Kaufberatung Klassische Automatikuhr bis 1500€ gesucht

Diskutiere Klassische Automatikuhr bis 1500€ gesucht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer klassischen Automatikuhr, der Preis sollte bis maximal 1500,00 € liegen, lieber jedoch um die...
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer klassischen Automatikuhr, der Preis sollte bis maximal 1500,00 € liegen, lieber jedoch um die 1000 €.

Bisher habe ich die Maurice Lacroix Les Classiques Date Automatique gold im auge, wobei ich die 500 € Aufpreis zur Maurice Lacroix Les Classiques Date Automatique schwarz als übertrieben empfinde.
Meine Wunschvorstellung ist eine goldene Uhr mit schwarzem Lederarmband und sehr gern einem schwarzen Ziffernblatt sowie nur Uhrzeit und Datumsanzeige.
Wichtig ist mir ebenfalls, dass der Markenname nicht auf 200m Entfernung lesbar ist, dezent ist ok.

Ich hab schon in diversen Shops gesucht, aber außer den gezeigten Modellen hat mich nichts angesprochen, oder es hat den gesteckten Rahmen deutlich verlassen, meist auch noch nach oben ;-).

Danke schon einmal für eure Hilfe und viele Grüße

Cornwald
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.651
Ort
Oberhessen
Hallo Cornwald,

ich bin persönlich nicht so der Maurice Lacroix-Fan. Auf jeden Fall kannst Du bei der Uhr sicher noch handeln, 20% Nachlass sind mit etwas Geschick drin.

Ich würde Dir für den Preis von 1.500 Euro folgende Uhr empfehlen: WEMPE CHRONOMETERWERKE GLASHÜTTE I/SA. Die ist auf jeden Fall sehr hochwertig verarbeitet (sehr wertiges Gehäuse) und ist nach deutscher Chronometernorm justiert. Ein Tausch gegen ein schwarzes Lederband ist bei Wempe problemlos ohne Aufpreis möglich.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Nachtrag: Mit schwarzem Zifferblatt, sehr klassisch, passt im Preis zu Deinen Vorstellungen eine Baume&Mercier: Classima Executives 8590 | Baume & Mercier. Auch dies ist m.M. nach in der Verarbeitung der Maurice Lacroix überlegen.
 
feldmann1070

feldmann1070

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
710
Ort
Lünen
Wo er recht hat, hat er recht. die Wempe ist eine sehr gute Wahl. Gut verarbeitet, Understatement, trotzdem Charisma.
 
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo Uhrbene, Hallo Feldmann,

gibt es Fakten, auf denen deine Abneigung gegen Maurice Lacroix basiert oder ist das "nur" eine Geschmackssache?
Mit dem Verhandeln ist es natürlich etwas schwierig, wenn man in einem Onlineshop kaufen muss, da meine Gegend (Halle/Leipzig) in Sachen Uhren nicht sonderlich gut erschlossen ist.
Oder hast du einen Tip, wo man die genannten Uhren noch etwas günstiger bekommt?

Die Wempe gefällt mir recht gut, wobei mir das Ziffernblatt zu verspielt ist, d.h. es sind mir zu viele „Striche“ drauf.
Die Baume & Mercier ist leider nicht golden und auch hier empfinde ich das Ziffernblatt als überfrachtet.

Derzeit trage ich ebenfalls eine Maurice Lacroix, allerdings ein Quarz Modell und 20 Jahre alt, eine Dauerleigabe meines Vaters.

Uhr.JPG


Diese Uhr finde ich sehr schön und suche einen ähnlichen Nachfolger.

Danke noch einmal und viele Grüße

Cornwald
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.737
Bei so wenig Ansprüchen an die Funktionen der Uhr (Zweizeiger + Datum) bei gleichzeitigem Budget von 1.500 EUR kann man schon auf ganz andere Marken und Werke zurückgreifen.

Wie wäre es denn mit diesem (mit Datum erneuertem) Klassiker hier

0606114w_459x715.jpg

Movado-Red-Label-Museum-Calendomatic.jpg

Movado | Red Label Men's Stainless Steel Automatic Watch With Black Lizard Strap

Movado Museum Watch (da im New York Museum of Modern Arts ausgestellt)

Hier mal das Original, Design by Nathan Horwitt

0606086w_459x715_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo Mecaline,

wenn es die Erste in gold geben würde, wäre sie annähernd perfekt.
Richtig, ich suche eine Uhr mit 3/2 Zeigern und Datum und Automatikwerk.

Spricht grundsätzlich etwas gegen ein vernünftiges Quarzwerk?

Danke und viele Grüße

Cornwald
 
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo ZaphodB,

die ist nicht so ganz mein Geschmack, sie wirkt irgendiwe zu wuchtig.

Danke für deinen Tip.

Cornwald

Edit:

Was haltet ihr von der Junghans Max Bill Automatik gold, kann man die kaufen oder passt die Qualität hier nicht?
Vom Design ist sie bei mir, bis auf das helle Ziffernblatt sehr weit vorn, sehr schmales Gehäuse und zeitlos elegant.

Danke noch einmal.

