Kienzle Taschenuhr für Bergmänner

Diskutiere Kienzle Taschenuhr für Bergmänner im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag, Ich würde gerne wissen, wie die Bezeichnung der Uhr ist, die ich angefügt habe und wie alt sie ca. ist.. Ich weiß lediglich...

Björrn

Themenstarter
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
2
Guten Tag,

Ich würde gerne wissen, wie die Bezeichnung der Uhr ist, die ich angefügt habe und wie alt sie ca. ist..

Ich weiß lediglich, dass diese Uhr meinen Opa gehörte und entweder hat er sie im Bergbau benutzt oder bereits sein Vater.

Ich würde diese Uhr gerne reparieren lassen, da sie nur läuft solange man an der Krone dreht, der Sekundenzeiger ist leicht verbogen und das Glas fehlt. Allerdings sieht es aus, als hätte sie nie ein Glas gehabt.





Kann jemand was zu dieser Uhr sagen? Kann diese Uhr jeder Juwelier reparieren ? Was kostet eine Instandsetzung ca. ?

Vielen Dank
 

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.850
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Björn,

eine nähere Typenbezeichnung kenne ich für diese Kienzle-TU nicht.

Vom Design des Ziffernblattes und dem Schriftzug "ANTIMAGNETIC" würde ich diese Uhr eher den 1950er , ggf. früheste 1960er Jahren zuordnen. Das zusätzliche Staubschutzgehäuse ist m. E. wesentlich älter. In so ein Gehäuse haben Bergleute, Arbeiter und Bauern ihre TU´s gepackt, um sie bei der Arbeit vor Staub und sonstigen Dreck zu schützen. Die TU hat normalerweise ein Glas über dem Ziffernblatt. Bei Deiner wird es wohl im Lauf der Zeit kaputt gegangen sein und Dein Opa hatte ja noch das Staubschutzgehäuse...

Jeder gute Uhrmacher sollte solche Reparaturen ausführen können. Den "guten Uhrmacher" zu finden, ist schwieriger....

Ob sich das lohnt? Materiell bei dieser Kienzle nein. Wenn diese TU für Dich einen hohen ideellen Wert hat durch den Bezug zu Deinem Opa; so musst Du entscheiden, ob Dir diese Investition wert ist. Da ich den Zustand des Uhrwerks (welches ggf. auch nur ein einfaches Stiftankerwerk sein könnte) nicht kenne; kann ich auch nichts zu den genauen Kosten sagen, schätze mal so ab 100 € aufwärts.

Beim "Revidieren" fallen folgende Arbeiten an: Zerlegen/Demontage der Uhr und des Uhrwerkes in Einzelteile, Reinigen jeden Einzelteiles, ggf. Ersatz von verschlissenen Einzelteilen, Ölen und Zusammensetzen des Uhrwerkes, Justierung auf eine minimale Gangabweichung, Wiedereinbau des Uhrwerkes ins Gehäuse, nachdem das Gehäuse ggf. aufgearbeitet und poliert wurde. Das alles ist echte Handarbeit!

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 

Björrn

Themenstarter
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
2
Vielen Dank für die Antwort.

Diese Uhr ist auch gerade in einer Ebay Auktion zu ersteigern.. nicht sehr viel Wert. Ist aber auch egal..

Ich werde die Uhr einfach mal einem Uhrmacher zeigen.. Der Preis ist mir eigentlich egal.. Wenn´s nicht gerade um 500€ geht.

Es ist eine schöne Erinnerung und die Uhr gefällt mir auch so :-D
 

PFILIP

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
3
Hallo Björn,
erwarte keinen zu hohen preis beim Weiterverkauf kostet die Uhr 30 euro,der Sammlerwert beträgt 50 euro.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ich weiß das ,weil ich selbst 5 davon habe und damit schon beim Uhrmacher war.
 
Thema:

Kienzle Taschenuhr für Bergmänner

Kienzle Taschenuhr für Bergmänner - Ähnliche Themen

Junghans Astra Taschenuhr: Hallo Everybody, ich bin kein Uhrenfachman, aber Uhrenliebhaber und habe aus dem Nachlass meines Urgroßvaters noch eine Taschenuhr Junghans Astra...
[Erledigt] Taschenuhr von 1850 Lepine V: Hallo zusammen ins Uhrforum, ich möchte hier mein Projekt veräußern. Ich komme leider nicht mehr dazu die schöne Taschenuhr reparieren zu lassen...
Taschenuhr zweifarbieges Emalieblatt: Guten Abend, Ich bin neu hier und möchte mich erstmal Vorstellen. Ich komme aus dem schönen Münsterland, habe seit 2 Monaten irgendwie das Thema...
Liebe "Panerai-Profis",ich habe ein paar wichtige Fragen und hoffe,dass ihr mir helfen könnt: Guten Morgen liebes Uhrenforum, zu allererst möchte ich mich gerne kurz vorstellen..ich heisse Daniel und lebe in Wuppertal,im schönen NRW..ich...
Uhrenbestimmung Geerbte Taschenuhr - bitte um Hilfe: Hallo liebe Uhrenfreunde und herzlichen Dank für die Aufnahme in euer Forum! Ich bin über Google darauf gestoßen, als ich selbst versucht habe...
Oben