KAVENTSMANN Diver komplett Eigenbau

Diskutiere KAVENTSMANN Diver komplett Eigenbau im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo ich bin der Micha und neu hier, ich wollte euch mal meinen kompletten Eigenbau vorstellen. Ich hab die Uhr für meinen Vater zum Geburtstag...
#1
F

fuscus

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2011
Beiträge
93
Hallo ich bin der Micha und neu hier, ich wollte euch mal meinen kompletten Eigenbau vorstellen.

Ich hab die Uhr für meinen Vater zum Geburtstag gebaut. Sie wird ihm heute übergeben

Die Idee kam mir als ich in meiner Werkstatt ein Rest Flugzeugaluminium (Al7075/Ergal/Duraluminium) gefunden hatte. Dieses Zeug ist recht zäh und sehr leicht. Nun ja gedacht getan, also drehte ich aus einem 60x60 Vierkant das Gehäuse. Problematisch waren die Bandanstöße, da ich keine Fräsmaschine besitze musste ich die Anstöße mit hilfe der Drehe fräsen. Die Krone und die Bodenschrauben hab ich ich aus Titan Grade 5 selbst gedreht und blau anodosiert. Das Gehäuse hab ich nochmal zum Oberflächenschutz harteloxiert, der Boden wurde blau eloxiert.


Als Werk habe ich ein Quartzwerk mit dem passende Ziffernblatt verpflanzt das ist aber nur eine vorübergehende Lösung. Der eigentliche Plan war ein AS 5203 Automatikwerk zu verbauen, jedoch finde ich für das erworbenen Werk keine passenden Zeiger. Das Ziffernblatt aus Carbon hatte ich auch schon fast fertig.

Getauft habe ich den Klumpen "KAVENTSMANN". Ich werde für mich nochmal solch eine Uhr bauen, dann aber komplett aus Titan Grade 5 mit ETA Automatikwerk. Einge Sachen müssen nochmal neu bedacht werden, aber ich bin sehr happy über mein Erstlingswerk!!

Was meint ihr zu dem Klumpen

So fing alles an:



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us




Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us

Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
WOW, was für ein Klopper! Cooles Teil!

Sieht ein ganz klein wenig aus wie eine Wasseruhr :D

Spannende Geschichte, danke fürs Teilhaben lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
RoyalFlush

RoyalFlush

Dabei seit
17.09.2009
Beiträge
107
Sehr eigenständiges, funktionales Design. Mir etwas zu brachial, ich stehe eher auf grazilere Uhren.

Aber allerhöchsten Respekt vor Deinem handwerklichen Geschick und der Mühe und dem Herzblut, dass Du in das Projekt gesteckt hast! Wird Dein Daddy sicher zu schätzen wissen, ist ein ganz besonderes Geschenk. Sowas ist mit Geld nicht zu bezahlen!!
 
#4
F

fuscus

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2011
Beiträge
93
Ja soll eigenltich auch ne Wasseruhr sein, wie gesagt einige Sachen werden bei der nächsten Uhr geändert. Das Ding ist einfach aus dem Bauch raus entstanden. Für die Nächste werde ich doch besser planen, ich musste das Ding bis heute fertig bekommen (wegen dem Geburtstag). 2 Wochen habe ich für den Wecker gebraucht.
 
#5
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
3.896
Ort
Bayern
Toll da hast Du dir wirklich viel Mühe gegeben:klatsch:
Ist wirklich nicht so einfach mit "nur" einer Drehmaschine.Ihr Dreher seit ohne Fräser eh aufgeschmissen ;-)
Aber für einen Prototypen wirklich sehr gut.
 
#6
newoffice02

newoffice02

Gesperrt
Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
704
Ort
Berlin
Etwas eigenes erschaffen zu haben ist immer 1000mal schöner als ein fertiges Produkt zu erwerben! Ich finde deine Idee richtig gut und das Diver-Design auch spitze - tuen die vier Schrauben nicht etwas weh? Nach 4 Stunden Tragedauer kann man in sein Handgelenk wahrscheinlich einen Getränkebecher einschrauben.
 
#7
F

fuscus

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2011
Beiträge
93
Ja das mit den Schrauben werde ich ändern,der Gehäuseboden musste in aller Eile entstehen, da bin ich nicht mehr zum senken gekommen ;-) aber beim tragen merkt man die Dinger nicht.
 
#8
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.086
Ort
49...
Sehr, sehr geiles Design,
erinnert entfernt an eine Tuna und gefällt mir richtig gut!:super:
Interessieren würden mich die Maße der Uhr, sie scheint sehr hoch zu bauen?!:hmm:
Oder wirkt das nur so?
Nächste Frage von mir, konntest Du sie auch abdrücken?

