Kaufberatung Klassiker Qual der Wahl Omega Speedmaster vs Rolex Submariner

Diskutiere Klassiker Qual der Wahl Omega Speedmaster vs Rolex Submariner im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der Uhrensucht, ich habe mir lange überlegt ob ich diesen Thread aufmache aufgrund der Streitereien die bei dem Vergleich der...
intasu

intasu

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
507
Ort
Eintracht Braunschweig
Hallo Freunde der Uhrensucht,

ich habe mir lange überlegt ob ich diesen Thread aufmache aufgrund der Streitereien die bei dem Vergleich der beiden Uhren-Marken aufkommen werden ,aber weil ich mich nun von Monat zu Monat quäle erhoffe ich mir nun eine kleine Entscheidungshilfe von Euch bzw. Erfahrungsberichte von Menschen die beide Uhren besitzen.

Zum Thema:

Nachdem ich seit ca. 8 Monaten stolzer Besitzer der neuen Planet Ocean in Bigsize bin, ist nun Bedarf nach einer neuen Uhr. Die PO ist wirklich meine Traumuhr, aber im Job als Anzugtraeger werde ich nicht warm mit Ihr.
Nun gibt es wie oben schon beschrieben zwei Uhren die es sein sollen.
Speedmaster Moonwatch oder Rolex Submariner Date.
Mir ist jetzt schon bewusst, wenn ich die EINE kaufe ich die ANDERE haben will:D
Doch da ich aus finanziellen Gründen mir nicht jedes Jahr eine Luxusuhr kaufen kann, ist nun eine Entscheidung gefragt.
Der Preis spielt erst mal keine Rolle, da es finanziert wird aus einer Erbschaft. Nun könnte man natuerlich sagen... Die Sub ist teurer und bei der Wertsteigerung wäre es in Bezug auf die Finanzen die einem ja nicht jedes Jahr zu Verfügung stehen die erste Wahl, aber wie ihr euch vorstellen könnt ist das nicht alles bei einer Entscheidung.

Ich hatte Beide auch schon angelegt und Sie sind BEIDE eben ein Traum.
Alleine die Historie beider Uhren lässt bei mir das Herz hüpfen.


Vielen Dank im Voraus und Euch ein tolles Osterfest!


Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Servus Olli,

schwer zu sagen, ich bin im Besitz beider Uhren. Beide tragen sich äußerst komfortabel und sind universell einsetzbar. Da du schon eine PO besitzt, würde ich wohl die Speedmaster nehmen. Einige gesparte Tausender schaden nicht und die Sub läuft dir nicht weg, schlimmstenfalls wird sie etwas teuer.
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.845
Für die Submariner spricht, dass Du bereits eine Omega hast.
Für die Speedmaster spricht, dass Du bereits eine Taucheruhr hast.

:D
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.070
Ort
Düsseldorfer Umland
Schwere Entscheidung. Auf die Dauer wirst Du wohl um beide nicht herumkommen. So viel ist sicher. Ich hatte zuerst die Speedy. Geniale Uhr, super zu tragen zu allen Anlässen. Wenig Neidfaktor, hohe Sympathiewerte. So eine Art Schwiegermutters Liebling. Als zweites kam bei mir die Sub. Und die ist einfach... anders. Wo die Speedy eine sympathische Nerdigkeit ausstrahlt, steht die Sub einfach über den Dingen. Mit der Sub am Arm ist es auf einmal völlig egal wie die Sympathiewerte stehen. Es ist eine Sub, und die macht sich da einfach keine Gedanken drum. Ist zwar eine etwas abstrakte Anthropomorphisierung die sicherlich auch nicht den Kerngedanken trifft, aber besser gehts grad nicht... :D So ein bisschen wie der Vergleich zwischen Neil Armstrong und Steve McQueen. Der eine hat hart gearbeitet, viel erreicht und ist damit zu Erfolg gelangt. Der andere hat ein Bisschen Glück gehabt, auf Risiko gesetzt und ist damit auch zu Erfolg gekommen. Aber wen findet man jetzt cooler!? ;)
 
P

PaulM.

Dabei seit
14.12.2012
Beiträge
163
Die Sub ist teurer und bei der Wertsteigerung...
Du meinst bestimmt Preissteigerung.


Ich denke, dass Du mit keiner der beiden Uhren einen Fehler begehst.
Wenn Dir die Historie wichtig ist, würde ich die Speedmaster nehmen, weil sie die interessantere Geschichte zu erzählen hat.
Falls Image und Prestige wichtig sind, dann ist eine Rolex wahrscheinlich die bessere Wahl.

