Kaufempfehlung für Uhrenneuling

Diskutiere Kaufempfehlung für Uhrenneuling im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Grüß dich! Du scheinst ja schon klare Vorstellungen zu haben. Schau dich doch dementsprechend hier mal ein wenig in den zahlreichen Zeige-Threads...
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.782
Ort
San Leucio del Sannio
Grüß dich!
Du scheinst ja schon klare Vorstellungen zu haben. Schau dich doch dementsprechend hier mal ein wenig in den zahlreichen Zeige-Threads um und wenn du etwas interessantes findest, dann kannst du dir dazu hier explizite Infos erfragen. Das wäre ein richtiger Weg.
 
K

Kennay

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
8
Preislich liegen die Modelle mit Keramiklünette bei etwa 1050,- Listenpreis, mit stahllünette bei rund 850,- Mit ein bisschen Rabatt oder online-Suche müsste das auf jeden Fall in dein Limit passen. Interessanterweise sind die Variantwn mit Stahlband nicht teurer als dia am Kautschuk. Da solltest du dann auf jeden Fall zum Stahlband greifen und das Kautschuk nachkaufen, umgekehrt wird es sicher teurer.

Viel Spaß bei der Auswahl (und nimm die Longines ;-) ).

Gruß,
STEPHAN
Wo kaufe ich denn ein solches Kautschukarmband im Netz? Gibt es da speziell welche von Longines oder geht da "jedes" X beliebige? Werde bei Google zwar fündig zu Kautschukarmbändern, jedoch habe ich sowas selbst noch nie gewechselt/angebracht.

LG
 
stephan120272

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
447
Wo kaufe ich denn ein solches Kautschukarmband im Netz? Gibt es da speziell welche von Longines oder geht da "jedes" X beliebige? Werde bei Google zwar fündig zu Kautschukarmbändern, jedoch habe ich sowas selbst noch nie gewechselt/angebracht.

LG
Wichtig ist zunächst die Breite zwischen den Hörnern. Die kleinere Version der Conquest VHP mit 41 mm Durchmesser (diese würde ich Dir empfehlen, falls Du nicht sehr kräftige Unterarme hast) hat hier 20 mm, was ein Standardmass ist.

Wenn du das Originalteil über einen offiziellen Longines-Händler kaufst, passt es genau, die Form folgt also der Wölbung des Gehäuses. Ich hoffe, du weißt, was ich meine...

Ansonsten kannst du , vermutlich deutlich günstiger, ein Band eines anderen Herstellers kaufen. Da wird der Anstoß dann gerade und nicht gewölbt sein, was der Optik unter Umständen schadet... Geschmacksfrage. Welche Bänder etwas taugen, kann ich dir leider nicht sagen, ich wechsle meine Bänder so gut wie nie. Sicher findest du aber hier im Forum genügend Lesestoff dazu. Gib einfach mal Kautschuk- oder Silikonband in die Suche ein. Händler speziell für Bänder findest du auch hier im Forum, schau dir die Werbebanner an. An meinem Tablet sehe ich das gerade nicht.

Viele Grüße,
STEPHAN
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
628
Google mal nach isofrane Bändern, die sollen gut sein.
 
sternbild

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
134
Ort
Wien
Google mal nach isofrane Bändern, die sollen gut sein.
Auch auf die Bandbreite achtgeben: 20-22-24 sind "normale" Breiten. Da hat man eine große Auswahl. Citizen hingegen verbaut gerne 23mm. Das ist eine Zwischengröße und da gibts nur wenig Auswahl von alternativen Herstellern.
 
sternbild

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
134
Ort
Wien
Generell zur Uhrensuche: Schau doch regelmäßig in den Marktplatz unter "Angebote" - da bekommt man einen schönen Einblick was es so gibt und was die verschiedenen Modelle realistisch so kosten. Ich habe mir aus diesem Forum und dem Uhren-News Forum einen privaten Katalog mit "Wunschuhren" zusammengestellt, wobei sich diese Wünsche im Lauf der Zeit immer wieder etwas ändern. Mit den Forumianern am Marktplatz habe ich übrigens sowohl als Käufer als auch als Verkäufer bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.
 
