L.U.C. - Laco Uhren Club

Diskutiere L.U.C. - Laco Uhren Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; L.U.C. - Laco Uhren Club Ich hatte bislang keine Laco Uhr, und hab heute meine erste erhalten, und bin von der Uhr restlos überzeugt. Da es...
cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas


L.U.C. - Laco Uhren Club

Ich hatte bislang keine Laco Uhr, und hab heute meine erste erhalten, und bin von der Uhr restlos überzeugt.

Da es bislang keinen Laco Uhren Club gibt (zumindest konnte ich keinen finden), möchte ich hiermit den Laco Uhren Club kurz L.U.C gründen.

Es ist jeder willkommen der eine Laco Uhr, egal welcher Art besitzt, hier beizutreten.
Ich hoffe auf eine rege Teilnehmerschaft!

Hier kannst Du der Interessengemeinschaft beitreten:
Interessengemeinschaft L.U.C.
Hier kann man über Laco diskutieren, herziehen, loben, Neuigkeiten austauschen, Fotos zeigen usw.

Ich besitze die Laco Einsatzuhr, welche wohl nicht meine letzte Laco bleiben wird:

Bild geliehen von clockmania (ich hoffe das ist ok), ich hatte noch keine Zeit ein eigenes zu machen.

Über Laco (Quelle: LACO Fliegeruhren-Marineuhren seit 1925)
Alte Geschichte - Tradition der Flieger- und Marineuhren

Im Jahr 1925 wurde die Firma LACO (Lacher & Co.) von Frieda Lacher und Ludwig Hummel in
Pforzheim gegründet. Eingebaut wurden Schweizer Uhrwerke in Gehäuse aus eigener Produktion.
Nachdem Herr Hummel das Unternehmen verlassen hatte, übernahm 1936 Erich Lacher das Ruder.
Die "Erich Lacher Uhrenfabrik" montierte in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts die legendären
Flieger- und Beobachtungsuhren unter der Marke LACO. Beide Modelle unterlagen strengen DIN
Normen und waren wegen Ihrer Präzision und Zuverlässigkeit bekannt. Die Fliegeruhren gab es mit
zwei unterschiedlichen Zifferblättern (Baumuster A und Baumuster B). Beide waren auf Zifferblättern
und Zeigern mit radioaktiver Leuchtmasse belegt. Die Beobachtungsuhr der Marine, eine Taschen-
uhr, war sogar mit einem komplett leuchtenden Zifferblatt ausgestattet.
PDF download komplette LACO Geschichte auf LACO Fliegeruhren-Marineuhren seit 1925


Neue Geschichte - Unsere Geschichte ist unsere Zukunft

Zum 75-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2000 legte die Erich Lacher Uhrenfabrik die legendäre
Fliegeruhr aus den 40er Jahren neu auf. Die streng limitierten 75 Exemplare mit dem original Kaliber
DUROWE D5 waren in kürzester Zeit ausverkauft.
Zum 80-jährigen Bestehen von LACO im Jahr 2005 kam dann die auf 500 Stück limitierte REPLIKA
auf den Markt. Dieses Modell ist mit einem Schweizer ETA Automatikwerk ausgestattet, das durch
einen Glasboden betrachtet werden kann.
Im Jahr 2009 präsentierte LACO eine Sonderserie von 20 limitierten Marine Taschenuhren, die
wie das Original aus den 1940er Jahren mit einem komplett leuchtenden Zifferblatt ausgestattet
sind. Sogar das Uhrwerk DUROWE D5 und das Gehäuse sind original aus den 40er Jahren.
Diese aus der LACO Geschichte entstandenen Sondermodelle bilden auch die Grundlage für
die Serien der Flieger- und Marineuhren. Wie die Originale: Made in Germany.

Homepage:
LACO Fliegeruhren-Marineuhren seit 1925
 
Zuletzt bearbeitet:
cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas
Zuletzt bearbeitet:
PommesFritz

PommesFritz

Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
337
Ort
Düsseldorf
Du machst mich damit schon ein bißchen stolz. :-)

Bin dabei ! Danke für die Aufnahme, hoffentlich melden sich noch mehr Lacofans.
 
C

Clockmania

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
2.420
Ort
Saarland
Hallo,

@cyrustv ....das mit dem geliehenen Foto ist schon OK.

Gute Idee von Dir :super: mit dem L.U.C.

Laco baut schon tolle und vor allen Dingen sehr authentische Flieger und Marine.

Und die Qualität stimmt auch.

Hier meine Bewerbungsfotos:
































 
cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas
Hallo,

@cyrustv ....das mit dem geliehenen Foto ist schon OK.

Gute Idee von Dir :super: mit dem L.U.C.

Laco baut schon tolle und vor allen Dingen sehr authentische Flieger und Marine.

Und die Qualität stimmt auch.

Hier meine Bewerbungsfotos:
Hallo Klaus,

schön Dich hier zu sehen, natürlich kannst Du gerne mit dabei sein!! :super:
Bin ich doch durch Dich erst zu meiner ersten Laco Uhr gekommen!
Nochmals danke, ich trage sie schon ganz stolz!

Gruß,
Wolfgang
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.371
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Dann will ich mal ein echtes Original beisteuern - LACO aus 1938 (zumindest mit entsprechender Gravur):




Damals war man noch stolz darauf, wie kleinUhren sein können ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas
Herzlich willkommen ihr zwei, es freut mich das der Club doch recht gut angenommen wird.

Einfach bei Interessengemeinschaft L.U.C. anmelden, unten den Link in meiner Signatur, ihr seit herzlich willkommen. :super:

BTW: Schöne Uhren habt ihr da!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Clockmania

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
2.420
Ort
Saarland
@uhrzeittier

da hast Du Dir aber eine sehr gut erhaltene Laco an Land gezogen.

