Kellerfund! Bitte um Hilfe!

Diskutiere Kellerfund! Bitte um Hilfe! im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo liebe Uhrenfreunde! Erstmal kurz zu mir: Ich komme aus der Nähe Berlins, bin 25 und bin absoluter Neuling in Sachen Taschenuhren. Vor...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Landhai08

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
3
Hallo liebe Uhrenfreunde!

Erstmal kurz zu mir: Ich komme aus der Nähe Berlins, bin 25 und bin absoluter Neuling in Sachen Taschenuhren. Vor kurzem stieß ich beim Keller entrümpeln bei meinen Eltern auf 3 Taschenuhren. Da war mein Interesse für dieses technische Wunderwerk geweckt.

Da mir dieses Forum hier sehr geeignet scheint um meine Uhren zu zeigen und Infos von Profis zu bekommen werd ich dies mal tun!

Ich würde gern wissen wie alt die Uhren sind? Woher sie kommen? Ob es sich lohnen würde sie reparieren zu lassen. Wie man sie am Besten reinigt und wieder auf Hochglanz bringt? Ob sie überhaupt noch etwas wert sind oder ob es einfach nur Altmetall ist? Was die verschiedenen Zeichen bedeuten? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und es macht euch Spaß einen Ahnungslosen wie mich aufzuklären.

Schon erstaunlich diese filigrane Technik!

Schonmal vielen Dank!:super:


also zur ersten Uhr: sie tickt leider nicht mehr, ist auch für mich Laien in kein guten Zustand, wie ihr seht hat sie nur noch einen Zeiger, wie es im Uhrwerk aussehen muss weiß ich leider nicht. Das Innere klappert und scheint nicht fest zu sein. Die Krone oder wie das heiß scheint auch weg zu sein oder???

Nachträglich hinzugefügt: So hier die zweite Uhr. Sie hat bis vor ein paar tagen noch getickt, doch jetzt scheint der minutenzeiger den mechanismus irgendwie zu blocken... deswegen habe ich sie entspannt...

was der halbmond und die krone bedeuten habe ich bereits recherchieren können, aber beim rest bin ich überfragt!

Nachträglich hinzugefügt: so und hier kommt die dritte Uhr. Scheint eine Russische zu sein! Sie hat den bestem Zustand wahrscheinlich weil sie die jüngste is ;), und tickt noch. sie ist silber (auf den bildern wirkt es gold) Front und Rückseite sehen identisch aus. Leider weiß ich nicht wie ich sie öffnen kann um mal n Blick aufs Werk zu werfen.


So das waren meine drei Funde. Ich bin gespannt auf eure Antworten. Aber ehrlich gesagt mache ich mir nich viel Hoffnung.

Aber über kurz oder lang werd ich mir mal eine gute Taschenuhr zulegen!

Liebe Grüße

Landhai
 

Anhänge

Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Zur ersten Uhr: Die Marke "Extra" (im Gehäuse) gehört zur Phenix Watch Co., ehemals "Dubail, Monnin, Frossard Co." aus Porrentruy. Registriert wurde diese Marke im April 1887, die Uhr sollte wenige Jahre danach gebaut worden sein.


Im Staubdeckel gibts oben den Auerhahn (links von der 0800), den schweizer Silberstempel. Links unten ist der Halbmond mit Krone, der deutsche Reichssilberstempel. Die Uhr wurde also in der Schweiz hergestellt und dann in Deutschland verkauft.

Du könntest die Marke auf dem Uhrwerk (zwischen den Brücken) noch etwas genauer beschreiben oder knipsen. Das Uhrwerk selbst finde ich grad nicht in meiner Phenix-Uhrwerksliste, deshalb wäre der Stempel dort interessant.

---

Die zweite Uhr ist ebenfalls schweizer Herkunft und dann nach Deutschland zum Verkauf exportiert worden (deshalb auch hier beide Silberstempel).
Dieses "ACM" sollte dem Gehäusebauer gehören, keine Ahnung, wer das war. Gebaut wurde sie um 1900.

---

Die letzte Uhr, die Marina, ist eine russische Billigproduktion aus den 1970er Jahren. Marktwert um 10 Euro.


Grüße,
Andreas
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Ahoj,

in der sowjetischen Taschenuhr, der Molnija, tickt ein Kaliber 3602. Vielleicht auch, aber eher unwahrscheinlich, die stoßgesicherte Variante davon, das Molnija 3603.
Hier gibts mehr zum Uhrwerk: Molnia 3602(H) ? Watch-Wiki

Sporadisch wurden die Molnijas auf dem Uhrwerk auch noch in den 70er und 80er mit einer Jahrespunze versehen. Diese bestehen aus 3 Ziffern und haben die Form x-xx, wobei die erste Zahl fürs Quartal und die weiteren dann fürs Jahr stehen. Das Molnija Uhrwerk ist seit einigen Jahren sehr beliebt für Armbanduhren. Da es aber seit einiger Zeit nicht mehr gebaut wird ziehen die Preise langsam, sehr langsam aber stetig ein wenig an, da verschiedenste Einschaler gebrauchte Uhren aufkaufen und die Werke dann neu verwenden.

