Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

Diskutiere Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM...
T

Trole-07

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
8
Servus

Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM suchte und die ich am Ende gekauft habe. Ich danke Ihnen auch dafür.
Jetzt habe ich ein Problem und zögere zwischen diesen beiden Uhren (Omega Seamaster 300 M und Tudor Pelagos) Beide Uhren sind in der gleichen Klasse, was das Geld betrifft und was ich ausgeben würde. Das Problem ist, dass ich an einem Tag für Omega und am nächsten Tag für Tudor bin und mich nicht zwischen diesen beiden Uhren entscheiden kann. Und was mich auch interessiert ist nach ein paar Jahren wenn ich Uhr nicht mehr mag, nicht viel Geld verlieren werde.

Vielen Dank im Voraus.
 
Mufe23

Mufe23

Dabei seit
10.12.2019
Beiträge
110
Ort
Salzburg/ Österreich
Habe/ Hatte beide Uhren, die Omega habe Ich verkauft zur Refinanzierung einer anderen Uhr, Die Tudor Pelagos bleibt. Meine Beweggründe, Tudor ist meiner Meinung nach wertstabil, das Manufakturwerk ist zumindest bei meinen bei der Tudor genauer, das Luma ist gefällt mir besser und durch Titan trägt Sie sich noch angenehmer. Die Tudor ist mehr ein auffälliger Daily Driver und die Omega ist schon etwas edler mit welcher man auch mehr auffällt. Aber, wunderschön sind beide.
 
T

Trole-07

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
8
Wie ich schon sagte, gestern war ich 100% für Omega, während ich heute schon zögere.
 
Arstempi

Arstempi

Dabei seit
12.03.2020
Beiträge
6
Ich würde zur Omega tendieren, da ich sie vom Zifferblatt sehr schön finde und vor allem wegen des Bandes welches ein super Tragekomfort bietet. Das Tudor Zifferblatt ist matt und mit weniger Finesse versehen. Zum Werterhaltung gilt wie immer, im Einkauf liegt der Gewinn! Auch da geht meiner Meinung nach der Punkt an Omega.
Am besten beide mal Probetragen und deinen Bauch entscheiden lassen.
 
marco75

marco75

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
472
Hattest Du denn beide Modelle bereits am Arm ? Die Höhe ist zwar nur minimal unterschiedlich 13,5/14mm aber bei der Tudor wirkt es optisch ziemlich hoch und kantig, dass muss man mögen. Meine Tendenz geht eher zur Omega, aber auch nur weil ich die Tudor schon mal umgeschnallt hatte.
 
Troll

Troll

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
930
Ort
Hessen
Was soll man da raten, gegen die asketische Pelagos ist die Seamaster ja geradezu eine Schmuckuhr.
Omega wirft viele liebevoll gemachte Details in die Waagschale, welche allerdings auch zum verspielten Charakter beitragen. Tudor setzt Titan und mehr theoretische WaDi dagegen.
Letzten Endes kannst du echt eine Münze werfen, denn Qualität und Wiederverkaufschancen (die Omega holt da vielleicht den etwas höheren Listenpreis wieder raus) werden dir die Entscheidung nicht abnehmen.
Mir gefallen beide Uhren schon immer, ich würde mich nur für die Tudor entscheiden, weil mich eine solche Uhr tagtäglich begleiten soll und ich bei der Omega befürchte, öfter von halbwissenden Bondfans auf die „teure Uhr“ angesprochen zu werden. Tudor ohne Anleihen bei der Muttermarke kennt kein [uhrenunaffiner] Mensch.
 
Maxyyy

Maxyyy

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
359
Die Seamaster is für mich eine der schönsten Diver überhaupt.
Die Tudor find ich im Vergleich dazu langweilig.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.962
Ort
Nahe der Alpen
Ich würde die Bekanntheit von Tudor als Marke bei Laien seit Beckham und Lady Gaga als Werbeträger nicht unterschätzen.

Der Vergleich hier ist in erster Linie eine Geschmacksfrage. Beides sind richtig gute Uhren.
Das Design der Pelagos ist nüchtern. Man könnte es auch trostlos nennen. Ich mag so was eigentlich, aber an der Pelagos und anderen Modellen von Tudor stört mich das seitliche Profil. Die Bauhöhe kommt optisch schon sehr deutlich zum Vorschein.
Ganz anders ist die Omega, die in der aktuellen Modellgeneration gerade zu verspielt wirkt mit den Wellen am Zifferblatt. Das Heliumventil, die Zeigerform und das Band spalten wie eh und je.

Für mich wäre die Wahl zwischen den zwei Kandidaten echt schwierig.
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
2.565
Für mich sind beide Modelle qualitativ gleich auf.
Was in 10 Jahren mit den Marke und Uhren ist, kann man nicht ernsthaft beantworten.

Du solltest Dir folgende Frage stellen...

