Kratzer am Edelstahlarmband polieren?

Diskutiere Kratzer am Edelstahlarmband polieren? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich würde gerne wissen, ob man normale Gebrauchsspuren (kleine Kratzer) an einem Edelstahlarmband problemlos selber wegpolieren kann...
R

Rockstar99

Gast
Hallo,

ich würde gerne wissen, ob man normale Gebrauchsspuren (kleine Kratzer) an einem Edelstahlarmband problemlos selber wegpolieren kann. Oder braucht man einen Konzi? Oder geht das gar nicht?

Ich danke für Antworten!

Viele Grüße

Volker
 
R

Rockstar99

Gast
Merci. Aber geht das auch, sagen wir, unentgeltilich? Ich verkaufe grad eine Uhr, und der Interessent fragt: auch keine Kratzer? Sage ich: ja, halt Gebrauchspuren. Kann ich nun schreiben: Geht alles problemlos raus ohne Extrakosten?

Thanx
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.026
Du wirst das Cape Cod schon kaufen und die Uhr ordentlich polieren müssen, dann siehst du den Erfolg selber.
Ob du dir die Fleissarbeit etwas kosten lässt siehst du dann :-)
 
WatchMike

WatchMike

Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
2.710
Ort
Hamburg
Und beim Konzi gibt es nichts vergleichbares?

Bei Wempe wurde mir schon mal eine hochwertige (nicht dort gekaufte!) Uhr völlig kostenlos aufpoliert und ich bekam zur Überbrückung der 2-3 Tage "Bearbeitungszeit" sogar noch eine (Werbe-)Uhr geschenkt :super:

Aber ansonsten kann ich Cape Cod nur wärmstens empfehlen. Total einfache Anwendung, und das Ergebnis ist echt verblüffend. Die Dinger sind ihren Preis 100%ig wert, und wenn Du die zu verkaufende Uhr poliert hast, bleiben Dir noch 11 Tücher zum eigenen Gebrauch übrig... Also fix bestellen :D

Gruß Mike
 
schmittko

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.867
Ort
Wuppertal
Hallo Gemeinde,
jetzt bitte nicht lachen, ich hatte mal an dem Metallband meiner Sinn 144 einige Kratzer auf der Schließe, habe die Schließe mit AUTOSOL-CHROMPASTE poliert, funktionierte einwandfrei ( ist kein Witz )!!! Ich glaube die Tube kommt irgendwo um die € 4,-- im Baumarkt.
 
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Autosol Chromglanz verwende ich grundsätzlich für alle blanken Metalle. Das ist wirklich eine Wunderwaffe.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
9.099
Ort
Seestadt Rostock
Im Grunde kann man viele verschiedene Metallreiniger-oder Polituren nehmen.Es kommt aber auch drauf an wie tief die Kratzer sind und ob die betroffenen Stellen mattiert oder gebürstet sind.Mit Cape Cod komme ich nicht so gut klar,denn die Handhabung ist unbequem und man kann sich schonmal die Finger wundpolieren.Ansonsten ist es Übungssache,Versuch macht kluch.
Grüezi
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
9.099
Ort
Seestadt Rostock
Ja bei teilpolierten wirds schon schwierig mit selbermachen.Da muß man schon feine Werkzeuge haben um die begrenzten oft sehr kleinen Flächen zu bearbeiten und man rutscht schnell mal ab.Da würde ich lieber einen Konzi fragen.
Grüezi
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.339
R

Rockstar99

Gast
Meine Herren,
großen Dank für die ganzen Vorschläge. Ich bedenke das alles mal und gehe dann ans Werk (nein, das Gehäuse lasse ich heil ;-))

Einen geruhsamen Restabend

Volker
 
Orloge

Orloge

Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
222
Ort
USA
Es stimmt schon, dass Cape Cod wirklich gut ist. Ich benutze es auch. Aber vorsicht: das darf man nur bei glänzenden Flächen benutzen. Die mattierten Stellen abkleben.

Für die mattierten Stellen gibt es Ax-O-Blanc Schleifblöcke, welche für Waffen benutzt werden (mittlere Stärke für Uhren benutzen). Auch hier die glänzenden Stellen abkleben. Werde ich mir demnächst kaufen.
Meister Abrasives AG Andelfingen, Ihr Partner für: Innenrundschleifen

Ein Konzi (im Gespräch mit Roelx) hatte sich bei mir mal verplappert und gesagt, sie würden beide Produkte einsetzen ;-).
 
