Kröner Automatic <--> Infos?

Diskutiere Kröner Automatic <--> Infos? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen! Hab hier eine Kröner Automatic. Ausser das ein PUW Werk verbaut ist habe ich keinerlei Infos zu der Uhr, sie soll aus den End...
R

rvboelken

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.836
Ort
Münsterland
Guten Morgen!

Hab hier eine Kröner Automatic. Ausser das ein PUW Werk verbaut ist habe ich keinerlei Infos zu der Uhr, sie soll aus den End 60ern sein.

Insgesamt wirkt sie wenig getragen für ihr Alter und gut in Schuss. Wäre cool wenn jemand mir eine Auskunft geben könnte. Gekauft kürzlich in Münster/Westf.

Vorne:



Hinten:



Ja, freue mich wenn sie noch jemandem gefällt!

Grüße, RvB.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
schöne Uhr, herzlichen Glückwunsch.
Leider kann ich Dir nicht mehr dazu sagen aber sie gefällt mir.
Liebe Grüsse
Dörthe
 
ajaneb8

ajaneb8

Dabei seit
19.05.2008
Beiträge
2.774
Die Leuchtmasse ist hinreissend.:klatsch:Da hat einer bei 6 Uhr ein wunderschönes (offenes) Würstchen gelegt.
Tolle Uhr, die kann man auch ohne Brille super ablesen.
liebe Grüße
Fred
 
R

rvboelken

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.836
Ort
Münsterland
Danke für die Glückwünsche!

Vielleicht eine Hausmarke des Juweliers Kröner aus Hannover,der Laden existiert dort seit 1894.

Carlo
Ja, gut möglich. Hatte den im I-net auch gefunden, hab schon überlegt dort mal mit `nem Foto nachzufragen.;-)

Die Leuchtmasse ist hinreissend.:klatsch:Da hat einer bei 6 Uhr ein wunderschönes (offenes) Würstchen gelegt.
Tolle Uhr, die kann man auch ohne Brille super ablesen.
liebe Grüße
Fred
Ja, die Leuchtmasse ist klasse...und sie leuchtet heftig. Nicht lange, aber hell. Bei nem Durchmesser von ca. 36mm ist das aber auch gut so. Bin mir allerdings nicht sicher, wenn die Uhr tatsächlich schon so alt ist, ob da nicht schon mal Hand angelegt wurde :confused: Das Werk ist gesichert noch original und nicht überholt (sagt der ortsansässige Uhrmacher meiner Wahl).

Ein niedliches Ührchen.

Grüße, RvB.
 
ajaneb8

ajaneb8

Dabei seit
19.05.2008
Beiträge
2.774
Nein also aus dem vorletzten Jahrhundert ist die Uhr nicht. Discusafe, SS-Gehäuse, mit diesen Bandanstößen, der arrow Stundenzeiger, dieses spricht mit dem Aufgequollensein der Leuchtmasse für 1955-1965, etwa die zeit der ersten Speedys oder Submariner. Die Leuchtmasse ist definitiv alt und hat auch etwa die Farbe und Konsistenz der Zeigerleuchtfarbe. Die Zeiger wurden aber fast nie mit dieser Leuchtmasse repariert. Wenn dann müsste die Leuchtmasse, wenn neueren Ursprungs grünlicher aussehen. So ist die Uhr insgesamt für mich authentisch.
GRüße
Fred
 
Zuletzt bearbeitet:
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Ich habe eine ganz ähnliche Uhr (Durchmesser ca. 34 mm, PUW 1561 mit Datumsschnellverstellung durch Kronendruck). Diese Uhr habe ich 1973 beim Kettner Jagdversand gekauft. Bei meiner ist allerdings der Boden verschraubt. Hier zeigen sich auf dem Druckboden die typischen Spuren eines textilen Durchzugsbandes, sollte mal poliert werden.
 
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Hallo RvB,

in Pforzheim gab es 2 Firmen mit dem Namen Kröner und beide waren in Pforzheim um das Jahr 1965 tätig. Der eine Betrieb hieß "Kröner und Adam"; der andere "Erwin Kröner". So die Angaben im "Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie".

Deine Uhr (sie hat ein sehr markantes Gesicht!) dürfte damit von der Firma Erwin Kröner stammen.:klatsch:


uhrenkel
 
R

rvboelken

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.836
Ort
Münsterland
Guten Abend!

