Kleines G-Shock Mudmaster Tuning

Diskutiere Kleines G-Shock Mudmaster Tuning im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Was macht der Mann, wenn er krank zu Hause rumlungert und sich langweilt? Nun, er erinnert sich, vor geraumer Zeit ein Ersatzgehäuse zu seiner...

Anton14

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
1.556
Was macht der Mann, wenn er krank zu Hause rumlungert und sich langweilt?

Nun, er erinnert sich, vor geraumer Zeit ein Ersatzgehäuse zu seiner ersten
G-Shock gekauft zu haben.

Da diese Uhr, die Mudmaster GWG-1000, dass U(h)r-Monster aller Premium-Gs, seine erste
überhaupt war, sollte Neuzustand immer gewährleistet sein.

Das Ersatzgehäuse, original Casio, ist bewußt nicht identisch zum Original. Dieses war mir (ja, richtig vermutet - ich rede von mir selbst) schon immer etwas zu überladen mit „bunter“ Beschriftung, da ja im Modul selbst schon reichlich aufgedruckt ist und auch das Armband nicht davon verschont ist.

Allerdings ist die Mudmaster DEUTLICH zäher als erwartet… es war einfach nicht machbar, im normalen
Alltagsbetrieb Verschleissspuren zu erzeugen und so geriet das Ersatzteil in Vergessenheit.

Bis heute.

Also ran ans Werk.

Vorweg: Ich habe mich noch nie so gequält eine G-Shock Bezel zu tauschen. ABER es lohnt sich!

Schnell hat man eine komplett „neue“ Uhr am Arm. Daher poste ich dies auch nicht im speziellen G-Shock Faden, denn ich denke mir, es ist durchaus für markenfremde Leser interessant zu sehen, wie so eine G-Shock äusserlich verändert werden kann… zu Hause und ohne viel finanziellen Aufwand und ohne Spezialwerkzeug.

So eine Bezel kostet zwischen 20 und 30 Euro. Das war’s.

Werkzeug: 1 x Imbuss, eine Zange und sehr stabile Fingernägel oder Plastikwerkzeug zum Hebeln ohne dabei Schäden zu erzeugen.

Das Armband ist fix entfernt. Interessantes Detail ist, dass nach dem Entfernen der Imbusschrauben und der Gelenkauflage-Flügel
noch jeweils 2 kleine Stifte herausgezogen (Zange) werden müssen, ehe die Armbänder abgehen.

Anschliessend ist es empfehlenswert, die vier Zierschrauben mittels dem Imbusschlüssel von hinten aus der alten Bezel heraus
zu drücken. So ist es noch wesentlich einfacher, als nach der Demontage der Bezel. Ist übrigens durchaus kraftaufwendig ….

Dann aber, hat der Spass ein Ende!

Die Bezel abzuziehen ist ein Kampf auf Leben und Tod. Alle fünf Buttons ragen mordsmäßig heraus, dazu noch die elektronische Krone und gegenüber der Sensor…Wahnsinn. Ich war absolut sicher, dass auf jeden Fall irgendwo etwas abbrechen wird. Mal abgesehen von meinen Nägeln....

Aber nein. Weder beim Ab-, noch beim Draufziehen, gab es irgendeinen Bruch! Beim Draufziehen kommt erschwerend hinzu, dass die kleine Abdeckung für den Sensor ständig herausfallen will oder querliegt. Eigentlich braucht man 3 Hände.

Jedenfalls habe ich es geschafft und ich bin sehr begeistert. Die Uhr wirkt wesentlich aufgeräumter, weniger verspielt und martialischer.

Volle Punktzahl !



Also….falls ihr krank seit und euch langweilig wird…..

Anbei ein paar Eindrücke via Handy
 

Anhänge

  • IMG_6317.JPG
    IMG_6317.JPG
    517,3 KB · Aufrufe: 201
  • IMG_6305.jpg
    IMG_6305.jpg
    576,1 KB · Aufrufe: 56
  • IMG_6306.JPG
    IMG_6306.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 104
  • IMG_6307.jpg
    IMG_6307.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 47
  • IMG_6303.jpg
    IMG_6303.jpg
    618,2 KB · Aufrufe: 77
  • IMG_6297.JPG
    IMG_6297.JPG
    677,2 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
4.129
Ort
Österreich
Coole Aktion Anton! :super: :klatsch: Finde es voll super dass man das obere Teil wechseln kann. Sollte es also irgendwann mal doch möglich sein die Mudmaster zu beschädigen, kann man sie schnell wieder aussehen lassen wie neu und das mit einem einzigen Ersatzteil für 20-30 Euro 8-) :super: Das Band wird vermutlich auch nicht alle Welt kosten. Das Gehäuse sieht übrigens echt cool aus ohne den "Schutzpanzer". Erinnert mich ein wenig an Darth Vader ohne Helm :D :D

