Kaufempfehlung Automatikuhr

Diskutiere Kaufempfehlung Automatikuhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, gestern habe ich bei der Örtlichen Christfilliale mit einer Automatikuhr von Christ Mechanik geliebäugelt. Mittlerweile weis...
A

anjodo

Gast
Hallo zusammen,

gestern habe ich bei der Örtlichen Christfilliale mit einer Automatikuhr von Christ Mechanik geliebäugelt. Mittlerweile weis ich das die wohl nicht viel taugen wird.
Kann mir jemand eine Empfehlung für eine Alternative geben?
Ich habe schon recht genaue Vorstellungen von meinem Geschenk an mich selbst:
Sie sollte "eckig" sein,
Lederarmband,
Edelstahlgehäuse und
Automatikaufzug haben.
Zifferblatt und Zeiger sollten einen Kontrast haben, am liebsten wären mir silberne Zeiger auf schwarzem Blatt.

Die Uhr die mir bei Christ gefiel hatte (natürlich) eine offene Unruh, und ein paar zusätzliche Zeiger. Die offene Unruh finde ich recht schick, muss aber nicht sein. Zusätzliche Zeiger finde ich eher unübersichlich. Auch ein Datumsfeld muss nicht sein.

Was kann man im Preissegment bis 250 (notfalls auch 300) Euro da am besten kaufen?

Vielen Dank für eure Tipps!
Anjo aus Do
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
anjodo schrieb:
Zifferblatt und Zeiger sollten einen Kontrast haben, am liebsten wären mir silberne Zeiger auf schwarzem Blatt.

Wenn es auch umgekehrt sein darf (dunkle Zeiger auf silbernem ZB), dann könnte die TCM etwas sein:

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSH...ductID=FeYKZAOLtK4AAAENLbqy_kxR&BackTo=Search

Ist eine originale Auguste Reymond, aber über Tchibo vertrieben. Ich habe den Vorgänger (röm. Ziffern), habe sie gerade heute weider den ganzen Tag getragen und bin sehr zufrieden mit ihr.

eastwest
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
D´accord, was die Auguste Reymond angeht- eine wirklich schöne Uhr. Aber unbedingt noch etwas Geld für ein neues Armband einplanen- das mitgelieferte taugt nichts.
 
A

anjodo

Gast
Vielen Dank für eure Tipps!
Die Uhr von TCM finde ich sehr schön. Die sehe ich mir mal im Laden an, sofern es die dort gibt.
Hat vielleicht noch jemand einen Hinweis auf eine Uhr mit offener Unruh? Oder sollte man sowas besser nicht kaufen, weil das eher zu einem China-Böller passt?
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
anjodo schrieb:
Hat vielleicht noch jemand einen Hinweis auf eine Uhr mit offener Unruh? Oder sollte man sowas besser nicht kaufen, weil das eher zu einem China-Böller passt?

Es gibt ein paar vernünftige Marken die sowas angeboten haben bzw. noch anbieten. Z.B. Frederique Constant oder das Label Henri Berney (hier, Hersteller Epos).

Da es aber inzwischen ein Markenzeichen von günstigen Fakes ("Lange", "Breitling", "Breguet", "AP", "PP" etc.) und günstiger China-Ware ist, würde ich es dennoch nicht tragen wollen...
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Ich bin erschüttert- Lange, Breitling, Breguet, AP und PP sind ALLES fakes ?Und günstige noch dazu ? Himmel, was sind denn dann die teuren Originale ?
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Verändert schrieb:
Ich bin erschüttert- Lange, Breitling, Breguet, AP und PP sind ALLES fakes ?Und günstige noch dazu ? Himmel, was sind denn dann die teuren Originale ?

Junge, richtig lesen! Er hat alles in "..." gesetzt! :hammer:
 
C

Cha

Dabei seit
24.08.2007
Beiträge
84
eastwest schrieb:
anjodo schrieb:
Zifferblatt und Zeiger sollten einen Kontrast haben, am liebsten wären mir silberne Zeiger auf schwarzem Blatt.

