Kaufempfehlung für Alltagsuhr

Diskutiere Kaufempfehlung für Alltagsuhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem ich schon im Herrenuhrforum eine kurze, grobe Anfrage zu meiner neuen Uhr gestellt habe, nun meine Anforderung und meine Vorauswahl...
W

Wayne?

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2008
Beiträge
19
Nachdem ich schon im Herrenuhrforum eine kurze, grobe Anfrage zu meiner neuen Uhr gestellt habe, nun meine Anforderung und meine Vorauswahl:

Ich suche eine Uhr, wo kein Batteriewechsel mehr nötig ist und die _robust_ ist. Ich trage sie ununterbrochen, auch nachts. Selbst beim Schwimmen im Meer, Duschen, Schwimmbad (Chlorwasser) und in der Sauna nehm ich die Uhr nicht ab. Meine alte Seiko Quartz hat diese Strapazen 10 Jahre lang mitgemacht, jetzt ist sie hinüber, weil die Dichtung durch einen Batteriewechsel undicht wurde...
Welche dieser Uhren ist am robustesten? Ist die Citizen wirklich _ohne_ Batterie? Ich hab nämlich irgendwo mal gelesen, dass trotz "Eco-Drive" immer noch zusätzlich eine Batterie verbaut ist, um die "Dunkelgangreserve" von 2 und mehr Jahren zu erreichen. Ist bei mir ja nicht nötig, da ich sie ständig trage.

http://cgi.ebay.de/Seiko-Herren-KIN...3516693QQihZ003QQcategoryZ22260QQcmdZViewItem

http://www.uhrcenter.de/uhren/seiko/automatic-herrenuhren/5_automatic_herrenuhr_snzc93k1/index.htm

http://www.uhrcenter.de/uhren/citiz...medium=cpc&utm_campaign=idealo&utm_source=ide

http://cgi.ebay.de/Original-Seiko-5...ryZ22260QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Optisch gefällt mir die Citizen am ehesten, technisch die Sportura Kinetic von Seiko, was würdet ihr mir raten? Zum Dauertragen finde ich solche Uhren fast zu schade, deswegen wäre die Seiko Military nicht schlecht, die würde ich auch nicht mit in die Sauna oder ans Meer nehmen...
Die Seiko 5 Automatic stellt einen sehr guten Kompromiss aus Preis, Design und Technik dar...

Gibt es sonst noch Alternativen? Ich würde _maximal_ bis 500 € gehen, aber am liebsten wäre mir eine Preisregion von 200 bis 350 €. Auch Schweizer oder deutsche Hersteller sind ok, die Hauptsache: Automatik/Kinematik/Eco-Drive, robust/wasserdicht, Metallarmband und vom Design her ein Kompromiß aus Fliegeruhr, Military, Chronograph und Taucheruhr. Das Zifferblatt sollte weiss oder schwarz sein, die Beschriftung mittel bis groß. Da ich große Hände habe, wäre eine 40 mm Uhr (ohne Krone) sehr gut, die Seiko mit ihren 39 mm (inkl. Krone) stellt die untere Grenze dar. Die Höhe bzw. Dicke sollte aber unter 15 mm liegen, am besten so bei 10-12 mm, deswegen ist mir die Citizen fast schon zu groß bzw. zu protzig.
Die Genauigkeit spiele keine Rolle, Seiko/Citizen bauen ja halbwegs gute Werke mit < 30 Sek / Tag, ich würde die Uhr auch 1 x pro Woche nachstellen und bei Quartz/Funk ist das ja eh kein Thema.
 
Ticker

Ticker

Dabei seit
21.01.2008
Beiträge
111
Ort
Rhein-Main
Ich schaukele seit knapp zwei Jahren u.A. eine Automatik der Firma Nautische Instrumente Mühle, Typ City M99.
Macht, was sie soll und erfreut auf diesem Weg ihren Besitzer. :)
Sie besitzt ein Schweizer Kaliber Eta 2824-2, das in Fachkreisen bekannt ist für seine Zuverlässigkeit (habe ich mir sagen lassen).
Der Anschaffungspreis liegt etwas oberhalb Deiner Preisvorstellungen, Uhren mit dem genannten Kaliber gibt es aber neu schon ab 100€.
Bin kein Fachmann, der sich im Detail auskennt und beginne den "100-Euro-2824-2-Selbsttest" erst demnächst.
 
