L. A. Leuba Uhr Wartung?

Diskutiere L. A. Leuba Uhr Wartung? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrensammler und -spezialisten, ich habe heute einen tollen L. A. Leuba Chronographen zu einem Schnäppchenpreis gekauft (nachdem ich...
F

Fab1987

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
2
Hallo liebe Uhrensammler und -spezialisten,

ich habe heute einen tollen L. A. Leuba Chronographen zu einem Schnäppchenpreis gekauft (nachdem ich mich zuvor Monate lang auf dem Online-Markt umgeguckt und über Vintage Uhren belesen habe). Ich möchte die Uhr selbst tragen und in Zukunft weitere Uhren sammeln (bin aber noch ein belesener Laie). Ich habe mal einige Fotos angehängt.

Ich habe ein paar Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt:

1. Ich bin mir nicht sicher, denke aber, dass es sich bei dem Uhrwerk um ein Venus 188 handelt. Könnt ihr das bestätigen?

2. Ich war heute beim Uhrmacher meines Vertrauens und habe ihm die Uhr gezeigt. Er hat die Uhr mit der Zeitwaage untersucht und meinte, dass sie erstaunlich genau läuft. Lediglich mit Krone nach unten kam es zu einer täglichen Verzögerung von -20 Sekunden, was aber teilweise durch eine Verzögerung von +20 Sekunden "beim Sitzen am Schreibtisch" ausgeglichen wird. Er war ganz begeistert von der Uhr und meine, ich hätte für den von mir gezahlten Preis quasi "im Lotto gewonnen". Ihm gefiel auch, dass anscheinend noch nie ein anderer Uhrmacher an der Uhr gearbeitet hat und er sozusagen der Erste wäre. Nach Begutachtung des Werkes meinte er, dass er zu einer Reinigung und Ölung des Werkes dringend raten würde, da die Uhr momentan "trocken" läufen würde. Das Werk sei sonst in einem perfekten Zustand. Der vom Uhrmacher angegebene Preis für die Wartung war jedoch viermal so hoch wie der Kaufpreis der Uhr (fast 900-1000 Euro). Mein Uhrmacher meinte, dass dieser Preis für die Reinigung und Ölung angemessen wäre, weil die Uhr nach Revision mindestens 1600 Euro wert sei. Wie sieht ihr das? Würdet ihr mir zu dieser Investition raten? Sind 900-1000 Euro für eine Reinigung und Ölung einer Uhr, die sonst noch gut läuft, angebracht? Kann die Uhr stark verschleißen und sogar kaputtgehen, wenn ich jetzt nicht sofort eine Ölung der Uhr durchführen lasse?

3. Ich habe in einem Beitrag in diesem Forum gelesen, dass L.-A. Leuba nichts mit Favre-Leuba zu tun hat und hab eine knappe Timeline zur Historie der Firma L. A. Leuba entdeckt. Der Vorbesitzer meinte, dass er die Uhr vor 20 Jahren auf einem Antikmarkt gekauft hat und sie seitdem quasi nur im Uhrenkasten lag. Mehr konnte er mir zu der Herkunft nicht sagen. Was könnt ihr mir so über die Uhr erzählen?

Beste Grüße und vielen Dank!

IMG_20200522_144808.jpgIMG_20200522_144816.jpgIMG_20200522_181706.jpgIMG_20200522_181723.jpgIMG_20200522_181742.jpgIMG_20200522_181826.jpgs-l1600.jpgIMG_20200522_183022.jpg
 
Z

zivilcourage

Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
149
Der vom Uhrmacher angegebene Preis für die Wartung war jedoch viermal so hoch wie der Kaufpreis der Uhr (fast 900-1000 Euro). Mein Uhrmacher meinte, dass dieser Preis für die Reinigung und Ölung angemessen wäre, weil die Uhr nach Revision mindestens 1600 Euro wert sei.
kurz und bündig: Quatsch!
 
Neoplastom

Neoplastom

Dabei seit
03.03.2020
Beiträge
27
Ort
Freiburg
kurz und bündig: Quatsch!
Sehe ich genauso. Bin selber stolzer Besitzer eine L. A. Leuba. Sofern sie läuft und die Zeit hält würde ich gar nichts machen.
Und wenn du sie schon reinigen und neu ölen willst, dann sicherlich nicht für den Preis.

Benutze die such Funktion. Hier gibt es zwei Vorstellungthreats über eine L. A. Leuba. Da wird geschichtlich einiges ausgearbeitet.

Du hast die selbe Uhr wie ich. Soweit ich weiss, ist sie ca. 70 Jahre alt . Es gibt nur wenig Infos im Netz. In ihr schlägt das Venus Kaliber 188.


