Klangform umstellen bei Regulatoren?

Diskutiere Klangform umstellen bei Regulatoren? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und guten Morgen, wer kennt nicht das blechernde Klanggeräusch von Regulatoren, dessen Klangspirale auf der Rückseite des Uhrwerks...
S

supercat

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
18
Hallo und guten Morgen,

wer kennt nicht das blechernde Klanggeräusch von Regulatoren, dessen Klangspirale auf der Rückseite des Uhrwerks angebracht ist.

Jetzt habe ich einen wunderbaren 2 Gewichte Regulator gesehen, den ich mir gerne zulegen würde, nur hat er oben erwähntes Klangsystem. Sicherlich hat es einen..naja..morbiden Charm, hört sich aber an als würde man durch ein Rohr pfeifen. Ich frage mich nun, ob jemand von den Forumsteilnehmers hier schon mal so ein "System" so umgebaut hat, das die Klangfeder auf der Innenseite des Gehäuses Platz nimmt. Ob das ganze aus Platzgründen überhaupt möglich ist und wenn ja, ob es sich bewährt hat und wie es von Statten geht? Das größte Problem wird wohl der Schlaghammer sein.

Ich bin gespannt auf Reaktionen.

Andreas
 
W

wunix

Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
37
Ort
Rheinberg
Eigentlich ist die sinnvolle Reihenfolge anders rum.
Erst verstehen, dann verbessern.
Diese Schlagwerke haben einen deutlich besseren Klang als die an der Rueckwand.

Karlo
 
R

Ramses300

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
163
Irgendwie habe ich das nicht ganz verstanden, das liegt aber vielleicht an meiner begrenzten Erfahrung mit Wanduhren.
Ich kenne nur Wanduhren, bei denen die Klangerzeuger an der Rückwand, innen befestigt sind.

Die Rund- / Spiralgongs haben da schon einen etwas eigenen Klang.
M.E. sollte es in den meisten Fällen möglich sein, den Rundgong durch einen Stab zu ersetzen.
Allerdings macht man damit den ganzen Charakter einer solchen Uhr kaputt.
Manche Typen könnte ich mir mit einem Klangstab gar nicht vorstellen.
 
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.224
Bei allen älteren Regulatoren (z.B. Lenzkirch/Gustav Becker) ist die Klangspirale am Tragestuhl befestigt
und somit am Gehäuse. Eine alternative Befestigung ist bestimmt möglich und auch eine Verlängerung
des Schlaghammers, aber was soll das bringen ? Das 'blecherne Klanggeräusch' entsteht nun mal durch die Tonfeder...
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.781
Ort
92272 Hiltersdorf
@ Ramses & Helmut,

Hab ich auch nicht verstanden.
Aber eine Lösung: Chinaquarzwerk mit umschaltbarer Melodie einbauen. Dann hört man(n) die klirrende Tonspirale nicht mehr.....

Alternativ wäre natürlich auch, den Hammer zu richten, so dass er nicht mehr AUF der Tonspirale aufliegt und scheppern kann.
 
Thema:

Klangform umstellen bei Regulatoren?

Klangform umstellen bei Regulatoren? - Ähnliche Themen

  • Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen

    Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen: Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen. Aktuell betrifft es das Modell: 22mm, perlgestrahlt, nicht tegimentiert...
  • Böker Plus Tactical Pen cal .45 CID Titanium Flamed auf Tintenroller umstellen

    Böker Plus Tactical Pen cal .45 CID Titanium Flamed auf Tintenroller umstellen: Hallo zusammen, habe mir folgenden Kugelschreiber gegönnt. Böker Plus Tactical Pen cal .45 CID Titanium Flamed. Da ich mit Links Schreibe würde...
  • Tudor Pelagos LHD... auf 'RHD' umstellen

    Tudor Pelagos LHD... auf 'RHD' umstellen: Hallo liebe Community Am Wochenende war ich beim Konzi und fragte nach der Pelagos mit schwarzem Zifferblatt. Die liebe Dame verschwand kurz und...
  • Kaufberatung Sammlung umstellen oder erweitern?

    Kaufberatung Sammlung umstellen oder erweitern?: Liebe Mitforisti, der Sommer ist langsam vorbei und aktuell habe ich wieder mehr Zeit mich unserem schönen Hobby zu widmen. Ich bin so das...
  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Liebe Mitglieder, nach viel Arbeit von @mitch und @Idhae ist es nun getan - das Uhrforum läuft nun mit der neuen Forensoftware „xenForo 2“...
  • Ähnliche Themen

    Oben