Kaufberatung: Tissot Powermatic 80 oder Longines Flagship

Diskutiere Kaufberatung: Tissot Powermatic 80 oder Longines Flagship im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhren-Liebhaber, ich möchte mir gerne meine erste „richtige“ Automatik-Uhr kaufen. Ich möchte aber gerne nicht mehr als 1.500€ dafür...
T

thkrll

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
2
Hallo liebe Uhren-Liebhaber,

ich möchte mir gerne meine erste „richtige“ Automatik-Uhr kaufen. Ich möchte aber gerne nicht mehr als 1.500€ dafür ausgeben. Am liebsten hätte ich sie in Bicolor - also gold uns silber, mit Metallband und sie sollte sehr sehr schlicht sein, im besten Fall möchte ich sie ja die nächsten Jahre tragen.

Beim Juwelier meines Vertrauens hab ich nun die Tissot Powermatic und die Longines Flagship anprobiert. Beide Uhren sind wahnsinnig schön und auf den ersten Blick auch sehr wertig.

Da ich aber beim Thema Uhren ein absoluter Newbie bin wollte ich wissen, ob sich Longines und Tissot in Sachen Qualität etwas nehmen, oder ob ich da bei beiden Marken gut aufgehoben bin.

Die Longines fand ich beim probieren etwas hochwertiger, ist aber natürlich auch preislich etwas über der Tissot....


Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Liebe Grüße
Theresa
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
4.048
Mir gefällt die Tissot besser. Mehr Abwechslung auf dem Blatt und die für mich schöneren Zeiger. Welche Größe haben die Beiden?
 
T

thkrll

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
2
Die Tissot ist etwas größer mit 41 mm, die Longines 38,5.
Kannst du auch etwas zur Qualität sagen?
Ich hätte halt gerne etwas zeitloses, die Longines ist halt von der Optik etwas schlichter und unaufgeregter.
 
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.485
Hallo

beide Marken gehören zur Swatch-Group und haben ETA-Werke drin. Longines ist halt innerhalb swatch preislich höher angesiedelt, technisch geben sich beide Uhren nichts. Würde die nehmen, die am besten gefällt (und den besten Tragekomfort hat).
ciao olderich
 
Pajiji

Pajiji

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
604
Ich hätte eigentlich die Longines gewählt, weil es die exklusivere Marke ist. Nur sieht die Tissot für mich so viel attraktiver aus, dass ich die Tissot wählen würde. Kommt ja vom selben Konzern, qualitativ dürftest Du bei keiner Problem bekommen. Dass sie größer ist, spricht ja auch für sie.

Pajiji
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
4.048
Ich denke die Qualität passt bei Beiden, wenn man die Fäden so verfolgt. Schon knapp an der Obergrenze bei den Größen🤔😉
 
Murphys

Murphys

Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
263
Beide Marken gehören der Satchgroup an. Tissot im unteren Segment und Longines im mitleren. Die gezeigten Modellen nehmen sich allerdings nichts. Hier entscheidet der persönliche Geschmack. Zu beachten wäre noch dass die Tissot offensichtlich ein Chronometer ist. Also Ganggenauer und Gangstabiler.
 
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
496
Ort
Potsdam
OK, wenn es bis 41mm gehen und vielleicht auch etwas sportlicher sein darf, könnte ich Dir noch die Orient Star Standard Date in Bicolor empfehlen, Modellnummer SDV02001W0. Eine wirklich tolle Uhr mit hervorragender Entspiegelung, die es locker mit dem Schweizer Mitbewerb zum doppelten bis dreifachen Preis aufnehmen kann.

Orient_SDV02001W0.jpeg

Von den beiden gezeigten finde ich die Tissot interessanter, die Longines schlichter / klassischer. Bei der Qualität ist Longines i.d.R. leicht vor Tissot einzuschätzen - wie Du ja auch schon gemerkt hast.
 