Hier mal ein Bild meiner kleinen Schönheit
 

Anhänge

F

Fab1987

Themenstarter
Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
2
OK, das beruhigt mich. Dann kann ich ja erstmal Freude an der Uhr haben, ohne handeln zu müssen. Ich habe die anderen beiden Threats mir schon vor dem Kauf durchgelesen und hab gehofft vielleicht noch mehr Infos zu bekommen. Eine tolle Uhr, die du hast, Neoplastom ;-)
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
1.084
Der vom Uhrmacher angegebene Preis für die Wartung war jedoch viermal so hoch wie der Kaufpreis der Uhr (fast 900-1000 Euro). Mein Uhrmacher meinte, dass dieser Preis für die Reinigung und Ölung angemessen wäre, weil die Uhr nach Revision mindestens 1600 Euro wert sei. Wie sieht ihr das?
In diesem Fall halte ich eine letzte Ölung für angemessen... und zwar für den Uhrmacher. :D

Gruß, 660feet
 
Captain Cook

Captain Cook

Dabei seit
26.02.2016
Beiträge
550
Ort
Württemberg-Hohenzollern
Wenn die Uhr regelmäßig am Arm ist würde ihr eine Reinigung und etwas Öl sicher gut tun. Eine Uhr die über längere Zeit trocken läuft hat oft später einen höheren Ersatzteilbedarf. Das kann je nach Werk schwierig werden.
Der Preis ist natürlich nur zum lachen. In Deutschland dürfte der Preis in der Regel zwischen 200 und 300 Euro liegen. Dazu kommen ggf. noch Ersatzteile.

Gruß
Markus
 
ulli81

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
1.658
Ort
SAW in sachsen-anhalt
Den aufgerufenen Revipreis könnte man auch mit einigen unschönen Worten beschreiben!!...............:motz::angry;:wand::hammer:🤮
Die 2-300€sind realistisch!! Schau mal in der Suchfunktion nach.Da gibt es eine Liste mit Uhrmachern!Da solltest du fündig werden!
Ansonsten, sehr schönes Stück das auch etwas Pflege verdient hat! Mit dem trockenlaufen ruinierst du das Werk!!!Lagersteine und Lagerzapfen werden zerstört! Dann wird's teuer und kompliziert! So wie sie jetzt ist,Zustand unbekannt,würde ich sie nicht täglich tragen!!
LG Ulli
 
Thema:

L. A. Leuba Uhr Wartung?

L. A. Leuba Uhr Wartung? - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Favre-Leuba Raider Sea Sky Chronograph Orange und Yellow

    Neue Uhr: Favre-Leuba Raider Sea Sky Chronograph Orange und Yellow: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44,0mm Höhe: 15,7mm WaDi: 200m Werk: Valjoux 7753 Gangreserve: 48 Stunden Preis: CHF 3.300 (an Gummi), CHF 3.400 (an...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Bathy 120 MemoDepth

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Bathy 120 MemoDepth: Gehaeuse : Titan Durchmesser : 48mm Hoehe : 19mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : FL321 (Basis Eterna 3903.M) Gangreserve : 65 Stunden Preis ...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea King

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea King: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 34mm, 37mm oder auch in 41mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : 37&41mm = Automatik; 34mm = Quarz Gangreserve : 42...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea-Sky

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea-Sky: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 44mm Hoehe : 15,7mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : Valjoux 7753 Gangreserve : 48 Stunden Preis : Ab 4300 CHF...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Favre-Leuba Raider Sea Sky Chronograph Orange und Yellow

    Neue Uhr: Favre-Leuba Raider Sea Sky Chronograph Orange und Yellow: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44,0mm Höhe: 15,7mm WaDi: 200m Werk: Valjoux 7753 Gangreserve: 48 Stunden Preis: CHF 3.300 (an Gummi), CHF 3.400 (an...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Bathy 120 MemoDepth

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Bathy 120 MemoDepth: Gehaeuse : Titan Durchmesser : 48mm Hoehe : 19mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : FL321 (Basis Eterna 3903.M) Gangreserve : 65 Stunden Preis ...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea King

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea King: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 34mm, 37mm oder auch in 41mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : 37&41mm = Automatik; 34mm = Quarz Gangreserve : 42...
  • Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea-Sky

    Neue Uhr : Favre-Leuba Raider Sea-Sky: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 44mm Hoehe : 15,7mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : Valjoux 7753 Gangreserve : 48 Stunden Preis : Ab 4300 CHF...
  • Oben