R

roger1

Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
124
Kinetic und Eco-Drive sind beides Quarzuhren, die über Akkus funktionieren. Und die Akkus haben eine begrenzte Lebenszeit von 5-10 Jahren. Das schaffen Batterien z.T. auch. Mein Fazit: Idee gut, wegen mangelhafter Akku-Technik aber Spielerei.

Bleibt Automatik oder Handaufzug: Da ist alles möglich, allerdings ist gerade Sauna problematisch. Du solltest auf Wasserdichtigkeit mit mindestens 200 m achten. Ich würde da eine Taucheruhr wie die Citizen Promaster empfehlen, oder ein entsprechendes Modell von Seiko oder Orient.

Modelle mit ETA liegen zwar in deinem Budget, aber nur knapp, für deine Anforderungen würde ich Archimede Sport-Taucher empfehlen
http://www.archimede-uhren.de/DE/Uhren/8984-13.htm


Roger
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.623


MarcelloC Nettuno 3 bis 300m dicht und auch
ohne Lupe für 498 €.

Oder Sinn 556 (mit Lederband noch in deinem Budget.

 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
hallo,

bei sowat würde ich dir immer zu ner 5er seiko raten!!!
wenn du unbedingt 200 - 300 euri ausgeben möchtest mußt du dir bei ner 5er allerdings einen sehr teuren händler suchen :lol2:
was die robustheit angeht bekommen die dinger 100 punkte von mir - wirklich unkaputtbar. ich benutze eine als baustellenuhr - will heißen: große hitze, große kälte, presslufthammer, stösse + schläge aller art, nässe - stahlbaumontage halt...
gangwerte sind auf jeden fall im rahmen und vom design her gefallen mir da einge letzte zeit sehr gut - ob ich vieleicht doch noch ne zweite brauche ? :klatsch:


gruß henner
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
henner, kennst den Spruch: "Vor Inbetriebnahme des Mundwerks, usw..."



Bittschön, Seiko 5 - bei unserem Freund, dem chronograph.com nicht für unter 465 Dollalalala zu bekommen!!!
 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
ja mein führer - entschuldigense!

hatte ich jetzt nicht bedacht, weil gun metal, atlas, monster und co. kommen für mich persönlich nicht als uhr in frage sondern sind m. e. sportgeräte! die "normalen" 5er unter 0,2kg gibts in der regel auch deutlich unter 0,2k euri zu haben - auch in schwimmtauglichen versionen...

mfg henner
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.586
Wie waers mit einer Oris.Da kannste bis 1000 Meter runter.Leider ist bei mir der Badehosenhosengummi gerissen bei 800 Meter.Von daher kann ich keine Garantie geben.
 
W

Wayne?

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2008
Beiträge
19
War jetzt mal in ein paar Uhrläden meines Vertrauens...
Seiko 5 war leider nirgendwo vorrätig, ich hätte sie schon gerne mal an meiner Hand gesehen. Seiko Kinetic sind in meiner Ausführung (mind. 10 bar) zu teuer, ebenso wie Citizen Eco Drive, auch wenn mir beide optisch wie auch technisch gefallen würden.

Ich habe mich letztendlich für eine Aristo Taucher Uhr (genauer Name weiss ich nicht, ist auch nicht auf der Webseite von denen) mit 20 bar,ETA 2824-2 Werk und Saphirglas für 325 € bestellt und kann sie in einer Woche beim Händler abholen:

Sieht so aus wie die hier:
http://cgi.ebay.de/modische-Aristo-...ryZ13405QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Mit weissem Zifferblatt, schwarzer Lünette, Gelenkarmband und 41mm Durchmesser.

Vielleicht hole ich mir noch zusätzlich eine Seiko 5 "für's grobe", die gefallen mir sehr gut, die bekommt man ja bei eBay schon ab 50 € und für 100 € kriegt man die "besseren"...