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.485
Hallo

noch eine Anmerkung zur Technik: Die Tissot hat das Powermatic80 Werk. Hier ist theoretisch eine Gangreserve von 80 Stunden möglich (wenn die Uhr ausreichend bewegt wurde). In der Longines dürfte die Gangreserve vielleicht bei der Hälfte liegen.
ciao olderich
 
Kaweni

Kaweni

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.041
Die Tissot hat das Powermatic80 Werk. Hier ist theoretisch eine Gangreserve von 80 Stunden möglich (wenn die Uhr ausreichend bewegt wurde). In der Longines dürfte die Gangreserve vielleicht bei der Hälfte liegen.
Sofern es sich bei der Longines um das aktuelle Modell handelt, tickt darin inzwischen auch schon das exklusiv für Longines gefertigte neue Kaliber L888 mit einer Gangreserve von 64h bei einer Frequenz von 25.200. Damit ist es der Tissot von der Gangreserve dann nur noch knapp unterlegen, aber auch nicht so deutlich sichtbar heruntergetaktet (womit ich im Gegensatz zu anderen hier allerdings gut leben könnte). Vor allem hat das Longines-Werk aber auch keine Plastikteile - das wäre bei der Tissot-Ausführung des Powermatic-Kalibers mein größter Kritikpunkt.

Die Powermatic-Kaliber laufen scheinbar alle schon ab Werk sehr genau. Wenn das neue Longines-Kaliber genauso gut einreguliert wird, wäre die Chronometer-Eigenschaft der Tissot für mich nicht unbedingt ein Vorteil. Ich habe über das neue Longines-Werk allerdings noch nicht genug Feedback gesehen, um das beurteilen zu können.

Ansonsten finde ich die Longines auf den Bildern schon ein Stück edler und schlichter, die Tissot dagegen schon fast grenzwertig groß und recht mächtig. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulmer-Schwabe

Ulmer-Schwabe

Dabei seit
28.11.2014
Beiträge
1.069
Ort
Im schönen Schwabenland
Ich finde die Longines etwas zeitloser und klassischer. Auch die Größe passt wohl besser. Die Tissot sieht doch fast schon zu groß aus. Die Enden die Hörner sind schon am äußersten Rand der Hand. Da fällt dann das Band nach dem kürzen zu sehr senkrecht nach unten. =》Longines.
 
2

2otto2

Dabei seit
25.02.2017
Beiträge
202
Anhand der Bilder ist die Tissot schon zu groß für Dein Handgelenk.
 
OnTuhr

OnTuhr

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
133
OK, wenn es bis 41mm gehen und vielleicht auch etwas sportlicher sein darf, könnte ich Dir noch die Orient Star Standard Date in Bicolor empfehlen, Modellnummer SDV02001W0. Eine wirklich tolle Uhr mit hervorragender Entspiegelung, die es locker mit dem Schweizer Mitbewerb zum doppelten bis dreifachen Preis aufnehmen kann.
Gute Alternative.:super:
Mich würde da allerdings interessieren, wie es denn mit einer Revi der Orient-Werke aussieht? Gerade bei den höherwertigen Orient-Star-Uhren ist das sicher eine relevante Frage. Hab bei meinen Orients mitbekommen, dass da eher ungern dran gearbeitet wird.
Vor allem hat das Longines-Werk aber auch keine Plastikteile - das wäre bei der Tissot-Ausführung des Powermatic-Kalibers mein größter Kritikpunkt
Verbaut nur Tissot Plastikteile in ihren Powermatic 80?

Zu den Uhren selbst: Wenn die Uhr schlicht sein soll, dann eine klare Empfehlung an die Longines. Die ist mMn im Vergleich zur Tissot nicht so verspielt.
 
U

UhrenToto

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
15
Bzgl. Qualität macht man mit beiden Modellen nichts falsch. Bei der Größe finde ich die Longines deutlich passender, die Tissot schon recht groß.
 
