Kurze Frage - schnelle Antwort (Uhrenthemen)

Diskutiere Kurze Frage - schnelle Antwort (Uhrenthemen) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, in anderen Foren gibt es teilweise diese Rubrik, die ich für manches ganz sinnig finde, was einen eigenen Faden nicht lohnt...
H

Horologist

Gast
Hallo zusammen,

in anderen Foren gibt es teilweise diese Rubrik, die ich für manches ganz sinnig finde, was einen eigenen Faden nicht lohnt.
Mit der Suchfunktion bin ich auf ähnliches im Small-Talk gestoßen, aber da geht es eher "um alles" und eher selten um Uhrenthemen.

Hier sollen also Fragen hinein, die eurer Meinung nach nicht unbedingt einen eigenen Thread erfordern UND die mit dem Thema Uhren in Verbindung stehen (und dass nicht erst nach fünf konstruierten Ableitungen).

Herzlichen Gruß

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Meine erste Frage:

Heißt es
der / die / das Lume?

Müsste von Lumen abgeleitet sein.
Würde in diesem Fall "das Lumen" heißen.
Als Leuchtmasse auf der Uhr würde ich "die Lume" nehmen, habe aber diesbezüglich nichts eindeutiges finden können.
Weiß da jemand weniger Spekulatives?
 
bombus c

bombus c

Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
3.965
Ort
Wien
Weniger spekulativ? Wohl kaum, aber systematisch :) Suche Dir etwas aus: Klick mich!

Ach ja, ich gehe natürlich davon aus, dass "Lume" vom englischen "lume" bzw. vom englischen luminescence stammt. Würde natürlich in Analogie die deutsche Lumineszenz bedeuten.

Dann ist es ja wohl klar - die Lume! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast37985

Gast
siehe auch im Französischen "au clair de la lume" — weiblich :D

@Horologist: die Idee finde ich gut, in anderen Foren (mac) ist eas durchaus üblich. Mal sehen ob sich der Faden hier etablieren kann. :super:
 
H

Horologist

Gast
Ach ja, ich gehe natürlich davon aus, dass "Lume" vom englischen "lume" bzw. vom englischen luminescence stammt. Würde natürlich in Analogie die deutsche Lumineszenz bedeuten.

Dann ist es ja wohl klar - die Lume! :-)

siehe auch im Französischen "au clair de la lume" — weiblich :D

@Horologist: die Idee finde ich gut, in anderen Foren (mac) ist eas durchaus üblich. Mal sehen ob sich der Faden hier etablieren kann. :super:

Wie geschrieben: Die Lume ist mir sprachlich auch am nächsten.
Gelesen habe ich hier im Forum schon alles, wobei "das Lume" in vielen Fäden überwiegt.

Ob sich der Thread etablieren kann, wird sich zeigen.
Ich kenne es u.a. von allen Sub-Marken-Foren des DSLR-Forums, da wird es oft und gern genutzt.

Schönen Rest-Sonntag wünsche ich euch.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.259
Grammatik

das Lumen; Genitiv: des Lumens, Plural: die Lumen und Lumina

Quelle: Duden


Unruhgeist
 
H

Horologist

Gast
Grammatik

das Lumen; Genitiv: des Lumens, Plural: die Lumen und Lumina

Quelle: Duden

Unruhgeist

Ja, das schrieb ich schon im Eingangspost

Müsste von Lumen abgeleitet sein. Würde in diesem Fall "das Lumen" heißen.

Ja mei, wo samma denn??? :motz:

Es heißt natürlich die Leuchtmasse. :D

HANS

Darauf können wir uns einigen Hans

Denn: Ich gehe mittlerweile auch davon aus, dass die Begrifflichkeit eine Verballhornung anderer Begriffe darstellt. Er findet sich im Gegensatz zu Rehaut bspw. auch in keinem Uhren-Wiki

https://uhrforum.de/glossar-ueber-begriffe-bei-mechanischen-uhren-t6969
Leuchtmasse statt Lume

Zu deiner Suchanfrage wurden keine Ergebnisse gefunden.
Erstelle die Seite „Lume“ in diesem Wiki.
watch-wiki.org
Zu Leuchtmasse und Leuchtfarbe finden sich 20 Ergebnisse

Benutzt man die Suchfunktion dieses Forums, fallen hingegen die schon angesprochenen Wortverkasperungen auf:
- Leider bin ich mit dem Lume nicht wirklich zufrieden
- wo kann ich eine ... mit ...movement und blauem lume bekommen
- Wer von Euch hier im Forum hat zufällig ... und kann was zu der Lume dieser Uhr sagen
- was könnt ihr mir zur Lume sagen?
- und wird mit dem Vintage-Lume nicht mehr neu aufgelegt


Anything goes ist die Devise und ich bin, wahrscheinlich fälschlicherweise, davon ausgegangen, dass Lume ein Fachbegriff der Uhrenwelt ist.
Ist aber augenscheinlich eher so wie bei Handy ein sich verselbständiger denglischer Begriff.

Ich werde also in Zukunft zur Leuchtmasse und Leuchtfähigkeit der Uhr eben diese beiden deutschen und eindeutigen Begriffe bemühen.

Der/die/das Rehaut?

Und wenn ja, warum und was bezeichnet der Begriff genau?

Meine Erklärung wäre gewesen > Rehaut ist die innere Flanke der Lünette, die an- und abgrenzend zum Zifferblatt ist, und bei manchen Firmen für die sogenannte Bandenwerbung genutzt wird.