sternbild

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
134
Ort
Wien
Wie wäre es damit (ein wenig teurer, aber trotzdem gut bepreist):
Maurice Lacroix Masterpiece Worldtimer MP6008-SS001-110-1 am Lederarmband
Der Altherr hat überhaupt zahlreiche spannende Sonderangebote (würde ich mir an Deiner Stelle mal durchblättern). Ad Quartz: Die Preci-Drives von Tissot (COSC!) klingen interessant und machen sogar mich - als eher Quartz-Skeptiker - neugierig (Altherr hat da einen wunderschönen Tissot DS Chronographen mit diesem Werk im Abverkauf). Auf o.e. Altherr stieß ich im Werbeforum (auf dem Marktplatz). Dort werden seit ein paar Jahren laufend aktuelle Angebote gepostet.
 
K

Kennay

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
8
Maurice Lacroix hat auch sehr schöne Uhren, hatte da mal eine im Blick die einer AP Royal Oak sehr ähnelte. Weiß ihren Namen gerade nicht, lässt sich aber schnell ergooglen.

Die lag preislich bei circa 750€+-
 
K

Kennay

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
8
Hallo Liebe Forenmitglieder,

melde mich nach meiner Recherche wieder und habe mich weitesgehend entschieden.

Wenn es das Budget nächstes Jahr zulässt wird es definitiv die Longines VHP, welche mir hier schon mehrfach ans Herz gelegt wurde.

Sollte diese,aus welchen Gründen auch immer, nicht ins Budget passen, soll es eine Seiko Alpina mit grünem Zifferblatt werden.


Liebe Grüße
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.477
Dann lass uns bitte nächstes Jahr wissen, was es geworden ist;-)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.359
Ort
Bayern
Maurice Lacroix hat auch sehr schöne Uhren, hatte da mal eine im Blick die einer AP Royal Oak sehr ähnelte. Weiß ihren Namen gerade nicht, lässt sich aber schnell ergooglen.

Die lag preislich bei circa 750€+-
Aikon? Wäre auch eine sehr gute Alternative.

Gruß
Helmut
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.477
Schließe mich an! Die Longines würde ich mir nicht nehmen (wegen der Batterietauschproblematik); . .
Was für eine Problematik?? Etwas, das nur bei Dir stattfindet8-)

Ist eine Spezialbatterie und die wollen, dass das nur durch die stattfindet, die sie vorsehen - ein durchaus legitimes Ansinnen. Ausserdem weiß ich dann wiederum, wen ich anspreche, sollte nach dem Batteriewechsel etwas nicht funktioniert.

Du würdest allen Ernstes so eine Uhr einem Feld-Wald-Wiesen-Wechsel geben? Und wegen etwas höherem Preis gleich ganz Abstand nehmen?? Kann man machen, muss man nicht;-)
 
sternbild

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
134
Ort
Wien
Was für eine Problematik?? Etwas, das nur bei Dir stattfindet8-)

Ist eine Spezialbatterie und die wollen, dass das nur durch die stattfindet, die sie vorsehen - ein durchaus legitimes Ansinnen. Ausserdem weiß ich dann wiederum, wen ich anspreche, sollte nach dem Batteriewechsel etwas nicht funktioniert.

Du würdest allen Ernstes so eine Uhr einem Feld-Wald-Wiesen-Wechsel geben? Und wegen etwas höherem Preis gleich ganz Abstand nehmen?? Kann man machen, muss man nicht;-)
Mir (und auch anderen, wie ich den Foren entnehmen kann) wäre eine Uhr zu mühsam, deren Batterie nur durch ein autorisiertes Service Zentrum zu wechseln ist (u.U. auch eingesendet werden muss) und Kosten um die +/-60 EUR verursacht. Kann man machen, muss man aber nicht;-)
 
L

Lomonaut

Dabei seit
18.04.2020
Beiträge
8
Schließe mich an! Die Longines würde ich mir nicht nehmen (wegen der Batterietauschproblematik); eine fast vergleichbare Präzision bringen die COSC zertifizierten Certina Precidrives (max. 25,5 Sekunden im Jahr Gangabweichung).
Auch die Nicht-COSC-Precidrive-Modelle von Certina sind auf eine Abweichung von weniger als 10 Sekunden im Jahr ausgelegt. Die COSC-Modelle haben zusätzlich das COSC-Quarz-Zertifikat, eine längere Garantie (drei Jahre) und teilweise noch zusätzliche Technologien (HeavyDrive, was unter anderem Schutz gegen Zeigerverrückung durch Stöße bietet.)
 
