Komplette Sammlung sportlicher Uhren präsentiert als Business-Wristshots

Diskutiere Komplette Sammlung sportlicher Uhren präsentiert als Business-Wristshots im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich starte hier mal eine etwas ungewöhnliche Uhrenvorstellung. Einige Kommentare auf meine bisherigen Vorstellungen gingen in die Richtung, dass...

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.712
Ort
Oberbayern
Ich starte hier mal eine etwas ungewöhnliche Uhrenvorstellung. Einige Kommentare auf meine bisherigen Vorstellungen gingen in die Richtung, dass eine richtige Dresswatch in meinem Portfolio fehlen würde. :-(

Nun habe ich aber leider überhaupt nichts übrig für elegante Uhren. Nicht dass sie mir grundsätzlich nicht gefallen würden, aber ich sehe die schlichten Uhren mit Lederband lieber bei anderen, ich selbst mag es einfach sportlich, schwer und ausschließlich metallisch ... ;-)

Ich trage meine Taucher, Flieger und Racing-Uhren grundsätzlich auch im Business und möchte hier mal aufzeigen, dass das gar kein Problem ist.

Wer sich intensiver für die eine oder andere Uhr interessiert, kann auf das jeweilige Bild klicken und landet per Hyperlink bei der jeweils ausführlichen Vorstellung.

OMEGA Seamaster 300 M Chrono Diver:
01.jpg
Diese Uhr passt definitiv sehr gut zum Anzug.

LONGINES HydroConquest Chrono:
02.jpg
Die HydroConquest wirkt etwas protzig, harmoniert aber durchaus zum Businessdress.

CERTINA DS Podium BMW Sauber F1 Limited Edition:
03.jpg
Die DS Podium ist sehr markant und nicht gerade dezent. Das ist mir aber "wurscht", ich trage sie wahnsinnig gerne auch im Geschäft.

VICTORINOX Swiss Army Alpnach Chrono Mechanical:
04.jpg
Die Alpnach habe ich vom serienmäßigen Lederband auf Metall umgerüstet. Und das ist die wirkliche Überraschung! Obwohl designtechnisch sehr toolig, wirkt sie zusammen mit dem Anzug besonders harmonisch. Ich liebe diese ungewöhnliche Uhr!

STEINHART Ocean One Black:
05.jpg
Schön unauffällig. Die richtige Uhr, wenn es um Zurückhaltung geht.

CITIZEN Promaster Pilot Funkchronograph:
06.jpg
Steht einer Breitling Navitimer optisch in Nichts nach!

CERTINA DS Action Robert Kubica Limited Edition:
07.jpg
Diese Uhr ist grenzwertig. Fast etwas zu sportlich und eher für die Freizeit gemacht. Das tolle Karbonzifferblatt kommt bei diesem Foto nicht rüber, klickt einfach das Bild an, dann seht ihr sie in voller Pracht!

CITIZEN Promaster Super Skyhawk:
08.jpg
Fast schon ein Klassiker und (leider) oft bei Geschäftspartnern am Handgelenk entdeckt.

CERTINA DS Action Chrono:
09.jpg
Ebenfalls grenzwertig aber doch einen Tick konservativer als die Limited Edition.

CITIZEN Promaster Race Master:
10.jpg
Die am wenigsten wertige Uhr in meiner Sammlung, und trotzdem gut zu allen Anlässen tragbar.

Ich hoffe ihr hattet ein wenig Freude an dieser "etwas anderen" Art der Vorstellung.
 
Zuletzt bearbeitet:

schniepie

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
1.403
Ort
Berlin
Klasse...:klatsch:

bis auf die zwei Grenzwertigen (ich finde beide fürs Business ein wenig zu dominant bunt) passen alle Uhren hervorragend zum Anzug!:super:

Wer braucht also wirklich eine Dresswatch?!

Du auf jeden Fall nicht. :-)
 

Bob van Baack

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
868
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Zum Anzug trage ich auch recht gerne Taucher und viel Metall. Daher kann ich dich sehr gut verstehen. Wozu ne Dresswatch? Ich habe zwar einige die ich in diese Kategorie ordnen würde, trage sie aber wann und wo ich will. Deine Uhren und die dazugehörigen Bilder sind echt top! Lediglich die Certina sagt mir nicht wirklich zu - muss sie aber nicht. Hauptsache dir gefallen sie - ob nun mit oder ohne Anzug!

Also viel Spaß mit den Uhren!
 