Danke für die Infos! Bin grad erst wieder daheim... :prost: ;)

Nein also aus dem vorletzten Jahrhundert ist die Uhr nicht. Discusafe, SS-Gehäuse, mit diesen Bandanstößen, der arrow Stundenzeiger, dieses spricht mit dem Aufgequollensein der Leuchtmasse für 1955-1965, etwa die zeit der ersten Speedys oder Submariner. Die Leuchtmasse ist definitiv alt und hat auch etwa die Farbe und Konsistenz der Zeigerleuchtfarbe. Die Zeiger wurden aber fast nie mit dieser Leuchtmasse repariert. Wenn dann müsste die Leuchtmasse, wenn neueren Ursprungs grünlicher aussehen. So ist die Uhr insgesamt für mich authentisch.
GRüße
Fred
Schön, dann ist sie offenbar noch original! Ich bin aber auch von den 1960er Jahren ausgegangen ;-)

Hier zeigen sich auf dem Druckboden die typischen Spuren eines textilen Durchzugsbandes, sollte mal poliert werden.
Jawoll, das wird es! Die Kröner geht mit meinem neuerworbenen alten Citizen Chrono zusammen in die Reha :)

Hallo RvB,

in Pforzheim gab es 2 Firmen mit dem Namen Kröner und beide waren in Pforzheim um das Jahr 1965 tätig. Der eine Betrieb hieß "Kröner und Adam"; der andere "Erwin Kröner". So die Angaben im "Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie".

Deine Uhr (sie hat ein sehr markantes Gesicht!) dürfte damit von der Firma Erwin Kröner stammen.:klatsch:


uhrenkel
Wegen ihrer markanten Erscheinung ist sie mir auch direkt ins Auge gerutscht. Und gut das es Lexika und findige Forumsmitglieder gibt die in ihnen suchen! :klatsch:

Toll! Danke nochmals für die Infos, hat mir sehr geholfen. Macht Spaß in der Uhrengeschichte zu kramen! Werde mich malan den o.g. Hrn Kröner wenden.

Gute Nacht allerseits!

RvB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jake Cutlass

Jake Cutlass

Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
977
Ort
Berlin
@rvboelken: ich habe die gleiche Uhr (siehe Anhang), 1990 direkt von Herrn Erwin Kröner in Pforzheim erworben, für 119 DM, übrigens mit Schweizer Automatikwerk ohne Angeben über Lagersteine. Bodengravur (schlecht zu fotografieren): Discu-safe, "RP" in Raute, Waterresistant 5 ATM, All Steel.

Bis vor kurzem war sie meine Uhr für die Arbeit im Frachtpostzentrum, die für Armbanduhren öfters strapazierend sein kann. Sie hat aber ganz gut durchgehalten, nur das Acrylglas hat ein paar Kratzer bekommen. Jetzt, nach bald 19 Jahren, muß das Werk wohl mal gereinigt und neu geölt werden, sie hat stärkeren Nachgang und bleibt bei Nichttragen schnell mal stehen. Ich will nur hoffen, daß der Boden für einen Uhrmacher kein Problem darstellt und er ihn auch wieder ordentlich schließen kann, so daß die WaDi nicht leidet.

Ich fürchte, eine Kontaktaufnahme zu Herrn Kröner wird schwierig, im Telefonbuch steht er nicht mehr drin und ich denke, er ist längst verstorben. Ich habe noch meine Originalkorrespondenz mit ihm, auf der Rechnung von 1990 steht "50 Jahre" neben der Adresse... (Jahnstr. 39, 7530 [alte PLZ] Pforzheim, Tel.: 07231-21649 oder -26505) Wie gesagt, Adresse und Telefonnr. vermutlich nicht mehr gültig!

Er hatte seinerzeit auch Taucheruhren mit Automatikwerk und eine "Wehrmachtsuhr" mit Handaufzug im Sortiment. Kettner, der Jagdausrüster in Köln, hatte die 08/15 Uhren mit Automatik- und Quartzwerken auch eine Weile im Katalog, auch mit ZB mit jagdlichem Aufdruck (Hirschgeweih o.ä.).

Ich hoffe, geholfen zu haben und grüße aus Berlin
Jake C.
 

Anhänge

falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Wie ich ja oben schon erwähnte habe ich genau die gleiche Uhr wie die von Jake, die ich Anfang der1970er Jahre beim Jagdverand Kettner gekauft hatte. Bei meiner steht halt HDV auf dem Zifferblatt, wohl im Anklang an die Heeresdienstvorschrift. Werk ist das PUW 1561, Schraubboden. Interessant die Information, dass diese Uhr wahrscheilich von Kröner, Pforzheim stammt.
 