Grüße,

Poljotnik

Achja der Deckel ist einfach nur gedrückt, eigentlich sollte irgendwo im Bereich zwischen 5 und 7 ein kleiner Nut sein, von dem aus man mit einer Messerklinge den Deckel einfach aufhebeln kann.
 
L

Landhai08

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
3
erstmal vielen dank für die schnellen antworten! das finde ich wirklich klasse!

meintest du diesen ausschnitt mikrolisk???

was bedeutet dieses METAL auf dem deckel der zweiten uhr?

lohnt sich eine restauration der anderen uhren? was kostet sowas?
krieg ich sie selbst wieder glänzend?

grüße...
 

Anhänge

Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Oh, ists nur eine Nummer dort? Schade!

Das METAL heißt einfach nur, daß der jeweilige Staubdeckel aus Messing statt edlem Metall (Silber/Gold) ist.

Grüße,
Andreas
 
L

Landhai08

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
3
warum schade???

kann jemand etwas zur werteinordnung sagen? ich weiß das ist immer schwierig, will nur mal so wissen in welche richtung es geht...

Nachträglich hinzugefügt: ok ich seh schon bei ebay, die uhren sind anscheinend nicht viel wert... da lohnt sich eine reinigung/reparatur eher nicht...
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Thread wegen wiederholter Eigenwerbung geschlossen. Die Marktplatzregeln gelten im ganzen Forum.

Grüße...carpediem.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kellerfund! Bitte um Hilfe!

Kellerfund! Bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Kellerfund

    Uhrenbestimmung Kellerfund: Hallo zusammen :) Ich habe ein paar alte Taschenuhren gefunden. Da ich mich leider so absolut nicht damit auskenne und jetzt mein Interesse an...
  • Uhrenbestimmung Kellerfund - Schrott oder noch zu gebrauchen?

    Uhrenbestimmung Kellerfund - Schrott oder noch zu gebrauchen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe gleich die erste Frage. Eigentlich habe ich mich mit Uhren noch nicht auseinander gesetzt...
  • Uhrenbestimmung Kellerfund - Fortis 596.10.148 -

    Uhrenbestimmung Kellerfund - Fortis 596.10.148 -: Hallo Uhrenliebhaber, habe neben vielen anderen, diese Fortis 596.10.148 im Keller gefunden. Kann mir jemand etwas zu dieser Uhr sagen ...
  • Kellerfund

    Kellerfund: Hallo miteinander, Dies ist mein erster Post, doch ich lese schon lange dankbar bei euch mit, da auch ich ein faible für schöne Uhren habe. Um...
  • Uhrenbestimmung Kellerfunde Teil 3 - Vostok Diver aus den 90ern

    Uhrenbestimmung Kellerfunde Teil 3 - Vostok Diver aus den 90ern: Diese zwei Uhren habe ich 1993 auf einem russischen Markt an der türkischen Schwarzmeerküste gekauft. Die eine davon, mit dem schöneren...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Kellerfund

      Uhrenbestimmung Kellerfund: Hallo zusammen :) Ich habe ein paar alte Taschenuhren gefunden. Da ich mich leider so absolut nicht damit auskenne und jetzt mein Interesse an...
    • Uhrenbestimmung Kellerfund - Schrott oder noch zu gebrauchen?

      Uhrenbestimmung Kellerfund - Schrott oder noch zu gebrauchen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe gleich die erste Frage. Eigentlich habe ich mich mit Uhren noch nicht auseinander gesetzt...
    • Uhrenbestimmung Kellerfund - Fortis 596.10.148 -

      Uhrenbestimmung Kellerfund - Fortis 596.10.148 -: Hallo Uhrenliebhaber, habe neben vielen anderen, diese Fortis 596.10.148 im Keller gefunden. Kann mir jemand etwas zu dieser Uhr sagen ...
    • Kellerfund

      Kellerfund: Hallo miteinander, Dies ist mein erster Post, doch ich lese schon lange dankbar bei euch mit, da auch ich ein faible für schöne Uhren habe. Um...
    • Uhrenbestimmung Kellerfunde Teil 3 - Vostok Diver aus den 90ern

      Uhrenbestimmung Kellerfunde Teil 3 - Vostok Diver aus den 90ern: Diese zwei Uhren habe ich 1993 auf einem russischen Markt an der türkischen Schwarzmeerküste gekauft. Die eine davon, mit dem schöneren...
    Oben