Aber ich habe heute meine vermeintlich nicht mehr reparierbare Seiko Quarz Uhr abgeholt und oh Wunder: Sie geht wieder! Anscheinend ist sie getrocknet... Weiss jemand ob es in D noch Original-Dichtungen dafür gibt? (Ich hatte vergessen direkt beim Uhrmacher zu fragen)
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Hallo Wayne?,

finde ich gut, daß Du so klare Vorstellungen hast !
Noch ein Hinweis am Rande: Im unteren Preissegment z.B. bei Seiko bleibt in der Regel kein Geld mehr für´s Armband übrig. Sicher, es ist eins dran, aber - du liebe Güte. Ich bin mit den "billig" Seikos vom Armband her durch. Lauf´ mal damit einen Tag herum.
Die billig Edelstahlarmbänder kann ich nicht haben. :?

Witzigerweise hat mir heute ein Kumpel eine Uhr in die Hand gedrückt, die ziemlich günstig und trotzdem auch in Hinblick Armband voll o.k. war.
Ich war selbst erstaunt:

http://www.qvc.de/deqic/qvcapp.aspx/app.detail/params.item.627946/walk.yah.AAJR~CCDC

Für DAS Geld ?
O.k. , ´ne Diver. Mit ´nem Klasse Armband. 50 bar wasserdicht. :shock:

Grüße...carpediem.
 
W

Wayne?

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2008
Beiträge
19
Die Orient Mako sieht sehr nett aus, aber die kann man leider nirgends kaufen!
 
Oberlix

Oberlix

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
1.937
Ort
Sande
Ich denke mal das es nicht der übliche *********** ist. Dagegen sprechen Saphirglas und die 500 meter Wassertiefe und 5 Jahre Garantie . Ich kenne die Uhr nicht . Habe sie mmal im TV gesehen und fand sie nicht so übel.Was da für ein Werk drin ist weiß ich leider nicht .

Aber über mehr fakten wäre ich dankbar.
 
W

Wayne?

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2008
Beiträge
19
Oberlix schrieb:
Klar guck du hier :

http://stores.ebay.de/Dalias-Watches_W0QQ_trksidZp284Q2em158QQtZkm

oder unter www.orient-watch.de

aber in Deutschland kosten sie mehr als das doppelte.
D.h. ich muss noch Zoll zahlen? Weil 60 € + 12 € Versand sind echt ne Ansage. Da sind meine 325 € fast Wucher, oder ist das ETA Werk so viel besser bzw. die Aristo-Qualität als die Orient-Uhr?

Optisch geben und nehmen sie sich nichts. Sind beides "klassische" Taucheruhren, wie ich sie mag.
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Oberlix schrieb:
Ich denke mal das es nicht der übliche *********** ist. Dagegen sprechen Saphirglas und die 500 meter Wassertiefe. Ich kenne die Uhr nicht . Habe sie mmal im TV gesehen und fand sie nicht so übel.Was da für ein Werk drin ist weiß ich leider nicht .

Aber über mehr fakten wäre ich dankbar.
Glaube ich eben auch nicht. Hey, ich mag Uhren SEHR. Und ich bin eigentlich eher auf der 1000.- Plus Schiene.
Aber wirklich, nochmal: ich hatte sie IN DER HAND und am HANDGELENK und mein Kumpel hat sich einen diebischen Spaß daraus gemacht, den Preis zu taxieren. Ich wäre NIE drauf gekommen. :shock:
Und: versprochen: ich kriege mehr dazu raus. Morgen sehe ich ihn wieder.
Glaubt mir: sieht wirklich toll aus. Und mein Kumpel ist selbst passionierter Uhrensammler.

Und: Vorsicht mit Schnellschüssen. Wie Chinasch*** sah die nicht aus.
Erst anfassen. Dann reden. :twisted:

Grüße...Frank.
 
Oberlix

Oberlix

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
1.937
Ort
Sande
@ carpediem : Genau nicht nach den Motto :

Was der Bauer nicht kennt frißt er auch nicht. Schön wäre mal ein Bericht darüber nach einigen Tagen und Wochen. Ganggenauigkeit , Trageverhalten und sonst was man so noch wissen sollte. Ich glaube mit schwarzen Zifferblatt könnte ich schwach werden. Aber meine Deep bekommt ja noch ein Saphirglas.