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
496
Ort
Potsdam
Gute Alternative.:super:
Mich würde da allerdings interessieren, wie es denn mit einer Revi der Orient-Werke aussieht? Gerade bei den höherwertigen Orient-Star-Uhren ist das sicher eine relevante Frage. Hab bei meinen Orients mitbekommen, dass da eher ungern dran gearbeitet wird.
...
Interessieren würde mich das auch. Noch habe ich zum Glück keine Erfahrungen damit machen müssen.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Präsenz von Orient in Deutschland (Webauftritt, Servicestelle) gerade zunimmt und ein Hexenwerk dürften die Orient-Werke für einen erfahrenen Uhrmacher nun auch nicht sein.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
2.114
Ort
En Suisse
Aufgrund der Bilder bin ich der Meinung, dass beide Uhren eher etwas zu gross sind.
Zudem finde ich die Longines etwas weiblicher als die etwas kantige Tissot.

Warnung: Ich bin nicht objektiv. Longines ist meine Leibmarke. Getragen habe ich Tissots aber schon seit den 80er-Jahren. 😉
 
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
717
Ort
Hessen / MKK
Beides tolle, historisch wichtige Marken. Longines wohl noch klangvoller, was man auch an der Marktpositionierung sieht. Anhand der Bilder würde ich zur Longines raten, aus den gleichen Gründen wie meine Vorredner. Aus rein optischen Gründen. Qualitativ machst Du nichts falsch, egal, fur welche von beiden Uhren Du Dich entscheidest.
 
Kaweni

Kaweni

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.041
Verbaut nur Tissot Plastikteile in ihren Powermatic 80?
Zumindest verbauen nicht alle Marken der Swatchgroup Plastikteile im Powermatic-Kaliber. Hamilton verbaut bspw. keine Plastikteile, das H-10 (die Hamilton-Variante des Powermatic-Kalibers) hat entsprechend auch 25 statt 23 Decksteine wie bei Tissot. Soweit ich weiß, ist die Hemmung bei Tissot aus Plastik und braucht keine Decksteine, weshalb deren Anzahl als Indiz für die verbauten Materialien fungieren kann.
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
4.048
Guten Morgen,

spricht denn Etwas dagegen, Bi in 36mm zu nehmen Theresa? Da ist doch die Auswahl bestimmt auch größer🤔
 
Thema:

Kaufberatung: Tissot Powermatic 80 oder Longines Flagship

Kaufberatung: Tissot Powermatic 80 oder Longines Flagship - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung zur Tissot PR 100

    Kaufberatung Kaufberatung zur Tissot PR 100: Hallo wertes Uhrforum, Ich bin zurzeit auf der suche nach einer neuen Uhr, dieses mal wieder etwas neues. Mir gefällt die Art von Uhr wie die...
  • [Kaufberatung] Tissot Everytime

    [Kaufberatung] Tissot Everytime: Hallo zusammen, ich benötige mal eine Kaufberatung / Empfehlung. Ich habe diese Uhr...
  • Kaufberatung [Kaufberatung] Tissot T0356271603100 oder Alternativen

    Kaufberatung [Kaufberatung] Tissot T0356271603100 oder Alternativen: Hallo liebe Uhrenfreunde, Ich überlege mir meine erste automatische Uhr zuzulegen. Ich war bereits in einem Uhrenladen und habe hier im Forum und...
  • [Kaufberatung] Tissot Le Locle Automatic Gent

    [Kaufberatung] Tissot Le Locle Automatic Gent: Hey Community, nach langem hin und her habe ich mich jetzt auch dazu entschlossen, mir eine Uhr zu gönnen, die das Verb Wert ist. Tissot Le...
  • [Kaufberatung] Maurice Lacroix Pontos Day Date vs. Tissot Luxury aut. COSC

    [Kaufberatung] Maurice Lacroix Pontos Day Date vs. Tissot Luxury aut. COSC: Hallo Uhrenfreunde und da ich neu bin hallo an alle. Wie vermutlich alle hier habe auch ich einen kleinen Uhrentick der sich so im Laufe...
  • Ähnliche Themen

    Oben