XS-Freund

Dabei seit
03.06.2010
Beiträge
317
Ort
Münsterland
Wow,

den Hang zum Chrono (nicht so mein Fall) merkt man tatsächlich.
Nixdestotrotz eine klasse Sammlung mit einigen Hinguckern.
Persönlich mag ich ja besonders die Omi, die Certinas und vor allem die Longines, die ich mir demnächst (vielleicht hier aus dem Forum) in der "Nicht-Chrono"-Version zulegen werde.
Ansonsten kann ich mich nur schniepie anschließen.
Bis auf die Ausreißer passen sie super auch zu Anzug und Hemd.

Glückwünsch
Stephan
 

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.854
Ort
Sachsen
Ganz meine Meinung. :super:

Wer eine klassische Dresswatch möchte, soll sie sich holen. Auch da gibt es sehr schöne Exemplare. Brauchen im Sinne von „muss ich haben“ ist m.E. längst überholt.
 

Erntehelfer

Dabei seit
21.11.2010
Beiträge
803
Ort
NF
Tolle Vorstellung.

Danke für die Bilder.

Die Longines gefällt mir am besten.

Wobei der Action Chrono von Certina... :hmm: Die Victorinox ist aber auch nicht schlecht.

Eigentlich gefallen mir alle.

Sali
 

rädchen

Gesperrt
Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
665
Ich trage meine Taucher, Flieger und Racing-Uhren grundsätzlich auch im Business und möchte hier mal aufzeigen, dass das gar kein Problem ist.

Ja, und wie schon Atze Schröder sang: "man gewöhnt sich an alles, aber schön isses nicht.." :???: ... Ich trag ja eher selten Anzug, und so iss das für mich was besonderes. Wenn man tagtäglich in dem Fummel rumläuft, kann ich mir schon vorstellen, das man ein wenig "Ausfranst"...

Anzug und so Sportklopper, könnt ich nicht. Und schon gar keine Quarzer. Das sieht so nach "Ich war eben bei Mc. Fit und hab vergessen, die Uhr zu wechseln..." aus...

Ich würd mir da einen Kompromiss suchen (Bild aus einer hiesigen Vorstellung entliehen), wenns denn unbedingt n Chrono sein muss, dann vllt. im klassischen Gewand... :

27230d1241560266-tissot-v560-tissot.jpg


Schon allein, weil ich Lust drauf hätte, für einen neuen Einsatzzweck eine neue Uhr zu suchen (was ja auch immer ein guter Vorwand für die nächste Uhr ist :D ).

Aber is ja dein Style. Wenn du dich drin wohl fühlst, is ja alles tutti ;-).
 

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.712
Ort
Oberbayern
... wenns denn unbedingt n Chrono sein muss, dann vllt. im klassischen Gewand... :

27230d1241560266-tissot-v560-tissot.jpg

Schönes Beispiel. Genau sowas in der Art geht nämlich meiner Meinung nach gar nicht. Gefällt mir auch nicht an anderen. Sowas kann ich mir nur an alten Männern vorstellen.

Aber wie du schon selber sagst, jeder nach seiner Fasson. Und damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich wollte nicht gegen Dresswatchfans zu Felde ziehen, sondern nur aufzeigen, dass manche Leute gut ohne auskommen ;-)
 
T

TOG1966

Gast
T-Freak: absolut schöne Bilder, nur sind die Ticker m.E. zum Anzug absolut untauglich. Lass mich raten, Banker ohne Publikum oder Immokaufmann ? Sicher im Sommer auch oben mit Hemd und Krawatte und unten mit kurzen Hosen und Badelatschen am Schreibtisch :D
 

RoyalFlush

Dabei seit
17.09.2009
Beiträge
107
Ich finde Deine Uhren allesamt sehr sehr schön. Wirklich tolle sportliche Uhren, mit Geschmack ausgewählt. Ganz toll passend zum Jeans und T-Shirt Lokk, gerne auch für die Jeans-und-Polo-Shirt-im-Büro-Träger-Fraktion (zu der ich glücklicherweise auch zähle, ich trage diesen Stil zur Arbeit...).
Aber: Zum Anzug geht das imho garnicht. Da passt für mich kein Stahlband, keine Sportuhr. Schon eher der oben gezeigte "klassische" Chrono, noch besser eine 3-Zeiger Dresswatch. Wenn ich also beruflich (oder auch privat) Anzug tragen darf/muss, hole ich meine Dresswatch aus der Box (3-Zeiger Tissot Le Locle...).