Viel Spaß bei der Entscheidung!
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
806
Ort
London - Savile Row No. 7
Moin Moin Olli, ich denke das Umfeld in dem du die Uhr tragen möchtest spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Eine Sub wird durch den sehr hohen Bekanntheitsgrad relativ leicht erkannt und könnte entsprechende Reaktionen auslösen. Eine Speedy ist da etwas zurückhaltender und trägt weniger auf. Nichtsdestotrotz sind beides klasse Uhren und als täglicher Speedy Träger kann ich nur Lobeshymnen von mir geben, auch wenn ich schon schwach werden könnte bei einer Sub NoDate, die m.E. noch einen Ticken harmonischer wirkt (der Symmetrie wegen würde das Datum stören). Der Preisunterschied ist schon enorm, ich meine zuletzt sind es mittlerweile über 2k Euro Unterschied, bei der sich immer weiter nach oben drehenden Preisspirale von Rolex. Du wirst selbst merken, dass je länger du dich diesem Hobby hingibst, du an beiden wohl nicht herumkommen wirst. Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Rolex und am Ende könntest du dem Ganzen im wahrsten Sinne des Wortes die Krone aufsetzen.

Viele Grüße :-)

Phileas Fogg
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Warum kaufst Du nicht die, die Dir besser gefällt?
Geh zum Konzi, leg beide an, dann hast Du Gewissheit ...
 
D

Don Draper

Gast
Ich würde die Moonwatch nehmen.


Bei zwei Divern liegt einer nach ner Zeit garantiert in der Ecke und verstaubt.
 
walti

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.744
Hallo,

ein Diver mit Drehlünette sieht zum Anzug imho immer irgendwie deplatziert aus, aber auch ein Chrono mit Tachymeterlünette finde ich persönlich eher grenzwertig. Beide Uhren sind eher sportlich aber weniger dressig. Jedoch das kleinere Übel in der Hinsicht ist eher die Speedy, die beisst sich nicht so arg mit dem edlen Zwirn. Daher sage ich Speedy, ich persönlich trage aber lieber elegante Dresswatches zum Anzug, sieht für meinen Geschmack eher stimmig aus.

Es gibt aber auch von Rolex eine Alternative und die heisst DJ, die sieht zum Anzug einfach traumhaft aus.











LG

Walti
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Don Draper

Gast
Für eine Datejust muss man aber, finde ich, ein entsprechendes Alter mitbringen. Die kann am falschen Träger sehr altbacken wirken. Da würd ich doch lieber die Explorer 1 vorschlagen.
 
Billi

Billi

Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
1.552
Ort
Europe
Hallo,

ein Diver mit Drehlünette sieht zum Anzug imho immer irgendwie deplatziert aus, aber auch ein Chrono mit Tachymeterlünette finde ich persönlich eher grenzwertig. Beide Uhren sind eher sportlich aber weniger dressig. Jedoch das kleinere Übel in der Hinsicht ist eher die Speedy, die beisst sich nicht so arg mit dem edlen Zwirn. Daher sage ich Speedy, ich persönlich trage aber lieber elegante Dresswatches zum Anzug, sieht für meinen Geschmack eher stimmig aus...
+1

Hallo Olli,

ganz schön verzwickt;-) Wenn Du die PO nicht hättest, würde ich Dir klar zur Sub raten (ich mag' sie einfach lieber!), obwohl sie mMn auch nicht so richtig zum Anzug passt, aber das sehen Andere ja etwas anders. Ich bin mir aber sicher, sollte es die Sub werden, bleibt die PO zukünftig liegen;-)
Die Speedy ist da schon etwas dezenter, wäre mir aber auch noch zu sportlich.

Mögliche Alternative: Verkauf die PO und leg' Dir beide Ikonen zu;-)

Für eine Datejust muss man aber, finde ich, ein entsprechendes Alter mitbringen. Die kann am falschen Träger sehr altbacken wirken...
Finde Datejust geht einfach immer! Muss ja keine Bi an 'nem zwanzigjährigen sein;-)
 
D

Don Draper

Gast
Finde Datejust geht einfach immer! Muss ja keine Bi an 'nem zwanzigjährigen sein;-)
Naja. Die DJ ist in meinen Augen eine Uhr, die man nur mit 50+, oder wenn man sie vom Opa/Vater geerbt hat, tragen kann.

