Kemmner Watch Owners Club (K.W.O.C.)

Diskutiere Kemmner Watch Owners Club (K.W.O.C.) im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Ich würde sagen, dass die LeuchtKRAFT auch eine andere sein muss als bei den meisten anderen. Also wenn ich im hellen Wohnzimmer sitze und die...
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Ich würde sagen, dass die LeuchtKRAFT auch eine andere sein muss als bei den meisten anderen. Also wenn ich im hellen Wohnzimmer sitze und die Sonne scheint auf die Uhr, erkenne ich bei Rolex, Omega und co. nur, dass es Leuchtmasse gibt- aber so hell.. muss mal einen Vergleich fotografieren...
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.383
Ort
Westfalen
nix spezielles nur sehr dick und nicht geizig aufgetragene C3 Lume. Das andere Hersteller auch im hochpreisigen Segment da ein wenig sparsamer mit der Leuchtmasse und Leuchtkraft sind ist nichts unbekanntes. wenn du dann noch ne Rolex mit BGW9 also der blauen Lume hast ists noch dunkler. Die BGW9 Modelle von Kemmner leuchten auch nicht ganz so hell.

Seiko kann auch helle Lume, aber da gibt es genug Lume Threads im UF umd Vergleiche zu ziehen.

hier mal Oktopus in C3 und BGW9, dazu ne Seahorse in C3 udn ein wenig Turtle CR und BGW9 sowie Leuchtkeks aus meiner ex Sammlung

LG Alex
1.jpg 2.JPG 3.jpeg 4.jpg 5.jpg 6.jpg
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Starke Fotos... Krake vs. DS siehe über Deinem Beitrag. Die SMP 600 PO Chrono ist im Schließfach- aber ein Vergleich zur Bronzo könnte ich noch machen.. :super:
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Stimmt... wenn man die Lünette ausblendet- unentschieden. :ok:

Kann man aber auch erwarten, bei gleichpreisigen Uhren... :lol:

Übrigens, heute, nach rund 50 Stunden liegt die Abweichung bei knapp 1 Sekunde im Minus. Ich ertappe mich immer wieder, wie ich „liebevoll“ auf die Krake schaue. Und das aus Respekt, was Herr Kemmner für den damaligen EVP geschaffen hat. Kaufe ich mir eine Rolex oder sonst was in der Klasse- erwarte ich eine zu 100% perfekte Uhr.
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.383
Ort
Westfalen
naja, es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr das der damalige Preis von ca. 450 Euro damals schon unschlagbar günstig war, für eine Uhr in Deutschland fertiggestellt mit ETA2824 und wahnsinnigen 2000Meter Wasserdichtigkeit.

selbst wenn heute seltene und gut erhaltene Exemplare Preise von 1000 Euro und mehr erziehlen ist das eigentlich nicht zu teuer.

mittlerweile klatschen sämtliche Microbrands nen Miyota 9015 oder noch preiswerter Seiko NH irgendwas Derivate in ihre Uhren und rufen dafür 500 Euro +++ auf.

Die Zeiten das in Microbrands wie z.B. ner Armida A4 auch optional für dann um 600-650 Euro nen ETA2824 zu haben war sind anscheinend lange vorbei.

somit klares Votum für Kemmner aufgrund der Qualität, Variantenvielfalt, Seltenheit auch wenn der ehemalige Neupreis heute doppelt zu bezahlen ist immer noch ein guter Preis.

und wer es nicht so groß und schwer mag, der kauft halt eine Turtle und bekommt eine gleichwertige Uhr in praktikablerer Größe, 200 Meter taucht eh fast niemand, das reicht dann auch noch.

wer schlau ist sichert sich noch eines der seltenen tollen Exemplare wenn mal ein gut erhaltenes oder gar seltenes Exemplar unter den Hammer kommt.

LG Alex
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Ich bin da völlig Deiner Meinung. Finde ich eine GMT oder einen Chrono im Neuzustand, werde ich zuschlagen. Auch eine 2. Krake kann ich mir durchaus vorstellen.
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit dem Octopus Chrono - Totalisatoren - und dem Handaufzugswerk hat?

Zum einen- Seagull Schein ja zwischen Genie und Wahnsinn zu sein. Also von den schrottigsten Werken bis hin zu recht guten finissierten Werken von gehobener Qualität.

Zum anderen- die Krake ist eine sportliche Uhr. Passt da ein Handaufzugswerk, noch dazu mit verschraubter Krone? Jeden Tag Auf- und Zuschrauben dürfte den Dichtungen keinen wirklichen Spaß machen.

Von daher wäre ich für Erfahrungen dankbar.
 
