Kaufberatung Kaufberatung, Uhr fürs Leben

Diskutiere Kaufberatung, Uhr fürs Leben im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute ,ich hätte da mal eine Frage. Ich will mir schon seit längerem eine Uhr zulegen und habe mich deshalb über sämtliche Modelle im Thema...
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hallo Leute ,ich hätte da mal eine Frage.
Ich will mir schon seit längerem eine Uhr zulegen und habe mich deshalb über sämtliche Modelle im Thema Preis-Leistungs-Verhältnis informiert. Da ich mich aber nicht unbedingt als Uhrensammler oder "Uhrenprofi" sondern eher als Uhrenliebhaber bezeichnen würde brauche ich nur eine Uhr, und die sollte für die nächsten Jahrzehnte was aushalten. Mein Budget liegt bei Maximal 2000 Euro. Geht das Überhaupt ? Eine Automatikuhr die mal keine Rolex ist fürs Leben finden ?
Ich bin glücklicherweise auf die Maurice Lacroix Aikon Automatic 39mm Black gestoßen und bin wirklich angetan, da sie meiner Meinung nach für den Preis ein gutes Kaliber hat (Selitta SW200-1) und praktischerweise auch noch eine Wasserressitenz von 20Bar aufweisen kann.Das Design ist für mich auch sehr schön und ich habe die Uhr ins Herz geschlossen.
Die Frage die mich jedoch plagt ist, ob diese Uhr eine geeignete Alltagsuhr ist. Sie wirbt nicht gerade, wie im gegensatz zur Formex Essence Automatik Chronometer, mit einer Stoßsicherheit.
Die Formex Essence und die Maurice lacroix haben außerdem nur eine Gangreserve von 38h, aber dafür weisen beide Halbschwingungen von 28.800 auf, was wenn ich mich nicht irre schon ziemlich flüssig ist. Reichen jedoch die
38h Gangreserve und wie sieht es mit dem Verschleiß aus. Wie bereits gesagt suche ich eine Uhr von der ich viel habe.
Eine andere wichtige Frage ist dass die ML im gegensatz zur Formex keine COSC Zertifizierung hat,sie aber dennoch beide das selbe Automatiklaufwerk haben, warum ist das so ?
Ich bin momentan wirklich etwas unorientiert und freue mich deshalb um jede Antwort.
Mit den freundlichsten Grüßen
 
Debugger

Debugger

Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
102
Ort
NRW
Hallo Kame und willkommen im Forum.

Klar kann man auch für unter 2.000€ eine "Uhr für´s Leben" kaufen - es ist immer die Frage "Was willst du?" / "Wie lebst du?" - Bei jemandem, der 6h am Tag einen Presslufthammer bedient würde ich z.B. von einer Automatikuhr abraten ;)

Auch finde ich, bei DER daily watch die Gangreserve realtiv egal - du trägst ja eh "nur" die eine, oder? Hast du vor deine Uhr mehr als 24h liegen zu lassen?

Die Form / das Design der Aikon ist für viele ansprechend, mir persönlich zu sehr homage an die oaks. - Hier gilt: Über geschmack lässt sich streiten und gekauft wird, was gefällt. Die Selitta Werke sind imho vollkommen ok. Breitling kauft z.B. auch dort ein und veredelt die werke nur. Wo wir auch bei COSC Zertifizierung wären: Damit das Werk diese besteht sind ggf. Anpassungen notwendig. Das eine Werk hat diese Anpassungen, das andere eben nicht. Und natürlich kostet die Zertifizierung selber ja auch nochmal Geld.

P.s.: Bedenke auch, dass die Uhr auch gepflegt werden sollte, um entsprechend lang zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

ZeroKelvin

Dabei seit
07.02.2018
Beiträge
381
Das Problem bei der normalen Aikon sind die hochglanzpolierten Klauen. Diese verkratzen entsprechend leicht. Lässt sich natürlich polieren, ist aber auch nicht immer das Wahre.
 
