Krontaler Edelstahluhr vs. Jacques Lemans Derby 1-1859

Diskutiere Krontaler Edelstahluhr vs. Jacques Lemans Derby 1-1859 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend alle miteinander und herzlich Willkommen zu einer etwas ungewöhnlichen Uhrenvorstellung, Als ich vor einigen Tagen ganz gepflegt in...
L

LeoHaPunkt

Themenstarter
Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
78
Ort
Karlsruhe
Guten Abend alle miteinander und herzlich Willkommen zu einer etwas ungewöhnlichen Uhrenvorstellung,

Als ich vor einigen Tagen ganz gepflegt in der Werbelektüre einer gespaltenen deutschen Discounterkette blätterte, entdeckte ich, dass diese sich selbst zum Konzessionär gemacht zu haben schien, und mit bis zu 5 Bar wasserdichten Edelstahluhren mit Edelstahlarmband wirbt, die einen Listenpreis im Wert eines Kinobesuchs zu haben schienen. Über etwaige Rabatte bei Konzi oder Grauhändler wurde nicht recherchiert. Da war ich neugierig, wie sich diese Uhr bei deutlichem Preisunterschied mit meinem auf den ersten Blick sehr ähnlichen "Daily Driver", im Titel genanter JL Derby, die ich seit Anfang des Jahres am meisten trug, schlagen würde. Und so ging ich nach einigen Tagen verletzungsbedingtem Hausarrest erst mal wieder außer Haus und erwarb diese Uhr, für die es glücklicherweise keine Warteliste gab ;)

Die Marke - Geschichte, Tradition
Über die Geschichte der Marke Krontaler ist wenig bekannt, sie scheint jedoch zu erwähnter Kette zu gehören und ist mehr oder weniger bekannt für günstige Armbanduhren und Wecker. Die Herkunft des Namens ist wahrscheinlich weniger auf einen Arzt, als auf ein St. Gallener Viertel zurückzuführen, was wohl den Anklang einer schweizer Marke erwecken könnte.

Jacques Lemans ist eine österreichische Uhrenmarke, die Mitte der 70er gegründet wurde, mit dem Ziel wie inzwischen viele andere Marken hochqualitative Uhren für einen massentauglichen Preis herzustellen, und vertreibt seitdem weltweit Uhren und Schmuck, der, so wird es dargestellt, zumindest zum großen Teil selbst entworfEben ist.

Gestaltung, Design
Die Kronentaler Edelstahluhr hat ein blaues Sonnenschliffziffernblatt mit aufgesetzten Strichindizes. Am Ende jedes Strichindizes ist ein grüner Punkt, der wohl entweder von der Gestaltung der Rolex Oyster Perpetual 114300 mit blauem Ziffernblatt inspiriert ist, oder Leuchtmasse darstellen soll, jedoch keinerlei Floureszenz erkennbar zeigt. Weiter zeigen weiße Striche die Sekunden an, wobei der Sekundenzeiger bis jetzt sauber mittig trifft. Stunden- und Minutenzeiger sind Batonzeiger mit Leuchtmasse, die jedoch ihr Licht nicht lange hält. Optisch erinnert die Uhr sehr an die Rolex Oysters. Auf 3 Uhr findet sich ein gerahmtes Datumsfenster. Die Position der Datumsziffer im Fenster schwankt sehr stark je nach Modell.

Die Derby hat ein Grünes, etwas leuchtender wirkendes Sonnenschliffziffernblatt mit aufgesetzten Strichindizes, die deutlich feiner als die der Kronentaler wirken und in der Form einem Walmdach entsprechen. Ebenfalls hat diese Uhr auf 3 Uhr eine Datumsanzeige, die Datumsziffer ist schön mittig, wird jedoch von keinem Rahmen geschmückt. Ein aufgesetztes Logo thront über dem gedruckten Markennamen, die Zeiger haben eine Dauphineform und enthalten bessere Leuchtmasse, die aber weit hinter der Leuchtkraft beispielsweise einer Seiko zurücksteht. Diese Masse ist auch in Punktform hinter jedem Index aufgetragen. Auch diese Uhr hat Sekundenindizes in weißer Farbe, welche der Sekundenzeiger knapp verfehlt. Die Form der Uhr scheint eher eigenständig zu sein, anleihen mögen aber bei der Omega Aqua Terra genommen worden sein.
photo_2020-06-03_17-49-47.jpg


Gehäuse und Glas
Die Kronentaler hat ein grob poliertes Gehäuse mit Verfärbung auf der Unterseite. Der Gehäusedeckel ist gedrückt, über das Material des Glases ist nichts bekannt, ich tippe aber auf ein günstiges Mineralglas. Das Gehäuse ist 40mm breit und ca. 48mm lang mit 22mm Stegbreite.

Die Derby hat ebenfalls ein grob poliertes Gehäuse, das deutlich weniger kantig ist und verfügt über einen geschraubten Gehäusedeckel. Das Glas ist ein Crystex-Glas, was nach Information aus dritter Hand ein Saphirbeschichtetes Mineralglas sein soll. Ob das stimmt, vermag ich jedoch nicht zu beurteilen. Hier ist das Gehäuse 40mm breit, ca. 50mm lang und 20mm Stegbreite.

Armband und Schließe
Das Armband der Kronentaler scheint gerne vorzugeben, aus soliden Gliedern zu bestehen, tut es aber nicht. Schaut man genau hin, sind diese aufwendig gefaltet, um dein Eindruck eines soliden Gliedes zu erwecken. Hier sind die äußeren Glieder poliert und das Innere gebürstet. Die Schließe wirkt recht billig, ist jedoch keine schlichte Drückschließe, sondern hat einen einzelnen Knopf, den man zum Öffnen drücken kann.

