Kleines Werkstattupdate.....

Diskutiere Kleines Werkstattupdate..... im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Kannst Du bei dem längeren Kunststoffkörper abschätzen wie weit es von der Spulenachse bis zum am weitesten entfernten Punkt ist? Dann kann ich...
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Kannst Du bei dem längeren Kunststoffkörper abschätzen wie weit es von der Spulenachse bis zum am weitesten entfernten Punkt ist? Dann kann ich im Cad prüfen obs reinpassen wuerde!
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Jepp ich komm über den widerstand gerechnet auf ca 8 micron Kupferkern durchmesser.. glaub ned dass ich das noch umsetzen kann.. aber versuchen wuerde ich natuerlich gern.. aber wir fangen mal mit dem 0.02 an.. sobald ich ne Spule leer hab
 
Zuletzt bearbeitet:
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Aaalso.. letzte Woche kam uch mit einem Kollegen ins Gespräch.. ergebnis.. er hatte noch etwa 20m 0.02er draht von einer Handyreparatur übrig , die er mir für Versuchszwecke vermacht hat.. reicht zwar nur für eine Spule.. aber um rauszufinden obs denn geht habichs gern angenommen... Mann ist der Draht winzig dünn ... und ausserdem hab ich rausgefunden, dass meine Drahtführung mittels Kanüle für derartige Stärken extrem unpraktikabel ist....

Aber.. nach 25 Minuten einrichten!! Läuft das Teil mit reduzierter Drahtspannung (5 gramm) jetzt seit einer halben Stunde ohne Probleme durch....
Das was da rechts schemenhaft weggeht ist der Draht.. echt heftig..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Ich weiss .. gegen industrielle highspeed fertigung komme ich schon aus Verfügbarkeit und Rabattierung des 0.01er Drahtes nicht an.. Kg kost unrabattiert beim deutschen Grosshändler 10kEuro.. beim lieben Chinesen 3k Euro und die kleinste Abnahmemenge 200 Euro = 70 Gramm
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Gestern lagen endlich meine beiden ersatz uC Boards im Briefkasten..

Jetzt weiss auch der nicht so aufmerksame Leser was als nächstes kommen könnte....

Also gehts weiter im Takt.. Gedanken zum Aufbau hab ich mir natürlich vorher gemacht.. ich werd vom herkömmlichen Schema abweichen, da ich keine feste Wanne für die Strukturplatten habe und möglichst platzsparend bauen will.
Somit bau ich mir ein halboffenes Planetengetriebe bei dem das zu läppende Objekt mit aufgewichtetem Objektträger , ich nenn es jetzt mal einfach "Puk" per Mitnehmerstift an ein Planetenrad gekoppelt und somit innerhalb des feststehenden innenverzahnten Rades auf einer Hypozykloidenbahn läuft. Somit hole ich mir durch die relativ lange Zyklusdauer bis sich die Bahnen exakt überlagern und die
lange Trajektorie innerhalb eines Planrtenumlaufes eine gute Ausnutzung des Läppfilmes und habe zudem einen fast multidirektionalen Zug im Schliff..

Kurz.. wenn ich mich zu etwas durchgerungen habe, dauerts meistens nicht soo lange bis Taten folgen.. somit hier die Zahnraeder und die Planetentraegereinheit von heut Abend..
Alles noch lose zur Verstiftung.. Noch 7 Teile bis zur Montage der Mechanik...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

Romanow

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
169
Ort
Ratingen
Ich versteh nur Bahnhof. Was ist eine Läppmaschine?
ps: Ich habe ja zwei Casiospulen, eine die funzt und eine ohne Draht. Brächte es dir was diese auszumessen?
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Bringt solange ich ned an draht rankomm nix.. kleinste zu erwerbende Menge sind derzeit ca 140 Gramm bei 10kEuro / kg = ohne Rabattierung 1400 Euro + MwSt .. sry.. brauchen tu ich 50 Meter kaufem muesst ich 25 km.. die oben beschriebenen 70 Gramm scheinen nirgends verfügbar zu sein.. und die Chinesischen Preise bekomme ich nicht wirklich.. und die deutschen .. 700 Euro fuer draht selbst wenn er verfügbar gewesen waere.. die spinnen die..
 
Zuletzt bearbeitet:
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Laeppen kann man fuer Platinen und Ziffernblaetter brauchen.. spiegelblank und absolut plan polierschleifen
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Getriebe ist soweit fertig.. noch ein paar Elkos kaufen und dien Antrieb in Betrieb nehmen.. auf die 4 Säulen kommen Saugnäpfe die ich vorhin bestellt habe und dann lässt sich das einfach auf meinen Polier- und Läppfilmplatten festsaugen und verichtet seine Arbeit .. noch ne günstige Pumpe dazu umd die Sache feucht zu halten oder ich bau mir selber eine Perestaltikpumpe.. sollte kein Hexenwerk sein und irgdndwo ist noch Silikonschlauch..
 