Mag ich es eher toolig mit etwas Understatement oder brauch/ mag ich auch ein wenig Glamour und das Dressige?

Beides legitim und vollkommen in Ordnung.

Wenn Du oftmals feinere Garderobe trägst, dann liegt die Omega vorn.

Wenn Du der Hipster mit Rauschebart und Holzfällerhemd bist, dann Pelagos.

Ich bin weder noch, daher...
Wäre für mich jetzt auch nicht einfach. :hmm:
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.553
Meine Frau sagt das beide wunderschön sind und Sie tendiert auch eher zu Omega.
Dann höre auf Deine Frau!
Beide Uhren sind auf ihre Art schön. Ich mag den Snowflake-Zeiger der Tudor nicht, aber das ist mein persönlicher Geschmack. Die Omega hat zudem mit dem Co-Axial eines der modernsten und am besten gegen Magnetismus geschützten Kaliber an Bord, was ebenfalls für die Omega spricht.
 
T

Trole-07

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
8
Happy wife happy life! Vorallem mit den teueren Hobbies 😬
Wie die Dinge stehen und sie stehen schlecht in der aktuellen Situation. Zum ersten Mal seit vielen Jahren fällt Thailand in den Winterferien aus😡
Dann ist die neue Uhr eine der Lösungen für mich😀
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.968
Für mich hat @anmita die entscheidenen Fragen gut zusammengefasst. Willst Du mehr einen blinkend-auffälligen Dressdiver oder eine knackige Toolwatch mit eigenem Stil?
Bei mir ist die Seamaster raus, da zu groß und zu blinkend, bin mir auch nicht sicher, ob das nicht auf Dauer zu viel ist (gibt die SMP öfters im MP. Ich mag da eher das Design der 41mm Modelle des SMP, von der ich auch zwei hatte. Das Band, dass ich mittlerweile auch bei den alten Modellen nicht mehr mag, ist durch die etwas flachere Form auch nicht schöner geworden. Schlussendlich gefällt mir die aktuelle SMP nur auf Fotos oder in der weißen Version.
Die Pelagos wollte ich vor ein paar Monaten in blau kaufen, sie gefällt mir auch weiterhin. Ein wenig hadere ich mit der Höhe.
 
Pierre77

Pierre77

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
778
Ort
Bayern
Servus,

ich hatte auch die Frage und bei mir ist es die Tudor geworden. Es war bei mir allerdings die Pelagos LHD. Die Omi finde ich auch toll, aber die Tudor ist eben anders. Nix aber auch nichts glänzt an der Uhr. Ich mochte die cremefarbenen Indexen und Zeiger, die roten Schriftzüge, das Roulette Datum, die Krone. Das zu der Uhr auch noch ein Kautschukband beiliegt fand ich auch toll. So hatte ich eine Uhr aus Titan und an Kautschuk. Beides hatte ich noch nicht, daher reizte mich die Tudor mehr.
Gier noch ein Bild



Pierre
 
Thema:

Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung Tudor Submariner 79090

    Kaufberatung Kaufberatung Tudor Submariner 79090: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einer 79090. Ich hab bis dato Null Erfahrungen im Vintage Bereich, deswegen...
  • Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix)

    Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix): Hallo liebe Forengemeinde :) Ich habe mir hier schon den einen oder anderen Thread durchgelesen und melde mich heute das erste Mal gleich mit...
  • Kaufberatung Tudor vs Omega

    Kaufberatung Tudor vs Omega: Einen schönen guten Tag liebe Uhrenfreunde, mal wieder stehe ich vor der Entscheidung welche Uhr soll es werden! Beim letzten mal fand ich hier im...
  • Kaufberatung Lederband Tudor Black Bay

    Kaufberatung Lederband Tudor Black Bay: Hallo, kann mir jemand ein schönes Lederband in schwarz oder dunkelbraun empfehlen, werde leider mit den original Bändern nicht glücklich, habe...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Kaufberatung Tudor Submariner 79090

    Kaufberatung Kaufberatung Tudor Submariner 79090: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einer 79090. Ich hab bis dato Null Erfahrungen im Vintage Bereich, deswegen...
  • Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix)

    Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix): Hallo liebe Forengemeinde :) Ich habe mir hier schon den einen oder anderen Thread durchgelesen und melde mich heute das erste Mal gleich mit...
  • Kaufberatung Tudor vs Omega

    Kaufberatung Tudor vs Omega: Einen schönen guten Tag liebe Uhrenfreunde, mal wieder stehe ich vor der Entscheidung welche Uhr soll es werden! Beim letzten mal fand ich hier im...
  • Kaufberatung Lederband Tudor Black Bay

    Kaufberatung Lederband Tudor Black Bay: Hallo, kann mir jemand ein schönes Lederband in schwarz oder dunkelbraun empfehlen, werde leider mit den original Bändern nicht glücklich, habe...
  • Oben