@Wayne? Rechne Kaufpreis und Versandkosten zusammen + 19 % und 80 Cent extra das wars. Ca. 100 Euro für die Uhr mit Edelstahlarmband.

Die Uhr und das Werk sind für den Preis der Hammer: Optik , Technik alles spitze. Gangwerte um -2 bis +2 pro Tag . Manko : Nur Mineralglas aber wenn es zerkratz ist tausche ich meins gegn Saphir aus- 60 Euro nimmt mein Uhrmacher dafür. Aber das dauert bis es soweit ist ( mit dem zerkratzen ) :P
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Oberlix schrieb:
@ carpediem : Genau nicht nach den Motto :

Was der Bauer nicht kennt frißt er auch nicht. Schön wäre mal ein Bericht darüber nach einigen Tagen und Wochen. Ganggenauigkeit , Trageverhalten und sonst was man so noch wissen sollte. Ich glaube mit schwarzen Zifferblatt könnte ich schwach werden. Aber meine Deep bekommt ja noch ein Saphirglas.
Also gut: vorab, was ich weiß: hatte 5 min. mit der Uhr. Trageverhalten: Klasse, das Arband schmiegt sich, satiniert, matt, nicht scharfkantig. Recht gewichtig, das Teil. Das Gehäuse fült sich wertig an und sieht verdammt gut aus. Klasse Zeiger. Ziffernblatt deep blue mit dezentem, feinen Wellenmuster. Standard Seikoschließe (Faltschließe mit Sicherung).
Glaube mich auch an einen Glasboden erinnern zu können. Ich war viel zu überrascht. Uhrwerk: keine Ahnung. Klar.
Man überrascht mich nicht so leicht.... :wink:
Grüße...Frank.
 
Thema:

Kaufempfehlung für Alltagsuhr

Kaufempfehlung für Alltagsuhr - Ähnliche Themen

  • Kaufempfehlung für Uhrenneuling

    Kaufempfehlung für Uhrenneuling: Hallo Liebe Foren-Mitglieder, ich bin mir durchaus bewusst, dass es solche Threads alltäglich gibt jedoch würde ich mich gerne kurz vorstellen...
  • Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage

    Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage: Guten Morgen Forum, mir hat es von der Form und Design die Aquanaut (Nautilus ist auch nett) von PP angetan. Leider liegt beide Uhren leicht...
  • Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative

    Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative: Hallo zusammen, ich trage seit längerer Zeit Uhren, jedoch bis jetzt nur Modeuhren und keine Automatik-Modelle. Ich hatte bis jetzt eine Skagen...
  • Kaufempfehlung für Einsteiger

    Kaufempfehlung für Einsteiger: Liebe Taschenuhrexperten, mit zunehmendem Alter (Ü40) erfreue ich mich auch an alten Dingen. Nun hat mich der unbändige Drang gepackt, eine alte...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufempfehlung für Uhrenneuling

    Kaufempfehlung für Uhrenneuling: Hallo Liebe Foren-Mitglieder, ich bin mir durchaus bewusst, dass es solche Threads alltäglich gibt jedoch würde ich mich gerne kurz vorstellen...
  • Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage

    Kaufberatung Kaufempfehlung für PP Hommage: Guten Morgen Forum, mir hat es von der Form und Design die Aquanaut (Nautilus ist auch nett) von PP angetan. Leider liegt beide Uhren leicht...
  • Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative

    Kaufberatung Orient Ray II zu groß? Kaufempfehlung für kleinere Alternative: Hallo zusammen, ich trage seit längerer Zeit Uhren, jedoch bis jetzt nur Modeuhren und keine Automatik-Modelle. Ich hatte bis jetzt eine Skagen...
  • Kaufempfehlung für Einsteiger

    Kaufempfehlung für Einsteiger: Liebe Taschenuhrexperten, mit zunehmendem Alter (Ü40) erfreue ich mich auch an alten Dingen. Nun hat mich der unbändige Drang gepackt, eine alte...
  • Oben