WatchMike

WatchMike

Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
2.710
Ort
Hamburg
Ich hab jetzt übrigens auch erstmals Cape Cod eingesetzt, um die leicht verkratzte Entspiegelungsschicht auf einem Saphirglas zu entfernen. Hatte vorher unterschiedliche Meinungen dazu gelesen, ob es dafür geeignet ist. Mein Fazit: Nach nur ca. 2 Minuten "Einsatzzeit" ist die äußere Beschichtung weg, ich bin begeistert vom Ergebnis :super:

@Dr. Wu: Was findest Du denn an der Cape Cod Anwendung "unbequem"? :shock:
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
9.099
Ort
Seestadt Rostock
Wenn ich versuche mit Cape Cod tiefere Kratzer zu entfernen,reibe ich mir einen Wolf,außerdem kann ich damit nicht so gezielt Stellen bearbeiten.Dann geht mir schonmal der Geruch aufn Keks(womit ich noch leben könnte),aber die Handhabung der Tücher finde ich unbequem weil sie zu rutschig sind.Letztendlich ist es mir noch zu grob in der Schleifwirkung wenn ich Spiegelglanz erreichen will.Man erkennt ganz feine Streifen der Polierpartikel und die will ich nicht sehen beim Endergebnis.
Ein guter Vergleich ist dazu eine verchromte Oberfläche,die ist richtig blank ohne Mikrokratzer-gleichzusetzen mit Spiegelglanz.
Grüezi
 
Micha231264

Micha231264

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
1.579
Ort
Ruhrpott
Dieses Tube Autosol kann ich nur empfehlen. Kostet nicht die Welt.
Und hilft bei nicht ganz so tiefen Kratzern sehr gut.
Gruß Micha
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
16.547
Ort
Bärlin
Ich hab heute mal die "Küchenschwamm" Methode ausprobiert, nachdem ich einfach mal die Schließe und die Glieder direkt daneben (meiner Steini) auf Vordermann gebracht hatte und vom Ergebnis positiv überrascht war, hatte ich mich gleich mal am "Problemfall" Sectorband versucht, welches mich ja in einem sehr traurigen Zustand erreicht hatte (in der Verkaufsbeschreibung stand damals ja "Microkratzer").

Hier nun das Band vorher

BP1.jpg

und hier das Ergebnis, nach ein paar Minuten Arbeit

BP2.jpg

ich find's schon ganz gut, aber noch nicht optimal, ob ich aber die Zwischenteile poliere, weiß ich noch nicht, das Band sah ja vorher mal so aus wie auf dem folgenden Bild.

SC11.jpg

Übrigends hab ich keinen "normalen" Küchenschwamm benutzt, es gibt da nur eine Sorte die so ein Schliffbild erzeugt, die anderen wie Scotch Britt sind deutlich gröber oder wenn sie nur so'n Kunstoffvlies haben wirkungslos.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
9.099
Ort
Seestadt Rostock
Sünde Sectorfan! Sünde! :D Das sah mal richtig geil aus mit der Teilpolierung! Gebürstete Teile sind für mich immer Wertminderung,aber so ist das mit den Geschmäckern.

Jedenfalls werde ich dieses Autosol auch noch mal probieren.
Grüezi
 
Thema:

Kratzer am Edelstahlarmband polieren?

Kratzer am Edelstahlarmband polieren? - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Diver 300M Edelstahlarmband: Hallo zusammen, ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und habe jetzt selber ein "Anliegen". Ich habe eine blaue Omega Seamaster Diver 300M...
[Erledigt] Citizen Promaster (z.B. NY0040) Edelstahlarmband (Ref.: 59-AQ-BSS): Hallo liebe Kollegen, ich suche ein originales Edelstahlarmband (müsste die Referenz "59-AQ-BSS" sein) passend für Citizen Promaster NY0040...
Uhr - Kratzer entfernen Blasted Oberfläche: Hallo ans Forum, hab da ein kleines Problem. Kratzer bei Edelstahluhren wenn Sie gebürstet ist, hab ich schon erfolgreich selber mit einen...
Kratzer in Keramik Lünette: Ahoi zusammen, erstmal ein gutes neues Jahr! Bin mir ned sicher, ob hier der richtige Platz ist für meine Frage. ich hab auf der Keramik Lünette...
Kaufberatung Welches Breitling-Edelstahl-Armband für CHRONOMAT LONGITUDE GMT A20048: Guten Abend! Bin neu hier und würde mich über eine kleine Beratung freuen... Ich hab seit ein paar Jahren die Breitling Chronomat Longitude GMT...
Oben