Kratzer im Gehäuse durch gerundete Bandanstöße

Diskutiere Kratzer im Gehäuse durch gerundete Bandanstöße im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich hatte jetzt schon mehrmals den Wunsch, eine meiner Uhren vom werkseitig montierten Edelstahlband (mit gerundeten...
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Themenstarter
Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Hallo zusammen,

ich hatte jetzt schon mehrmals den Wunsch, eine meiner Uhren vom werkseitig montierten Edelstahlband (mit gerundeten Bandanstößen) auf Natoband umzustellen. Mir ist es auch jedesmal gelungen, das Edelstahlband eigentlich kratzerfrei zu entfernen, aber meist haben wohl bereits zuvor die gerundeten Bandanstöße leichte Kratzer am Gehäuse verursacht, d.h. direkt am Halbrund des Gehäuses. Diese Kratzer sieht man natürlich vor allem dann, wenn anschließend das Natoband mit geraden Bandanstößen montiert ist. Bisher habe ich dann immer auf das Original-Edelstahlband zurückgerüstet, da dann wieder die Kratzer durch den am Gehäuse dicht anliegenden Bandanstoß verdeckt werden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder ist es überhaupt zu vermeiden, dass am Gehäuse anliegende, gerundete Bandstöße leichte Spuren hinterlassen?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Das ist leider recht normal, vor allem bei hochglänzend polierten Gehäusen. Das Band sitzt nie spielfrei, und seien es nur Zehntel Millimeter. Das reibt, inkl. dem Schmutz und kleinen Partikeln dazwischen. Ich hatte das am schlimmsten an einer Speedmaster. Bei Rolex fällt das weniger schlimm aus, weil der Zwischenraum strichmattiert ist. Neue polieren ist die einzige Chance. Meist gehen die Spuren auch nicht sehr tief, daher geht diese Methode sehr gut.
 
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Themenstarter
Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Danke für die Antwort. Ich hatte es fast "befürchtet". Dann bleibt halt vorerst das Edelstahlband dran, denn es handelt sich bei der aktuellen Uhr, die ich umrüsten wollte, natürlich um ein hochglanz poliertes Gehäuse.
 
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Themenstarter
Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Gibt es auch bei irgendeinem Anbieter Kautschukbänder mit halbrundem Bandanstoß? Ich erhoffe mir dadurch die Kratzer im Gehäuse abdecken zu können ohne ein Metallband verwenden zu müssen.
 
tommi155

tommi155

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
3.204
Ort
Hessen (Wetterau)
Um was für eine Uhr handelt es sich genau?

Könnte sein, dass ein Band von Sinn passen würde.
 
Thema:

Kratzer im Gehäuse durch gerundete Bandanstöße

Kratzer im Gehäuse durch gerundete Bandanstöße - Ähnliche Themen

  • Seiko, Kratzer im Gehäuse und am Glas - ich bin verzweifelt...

    Seiko, Kratzer im Gehäuse und am Glas - ich bin verzweifelt...: Ich habe an meiner 7T34-7A10 von 1992 gerade Kratzer entdeckt. Ich könnte ko...n.... :motz: Die Uhr hat fast 400,- DM gekostet! Was soll ich nur...
  • Kratzer professionell entfernen (Gehäuse und Armband)

    Kratzer professionell entfernen (Gehäuse und Armband): Wie entfernt man eigentlich Kratzer an Uhren professionell? Ich habe Cape Code, aber das ist nur für spiegelglatte Polituren geeignet. Gebürstete...
  • Longines Gehäuse tiefer Kratzer- Hilfe!

    Longines Gehäuse tiefer Kratzer- Hilfe!: Hallo, Meine Longines HC ist grade mal 1,5 Jahre alt aber leider schon voll mit Kratzern übersäht. Am oberen rechten Horn ist ein relativ tiefer...
  • Kratzer im Gehäüse

    Kratzer im Gehäüse: Hallo Profis hier, ich habe meiner Breitling Super Avenger nen Kratzer verpasst. Er geht vom Band bis ins Horn. Ich habe bei Wempe nach ner...
  • Oberflächen Kratzer aus Sandgestrahlten Metall Gehäusen entfernen

    Oberflächen Kratzer aus Sandgestrahlten Metall Gehäusen entfernen: Hallo Uhrenfreunde, wer kann mir bitte helfen? Ich suche ein Mittel /Werkzeug, mit dem ich Oberflächen Kratzer aus Sandgestrahlten Metall...
  • Ähnliche Themen

    Oben