Übrigens hättest du dir die Arbeit auch sparen können und gleich die GWG-1000-1A3 nehmen. Da sind die Aufdrucke nämlich grau und dadurch sehr viel dezenter :-D
 

Anton14

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
1.556
Nö. Grünes Armband geht nicht bei mir. Nix außer schwarz
 

kristo

Dabei seit
25.09.2015
Beiträge
1.624
Ort
Sveits
Ich hoffe ich habs nicht überlesen... Welcher Ersatz-Bezel ist denn das? Oder, von welchem Modell?

Sieht super aus!

Ich mag die Mudmaster, aber fände es nicht schlecht wenn Casio sich beim Färben etwas beruhigen würde... wie bei vielen anderen Modellen übrigens auch...
 

Anton14

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
1.556
Danke. Ich kann es dir leider nicht mehr sagen. Ich hab das Ersatzteil schon
ewig liegen gehabt. Schau dir doch einfach die verschiedenen Modelle an

Eins hat die schwarze Bezel


Nachtrag. Gefunden: Die 1A9 mit gelben Band
 

TempusFugiens

Dabei seit
30.12.2012
Beiträge
651
Vielen Dank für deinen interessanten Artikel, der sehr hilfreich ist auch für meine späteren dahingehenden Aktivitäten. Ich mag diese Mud auch sehr.
 

Anton14

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
1.556
Naja, weißt du, ich wollte die Bezel halt komplett schwarz, nicht mit weißer oder grauer Schrift. Leider kosten die Bänder dann auch deutlich mehr.

Jedenfalls hat so jeder seinen Geschmack und Danke an Dich für das positive Feedback
 

SgtPepper

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
1.146
Ich bin auch kein Freund der vielen oft auch sehr auffälligen Beschriftungen, bei keiner Uhrenmarke.

Gute Aktion und die Mühe hat sich gelohnt, wie ich finde. :super:,
 

Michal

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
1.226
Ort
Ilmenau
Naja, weißt du, ich wollte die Bezel halt komplett schwarz, nicht mit weißer oder grauer Schrift. Leider kosten die Bänder dann auch deutlich mehr.

Ich habe die Gelbbändige (GWG-1000-1A9) und muss sagen, dass die Beschriftungen hier nicht schwarz sind, sondern grau hinterlegt.

Gruß Michal
 
Thema:

Kleines G-Shock Mudmaster Tuning

Kleines G-Shock Mudmaster Tuning - Ähnliche Themen

G-Shock Mudmaster GWG-1000 - seitlicher Knopf "klemmt": Hallo liebe Uhrengemeinde, gestern beim Sport fiel mir auf, daß einer der vier seitlichen Knöpfer der Mudmaster etwas klemmt, bzw. nicht mehr den...
Die Unverhoffte Exit Uhr - G-Shock Mudmaster GG-1000: Persönliches: Ich muss kurz ein bisschen ausschweifen. Meinen ersten bewussten Kontakt mit einer Armband Uhr hatte ich als Drei-Käse Hoch beim...
Neues Uhrenglas für Casio G-Shock Mudmaster GG-1000 möglich?: Hallo Uhrenfreunde, ich habe mir auf dem Uhrenglas meiner Mudmaster einen kleinen Kratzer zugezogen. Viele wissen ja, wie das ist, zwar recht...
Quadratisch, praktisch, gut – Casio G-Shock GW-5000 & Casio G-Shock GMW-B5000: Hallo Leute, heute möchte ich euch zwei meiner G-Shocks vorstellen. Es handelt sich dabei um die GMW-B5000 und um die GW-5000. An einigen Stellen...
Ist sie ihren hohen Preis wert? - Casio G-Shock MR-G (MRG-B1000D-1ADR): Hallo Uhrenfreunde, heute stelle ich euch mal wieder eine elektronische Uhr vor, wohl wissend, dass Reaktionen und allgemeines Interesse in einem...
Oben