Kronen & Söhne und Co. - etwa eigene Designs?!

Diskutiere Kronen & Söhne und Co. - etwa eigene Designs?! im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Ermittler und solche die es jetzt werden wollen, mich plagt schon seit Anbeginn meiner Uhrenliebhaber-Zeit die Frage, welches Design oder...

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
174
Liebe Ermittler und solche die es jetzt werden wollen,

mich plagt schon seit Anbeginn meiner Uhrenliebhaber-Zeit die Frage, welches Design oder welchen Hersteller Kronen & Söhne eigentlich "hommagieren", um jetzt nicht kopieren zu sagen! Meine allererste eigene Automatikuhr war eine Kronen & Söhne Navigator Series "Flying Wheel". Ich habe auch einigerorts gesehen, dass dieses Modell "Jules Verne" genannt wird. Aber ich bleibe lieber bei Flying Wheel, da es direkt auf dem meiner Meinung nach genialen Zifferblatt geschrieben steht. Mit unter 30 Euro war das ein schmerzfreier und aufregender Schnupperstart in automatische Uhren.

Mir war allerdings von Anfang an klar, dass diese Designs alle irgendwo herkommen mussten und zwar ganz bestimmt nicht aus dem "Hause" Kronen & Söhne...oder? Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ein guter Freund meines Vaters mal eine Flying Wheel anhatte. Ich habe den ganzen Abend heimlich auf die Uhr gestarrt, um den Hersteller ablesen zu können. Von Kronen & Söhne habe ich nichts gesehen, aber ich kann beim besten Willen nicht sagen, von wem die Uhr war. Anhand des Namens...vielleicht A. Lange & Söhne? Aber bei A. Lange habe ich kein solches Modell finden können.

Oder was ist mit einem Modell wie der KS221?

Ein weiterer Kandidat für Modelle, die ich bei keiem namhaften Hersteller gesehen habe ist Forsining. Ich füge mal ein Bild mit an. Ist das Design vielleicht wirklich so kindisch und lächerlich, dass das tatsächlich von Forsining selbst stammen könnte? Dabei fand ich es immer recht interessant. Bin ich ein stilistischer Narr? :D

Also Conclusio:

1. Wen hommagiert Kronen & Söhne? Insbesondere die zwei hier aufgeführten Modelle?
2. Habt ihr das Forsining Design schonmal bei einem namhaften Hersteller gesehen? Ist es vielleicht wirklich ein eigenes?

Beste Grüße
 

Anhänge

  • KS Flying Wheel.jpg
    KS Flying Wheel.jpg
    334,9 KB · Aufrufe: 189
  • KS221.jpg
    KS221.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 125
  • Forsining.jpg
    Forsining.jpg
    79,3 KB · Aufrufe: 70

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.429
Ort
Bayern
Ich sehe hier kein konkretes und bekanntes Modell eines seriösen Herstellers, auf das diese Dinger Bezug nehmen würden. Ist halt die übliche Barockvermischung abgekupferter Stilelemente diverser Breguet/Lange/IWC und anderen Hochpreisvorbilder.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
174
@Constellation Versteh ich nicht. Ich weiß dass das eine Chinamarke ohne Geschichte ist. Mir ging es darum, welche bereits etablierten Hersteller oder Modelle KS kopiert/adaptiert.
 

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.271
Ort
HH
Gehe auf die Seite von Million Smart. Dort kannst Du sie sehen.
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.373
Ort
Nahe der Alpen
Die Dinger werden aus Baukastenteilen per Zufallsprinzip zusammen gebastelt. Wenn man etwas suchen würde, würde man Zifferblatt von Modell A mit Zeigern von Modell B im Gehäuse von Modell C finden. Mit Dutzenden unterschiedlichen "Marken"namen am Zifferblatt. Manche Modelle wirst Du womöglich sogar 1zu1 mehrfach so finden.
 

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
174
@Der Motor danke für die fast einzige vernünftige Antwort. Ich fragte schließlich nicht, wem die noch alles gefallen oder missfallen.

Frage ich, wen die Didun Design Royal One kopiert, ist's klar, die APRO. Frage nach dem Design einer Parnis GMT, ist's klar, Rolex GMT Master 2, Steel Bagelsport Nautilus, ist's klar PP Nautilus etc. Dieselbe Frage war im Bezug auf obige Modelle.

Dass die einfach nach einem Zufallsprinzip zusammengeschustert werden ergibt Sinn und war für mich ehrlich gesagt neu. Ich hätte gedacht, dass die Billig-Chinawerke sich nicht mal diese Mühe machen würden, sondern stumpf bereits bestehende Designs kopieren würden. Danke soweit dafür :)
 

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.909
danke für die fast einzige vernünftige Antwort. Ich fragte schließlich nicht, wem die noch alles gefallen oder missfallen

Naja, dies ist ein Uhrforum und ich könnte mir vorstellen, dass selbst Freunde der gepflegten China-Uhren eher zögernd den Like-Button klicken. Der absolute (China) Knaller ist für mich die von Dir gezeigte Forsinning. Das Logo passt ja schon mal wie ne Eins zur klassischen Uhr und dokumentiert formschön eine Währung (Kujampel?) oder könnte auch die Heckflosse einer Airline aus Indonesien oder den Molukken zieren. Bei genauerer Betrachtung des Zifferblatts stellt sich selbst den Einiges gewohnten Zeitgenossen aus dem Reich der Mitte die Frage, was denn hier eigentlich angezeigt wird:

For_the_ton.jpg


"Ist die nicht schön?" - "Ja, die ist nicht schön."