Das Armband der Derby ist andersherum mittig poliert und außen gebürstet und ein wirklich massives Armband, genau wie die beidseitig drückbare Schließe mit Sicherheitsfaltschließe.
photo_2020-06-03_17-49-41.jpg
photo_2020-06-03_17-49-39.jpg

Kronentaler links, Derby rechts.

photo_2020-06-03_17-49-48.jpg
photo_2020-06-03_17-49-50.jpg

Glieder der Kronentaler

Uhrwerk
Beide Uhren haben ein Quarzwerk unbekannten Typs. Momentan geht die Derby 1,5s vor der Kronentaler, ich werde das weiter beobachten. Die Derby geht geschätzt zwei Sekunden pro Monat vor, bei der Kronentaler werde ich das mal beobachten.

Schlusswort
Auf den ersten Blick war ich durchaus erstaunt, was die Qualität dieser Uhr anging, schien sie doch ein Massivarmband und ein Sonnenschliffzifferblatt zu haben. Bei näherem Hingucken wurde aber sehr schnell klar, wo der deutliche Preisunterschied herkommt, auch im Vergleich zu näher liegenden Uhren von Casio. Nichts desto trotz war es schön, mal wieder vor die Tür zu kommen, und einen etwas anderen Vergleich anfertigen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
mannberlin

mannberlin

Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
487
10 Euro versus 200. Ist das denn fair? Bin ganz überrascht von der JL. Attraktiv.
 
L

LeoHaPunkt

Themenstarter
Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
78
Ort
Karlsruhe
10 Euro versus 200. Ist das denn fair? Bin ganz überrascht von der JL. Attraktiv.
Ein wirklich fairer Wettbewerb ist das natürlich nicht, mich hat auch viel mehr interessiert, was für Unterschiede man bei diesem Preisunterschied erwarten kann, wobei in der 200€-Liga jetzt auch Seiko die sehr interessante SUR3XXP1-Serie platziert hat.

Die Jacques Lemans kann ich uneingeschränkt empfehlen, es sei denn man erwartet Lume auf Seiko- oder Taucherniveau.
 
Thema:

Krontaler Edelstahluhr vs. Jacques Lemans Derby 1-1859

Krontaler Edelstahluhr vs. Jacques Lemans Derby 1-1859 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Mondaine EVO2 35mm, Damen Edelstahluhr Milanaise

    [Erledigt] Mondaine EVO2 35mm, Damen Edelstahluhr Milanaise: Liebe Forums-Mitglieder, zu verkaufen habe ich die Armbanduhr meiner Frau. Sie ist vom Februar diesen Jahres. Da sie ihr nie so richtig gefallen...
  • [Reserviert] Timor www Dirty dozen 36mm vintage Edelstahluhr der Britischen Armee um 1943

    [Reserviert] Timor www Dirty dozen 36mm vintage Edelstahluhr der Britischen Armee um 1943: Hallo, zum Verkauf steht meine seltene Timor www Militäruhr der Britischen Streitkräfte aus dem Jahr 1943. Die Timor gehört neben Omega, IWC...
  • [Erledigt] Seiko Edelstahluhr SNK809K1 ohne 7s26

    [Erledigt] Seiko Edelstahluhr SNK809K1 ohne 7s26: Moin Modding- und Seikofreunde,;-) ich habe der SNK809 das Werk und den Sekundenzeiger entnommen. Der Rest steht zum Verkauf und ist nagelneu...
  • [Erledigt] Glycine Edelstahluhr ETA Automatic Neu

    [Erledigt] Glycine Edelstahluhr ETA Automatic Neu: Sehr schöne Edelstahluhr mit klarer Skalierung. 41mm ohne Krone. Saphirglas, signierte Schließe, aufgesetztes Logo. ETA Automatic. Nagelneu...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Mondaine EVO2 35mm, Damen Edelstahluhr Milanaise

    [Erledigt] Mondaine EVO2 35mm, Damen Edelstahluhr Milanaise: Liebe Forums-Mitglieder, zu verkaufen habe ich die Armbanduhr meiner Frau. Sie ist vom Februar diesen Jahres. Da sie ihr nie so richtig gefallen...
  • [Reserviert] Timor www Dirty dozen 36mm vintage Edelstahluhr der Britischen Armee um 1943

    [Reserviert] Timor www Dirty dozen 36mm vintage Edelstahluhr der Britischen Armee um 1943: Hallo, zum Verkauf steht meine seltene Timor www Militäruhr der Britischen Streitkräfte aus dem Jahr 1943. Die Timor gehört neben Omega, IWC...
  • [Erledigt] Seiko Edelstahluhr SNK809K1 ohne 7s26

    [Erledigt] Seiko Edelstahluhr SNK809K1 ohne 7s26: Moin Modding- und Seikofreunde,;-) ich habe der SNK809 das Werk und den Sekundenzeiger entnommen. Der Rest steht zum Verkauf und ist nagelneu...
  • [Erledigt] Glycine Edelstahluhr ETA Automatic Neu

    [Erledigt] Glycine Edelstahluhr ETA Automatic Neu: Sehr schöne Edelstahluhr mit klarer Skalierung. 41mm ohne Krone. Saphirglas, signierte Schließe, aufgesetztes Logo. ETA Automatic. Nagelneu...
  • Oben