Cornwald
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.651
Ort
Oberhessen
Hallo Uhrbene, Hallo Feldmann,

gibt es Fakten, auf denen deine Abneigung gegen Maurice Lacroix basiert oder ist das "nur" eine Geschmackssache?
Mit dem Verhandeln ist es natürlich etwas schwierig, wenn man in einem Onlineshop kaufen muss, da meine Gegend (Halle/Leipzig) in Sachen Uhren nicht sonderlich gut erschlossen ist.
Oder hast du einen Tip, wo man die genannten Uhren noch etwas günstiger bekommt?

Die Wempe gefällt mir recht gut, wobei mir das Ziffernblatt zu verspielt ist, d.h. es sind mir zu viele „Striche“ drauf.
Die Baume & Mercier ist leider nicht golden und auch hier empfinde ich das Ziffernblatt als überfrachtet.

Derzeit trage ich ebenfalls eine Maurice Lacroix, allerdings ein Quarz Modell und 20 Jahre alt, eine Dauerleigabe meines Vaters.

Diese Uhr finde ich sehr schön und suche einen ähnlichen Nachfolger.

Danke noch einmal und viele Grüße

Cornwald

Fakten gegen Maurice Lacroix gibt es keine. Mir gefällt die Marke nicht weil:
- Kunstname ohne historischen Hintergrund, keine Markengeschichte
- hat ihr Geld mit meiner Meinung nach überteuerten Quartzuhren gemacht
Man muss ML zugute halten, dass sie in den letzten Jahren einiges in Richtung Entwicklung eigener Manufakturen getan hat. Trotzdem ist die Marke rein subjektiv nicht mein Fall.

Eine wirklich gute Idee für Deine Wünsche finde ich die von mecaline vorgeschlagenen Movados, das sind Klassiker der Moderne. Oder eben doch die Wempe. Am besten mal beide anprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChasseurLeCoultre

ChasseurLeCoultre

Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
1.017
Ort
Hamburg
- Kunstname ohne historischen Hintergrund, keine Markengeschichte

Ich bitte dich. Das Unternehmen wurde nach den verstorbenen Geschäftsleiter benannt der kurz bevor das Unternehmen selbstständig wurde verstarb. Wieviel Markengeschichte willst du denn noch? ))

Allerdings in diesem Fall würde ich zu der Wempe Zeitmeister Chronometer greifen.
 
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo zusammen,

danke für die Antworten, noch einmal auf meine Frage, was haltet Ihr von der Junghans Max Bill Automatik gold aus meinem Post #8?

Danke und viele Grüße

Cornwald
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Die Max Bill ist ein echter Uhrenklassiker - und qualitativ über jeden Zweifel erhaben. Mir persönlich gefällt die Uhr richtig gut - am Liebsten mag ich von dieser Serie allerdings den Chrono. Auch der liegt preislich noch in Deinem Budget...

Viele Grüße
Malte
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.651
Ort
Oberhessen
Absoluter Klassiker, gute Qualität, kannst Du bedenkenlos nehmen. Die sieht auch in 30 Jahren noch gut aus. Wenn, würde ich auch den Chrono nehmen.

Von der Verarbeitung erreicht sie aber nicht ganz das Niveau der von mir empfohlenen Wempe.

Für mich einziger echter Nachteil: Kein Saphirglas, das ist aber so gewollt (Geschichte der Uhr).
 
C

Cornwald

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
9
Hallo zusammen,

schick ist die Nomos schon, aber wenn ich mich nicht komplett vertan habe, kostet die mit >4000 € wohl etwas über meinem Limit.

Habt ihr noch weitere Vorschläge?

Danke und viele Grüße

Cornwald
 
X-Ray

X-Ray

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
1.008
Thema:

Klassische Automatikuhr bis 1500€ gesucht

Klassische Automatikuhr bis 1500€ gesucht - Ähnliche Themen

Automatikuhren mit einem Hauch Retro (vielleicht sogar eine Skelettuhr): Hallo Zusammen, ich träume schon lange meiner eigenen Sammlung an Luxusuhren hinterher und habe mir vorgenommen das Thema jetzt endlich...
Zwei Jahre nach Markteinführung in die Details verliebt – die Maurice Lacroix Aikon (AI6008-SS002-330-1): Liebes Uhrforum, der erste Mai als Feiertag ist zeitlich bei mir die ideale Gelegenheit für eine Vorstellung der bereits bekannten Maurice...
Double Impact: Rolex Yachtmaster 40 und Omega Seamaster 300m: Hallo Uhrenverrückte, zwei neue Uhren auf einmal, wenn man die meiner Frau einbezieht sogar drei. Ein Teil meines Verstandes ist sich des...
Kaufberatung Klassische Automatikuhr gesucht: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit lese ich hier schon mit und bin furchtbar begeistert von der Vielfalt und der omnipräsenten Begeisterung...
[Erledigt] MAURICE LACROIX Les Classiques neu und ungetragen: Neue, ungetragenen MAURICE LACROIX Schweizer Automatikuhr Les Classiques. Originalverpackt als Full Set inkl. Umverpackung, Hangtag, nicht...
Oben