LeonRo

LeonRo

Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
192
Ort
NRW & Berlin
Hey,
Ich hatte letztens mal eine Formex Essence Leggera am Arm. Die blaue mit dem blauen Textilbald. Für mich eine wirklich schöne Uhr, das Gehäuse mit den Stoßdämpfern ist ein Traum.
Mir hat sie jedoch am Arm nicht so gefallen wie im Internet. Ich kann die Marke Formex jedoch vom Support, Service und den Uhren generell erstmal empfehlen!
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hey debugger, vielen lieben Dank für deine Antwort. Nunja ich bin ein Kerl der zwar nicht unbedingt auf Baustellen unterwegs ist aber schon manchmal etwas tollpatschig ist. Deshalb auch die Sorge dass die Uhr beim ersten Mal fallen lassen stärkere Schäden davonträgt.Ich meine die Aikon hat ein Metall Gehäuse, wie viel stabiler kann sie denn noch sein wenn es nicht gerade am Werk liegt. Naja, meinen sie ob das sellita sw200-1 langlebig ist.
Mit freundlichen Grüßen
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hi LeonRo,vielen Dank für deine Rückmeldung zu meiner Frage.
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hey ZeroKelvin, erstmal danke für deine Rückmeldung. Ich denke nicht das ein paar Kratzer auf der Aikon verehrend sind,mich interessiert etwas mehr was das Innenleben aushält und wie lange die Uhr Schätzungsweise halten würde.Oh und ich habe vergessen zu erwähnen dass sie eine gangabweichung von 2+/3+ hat. Ist dass den gut ?
Mit freundlichen Grüßen
 
gl3b

gl3b

Dabei seit
11.04.2014
Beiträge
409
Ort
Düsseldorf
Ich finde den Gedanken sehr sympathisch, sich eine Uhr fürs Leben zu kaufen. Ich würde dir dazu raten, eine Uhr mit einem relativ klassischen und zeitlosem Design und einer neutralen Größe zu kaufen. Denn im Laufe des Lebens ändert sich sowohl der Geschmack, als auch die Mode.
Ich kann dir meine Uhr fürs Leben empfehlen: Sinn 556i B.
 
Uhrahn

Uhrahn

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
1.182
Ort
Saarland
Mit Maurice Lacroix hast Du auf jeden Fall eine Uhr fürs Leben.... die kriegst Du nämlich im Leben nicht mehr verkauft :lol: :klatsch:

Nee, im Ernst, das ist eine nicht ganz so einfache Frage. Es ändern sich Geschmack, Tragegewohnheiten, Ansprüche, u.s.w., so dass die Antwort auf Deine Frage ziemliche Hellseherqualitäten voraussetzt. Insbesondere in einer Gesellschaft, in der die Frau/der Mann fürs Leben ja schon nach durchschnittlich 14,9 Jahren nicht mehr dem EXIT Gedanken entspricht, oder eben gerade :lol:

Für mich stehen der Tragekomfort (bei der Uhr, aber auch bei der Frau nicht ganz unerheblich) an erster Stelle, da ist die Hürde der Attraktivität natürlich schon genommen, also nachdem sie mir gefällt, muss sie auch passen (wieder beide).

Dann gucke ich, ob die Uhr den restlichen Ansprüchen gewachsen ist oder die Ansprüche sich der Uhr anpassen können.

Bei mir wurde es vor etwa zwei Jahren die Oris 65 und ich bin recht sicher, dass es zumindest die Uhr für einen langen Lebensabschnitt sein wird (auch hier ist der unglaublich beschissene Wiederverkaufswert ein nicht zu vernachlässigender Faktor:lol:, den hatte ich aber schon vorher auf dem Schirm und trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb fiel die Entscheidung pro 65).

Aber alles steht und fällt mit dem Tragekomfort. Es gibt einige Uhren, bei denen ich den Tragekomfort außer Acht gelassen habe und beinahe alle mussten wieder weg bzw. liegen nur noch rum.
 
schluppe

schluppe

Dabei seit
22.02.2020
Beiträge
152
Ort
Berlin
Ich würde auch mal im Hause Sinn schauen. Wenn das Budget nicht ganz ausreichend ist, gibt es hier einen schönen Marktplatz für gebrauchte Uhren
 
volteon

volteon

Dabei seit
30.05.2019
Beiträge
106
Für mich gesprochen:
„Die“ eine Exitwatch gibt es nicht und kann es nicht geben. Zu sehr ändert sich der pers. Geschmack über die Zeit, zu unterschiedlich ist der Einsatzzweck. Auch an einer vermeintlich perfekten Uhr kann man sich irgentwann sattsehen.