MacMeyer

MacMeyer

Dabei seit
22.04.2012
Beiträge
382
Ort
Mainz und Oldenburg
Hallo Erik,

meine erste Octopus war der 2-Totalisatoren-Chrono mit Handaufzug. Trage ihn zugegebenermaßen sehr selten und ziehe das Werk 1x im Monat auf. Habe keine Probleme und - ich habe die über 700 Seiten hier im KWOC mehr als nur einmal gelesen - hier im Club sind keine nennenswerten Probleme aufgetreten.

Was die Werksqualität angeht: Kemmner hat nur die AAA-Grade-Werke verbaut.

Aber vielleicht gibt es andere Erfahrungen bei "Hardcore-Trägern".
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Vielen Dank Martin für die schnelle Antwort. Irgendwo habe ich hier auch was über die Handaufszug Krake gelesen- ich meine es war im 75 Seiten Octopus Thema. Hier wird es bei 731 Seiten wohl etwas schwerer.... :D

Ok, dann werde ich wohl bei Kemmner Nr. 2 zuschlagen. :super:
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.383
Ort
Westfalen
Ich würde mir anstelle den eher unbeliebten Okto Chronos lieber ne schöne GMT kaufen und dann noch über ne etwas kleinere aber genau so tolle Turtle nachdenken.

LG Alex
 
TTR350

TTR350

Dabei seit
31.07.2016
Beiträge
155
Hallo Alex,

die GMT ist mir zu nah an der normalen Octopus- heißt aber nicht, dass sie auch irgendwann als Ergänzung in die Kemmner Familie kommen wird.

Ich sag mal so- der 2 Totalisatoren Chrono kommt näher.. :D Ich finde ihn optisch auch hübscher als die Version mit 3 Totalisatoren- die sind optisch etwas zu klein geraten.

Die Turtle finde ich optisch sehr schön- auch oben auf dem Foto von Martin. Sieht sehr stimmig aus. Die hat 42 mm, oder? Wenn dem so wäre, finde ich das für mein Handgelenk etwas zu klein. Ich mag große Uhren- die kleinste und leichteste ist die DS mit 43,xx mm (die angegebenen 44 mm hat sie ja genauso wenig wie die Daytona die 40 mm) und 220 Gr. Von daher würde ich wohl mit der Turtle nicht glücklich.
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.383
Ort
Westfalen
Hallo, GMT ist meine ich gerade eine in den eBay Kleinanzeigen.
Ja die Turtle hat 42mm wirkt aber am Handgelenk durch das Ziffernblatt und die Lünetteneinlage deutlich grösser. Das reine Mass von 42mm wird der Grösse nicht gerecht.

LG Alex
 
Thema:

Kemmner Watch Owners Club (K.W.O.C.)

Kemmner Watch Owners Club (K.W.O.C.) - Ähnliche Themen

  • Kemmner Watches Owners Club

    Kemmner Watches Owners Club: Grüß Gott Zusammen, ich bin gestern neu ins Uhrforum gestoßen und habe gerade den K.W.O.C. entdeckt. Kann man diesem als Besitzer einer Military...
  • [Erledigt] Kemmner/ Wilson Watch Works Military Chrono 1550

    [Erledigt] Kemmner/ Wilson Watch Works Military Chrono 1550: Hallo, schweren Herzens gebe ich meinen Military Chrono 1550 von Herr Kemmner, gelabelt Wilson Watch Works ab. Nr. 43/50. Gekauft von Herr...
  • Kaufberatung Dress Watch im "lockeren" Bauhaus Stil: Nomos Club 41,5mm vs Kemmner BW 40mm vs Eure Idee

    Kaufberatung Dress Watch im "lockeren" Bauhaus Stil: Nomos Club 41,5mm vs Kemmner BW 40mm vs Eure Idee: Liebe Online Freunde der Dresswatches, Ich versuche mich gerade für eine neue Dresswatch zu entscheiden, es sollte ein echter Dresser sein und...
  • [Erledigt] Kemmner Military Chronograph Wilson Watch Works 38/50

    [Erledigt] Kemmner Military Chronograph Wilson Watch Works 38/50: Hallo Gemeinde, im Zuge der Entschlackung meiner Uhrenbox darf nun eine weitere meiner Uhren gehen. Kemmner Military Chronograph Wilson Watch...
  • Schwarze Werke, schwarze Gehäuse: 2 custom watches (Officer & Portuguese) by Kemmner

    Schwarze Werke, schwarze Gehäuse: 2 custom watches (Officer & Portuguese) by Kemmner: . 2 Blackies (matt vs glossy): Officer vs Portuguese by R. Kemmner Bevor es losgeht mit der Vorstellung ein Blick auf die Seitenlinien...
  • Ähnliche Themen

    Oben