Kl. franz. Wanduhr

Diskutiere Kl. franz. Wanduhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo kann mir jemand evtl sagen, was dass für eine Uhr ist, was für ein Werk, wie alt, und woher? Habe sie in Frankreich gefunden aber hinten...
M

MelSchibson

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
6
Hallo kann mir jemand evtl sagen, was dass für eine Uhr ist, was für ein Werk, wie alt, und woher?

Habe sie in Frankreich gefunden aber hinten war ein leider von Holzwürmern zerfressener Zettel drauch mit irgend einer deutschen Garantiebeschriftung

DSC_2266.jpg

DSC_2267.jpg
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.495
Ort
O W L
Ein recht einfaches Kurzpendelwerk, wahrscheinlich 20er oder 30er Jahre und sehr wahrscheinlich aus D. Frag mal, ob man den Faden in "sonstige Uhren" verschieben kann. Ist da besser aufgehoben.
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
Mit Sicherheit Schloßscheibenschlagwerk. Rechts wird das Gang-, links das Schlagwerk aufgezogen. Mit dem Hebelchen links hinterm Zifferblatt löst man das Schlagwerk aus und kann so die Zeit mit den Schlägen harmonisieren. Auch dieses Werk sieht überholungsbedürftig aus, allerdings würde ich raten sich nur dann daran zu wagen, wenn man weiß, wie man mit einem Schloßscheibenschlagwerk umgeht. Ich denke, daß die Uhr etwas älter ist, als bisher geschätzt (@Rainer Nienaber).
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.709
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo,
Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder großen Unmut erzeuge, meinen Kommentar zu diesem Werk:

@10-nach-10: Mit Sicherheit KEIN Schlossscheibenschlagwerk. Ein Amerikanerwerk mit Haken- oder Schwarzwaldhemmung. Wurde in dieser Form von vielen Herstellern so oder so ähnlich hergestellt. Genau den Hersteller zu eruieren dürfte aber ohne Herstellermarke schwer werden. Jedoch für einen französischen Hersteller eher untypisch. Ich tippe da auf Deutsch.

@ Rainer: Die Zeit kann stimmen, vielleicht etwas früher, so um 1910.
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
Wissen werden wir es erst nach einem Blick hinters Zifferblatt. Ich bleib bei meiner Meinung, weil: 20170718_102823-1.jpg
Schloßscheibenschlagwerk. (Sorry für 1. schlechtes Bild und 2. fehlende Werksseite [die vom Aussehen her der vom TS gezeigten entspricht] - ich bin zur Zeit bewegungseingeschränkt Schachmatt).
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.709
Ort
92272 Hiltersdorf
Hm.
Wenn es sich nicht um ein 4/4 Schlagwerk handelt - das schließe ich hier aus - , ist die Schlossscheibe in 90% der Fälle bei den Werken auf der Rückseite angebracht oder im Werk platziert. Auf der Vorderseite (hinter dem Ziffernblatt) habe ich eine Schlossscheibe noch nicht gesehen. Hast Du Bilder von so einem Werk?

Gute Besserung!
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
1392368d1463314259t-regulator-img_3129.jpg
(Copyright: GraphChrono aus dem Verkaufsangebot)
Richtig: Werk mit Halbstundenschlag und die Schloßscheibe saß zu meiner Überraschung dort, wo ich den Rechen vermutet hatte. (Danke für die guten Wünsche, ich kanns mal wieder gebrauchen. :super:)
 
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Ja, das ist natürlich ein Amerikanerwerk mit Schloßscheibe. Bei Amerikanerwerken liegt die Schloßscheibe fast generell vorne und ganz selten auch mal zwischen den Platinen.

Die Uhr selbst ist von Mauthe. (Von Mauthe sind verhältnismaßig viele unbezeichnete Uhren bzw. Uhrwerke im Umlauf, da Mauthe nicht nur den Fachhandel beliefert hat, sondern auch sonstige Vertriebswege nutzte.)

Dieses Werk wurde soweit ich weiß von Mauthe sowohl vor dem Ersten Weltkrieg hergestellt, aber auch noch danach. Diese Uhr dürfte aber nach meiner Einschätzung um 1910 hergestellt worden sein und nicht erst in den 1920er Jahren.

Uhrenkel

Edit: Ich habe gerade in meinen Unterlagen gesehen, dass es dieses Werk von Mauthe auch als "Kriegswerk" gab. Bei den "Kriegswerken" bestanden die Platinen aus Stahlblech mit eingepressten Messingfuttern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kl. franz. Wanduhr

Kl. franz. Wanduhr - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Fylback Chronograph (Franz. Luftwaffe) J. Auricoste Type 20

    [Verkauf] Fylback Chronograph (Franz. Luftwaffe) J. Auricoste Type 20: Wegen Konsolidierung meiner Sammlung kommen einige Uhren zum Verkauf: Ein außergewöhnlicher Chronograph der französischen Luftwaffe. In den...
  • Ausverkauf Vulcain bei Franzen in Düsseldorf

    Ausverkauf Vulcain bei Franzen in Düsseldorf: Bei Franzen auf der Königsallee läuft gerade der komplette Ausverkauf der Vulcain-Uhren. Im Schaufenster lagen etwa zehn Modelle, u.a. 50s...
  • [Suche] Echappement /Gangteiler für franz. 8 Tage Werk gesucht

    [Suche] Echappement /Gangteiler für franz. 8 Tage Werk gesucht: Echappement /Gangteiler für franz. 8 Tage Werk gesucht. gerne auch einzelne Hemmungsteile.
  • Franz. Taschenuhr - gelebte Geschichte

    Franz. Taschenuhr - gelebte Geschichte: C Ctrettiez, ein Werkehersteller, der in der Savoyregion in Frankreich, nahe der Schweiz einer der groesseren Hersteller war, verhalf dieser...
  • Wanduhr von Franz Hermle

    Wanduhr von Franz Hermle: Hallo, habe mir diese Wanduhr gekauft. Leider bin ich ein totaler Laie und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. In welchen Zeitraum...
  • Ähnliche Themen

    Oben