Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B

Diskutiere Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Toller Vergleich zweier ähnlicher Uhren aus doch so verschiedenen „Welten“ :) Danke fürs Zeigen!

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
1.554
Ort
Bayern
Toller Vergleich zweier ähnlicher Uhren aus doch so verschiedenen „Welten“ :) Danke fürs Zeigen!
 

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.094
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
...kleines update: läuft nach 4 Tagen (nachts abgelegt) mit 14 sec. im Plus.
Also wie „geschnitten Brot“...

3EDB4C75-6C2D-4583-9E72-AEFEF257BCB5.jpeg
 

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
17.922
Ort
Mecklenburg
Danke für deine Vorstellung und den Vergleich mit sehr schönen Bildern. Finde wirklich, das man den Qualitätsunterschied sogar auf den Bildern sieht. Würde eineindeutig die Tudor nehmen. Grüße Chris
 

6tiwon

Dabei seit
20.11.2020
Beiträge
415
Ort
Homburg / Saarland
Wenn man den Preisunterschied aussen vor lässt, würden wir alle wahrscheinlich die Tudor nehmen. Falls man die eh nicht schon in seinem Besitz schon wie czudi.
Und ein Dacia ist halt kein Audi oder so.
 

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
17.922
Ort
Mecklenburg
Das wäre es wirklich! Aber es gibt gerade auf Bildern schon Vergleiche, wo man echt genau hinschauen muss, um es zu sehen. Grüße Chris
 

vteccoupe1983

Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
139
Sehr schöne Hommage, Mal eine andere Frage gibt es noch weitere Hommagen die das gleiche Modell abbilden?
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.666
@czudi , viel Spass mit den beiden Divern!:winken:
Ich finde die Idee des "Vergleichs" sehr gut. Leider wird einem die Vorstellung kaputt gemacht durch threadfremde Diskussionen, wenn man ganz billig mit ganz teuer vergleicht (ich hatte dies mit Rolex EX I und Parnis gemacht). Das Ende vom Lied war, dass der Faden geschlossen werden musste.:motz:
 

ChronoChg

Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
84
Besten Dank für den Vergleich! Als ich mit Uhren "angefangen" habe, habe ich mich oft gefragt wo dann die Unterschiede zwischen teuren und günstigen Uhren liegen. Dank solchen Vergleichen kann man sich einfach ein Bild dazu machen. Wenn ich zwei Kandidaten finde, mache ich auch einen Vergleich, z.B. zwischen Seiko und Mido.
 

Christian Lindenau

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
67
Ort
Schriesheim
Hallo, eine interessante Vorstellung. Es ist schon lustig, seit 1 Jahr kenne ich die Marke Invicta. Selbst habe gerade ein Automatik
die Rally S1 mit NH35A Werk günstig gekriegt über einen Uhrenversand in Deutschland. Ein NH35A
Werk kann man nicht mit einem ETA 2824-2 vergleichen. Allein die Ganggenauigkeit kommt kein NH35A Werk dran. Wer aber nicht
die Edelticker aus der Schweiz kaufen will, der kann sich durchaus an Invicta-Uhren erfreuen, es gibt auch einige Modelle die nicht über
20mm Gehäusehöhe verfügen, das stört mich an der Marke das die Uhren nur für dicke Armgelenke und breitschultrige Männertypen
gemacht sind.

Viel Spass hier und ich freu mich einen guten Beitrag zu diesem Thread machen zu können...
 

Anhänge

  • Uhr Deckelboden NH35A.jpg
    Uhr Deckelboden NH35A.jpg
    382,2 KB · Aufrufe: 4

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.094
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Hallo, eine interessante Vorstellung
Danke Dir.

Allein die Ganggenauigkeit kommt kein NH35A Werk dran.
Ich habe damit kein Problem, solange die Abweichung nicht im Minutenbereich liegt..
Modelle die nicht über
20mm Gehäusehöhe verfügen
...die Prodiver liegen alle um die 14mm Höhe. Da gibt es heftigeres...
und breitschultrige Männertypen
gemacht sind.
..dies ist nur eine Frage der richtigen Jacke :lol:

Ich finde die Uhr nach wie vor cool. Ganz besonders (aber nicht nur), wenn man den Preis berücksichtigt.
 

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
1.325
Hi!

Bilder seiner eigenen Uhren in die Vorstellungen anderer zu posten, ist hier nicht gestattet..

Ansonsten hat Invicta übrigens auch Swiss Made Uhren mit ETA- und Sellita-Werken. Besitze zumindest einige davon 😅

LG
 
Thema:

Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B

Kurzvergleich: INVICTA Vintage Pro Diver 31290 (1953) versus TUDOR Heritage Black Bay Blue 79220B - Ähnliche Themen

Umfrage: 2014 Tudor Heritage BB 79220B vs 2016 79230B vs 2020 Tudor BB 58 79030B: Moin liebe Gemeinde. Aus aktuellem Anlass beschäftige ich mich mit einer Tudor "Blue Bay" und würde mich über die Meinung im Vergleich zur ersten...
Zwei ungleiche Schwestern? Tudor Black Bay 58 und Rolex Submariner 14060M: Liebe Mitinsass*innen, liebe Leidensgenoss*innen! Prolog Ich stelle Euch heute zwei ungleiche Schwestern vor, die auf den zweiten Blick gar nicht...
Titoni Seascoper 600 Bicolor (83600 SY-BK-256) - Meine Alternative zur Tudor Black Bay S&G: Liebe Community, ich hatte schon lange die Tudor Black Bay S&G (M79733) als Ergänzung zu meiner Tudor Black Bay 41 im Auge. Eine sportliche Uhr...
[Erledigt] TUDOR Black Bay 79230R: Liebe Uhrenfreunde, hier biete ich rein privat eine wunderschöne Original Tudor Black Bay 79230R an; Selbstverständlich befindet sich die Uhr in...
[Erledigt] Tudor Black Bay 79220B Blue „Rose“: Tudor Black Bay 79220B Blue „Rose“ Verkaufe eine seltene Tudor BB Blue mit ETA-Werk , sie wurde selten getragen und ist in einem gepflegten...
Oben