Jake Cutlass

Jake Cutlass

Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
977
Ort
Berlin
Ich erinnere mich auch an Anzeigen in Fliegerzeitschriften à la "Flugrevue" aus den 70ern von der Fa. Aviarichter, die diese Uhr als "die Uhr, die keinen Landser im Stich ließ" usw., anboten. Auch als Taucherversion mit Drehlünette bis 200 m WaDi, vermutlich auch von Kröner.

Die PUW Kaliber waren ja in der Vor-Quartz-Zeit bei Uhren aus Deutscher Produktion recht verbreitet. Als ich 1990 meine 08/15-Uhr kaufte, war deren Herstellung aber wohl schon eingestellt, so daß Herr Kröner auf die Schweiz als Zulieferland ausweichen mußte. Die Daten meines Werks würden mich jedenfalls interessieren.

Gruß aus Berlin,
Jake C.
 
R

rvboelken

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.836
Ort
Münsterland
Guten Abend!

@rvboelken: ich habe die gleiche Uhr (siehe Anhang), 1990 direkt von Herrn Erwin Kröner in Pforzheim erworben, für 119 DM, übrigens mit Schweizer Automatikwerk ohne Angeben über Lagersteine. Bodengravur (schlecht zu fotografieren): Discu-safe, "RP" in Raute, Waterresistant 5 ATM, All Steel.
Wie ich ja oben schon erwähnte habe ich genau die gleiche Uhr wie die von Jake (...)
Glückwunsch von mir zu den (zweieiigen) Zwillingen! :klatsch:

Sieht auch sehr fein aus. Scheint ja lange gebaut worden zu sein in der Form, bis auf Schrift und Sekundenzeiger ist die Optik ja fast identisch. Mit einer Taucherlünette würd ich diese Uhr auch mal gerne sehen!

Ich fürchte, eine Kontaktaufnahme zu Herrn Kröner wird schwierig (...)
Ja, ok. :| Werde es trotzdem mal versuchen. :-)

Ich hoffe, geholfen zu haben und grüße aus Berlin
Jake C.
Ja, klar! Bin für jede Info dankbar die ich nicht habe oder finde! :-D

Schönen Abend!

Grüße, RvB.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Hier möchte ich noch ein Bild meiner 1973 erworbenen Uhr nachtragen (Kal. PUW 1561):
 

Anhänge

Thema:

Kröner Automatic <--> Infos?

Kröner Automatic <--> Infos? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Slawa (Craba) Automatic Mal. 2427 mit 26 Steinen läuft gut, Krone fehlt

    [Erledigt] Slawa (Craba) Automatic Mal. 2427 mit 26 Steinen läuft gut, Krone fehlt: Hallo Forianer. Es kommt ein weiteres Projekt von mir zum Verkauf. Slawa (Craba) Automatic Kaliber 2427 mit 26 Steine, läuft gut, aber...
  • [Erledigt] SEIKO Skx 007 + 009 Automatic S-Krone Crown

    [Erledigt] SEIKO Skx 007 + 009 Automatic S-Krone Crown: Zum Verkauf, da ich zwei davon habe: Nagelneue begehrte S-Krone samt Welle für die Seiko Skx007,009,171 etc. (7S26 Automatic). Ein tolles und...
  • [Erledigt] Electra Automatic Diver, fast NOS, 37 mm (ohne Krone)

    [Erledigt] Electra Automatic Diver, fast NOS, 37 mm (ohne Krone): Liebe Forumskollegen! Zwecks Fundraising darf auch dieser schöne Vintage-Diver jemand anderen erfreuen: Electra Vintage Diver Automatikwerk mit...
  • [Erledigt] OMEGA Seamaster Automatic, Datum, Kaliber 1110, original Krone, Band und Schließe

    [Erledigt] OMEGA Seamaster Automatic, Datum, Kaliber 1110, original Krone, Band und Schließe: Ich verkaufe eine Omega Seamaster Automatic mit dem rotvergoldeten Kaliber 1110 und Datumsanzeige. Die Gangwerte sind gut, das Datum schaltet...
  • Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?

    Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?: Hallo zusammen, ich hatte heute Nachmittag mit einem Uhren-verrückten Bekannten eine interessante Diskussion: Ich ziehe meine...
  • Ähnliche Themen

    Oben