Kupplungs- und Winkelhebelmontage bei ETA 28XX

Diskutiere Kupplungs- und Winkelhebelmontage bei ETA 28XX im Anleitungen & Revisionen Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; Hallo liebe Uhrenfreunde, ich mache gerade mein eigenes Uhrenseminar, da ich durch meine Erwebstätigkeit auch samstags so gut wie nie irgendwo...
6694

6694

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Hallo liebe Uhrenfreunde, ich mache gerade mein eigenes Uhrenseminar, da ich durch meine Erwebstätigkeit auch samstags so gut wie nie irgendwo eins unter Anleitung besuchen kann. D.h. learning by doing. Viel Bilder von demontierten Eta ´s ansehen, viel darüber lesen. Sogar ein kurzes Video habe ich dazu bei youtube von rexthewatch gefunden. Nun mache ich meine ersten Trockenübungen zu Hause. Werkzeuge dazu habe ich mir über meinen Uhrmacher meines Vertrauens besorgt. Alles gut und schön. Ich hatte es komplett zerlegt und auch wieder zusammen bekommen(bis auf die Hemmung - habe den Zapfen des Ankerrades zersemmelt). Nur beim Zeigerstellmechanismus komme ich noch nicht so richtig klar. Ich hatte im Nachhinein beim Uhrmacher erfahren dass man anfangs wenn man die Aufzugswelle entfernt vorher die Krone auf "Zeigerstellen" heraus zieht.
Gibt es solche einfachen Grundregeln auch für die vier Bleche, die für die Schaltpositionen da sind? Ich habe es ja auch wieder zusammen, und die Krone nimmt diese Positionen ein. Datumsscheibe lässt sich stellen. Nur wird das Federhaus beim Zeigerstellen aufgezogen, und bei Aufziehen gibt´s Leerlauf.
Also wird nicht jedes Trieb im richtigen Moment mitbewegt.
Ich muss eigentlich nur wissen wo auf der Aufzugswelle Kupplungs- und Aufzugtrieb liegen müssen wenn die vier Bleche montiert werden.

Ach ja, will mir jemand ein verwaistes 2824-2 als Ersatzteilspender vermachen? Ankerrad muss noch funktionieren.

Es grüßt Uhrenfreund Reinhard
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Hallo Reinhard,

vielleicht helfen dir ein paar Bilder im teilzerlegten Zustand?
Aber Achtung:
Bei dem 2824-2 auf den Bildern handelt es sich um ein skelletiertes Werk, bei dem der Datumkorrektur (Teil 2566 im letzten Bild) fehlt. Den musst du also auch noch an die richtige Stelle bekommen!

Schau dir auch die roten Markierungen auf dem vorletzten Bild genau an...

eta2824-2_1.jpg

eta2824-2_2.jpg

eta2824-2_3.jpg

eta2824-2_4.jpg

eta2824-2_5.jpg

Viel Erfolg und besten Gruß
Badener
 
Zuletzt bearbeitet:
6694

6694

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Danke, Badener, für die prompte Hilfe. Und diese Bilderanleitung ist ´ne echte Hilfe. So haben wenigstens alle was davon. Bin sicher nicht der Einzige hier in der Runde, der sich im stillen Kämmerlein an einem ETA vergreift. Jetzt muss ich mir nur noch irgendwoher ein Ankerrad besorgen, und dann kriege ich die Bude wieder zusammen.
Mein Uhrmacher hat mir noch einen weiteren Trick verraten. Zum Fetten des Federhauses nimmt er nicht das bloße Fett(würde schneller austrocknen), sondern mischt es einem Bisschen Öl zu einer Emulsion, die etwas fluffiger läuft.

Es grüßt Reinhard
 
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Sehr gut gemacht die Anleitung :super:
Evtl. den Titel ändern (z.B. Kupplung und Winkelhebeleinbau Eta 28xx oder so...)
und ab in "Anleitungen & Revisionen" damit!
 
6694

6694

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Ich danke einem Mitglied namens bayer für sein gespendetes Uhrwerk. Nun kann ich lustig weiter machen. Wer noch Lust hat Fotos von einem zerlegten besagten Werk mit dazu stellen möchte möge es bitte tun. Ich glaube hier ist egal in welchem Stadium welches Foto gemacht wurde. Bei genügend Fotos erschließt sich das Ganze. Eine Kleinserie um spezielle Details wie die von Badener ist natürlich top...

Gruß, Reinhard
 
Thema:

Kupplungs- und Winkelhebelmontage bei ETA 28XX

Kupplungs- und Winkelhebelmontage bei ETA 28XX - Ähnliche Themen

  • Komische Kupplung Eta 955114

    Komische Kupplung Eta 955114: Hallo Freunde Grad arbeite ich an eine Eta 955114 und so eine komische Kupplung habe ich noch nie gesehen . Habt ihr schön mal so was gehabt ...
  • Der Laie und die vertikale Kupplung...

    Der Laie und die vertikale Kupplung...: Hallo, Bevor jetzt gestöhnt wird "nicht schon wieder diese Frage" - ich habe die Suchfunktion genutzt und auch in englischen Foren gelesen...
  • Zerlegen eines Chronographen mit Schaltrad und horizontaler Kupplung

    Zerlegen eines Chronographen mit Schaltrad und horizontaler Kupplung: Hallo zusammen, Chronographenwerke sehen auf den ersten Blick immer furchtbar kompliziert aus. Deshalb wollte ich euch hier zeigen, wie man...
  • Ähnliche Themen

    • Komische Kupplung Eta 955114

      Komische Kupplung Eta 955114: Hallo Freunde Grad arbeite ich an eine Eta 955114 und so eine komische Kupplung habe ich noch nie gesehen . Habt ihr schön mal so was gehabt ...
    • Der Laie und die vertikale Kupplung...

      Der Laie und die vertikale Kupplung...: Hallo, Bevor jetzt gestöhnt wird "nicht schon wieder diese Frage" - ich habe die Suchfunktion genutzt und auch in englischen Foren gelesen...
    • Zerlegen eines Chronographen mit Schaltrad und horizontaler Kupplung

      Zerlegen eines Chronographen mit Schaltrad und horizontaler Kupplung: Hallo zusammen, Chronographenwerke sehen auf den ersten Blick immer furchtbar kompliziert aus. Deshalb wollte ich euch hier zeigen, wie man...
    Oben