Aber ist wie so oft Geschmackssache (...sprach der Affe und biss in die Seife...).
 

captainfuture

Dabei seit
17.01.2011
Beiträge
151
Ort
Österreich
Ich persönlich würde zu einem Anzug auch andere Uhren tragen, aber wenn man keinen wichtigen Termin hat, wieso nicht.

Ich trage selber jeden Tag Hemd mit Sakko, aber meistens untenrum mit Jean, also würde da auch eine sportliche Uhr dazu passen.
Wenn ich wichtige Termine habe, dann hab ich schon die Anzughose dazu an. Ich zieh mich aber auch mehrmals am Tag um, um immer das passende Gewand zum passenden Termin anzuhaben, und da wechselt auch oft die Uhr mit.

Und nein, ich bin kein Verkäufer. Zumindest nicht im klassischen Sinn. Im weiten Sinne ist ja fast jeder Verkäufer, der mit Kunden in Kontakt kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TOG1966

Gast
Bei mir ist es grad umgedreht, ich ziehe die passenden Klamotten zur Uhr an, bedeutet also in der Regel kein Anzug.
Die Mitarbeiter haben sich dran gewöhnt das ihr Chef kein Anzug trägt, die Kunden ( vorwiegend Naturwissenschaftler ) fassen es zu 90% positiv auf, da ich nicht nur von der Ausbildung her einer von Ihnen bin, sondern auch nicht geschniegelt in einem Labor auftauche um schlaue Sprüche zu kloppen, sondern mal den Kittel über werfe und selbst zeige was ich in der Theorie erzähle.
Mein CEO der US Mutter akzeptiert meine Anzugsverweigerung inzwischen stillschweigend, war ein hartes Stück Arbeit :-)
 

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Zum Anzug passen die nicht,finde ich.Muss aber jeder für sich selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

marc68ch

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
63
Ort
Zug
Ich finde die Promaster Pilot und die Hydroconquest echt heiss. Ich denke heutzutage ist es absolut akzeptiert sportliche Grosskaliber zum Businessoutfit zu tragen. Dresswatch finde ich eigentlich nur noch bei offiziellen Anlässen und abends richtiger...
 

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.471
Ort
Main-Kinzig-Kreis
...und bei der Certina passt die Lünettenfarbe auch schön zur Tastatur.

Diver zum Anzug...bin da auch immer zwiegespalten. Manchmal zum Hemd gar arg dick, aber warum nicht, wenn es nicht all zu viel Metall ist...


Danke für die schönen Fotos,

Arno
 

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.472
Akzeptiert (oder wahrscheinlich zutreffender gesagt: unkommentiert) ist heutzutage vieles, ob das nun auch irgendwelchen Regeln der Etikette entspricht ist eine andere Sache. Ich selber halte mich gerne daran zu Anzügen Dress-Watches (Schlichte Uhren mit Lederband) zu tragen, dazu passende Gürtel und Schuhe.

Ich finde Deine Uhren schön, aber auch unpassend zum Anzug.

VG Thomas
 
Thema:

Komplette Sammlung sportlicher Uhren präsentiert als Business-Wristshots

Komplette Sammlung sportlicher Uhren präsentiert als Business-Wristshots - Ähnliche Themen

Certina DS Action Diver Powermatic 80, meine erste Uhrvorstellung: Vorstellung: Um ein wenig das Verständnis des einen oder anderen Mitinsassen zu wecken, würde ich gerne zur allgemeinen Erklärung (nicht, dass es...
Ein dickes Ding oder der 2. Neuzugang 2021, eine Seiko Sumo SBDC031: Wunsch vs. Wirklichkeit (=Realität): Jeder kennt das und jedem ist es bereits passiert. Rational ist alles sonnenklar, quasi selbsterklärend! Die...
Großdatum? Großes Datum?? oder Certina DS Action Big Date Automatic, Ref. C032.426.11.051.00: Werte Mitforenten, ein neues Quartal hat begonnen und das bedeutet: es steht wieder die Vorstellung einer während der letzten 3 Monate getragenen...
Update März 2020 - Meine komplette Sammlung in Katalogform: Hallo Uhrenfreunde, einige von euch kennen bereits mein seit vielen Jahren gelebtes Projekt eines privaten Uhrenkataloges. Viele werden den Kopf...
Auswuchs des Uhrenwahns - Vorstellung aller meiner Uhren in Katalogform (Update November 2020): Hallo Uhrenfreunde, heute reiche ich das versprochene Update meines Kataloges nach. Viele von euch kennen ja bereits mein seit vielen Jahren...
Oben