Gruss,
Lance
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.373
Ort
Nahe der Alpen
@Lance Kennedy.
Ist doch klar: Mittwoch, der 36te im :hmm:... also ein Monat zwischen Januar und Dezember ist es schon mal nicht. Trotzdem klarer Fall: Vollkalender. Besser ÜBERvollkalender.
Die Skalen von 1 bis 31 links und 9 bis 12 rechts scheinen hingegen oberflächlich betrachtet nur Zierde zu sein. Aber: wenn man aber ein bisschen genauer hinsieht, sieht man dass
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.790
@Lance Kennedy.
Ist doch klar: Mittwoch, der 36te im :hmm:... also ein Monat zwischen Januar und Dezember ist es schon mal nicht. Trotzdem klarer Fall: Vollkalender. Besser ÜBERvollkalender.
Die Skalen von 1 bis 31 links und 9 bis 12 rechts scheinen hingegen oberflächlich betrachtet nur Zierde zu sein. Aber: wenn man aber ein bisschen genauer hinsieht, sieht man dass

Ahhh, das geht einher mit dem "über Full Set", was sich manchmal in den MP verirrt:super:


@TS: vernünftige Fragen erzeugen (oftmals, nicht immer) vernünftige Antworten.

Dafür, dass Du "mich plagt schon seit Anbeginn meiner Uhrenliebhaber-Zeit die Frage, welches Design oder welchen Hersteller Kronen & Söhne eigentlich "hommagieren", um jetzt nicht kopieren zu sagen!" (vgl. Startpost) so lange die Frage mit Dir rumträgst, ist es verwunderlich, dass Dir erst jetzt geholfen werden konnte . . . . .[/USER][/QUOTE]
 

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
174
@Constellation vermutlich hätte ich viel früher erlöst werden können, aber ich habe mich erst nicht all zu lange her dazu überwinden können, mich einem - und explizit diesem - Forum anzuschließen. Nun bin ich ja ein Stück weit schlauer und dankbar dafür.
 

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
174
Liebe Freunde,

nun mal alle persönlichen Geschmäcker beiseite, bitte. Ich versuche wirklich sachlich zu recherchieren. Okay, diese Forsining ist ein Schuss in den Ofen, schon klar. Da liegt die Vermutung nahe, dass es wirklich kein Äquivalent oder Idol da draußen gibt, an wen sich die Uhr anlehnt.

Ich habe nun echt lange recherchiert bezüglich der ersten Uhr, der Flying Wheel mit dem zweistufigen ZB. An sich ein echt geniales Design finde ich. Open heart, 24-std, Day/Night und kleine Sekunde. Nichts Wildes. Die Textur ist auch der Hammer finde ich. Eigentlich ein wenig zu gescheit, um wirklich eigens entwickelt zu sein.

Kronen und Söhne. Klingt erstmal wie A Lange und Söhne. Habe dort mal recherchiert. Njoa es gibt wohl Uhren, die eher der zweiten KS ähneln (oder eher umgekehrt) aber diese Flying Wheel habe ich noch nirgends gesehen. Auch bei IWC nicht. Bei Vacheron Constantin findet man sowas in der Aaaart also ganz hauchdünne Ansätze, doch keineswegs exakt das Design.

Interessanterweise, gibt es von Eberhardt und LIGE (beides ***********) exakt ebendieses Design der KS. Das kann doch nicht sein, dass ein *********** einen anderen hommagiert oder? Das wäre doch irre. Dass gleich mehrere chinesische Böller exakt ein und dasselbe Design verwenden, lässt mich sehr wohl vermuten, dass es irgendwo im High End Bereich so eine Uhr geben muss.

Falls nicht, ernst gemeintes Hut Ab vor KS für so ein Design. Auch wenn es aus einem Zufallsgenerator kommt oder so.

Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar.
 

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
3.038
Sorry aber man muss nicht immer gleich ein bekanntes Design vermuten. Es werden Geschmäcker bedient. Gibt es keine Käufer auf zum nächsten.
Kosten scheinen ja dermaßen gering zu sein das immer wieder was probiert wird.
Und diese Uhren sind unterstes Niveau bei den Chinesen. Die können auch anders.
 
Thema:

Kronen & Söhne und Co. - etwa eigene Designs?!

Kronen & Söhne und Co. - etwa eigene Designs?! - Ähnliche Themen

D. Dornblüth 99.1 Medium (40 mm) mit Custom-Dial am Mays-Lederband: Zur Uhr generell (Daten von dornblueth.com): 99.1-Medium (2) ST Das Gehäuse poliert / satiniert, doppelt verschraubt • Ø 40 mm • Höhe 10 mm •...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504: Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504 Ferdinand Alexander Porsche: Ferdinand Alexander Porsche (*11. Dezember 1935...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Oben