Zuletzt bearbeitet:
sternbild

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
134
Ort
Wien
Auch die Nicht-COSC-Precidrive-Modelle von Certina sind auf eine Abweichung von weniger als 10 Sekunden im Jahr ausgelegt. Die COSC-Modelle haben zusätzlich das COSC-Quarz-Zertifikat, eine längere Garantie (drei Jahre) und teilweise noch zusätzliche Technologien (HeavyDrive, was unterem Schutz gegen Zeigerverrückung durch Stöße bietet.)
Die Certina DS Action (DS, COSC, 20 ATM) ist der blauen VHP nicht ganz unähnlich. Kostet aber nicht genug :-P
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.477
@sternbild : aha, und die Certina hat auch einen Ewigen Kalender? Hat auch die hervorragende Schnellverstellung, die z. B. Sommerzeit/Winterzeit binnen 1,5 Sekunden bewerkstelligt, ohne dass das Werk anhält?
Und die Batterie der DS Action kostet auch keine 2,50 EUR. Hält die auch 4 Jahre wie die der V.H.P.??
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.359
Ort
Bayern
Hat sie vermutlich nicht. Dafür kostet sie aber auch nur rund 1/3 der Longines VHP und ist trotzdem ein Chronometer. Aber bis nächstes Jahr läuft noch viel Wasser den Rhein runter und der TS wird schon seinen Quarzer finden. Oder eben eine Automatik. ;-)

@Kennay
Bei Quarz, extrem genau, günstig und Batteriewechsel einfach und preiswert wäre Bulova Precionist meine erste Anlaufstelle. Auch wegen des geschmeidigen Laufs des 262 khz Sekundenzeigers. Die Modellauswahl ist groß und hinter der verbauten Technik steckt der Branchenriese Citizen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kaufempfehlung für Uhrenneuling

Kaufempfehlung für Uhrenneuling - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage

    Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage: Guten Morgen Forum, mir hat es von der Form und Design die Aquanaut (Nautilus ist auch nett) von PP angetan. Leider liegt beide Uhren leicht...
  • Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative

    Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative: Hallo zusammen, ich trage seit längerer Zeit Uhren, jedoch bis jetzt nur Modeuhren und keine Automatik-Modelle. Ich hatte bis jetzt eine Skagen...
  • Kaufempfehlung für Einsteiger

    Kaufempfehlung für Einsteiger: Liebe Taschenuhrexperten, mit zunehmendem Alter (Ü40) erfreue ich mich auch an alten Dingen. Nun hat mich der unbändige Drang gepackt, eine alte...
  • Kaufempfehlung für eine Wetterstation

    Kaufempfehlung für eine Wetterstation: Hallo ich suche Tipps für eine Wetterstation da meine 08/15 Stadion vom Aldi leider kaputt gegangen ist (Eigenverschulden, lag nicht am Gerät)...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage

    Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage: Guten Morgen Forum, mir hat es von der Form und Design die Aquanaut (Nautilus ist auch nett) von PP angetan. Leider liegt beide Uhren leicht...
  • Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative

    Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative: Hallo zusammen, ich trage seit längerer Zeit Uhren, jedoch bis jetzt nur Modeuhren und keine Automatik-Modelle. Ich hatte bis jetzt eine Skagen...
  • Kaufempfehlung für Einsteiger

    Kaufempfehlung für Einsteiger: Liebe Taschenuhrexperten, mit zunehmendem Alter (Ü40) erfreue ich mich auch an alten Dingen. Nun hat mich der unbändige Drang gepackt, eine alte...
  • Kaufempfehlung für eine Wetterstation

    Kaufempfehlung für eine Wetterstation: Hallo ich suche Tipps für eine Wetterstation da meine 08/15 Stadion vom Aldi leider kaputt gegangen ist (Eigenverschulden, lag nicht am Gerät)...
  • Oben