Anhänge

Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Ach ja ich muss noch die Unterlegescheiben unter den Planetenrädern auswechseln und Planetenachsen drehen..
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.674
Ort
LK Esslingen
Das beste ist die "Spezialwelle" des rechten Planeten. Sehr cool!
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Improvisiert ums mal durchzudrehen. Bin schon an zwei Wellen aus Messing.. mus sreichen , sieht ja weder Kraft noch Reibung..
 
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Wellen sind drin Höhenluft der Planeten eingestellt und die ersten Runden hats ganz langsam elektrisch auch schon gedreht!

Bleibt warten auf die Saugnäpfe und die Planung der Puks für ein hübsches Einweihungsprojekt! :)
 

Anhänge

Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
So jetzt noch ne huebsche Box um die Elektronik und ein paar Messinggewichte + Auflagescheiben. Dann kann ich mit der Planung des Einweihungsstueckes loslegen.. da ich die Teile aus relativ hartem hellklingenden HPL hergestellt hab ist der Klang etwas kratzig/ klapprig.. aber mit ordentlich Fett läufts dann auch schön.. Gesamtinvest etwa 12 h, HPL Material 8 Euro aus der Restekiste.. Stepper und Elektronik 20 Euro + 4 Kugellager zu 50 Cent / Stueck, die Abstandsbolzen hatt ich noch..

 
Zuletzt bearbeitet:
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Ist ein sehr langsamer Job hab meine 2 Traegergewichte gedreht. .. dreh ild mit 1000er Schmirgel abgezogdn dann 20 minuten auf Läppfilm "rosa".. die operfläche fühlt sich sehr glatt an aber feine Kratzer si d noch da.. dann 3 u Diamantpaste (10%) mit einem Schuss Robusta.. ich bin gespannt was in einer halben Stunde (Gesamtlaufzeit mit der Mischung 1 h) rauskommt. Der Schlamm ist schon schön braungrau...

... nach der Halbzeit kontrolliert.. topfeben bis auf die tieferen Kratzer vom Abziehen...,
Gröbere Messingpolitur wird grad getestet .. ich lass mal moch bis um 8 laufen.. um ein Gefühl dafür zu bekommen wie was wirkt...

 
Zuletzt bearbeitet:
Harpye

Harpye

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.923
Mittlerweile hat die Maschine auch eine Spülvorrichtung welche den entstehenden Abrieb wegwäscht.
… und ich überlege schon an einem Einweihungsprojekt . eine Idee wäre ein kaltemail Ziffernblatt.
Ist zwar noch im frühen Entwurfsstadium, aber die Idee wird glaub ich doch klar!
 

Anhänge

CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
2.082
Ich habe bisher nicht verstanden, was Du da eigentlich bastelst, mir aber auch nicht die Arbeit gemacht, den Faden aufmerksam durchzulesen und zu durchdenken.
Wenn das Ergebnis aber die Fähigkeit ist, so coole Sachen, wie so ein Zifferblatt in Emaille herzustellen, bin ich einmal mehr begeistert, was Du so machst.
 
Thema:

Kleines Werkstattupdate.....

Kleines Werkstattupdate..... - Ähnliche Themen

  • [Suche] kleiner blauer Seiko Titanium Solar Diver

    [Suche] kleiner blauer Seiko Titanium Solar Diver: Hallo zusammen, ich suche einen Seiko Titanium Solar Diver [Scuba 200m], am liebsten in blau mit titangrauer Lünette mit 38 bis 41mm Durchmesser...
  • Seiko Presage. Kleine weisse SRP861J1 und damit die kleine Schwester der SRPA13J1

    Seiko Presage. Kleine weisse SRP861J1 und damit die kleine Schwester der SRPA13J1: Hallo Ich möchte euch heute eine Seiko aus der Presage- Reihe mit einem 4R35 Werk vorstellen, die Seiko SRP861J1 und damit die kleine Schwester...
  • [Verkauf] Tourist Vintage Dresser mit Unitas 6310 Kaliber, kleine Sekunde

    [Verkauf] Tourist Vintage Dresser mit Unitas 6310 Kaliber, kleine Sekunde: Liebe Forumsmitglieder, aus meiner bescheidenen Sammlung möchte ich diese Uhr rein privat und nicht gewerblich weiterziehen lassen: Breite...
  • Seiko Aquatimer Chronograph (6139-7070) - Der kleine Bruder der "Jumbo"

    Seiko Aquatimer Chronograph (6139-7070) - Der kleine Bruder der "Jumbo": Heute möchte ich Euch einen Vintage Seiko Chronographen aus den 70er vorstellen, die Seiko 6139-7070, auch „Aquatimer“ genannt. Die Uhr ist schon...
  • Kaufberatung Diver für kleines Geld: Seiko SKX vs. Seiko 5 vs. Citizen Promaster

    Kaufberatung Diver für kleines Geld: Seiko SKX vs. Seiko 5 vs. Citizen Promaster: Hallo liebes Forum, einen schönen Abend, ich bin auf der Suche nach meiner ersten Automatikuhr. 😊 Das Budget möcht ich gering halten +/-300 €, um...
  • Ähnliche Themen

    Oben