Ich sehe eine Uhr wie einen Lebensabschnittgefährten, wenn die Zeit gekommen ist, trennen sich die Wege. Je länger das dauert - umso besser.;-)

Mit der Aikon wirst du nicht viel falsch machen, sie ist eine gute Alltagsuhr.
Alternativ könnte noch eine Uhr von Longines (beispielsweise die Record mit Referenz L2.820.4.96.4) oder eine Union Noramis (D005.426.16.037.00) in Frage kommen.

Oder Plan B: mit dem Budget werden zwei Uhren angeschafft, eine für etwas formalere Anlässe wie Feierlichkeiten und Beruf (bsp. Longines Conquest mit Referenz L3.776.4.99.6) und eine für Sport / Freizeit (bsp. Mühle Panova mit Referenz M1-40-72-NB).
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hey Volteon, vielen dank für deine Antwort.
Deine Ansicht zu diesem Thema,dass du die Uhr als einen Lebensabschnittgefährten siehst find ich sehr Interessant und hilfreich. Das ganze habe so noch nie gesehen meine Vorletze Uhr hatte Ich für über 7 Jahre an bevor sie den Geist aufgegeben hat und dabei war es nur eine Lorus im wert von 100 Euro.Deshalb interessiert mich halt wie viel eine Uhr für über 1.5k aushält. Ich finde die Idee sich zwei Uhren Anzulegen schön,wäre aber letzendlich ,doch nicht so meins.
Dass die Aikon eine Alltagsuhr hab ich selber leider nicht rausgefunden. Definieren sie doch bitte Alltagsuhr. Ich dachte wirklich die Aikon wäre nicht so hart im Nehmen.
Mit freundlichen Grüßen
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hi Schluppe, danke für deine Empfehlung.
Das werde ich mir auf jeden Fall genauer ansehen.
Mit freundlichen Grüßen
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hallo gl3b, herzlichen Dank für deine Antwort und deine Empfehlung.Die Sinn 556i B werde ich mir auf jeden fall genauer ansehen aber ich denke nicht dass sie wirklich was für mich ist da sie keinen Datumzeiger hat. Trotzdem eine wunderschöne Uhr.
Mit freundlichen Grüßen
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hahaha Uhrahn, sehr lustig,wirklich.

Mir geht es nicht wirklich um den wiederverkaufswert einer Uhr, ich trag sie Solange bis sie den Geist aufgibt. Ich bin ungern ein Teil der Wegwerfgesellschaft. Ich meine wenn ich mir einen Rechner oder eine Waschmaschine kaufe will ich ja auch dass sie lange hält, da denk ich auch nicht unbedingt über den Wiederverkaufswert nach, ich weiß es hört sich verrückt an eine Uhr mit einer Waschmaschine zu vergleichen jedoch handelt es sich hierbei nicht um eine Patek oder Hublot.
Das du deine Oris hast find ich toll und Sicherlich wird sie für noch lange Zeit halten, ich bin mir nicht ganz sicher ob dies bei der Aikon auch der Fall ist. Wenn sie für über 10+ Jahre hält wäre ich schon zufrieden.
Mit freundlichen Grüßen
 
Disco Volante

Disco Volante

Gesperrt
Dabei seit
07.04.2020
Beiträge
172
Das du deine Oris hast find ich toll und Sicherlich wird sie für noch lange Zeit halten, ich bin mir nicht ganz sicher ob dies bei der Aikon auch der Fall ist.
Was lässt Dich an der Langlebigkeit der Maurice Lacroix zweifeln?
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.195
Ort
failed state
Mein Budget liegt bei Maximal 2000 Euro. Geht das Überhaupt ? Eine Automatikuhr die mal keine Rolex ist fürs Leben finden ?
Ja. Wie der Gebrauchtmarkt zeigt kann sogar eine alte Seiko5 lebenslänglich halten. Etwas mehr Infos zu deinen Vorstellungen wären daher von Vorteil.