Aber das ist meine Ansicht. Also bitte keine Diskussion darüber starten.
 
intasu

intasu

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
507
Ort
Eintracht Braunschweig
+1


Mögliche Alternative: Verkauf die PO und leg' Dir beide Ikonen zu;-)
Die Idee hatte ich auch schon und habe eben noch mal auf meine PO draufgesehen.
Never..Sie ist einfach zu schön und jeder der Sie hat kann mich sicherlich verstehen oder?!

Danke an alle für die vielen Antworten bist hier hin!


@Malak

Wenn ne Krone dann die Sub, alles andere ist nicht mein Geschmack!
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nightwish

Dabei seit
27.12.2010
Beiträge
460
Sie ist einfach zu schön und jeder der Sie hat kann mich sicherlich verstehen oder?
Nö. Die.PO musst bei mir für die Sub gehen. Und ich habe es nicht bereut.

Speedy und Sub sind einfach eine klasse Kombination.
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
806
Ort
London - Savile Row No. 7
Im Sinne der Alltaugstauglichkeit sind beide Favoriten gleichwertig, sowohl die Speedy als auch die Sub sind auch abseits des Anzuglebens tragbar und passen m.E. auch wunderbar zu Polohemd oder einfach mal Feierabend-Look. Eine DJ ist zwar eine wunderschöne Uhr, ich müsste lügen, würde ich etwas anderes sagen, aber insbesondere mit Jubilee wirkt sie dann doch sehr klassisch und unsportlich in der Freizeit.

Das du deine Omega PO nicht mehr missen willst finde ich einfach nur :super:

Viele Grüße :-)

Phileas Fogg
 
R.K.

R.K.

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
264
Hallo Olli,

ich hatte beide Uhren, die Submariner allerdings noch in der Vorgängerversion 16610. Mit keiner von beiden kannst du etwas falsch machen und wie du schon richtig festgestellt hast, wirst du vermutlich nicht eher ruhen, bevor du beide zumindest einmal in deinem Besitz hattest, ich weiß wovon ich spreche :D

Wenn du die klassische Moonwatch möchtest, solltest du eventuell noch beachten, dass die Omega dann mit Handaufzug kommt, außerdem ist die Moonwatch auch "nur" 50m wasserdicht. Als "Daily Rocker" würde ich der Sub klar den Vorzug geben, ansonsten kannst du mit keiner der beiden etwas falsch machen, beides ewig schöne Klassiker...
 
Thema:

Klassiker Qual der Wahl Omega Speedmaster vs Rolex Submariner

Klassiker Qual der Wahl Omega Speedmaster vs Rolex Submariner - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Stowa Marine Klassik Bronze 40mm mit 925er Silber ZB

    [Erledigt] Stowa Marine Klassik Bronze 40mm mit 925er Silber ZB: Werte Kolleginnen und Kollegen, Vorab: Ich biete diese Uhr als privater Uhrensammler an, nicht als Gewerbetreibender, schon gar nicht zur...
  • Neue Uhr: Stowa Marine Klassik 40 Bronze mit Silberzifferblatt

    Neue Uhr: Stowa Marine Klassik 40 Bronze mit Silberzifferblatt: Jetzt offiziell erhältlich: Gehäuse: Bronze Zifferblatt: Silber Zeiger: temperaturgebläut Durchmesser: 40,0mm HöHe: 10,2mm WaDi: 5ATM Werk: ETA...
  • [Verkauf] Stowa Flieger Klassik 40mm

    [Verkauf] Stowa Flieger Klassik 40mm: Hallo Zusammen, sie muss einem Neuzugang weichen. Stowa Flieger limited grey (limitiert auf 100 Exemplare) in 40mm. Sehr guter Zustand inkl...
  • [Reserviert] Stowa Flieger Klassik 40, Automatik, No logo

    [Reserviert] Stowa Flieger Klassik 40, Automatik, No logo: Diese Uhr hatte ihr Gastspiel auf Youtube und an meinem Handgelenk und darf nun weiterziehen. (Mit leichter Verärgerung, weil ich sie leider...
  • [Erledigt] Cartier Tank (must de Cartier) - Der Klassiker - Medium

    [Erledigt] Cartier Tank (must de Cartier) - Der Klassiker - Medium: Liebes Uhrforum, ich trenne mich aktuell von ein paar Uhren für eine größere Neuanschaffung zur Hochzeit. Weitere Angebote findet ihr in meinem...
  • Ähnliche Themen

    Oben