Rehaut: Der Rehaut ist der über das ebene Zifferblatt hinaus erhöhte Rand einer Uhr. Oft sind darauf ergänzende Skalen oder Schmuckapplikatikonen angebracht
watch-wiki.org

Re*haut, der
Wortart: Substantiv, maskulin
Bedeutung: Erhöhung, lichte Stelle auf Gemälden
duden.de

Es heißt also "der Rehaut" und nicht "die Rehaut" und außer der Fläche für Bandenwerbung im Uhrenuniversum bezeichnet es eine Erhöhung und lichte Stelle auf Gemälden in Abgrenzung zu auch lichten Stellen und Erhöhungen beim Menschen; Stichwort Fleischmütze und Kopfknie
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.461
Dieser Thread wird mir gefallen. In Anlehnung an die Eingangsfrage, und weil es für diesen Begriff leider keine deutsche Entsprechung gibt:
Heißt es der, die oder das "UF-Member". :D
Ich habe Version eins und drei schon gelesen.

Und um es gleich vorweg zu nehmen: "Sorry für Off-topic".
 
tobish

tobish

Dabei seit
05.09.2014
Beiträge
75
Ort
Niedersachsen
Analog zum schon genannten verhält es sich mit englischen Begriffen, wie in dem angegebenen Link. Member dürfte nicht eindeutig zuzuordnen sein, sodass beide Formen möglich sind bis eine dominiert. Ich persönlich finde, die Benutzung von Member gegenüber Mitglied hat keinerlei Mehrwert, deshalb ergibt sich das Problem gar nicht.

Weniger spekulativ? Wohl kaum, aber systematisch :) Suche Dir etwas aus: Klick mich!
 
hansvonholstein

hansvonholstein

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.203
Ort
ECK
Es heißt the member. ;-)
Oder das Mitglied.

Bzw. politisch korrekt: Der oder die sich am UF Beteiligende. :D

HANS
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Horologist

Gast
Heißt es der, die oder das "UF-Member". :D
Ich habe Version eins und drei schon gelesen.

Und um es gleich vorweg zu nehmen: "Sorry für Off-topic".

Vielleicht sollten wir umbenennen in "Semantik-Faden" :D

Ich las alle drei Varianten

Die Uhren der Member sind vielfältig
Die Member fuhren zu einem Uhrentreffen
Das Member hat sich eine China-Zwiebel gegönnt

Alles merkwürdig - aber möglich
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.824
Weniger spekulativ? Wohl kaum, aber systematisch :) Suche Dir etwas aus: Klick mich!

Ach ja, ich gehe natürlich davon aus, dass "Lume" vom englischen "lume" bzw. vom englischen luminescence stammt. Würde natürlich in Analogie die deutsche Lumineszenz bedeuten.

Dann ist es ja wohl klar - die Lume! :-)

Master Samir...ich verliehe Ihnen hiermit die Ehrendoktorwürde des UF- Philologenverbandes und Sie dürfen künftig den Titel Dr. phil h.c. Samir bombus c führen.
Doktorhut.jpg
 
Leon V

Leon V

Gesperrt
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
520
Ort
Cote d´Azur
Kurze Frage in die Runde, schaue mir gleich eine Rolex GMT an , BJ. 92 Serie N, Pepsi Lünette, alle Papiere /Box etc. dabei, letzte Revision Dez. 2014, mit Rechnung und frischer Garantie, ich denke Blatt und Zeiger sind gewechselt, Lünette evtl. auch …worauf sollte ich technisch gesehen achten? Preis wird sich bei 4,5 Kilo einpendeln…danke für Meinungen vorab…schönen Tag auch noch :-)
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.461
Ich persönlich finde, die Benutzung von Member gegenüber Mitglied hat keinerlei Mehrwert, deshalb ergibt sich das Problem gar nicht.

Ganz genau so sehe ich das auch, dennoch taucht dieser absurde Begriff im Forum immer wieder auf.
Anglizismen sind für mich das Grauen schlechthin. Aber ich schweife ab.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Kurze Frage in die Runde, schaue mir gleich eine Rolex GMT an , BJ. 92 Serie N, Pepsi Lünette, alle Papiere /Box etc. dabei, letzte Revision Dez. 2014, mit Rechnung und frischer Garantie, ich denke Blatt und Zeiger sind gewechselt, Lünette evtl. auch …worauf sollte ich technisch gesehen achten? Preis wird sich bei 4,5 Kilo einpendeln…danke für Meinungen vorab…schönen Tag auch noch :-)

Das ist der falsche Thread, hier gibt es keine Kaufberatung. Ich würde die Suchfunktion bemühen, die GMT Master ist nicht eben eine seltene Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kurze Frage - schnelle Antwort (Uhrenthemen)

Kurze Frage - schnelle Antwort (Uhrenthemen) - Ähnliche Themen

Die Erfindung der Schiffsuhr und eine kurze Geschichte der Navigation auf See: Schon seit Jahrtausenden fahren die Menschen zur See. Heute vertrauen sie auf Satelliten, Funk- und Radargeräte, die sie sicher ans Ziel führen...
D. Dornblüth 99.1 Medium (40 mm) mit Custom-Dial am Mays-Lederband: Zur Uhr generell (Daten von dornblueth.com): 99.1-Medium (2) ST Das Gehäuse poliert / satiniert, doppelt verschraubt • Ø 40 mm • Höhe 10 mm •...
White Pearl - Omega Aqua Terra 41,5 Master Co-Axial - Copacabana-Zifferblatt: Moin, ich möchte euch mal wieder eine Uhr vorstellen. Und zwar die Omega Aqua Terra in der bis 2018 gebauten 41,5mm Version mit dem 8500(G)...
SEIKO „Steelmaster“ auf der Suche nach Identität…. (Prospex Diver SPB185J1): Hallo hier bin ich. Ich wurde vor kurzem ungefragt von meiner (Konzern-)Mutter ins Leben gesetzt um für sie Geld zu verdienen. Ich bin ein Klon...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Oben