Wenn es auch umgekehrt sein darf (dunkle Zeiger auf silbernem ZB), dann könnte die TCM etwas sein:

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSH...ductID=FeYKZAOLtK4AAAENLbqy_kxR&BackTo=Search

Ist eine originale Auguste Reymond, aber über Tchibo vertrieben. Ich habe den Vorgänger (röm. Ziffern), habe sie gerade heute weider den ganzen Tag getragen und bin sehr zufrieden mit ihr.

eastwest


Ich hab zwar mit dem Thread hier nichts zu tun aber die Uhr gefällt mir sehr sehr gut. Sehe ich das richtig, dass da ein ETA drin tickt??

Gruß

David
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Jamaika schrieb:
...genau, da steckt ohne jeden Zweifel das bewährte ETA 2824-2 drin.

Und so sieht es bei dem älteren Modell von hinten aus:

arr01di4.jpg


Auch recht ansehnlich!
 
C

Cha

Dabei seit
24.08.2007
Beiträge
84
Also die Uhr gefällt mir richtig gut. Muss sie mir mal anschauen. In einem anderen Thread war herauszulesen, dass die Haptik nicht so toll sein soll. Allerdings kam nicht heraus, ob sich das nur auf das Armband bezieht.

Gruß

David
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Cha schrieb:
Also die Uhr gefällt mir richtig gut. Muss sie mir mal anschauen. In einem anderen Thread war herauszulesen, dass die Haptik nicht so toll sein soll. Allerdings kam nicht heraus, ob sich das nur auf das Armband bezieht.

Gruß

David

Ne, die Haptik ist Klasse. Die Kritik richtete sich - zurecht - gegen das Armband. Das zeigt nämlich an den Kanten (vor allem, wo es durch Schließe und/oder Schlaufe muß) schnell Abrieb. Bei mir geht es noch, weil ich ja sehr viele Uhren trage und deshalb jede einzelne nicht so oft drankommt - diese zB. nur zu etwas gediegeneren Anlässen. Bei Täglich-Tragern sieht es schnell schäbig aus, obwohl auch das Band ein originales ARSA ist (Tochter von AR).

Andererseits kostet eine vergleichbare AR ohne Tchibo um die € 450 ++, da kann man der Uhr schon 'mal ein neues Band gönnen, wenn das alte runtergerockt ist. :wink:

eastwest
 
C

Cha

Dabei seit
24.08.2007
Beiträge
84
Ja ein neues Band wäre kein Problem und deswegen auch kein Argument gegen einen Kauf.

Gruß

David
 
A

anjodo

Gast
Ich habe grade eine Hamilton gefunden die mir gefällt. Genauer eine Jazzmaster Square. Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen das es sich lohnt Hamilton Uhren in den USA zu bestellen. Wegen dem aktuellen Umrechnungskurs macht das ja auch Sinn. Ich finde den Thread dazu nur nicht mehr wieder...
Kann mir jemand vielleicht eine Webseite nennen auf der man die US Preise von solchen Uhren recherchieren, und eventuell auch bestellen kann ohne sich Sorgen zu machen das die Uhr nie ankommt?
 
Thema:

Kaufempfehlung Automatikuhr

Kaufempfehlung Automatikuhr - Ähnliche Themen

Omega Speedmaster Alaska Project - 311.32.42.30.04.001: Hallo liebe Forumskollegen! An einem meiner ersten Arbeitstage – noch parallel zum Maschinenbau Studium – als Konstrukteur von...
Tudor Black Bay Steel 79730 Meine erste teurere Uhr mit der ich glücklich wurde: Es war 2020 und ich wollte meine erste Automatikuhr die ich vor einigen Jahren vererbt bekommen hatte zu einem Uhrmacher bringen um ihr mal eine...
Die Geschichte vom vierten Zeiger: Vostok Komandirskie K-34 Dual Time: 01. Warten. Mit Ausnahme der Akquisition eines sofort verfügbaren Modells beim Konzi kennt jeder die Zeit des Wartens. Als ungeduldiger Mensch...
Becoming a watch watcher - Marc&Sons- Sport Professional - Sportsline Ceramic: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung liegt bereits 3 Monate zurück. Da habe ich...
Vorstellung: Jaeger-LeCoultre Master Minute Repeater in Titan (164T450): Liebe Kollegen, nach längerer Abwesenheit von diesem Forum wollte ich den nun zunächst letzten Feiertag nutzen, um etwas beizutragen und meinen...
Oben