualität der Bänder recht gut ist, schön dick und ordentlich verarbeitet…nur nützt es mir leider nix. So kann ich die Uhr nicht einmal ordentlich tragen, ich muss mir erstmal neue Bänder besorgen.
Sehr schöne Laco. Bin begeistert. Auch finde ich sie trotz 45mm nicht zu gross.

Aber zum Band: In solchen Fällen bin ich ganz brutal und stanze mit einem Locheisen / Lochzange zusätzliche Löcher in's Band.
Darf man das bei hochwertigen Uhren nicht machen? Spricht da was Objektives dagegen?
 
omor

omor

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
177
Ort
Grauzone
Die Stowa Flieger hat gebläute Zeiger und die
Kostet auch nicht mehr!

Gruß Donald
Die Info steht aber nicht auf der Stowa Seite,ich hab mich auch schon gefragt,ob die bei
Stowa gebläut sind.Es gibt ja,soweit ich weiß,noch die Unterscheidung temparatur oder
chemisch gebläut.
 
Thema:

Laco 45 Typ A Flieger Handaufzug (Ref.: 861697 "Frankfurt")

Laco 45 Typ A Flieger Handaufzug (Ref.: 861697 "Frankfurt") - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Laco Flieger Replika" Typ B" Handaufzug

    [Verkauf] Laco Flieger Replika" Typ B" Handaufzug: Hallo Leute Zum Verkauf steht meine Laco Flieger Replika mit Handaufzug. Die Uhr ist vom österreichischem Konzi aus 12/2017. Komplett mit Box...
  • [Erledigt] Laco Flieger Typ A

    [Erledigt] Laco Flieger Typ A: Trenne mich kurzentschlossen von meiner neuwertigen Laco Einzigstes Manco , die OVP fehlt mit Papiere , lege aber alles in einer schönen...
  • Flieger Typ A - Laco Augsburg 861688

    Flieger Typ A - Laco Augsburg 861688: Hallo Mitverrückte, heute möchte ich euch meine erste Fliegeruhr vorstellen. Lange stand eine solche auf meiner Wunschliste, jedoch hat immer...
  • [Erledigt] Laco Flieger Augsburg Typ A

    [Erledigt] Laco Flieger Augsburg Typ A: Verkaufe meine Laco Augsburg mit Miyota Werk Typ A. Kaufdatum 08/2012 Die Uhr ist in einem gebrauchtem, aber guten Zustand. Kleine...
  • [Reserviert] Laco Flieger 42 Typ A Automatik "Bremen"

    [Reserviert] Laco Flieger 42 Typ A Automatik "Bremen": Ich verkaufe die Fliegeruhr "Bremen" von Laco. Werk: Schweizer Automatikwerk ETA 2824.2 Gehäuse: sandgestrahltes Edelstahlgehäuse mit...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Laco Flieger Replika" Typ B" Handaufzug

      [Verkauf] Laco Flieger Replika" Typ B" Handaufzug: Hallo Leute Zum Verkauf steht meine Laco Flieger Replika mit Handaufzug. Die Uhr ist vom österreichischem Konzi aus 12/2017. Komplett mit Box...
    • [Erledigt] Laco Flieger Typ A

      [Erledigt] Laco Flieger Typ A: Trenne mich kurzentschlossen von meiner neuwertigen Laco Einzigstes Manco , die OVP fehlt mit Papiere , lege aber alles in einer schönen...
    • Flieger Typ A - Laco Augsburg 861688

      Flieger Typ A - Laco Augsburg 861688: Hallo Mitverrückte, heute möchte ich euch meine erste Fliegeruhr vorstellen. Lange stand eine solche auf meiner Wunschliste, jedoch hat immer...
    • [Erledigt] Laco Flieger Augsburg Typ A

      [Erledigt] Laco Flieger Augsburg Typ A: Verkaufe meine Laco Augsburg mit Miyota Werk Typ A. Kaufdatum 08/2012 Die Uhr ist in einem gebrauchtem, aber guten Zustand. Kleine...
    • [Reserviert] Laco Flieger 42 Typ A Automatik "Bremen"

      [Reserviert] Laco Flieger 42 Typ A Automatik "Bremen": Ich verkaufe die Fliegeruhr "Bremen" von Laco. Werk: Schweizer Automatikwerk ETA 2824.2 Gehäuse: sandgestrahltes Edelstahlgehäuse mit...
    Oben