Welches Kaliber ist denn verbaut....318 oder 410 ?
 
Beezer

Beezer

Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
559
Ort
Hannover
Bin auch ein Laco Fan und trage mein Miyota Typ B Flieger sehr gerne !

 
cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas
@ beezer

Sehr schöne Flieger, hab ich mir auch vor kurzem auf
der Homepage von Laco angesehen.

BTW: Willkommen im Club!
 
Beezer

Beezer

Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
559
Ort
Hannover
Leider sind die Miyotas seit längerer Zeit nicht lieferbar... ich habe auch mehrere Wochen auf meine warten müssen.

Gibt es ja als Typ A, B und die Marine Version.

Ich wollte damals einen Flieger ohne "Schnick-Schnack" wie kleiner Sekunde oder Datum... soviel original wie möglich.

Wenn man dazu noch den günstige Preis sieht, musste es einfach diese Uhr werden ;-)
 
Andy

Andy

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
479
Ort
Aachen
Habe mal nen Laco Opa so aus den 50-60er jahren. Hoffe damit kann ich dem Club beitreten :)

Kann leider nicht viel zu der Uhr sagen außer das sie halt von Laco ist und ein Kaliber 580 hat (von Durowe). Der Zustand ist echt gut für so einen alten Ticker:super:

Leider kann ich überhaupt nicht fotografieren deswegen gibts nur 2 bescheidene Bilder von der Uhr :|
 

Anhänge

cyrustv

cyrustv

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
411
Ort
Bayern / Visayas
Hallo Andy,

erstmal willkommen hier im LUC !

Eine schöne Vintage Laco hast Du da, mit einem Original Dorowe
Werk das sit schon ein feines Teil.

Ich wünsch Dir viel Spaß hier im Forum!

Schönen Gruß,
Wolfgang

PS.: Bitte nicht vergessen der Interessengemeinschaft beizutreten, da hat man dann einen schönen Überblick wer bereits Mitglied hier ist:
https://uhrforum.de/groups/l-u-c-laco-lacher-uhren-club/
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Clockmania

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
2.420
Ort
Saarland
Hallo Andy,

hier Daten zur Laco:

[SIZE=+1]Durowe 580[/SIZE]

Funktionen
Automatic
Zentralsekunde
Kleines Datum

Daten
11.5''', Dm= 25.6mm
H= 6.1mm
25 Steine
f = 18000 A/h
Gangreserve 33h

aus den 50er Jahren.
 
Thema:

L.U.C. - Laco Uhren Club

L.U.C. - Laco Uhren Club - Ähnliche Themen

  • Laco Uhren 40er/50er - Habt ihr Tipps für einen Neuling?

    Laco Uhren 40er/50er - Habt ihr Tipps für einen Neuling?: Liebe Forenmitglieder und Uhrenfreunde, nach einiger Recherche und Suche wollte ich mich nun einmal an die Community hier wenden, in der...
  • Kaufberatung Laco B Uhr

    Kaufberatung Laco B Uhr: Hallo, in bin neu hier im Forum. Hoffe, dass ich die richtige Rubrik getroffen habe. Ich kenne mich mit Uhren nicht wirklich aus. Mir haben es...
  • [Erledigt] Laco Uhr mit Werk 581, Krone mit Verstellstift

    [Erledigt] Laco Uhr mit Werk 581, Krone mit Verstellstift: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und bedanke mich daher schon jetzt über eure/Ihre Antworten. Ich besitze eine Laco Uhr mit Werk 581. Nun ist...
  • Neue Uhr: Laco Flieger Limited "Topper Edition"

    Neue Uhr: Laco Flieger Limited "Topper Edition": Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 10,7mm WaDi: 100m Werk: Laco 98 (ETA 6498 Elaborè) Gangreserve: 52 Stunden Limitierung: 100 Stück (nur...
  • L.U.C-Laco Uhren Club

    L.U.C-Laco Uhren Club: Hallo zusammen. Ich möchte auch im Laco Uhren Club aufgenommen werden. Besitze seit Mai 2012 auch einen Laco Chronograph Automatic, 200 m...
  • Ähnliche Themen

    • Laco Uhren 40er/50er - Habt ihr Tipps für einen Neuling?

      Laco Uhren 40er/50er - Habt ihr Tipps für einen Neuling?: Liebe Forenmitglieder und Uhrenfreunde, nach einiger Recherche und Suche wollte ich mich nun einmal an die Community hier wenden, in der...
    • Kaufberatung Laco B Uhr

      Kaufberatung Laco B Uhr: Hallo, in bin neu hier im Forum. Hoffe, dass ich die richtige Rubrik getroffen habe. Ich kenne mich mit Uhren nicht wirklich aus. Mir haben es...
    • [Erledigt] Laco Uhr mit Werk 581, Krone mit Verstellstift

      [Erledigt] Laco Uhr mit Werk 581, Krone mit Verstellstift: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und bedanke mich daher schon jetzt über eure/Ihre Antworten. Ich besitze eine Laco Uhr mit Werk 581. Nun ist...
    • Neue Uhr: Laco Flieger Limited "Topper Edition"

      Neue Uhr: Laco Flieger Limited "Topper Edition": Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 10,7mm WaDi: 100m Werk: Laco 98 (ETA 6498 Elaborè) Gangreserve: 52 Stunden Limitierung: 100 Stück (nur...
    • L.U.C-Laco Uhren Club

      L.U.C-Laco Uhren Club: Hallo zusammen. Ich möchte auch im Laco Uhren Club aufgenommen werden. Besitze seit Mai 2012 auch einen Laco Chronograph Automatic, 200 m...
    Oben