Ich würde im Zweifel etwas weniger modisches und eigenständigeres nehmen als die Aikon.
 
Omega-Mann

Omega-Mann

Dabei seit
07.05.2019
Beiträge
209
Dem TE sei gesagt, er wird hier keine Antwort finden, denn es gibt viele tausend Modelle und kaum hat man sich für ein Modell entschieden, kommen andere ins Blickfeld...
Am besten bei Chrono 24 oder einer anderen Plattform die Prameter eingeben und dann mal schauen.
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Disco Volante, meine Unsicherheit und vorallem das die Uhr sich nicht mit Sturz-sicherheit brüstet. Ich bin mir auch nicht sicher über das Selitta SW200-1 Kaliber.
 
Kame

Kame

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
16
Hey Omega Mann, sowas ähnliches Weises hat mir auch jemand anderes gesagt. Er meinte man soll sich für die Uhr entscheiden die man als erstes am Besten findet und sich nicht vom Uhrenmarkt beirren lassen. Damit hat er vollkommen recht und das werde ich auch nicht.
Mit freundlichen Grüßen
 
Thema:

Kaufberatung, Uhr fürs Leben

Kaufberatung, Uhr fürs Leben - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2

    Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2: Hallo an alle, vorab Entschuldigung wenn ich im falschen Forum bin bzw Angaben fehlen. Es geht um eine Unterstützung beim finden eines passenden...
  • Kaufberatung Probleme mit der alten Uhr und ggf. Kaufberatung für eine neue Uhr

    Kaufberatung Probleme mit der alten Uhr und ggf. Kaufberatung für eine neue Uhr: Liebe Community, ich bitte um eine Einschätzung von Euch Experten :) Ausgangslage: Ich habe eine batteriebetriebene Fossil-Uhr mit manuellem...
  • Kaufberatung Kaufberatung für Uhr zur Kommunion Patenkind erbeten (Stahl, blaues ZB)

    Kaufberatung Kaufberatung für Uhr zur Kommunion Patenkind erbeten (Stahl, blaues ZB): Hallo zusammen, dass ich seit Kindesbeinen an am Uhrenvirus leide ist natürlich auch im Bekannten- und Familienkreis bekannt. Dieses Jahr hat...
  • Kaufberatung für goldene Uhr

    Kaufberatung für goldene Uhr: Hallo zusammen, Ich würde mir gerne als nächste Uhr eine goldene mit Lederarmband zulegen. Nachdem ich bereits eine Rolex Datejust und eine Tag...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2

    Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2: Hallo an alle, vorab Entschuldigung wenn ich im falschen Forum bin bzw Angaben fehlen. Es geht um eine Unterstützung beim finden eines passenden...
  • Kaufberatung Probleme mit der alten Uhr und ggf. Kaufberatung für eine neue Uhr

    Kaufberatung Probleme mit der alten Uhr und ggf. Kaufberatung für eine neue Uhr: Liebe Community, ich bitte um eine Einschätzung von Euch Experten :) Ausgangslage: Ich habe eine batteriebetriebene Fossil-Uhr mit manuellem...
  • Kaufberatung Kaufberatung für Uhr zur Kommunion Patenkind erbeten (Stahl, blaues ZB)

    Kaufberatung Kaufberatung für Uhr zur Kommunion Patenkind erbeten (Stahl, blaues ZB): Hallo zusammen, dass ich seit Kindesbeinen an am Uhrenvirus leide ist natürlich auch im Bekannten- und Familienkreis bekannt. Dieses Jahr hat...
  • Kaufberatung für goldene Uhr

    Kaufberatung für goldene Uhr: Hallo zusammen, Ich würde mir gerne als nächste Uhr eine goldene mit Lederarmband zulegen. Nachdem ich bereits eine Rolex Datejust und eine Tag...
  • Oben