Gruß, Christian
 
#9
Monolith

Monolith

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
68
Wow, was für ein Klopper - der Name ist hier wirklich Programm! Gefällt mir aber ganz gut und sieht vor allem sehr eigenständig aus. Und selbstgebaut als Geschenk ist eh nicht zu toppen :klatsch:
 
#12
EvanHagad

EvanHagad

Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
412
Ort
Westfalen
Hallo Micha,
toller Trümmer!!! :super: Dein Vater wird sich bestimmt ein zweites Loch in den Allerwertesten freuen. ;-)
Mir gefällt das Teil total gut. Bleib mal dran bei Deinen Prototypen - ich bin gespannt, was da noch für Klumpen mit ein paar Mal üben rauskommen. Bitte unbedingt zeigen!!!

Gruß Sven
 
#13
F

fuscus

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2011
Beiträge
93
Na ja das Ding baut schon recht hoch ,sind 18mm. Die Nächste die ich aus Titan baue lasse ich auch abdrücken. Da muss ich mal gucken ob ich da einen Spezi an der TU Berlin finde, der mal ein bissel druck ausübt ;,-).
 
#14
T

TOG1966

Guest
Tolle Idee und Respekt für die Umsetzung der Idee. Die Uhr fällt jedoch so grob aus das sie m.A. kaum zu tragen ist - etwas größer und es wäre die perfekte Uhr für den Schreibtisch.
 
#15
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.579
Ort
Braunschweig
Hallo Micha,
mächtiger Brocken. Viel Arbeit. Nicht schlecht der Specht.

Als Tipp: Wartungsarbeiten auf dieser Homepage Da habe ich die Erste von 5 gekauft. Bis auf Werk (ETA 2824-2 und Zeiger) alles Hand gemacht.
Ich selber habe später ein anderes Band dran gemacht.

Hier mal Bilder und siehe auch mein Avatar.
 

Anhänge

#16
T

Tomcat1960

Guest
"Schwer" beeindruckend, und ganz sicher begegnet Dein Dad dieser Uhr kein zweites Mal. Falls ihm das wichtig ist - auf jeden Fall wird es ihm etwas Schönes sagen, wenn sein Sohnemann so ein Teil für ihn baut. Apropos "schwer": wieviel wiegt das gute Stück eigentlich?

Ach ja, und Brasi meinte vermutlich mit "Wasseruhr" eher die Teile, mit denen die Stadtwerke den Wasserverbrauch in Privathaushalten messen ... :-D

Grüße
Tomcat
 
#18
Vigges666

Vigges666

Dabei seit
02.07.2010
Beiträge
2.233
Ort
BaWü
Genial... Respekt gebührt dir definitiv! Klasse Design, tolles Handwerk.
Ich wäre aus das Gesucht deines Vaters gespannt! Vor allem wenn ihm es die Uhren auch angetan haben ;)
Weiter so!
 
#19
M

mikmak

Dabei seit
22.03.2011
Beiträge
11
Wahnsinnsleistung!!!
Als Fan der "Russian Diver" Serie von Invicta finde ich das Design und die Größe einfach toll.
Weiter so!

Grüße aus Augsburg!
 
#20
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Respekt, dass hat´s hier nach meiner Erinnerung noch nicht gegeben, dass sich einer aus einem Klumpen Flugzeugstahl das Gehäuse selbst schnitzt. :shock::klatsch:

Tolle Arbeit und das Design hat was. An den Schrauben sollte man in der Tat noch was machen.
 
Thema:

KAVENTSMANN Diver komplett Eigenbau

KAVENTSMANN Diver komplett Eigenbau - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Kaventsmann Triggerfish S (small) in Edelstahl

    [Erledigt] Kaventsmann Triggerfish S (small) in Edelstahl: Ich verkaufe meine Kaventsmann Triggerfish S. Das ist die kleine Variante der Triggerfish. Das Modell in Edelstahl gibt es nur einmal...
  • [Erledigt] Kaventsmann Bathyal Nr. 4

    [Erledigt] Kaventsmann Bathyal Nr. 4: Hallo, biete meine Kaventsmann Bathyal Nr. 4 von 20 an, die gerade vom Service kam. Sie hat ein neues ETA Werk, Zifferblatt (ohne Datum) sowie...
  • [Erledigt] Kaventsmann Bathyal, Nummer 09 / 20

    [Erledigt] Kaventsmann Bathyal, Nummer 09 / 20: Durch meine Hände sind sicher schon viele Uhren gegangen. Eine Kaventsmann sprengt aber alle Rahmen. Mit meinen Kalmaren habe ich gedacht, im...
  • [Verkauf-Tausch] KAVENTSMANN Bathyal Bronze Nummer 9/20

    [Verkauf-Tausch] KAVENTSMANN Bathyal Bronze Nummer 9/20: Hallo zusammen, ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Fehler ist, aber ich habe beschlossen, meinen Kaventsmann gehen zu lassen. Ich beitze...
  • [Erledigt] Eimalige Gelegenheit KAVENTSMANN Percula 44 Diver Prototyp

    [Erledigt] Eimalige Gelegenheit KAVENTSMANN Percula 44 Diver Prototyp: Eigentlich sollte die Kaventsmann Percula nach dem Zifferblattumbau bei mir bleiben, aber ich habe eine andere Uhr angeboten bekommen, bei der ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben