Kaufberatung Rolex Submariner Date gebraucht

Diskutiere Kaufberatung Rolex Submariner Date gebraucht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; auch wenn ich gleich gelyncht werde und 20 Hinweise bekomme, ich sollte mal die Suchfunktion nutzen, muss ich trotzdem fragen, weil meine...
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
auch wenn ich gleich gelyncht werde und 20 Hinweise bekomme, ich sollte mal die Suchfunktion nutzen, muss ich trotzdem fragen, weil meine spezielle Frage eine andere ist. Ich möcht keinen Vergleich xy vs. yz oder irgendein bestimmtes Angebot hinterfragen.

Meine Beobachtung hinsichtlich des Angebotes ist, dass bestimmte Vintage Modell wohl gefragt sind und recht hohe Preise erzielen, oder zumindest aufgerufen werden. Sehr neue Modelle sind dann auch wieder recht teuer. Dazwischen, bei den Youngtimern, ist dann ein recht breites Angebot an relativ "günstigen" Modellen vorhanden.

Mein Anforderungsprofil ist es ein Modell zu finden, was noch möglichst zeitgemäß ist, ohne gleich die letzte Evolutionsstufe darzustellen und auf keinen Fall so alt ist, dass es eigentlich schon wegen des Seltenheitswertes teuer ist. Klapperarmbänder, die für manchen kult sind, sind für ich ein nogo. Ich bin nun niemand der erst einmal das für viele obligatorische Modelstudium mit 11600 vs. 1160 vs 114060 vs. 16610 T blah blah sich antun möchte. Für mich sehen die im wesentlichen mehr oder weinger gleich aus, die Feinheiten spielen für ich keine Rolle. Werthaltigkeit ist für mich zweitrangig

Einfach formuliert, was ist dann derzeit der Preis/ Leistungs Favorit, nach dem man sich umschauen kann. Das Angebot ist einfach so groß und ich weiss nicht wie ich es einschränken kann/ soll.

Vielen Dank für die Tips, ich weiß euer know how zu schätzen.
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.371
... was ist dann derzeit der Preis/ Leistungs Favorit, nach dem man sich umschauen kann.
Preis/Leistung im Luxusgütersegment ist meiner Meinung nach eine contradictio in adiecto. Sich darüber zu unterhalten, ergibt kaum Sinn, da die tatsächliche Leistung größtenteils (Image, Historie, bla-bla) immateriell ist und als solche ohnehin nicht konkret beziffert werden kann.

Abseits dieses „perspektivischen Dilemmas“ würde ich Dir jedenfalls grundsätzlich zu einer 116610 (LN/LV) raten. Das ist eine grundsolide Uhr in zeitgemäßer Qualität und Erscheinung.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.273
Ort
Hannover
Hi,

wir können deinen Faden hier und jetzt auf die Schnelle beenden: Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat ein aktuelles neues Modell.

Ansonsten bist Du leider auf dem Holzweg, denn der Unterschied zwischen den 6-stelligen und den 5-stelligen Modellen ist mehr als eine Feinheit, die sind gewaltig.
Vielleicht nicht auf deinem Monitor-Bild, aber definitiv am Arm. Allein was die Größe und Präsenz an Arm angeht. Offenbar kennst Du die älteren Modelle aber nicht, oder?

Aber, wie gesagt, das ist auch nicht weiter schlimm, denn wenn es reim um nacktes und un-emotionales P/L-Verhältnis geht sind alle alten Modelle sowieso bei Rolex raus.

Um mal die ebenso beliebten wie immer arg hinkenden Auto-Vergleiche zu bemühen: Wenn VW Rolex wäre, dann würde ein alter VW Golf IV, mit stumpfem Lack und durchgessenen Sitzen, fast genauso viel Kosten wie ein aktueller Golf frisch vom Händler mit voller Garantie. Und ein fast schrottreifer Golf II aus den 80ern würde sogar das doppelte eines Neuwagens kosten.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
würde ich Dir jedenfalls grundsätzlich zu einer 116610 (LN/LV) raten. Das ist eine grundsolide Uhr in zeitgemäßer Qualität und Erscheinung.

Gruß
Wobei das Modell wohl mindestens bis 2018 aktuell war und auch jenseits det €8.000,- nur zu haben wäre. Ist mir zu viel.
Was bedeutet LN/LV?
 
enquire

enquire

Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
145
. Ich bin nun niemand der erst einmal das für viele obligatorische Modelstudium mit 11600 vs. 1160 vs 114060 vs. 16610 T blah blah sich antun möchte.
-> prinzipiell eine erfrischende Sichtweise, ganz ohne wird es allerdings auch nicht gehen. WIe schon von Carsten gesagt, da die Unterschiede gerade zwischen 6- und 5-stelligen Referenzen enorm sind, müsste man zumindest aus diesen beiden "Serien" jeweils mal eine am Arm gehabt haben, um das einschätzen zu können.

Klapperarmbänder, die für manchen kult sind, sind für ich ein nogo.
-> das ist dann problematisch. Eigentlich alle Bänder, außer den neuen 6Stelligen, waren "Klapperbänder", da kommt dann wieder der erste Punkt zum tragen. Das hättest du sofort gemerkt, wenn du mal eine 5-/4-stellige am Arm gehabt hättest. Also ist eigentlich alles vor "SubC" für dich raus. Es sei denn du meinst mit Klapperbänder nicht die 5-Stelligen, sondern die die nichtmal SEL (solid Endlinks) haben - sozusagen noch mehr klapper ;)

-> Tipp: Geh zum Konzi, Gebrauchtuhrenhändler etc und probier alles an, was du unter die Finger bekommst. Mit Blick auf die Ausgangsfrage und unter der Prämisse, dass klapperbänder doch nicht raus sind, würde mir eine 16800 in den Sinn kommen. Gibts teilweise schon für 6k und mit Matte Dial richtig gut ...
Beispiel: Rolex Submariner 16800 Black Dial Stainless Steel für 6.219 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

klar ist natürlich auch, dass eine 30 Jahre alte Uhr im P/L Sinne nicht an eine neue, ungetragene (Bpsw. 114060 für 6,8?) ran kommt. Da sind 5 Jahre Garantie drauf und die Uhr ist neu.
 
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
Hi,

wir können deinen Faden hier und jetzt auf die Schnelle beenden: Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat ein aktuelles neues Modell.

Ansonsten bist Du leider auf dem Holzweg, denn der Unterschied zwischen den 6-stelligen und den 5-stelligen Modellen ist mehr als eine Feinheit, die sind gewaltig.
Vielleicht nicht auf deinem Monitor-Bild, aber definitiv am Arm. Allein was die Größe und Präsenz an Arm angeht. Offenbar kennst Du die älteren Modelle aber nicht, oder?

Aber, wie gesagt, das ist auch nicht weiter schlimm, denn wenn es reim um nacktes und un-emotionales P/L-Verhältnis geht sind alle alten Modelle sowieso bei Rolex raus.

Um mal die ebenso beliebten wie immer arg hinkenden Auto-Vergleiche zu bemühen: Wenn VW Rolex wäre, dann würde ein alter VW Golf IV, mit stumpfem Lack und durchgessenen Sitzen, fast genauso viel Kosten wie ein aktueller Golf frisch vom Händler mit voller Garantie. Und ein fast schrottreifer Golf II aus den 80ern würde sogar das doppelte eines Neuwagens kosten.

Carsten
Ungeachtet irgendwelcher 5 oder 6 stelligen Nummern und der vermeintlichen besseren oder schlechteren Präsenz am Arm kommen alte Modelle für mich aus anderen Gründen nicht in frage.
 
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
-> prinzipiell eine erfrischende Sichtweise, ganz ohne wird es allerdings auch nicht gehen. WIe schon von Carsten gesagt, da die Unterschiede gerade zwischen 6- und 5-stelligen Referenzen enorm sind, müsste man zumindest aus diesen beiden "Serien" jeweils mal eine am Arm gehabt haben, um das einschätzen zu können.


-> das ist dann problematisch. Eigentlich alle Bänder, außer den neuen 6Stelligen, waren "Klapperbänder", da kommt dann wieder der erste Punkt zum tragen. Das hättest du sofort gemerkt, wenn du mal eine 5-/4-stellige am Arm gehabt hättest. Also ist eigentlich alles vor "SubC" für dich raus. Es sei denn du meinst mit Klapperbänder nicht die 5-Stelligen, sondern die die nichtmal SEL (solid Endlinks) haben - sozusagen noch mehr klapper ;)

-> Tipp: Geh zum Konzi, Gebrauchtuhrenhändler etc und probier alles an, was du unter die Finger bekommst. Mit Blick auf die Ausgangsfrage und unter der Prämisse, dass klapperbänder doch nicht raus sind, würde mir eine 16800 in den Sinn kommen. Gibts teilweise schon für 6k und mit Matte Dial richtig gut ...
Beispiel: Rolex Submariner 16800 Black Dial Stainless Steel für 6.219 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

klar ist natürlich auch, dass eine 30 Jahre alte Uhr im P/L Sinne nicht an eine neue, ungetragene (Bpsw. 114060 für 6,8?) ran kommt. Da sind 5 Jahre Garantie drauf und die Uhr ist neu.
Danke für den Tip. Aus USA würde ich keine Uhr kaufen. Bis die hier wäre, hätte ich schlaflose Nächte und wenn die Umsatzeinführsteuer zugeschlagen hat, würde mit spätestens schlecht werden.
 
Tom60

Tom60

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
916
Ort
Freccione
Der TS sucht die Schnittstelle zwischen 6-stelliger Referenz (teuer) und Neovintage /Vintage (teuer bzw sauteuer). Stimmts ?
 
enquire

enquire

Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
145
Ungeachtet irgendwelcher 5 oder 6 stelligen Nummern und der vermeintlichen besseren oder schlechteren Präsenz am Arm kommen alte Modelle für mich aus anderen Gründen nicht in frage.
-> okay, also jetzt verlierst du mich ehrlich gesagt. Ich verstehe, dass dich die Nummern nerven. Aber es gibt nun mal verschiedene Referenzen, das sind nicht irgendwelche Nummern. Du willst eine neue Sub, alte Uhren kommen nicht in Frage? Was heißt alt? Dann ist doch alles raus, was vor den aktuellen Modellen liegt. Da brauchst du dir auch keine weiteren Gedanken mehr machen. Da die Gebrauchtpreise sich mit den Neupreisen weitgehend decken (wegen schlechter Verfügbarkeit), kannst du in den Konzi gehen und eine neue kaufen (bzw. Anzahlen und in 2 Monaten abholen). Viel Spaß ;)
 
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
Was darf sie den kosten?
Welches sind die anderen Gründe?
Ich habe gerade meinen Navitimer 806 von 1966 zugunsten eines Old Navitimer von 1999 nach 17 Jahren quasi getauscht. Grund: ich habe die alte Uhr einfach nicht mehr getragen. Für viele ein nogo, für mich die beste Entscheidung seit langem. Nun habe ich noch eine sherpa guide 600 liegen, frisch von Marlies revisioniert. Ist mir irgendwie auch zu alt und empfindlich.
 
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
-> okay, also jetzt verlierst du mich ehrlich gesagt. Ich verstehe, dass dich die Nummern nerven. Aber es gibt nun mal verschiedene Referenzen, das sind nicht irgendwelche Nummern. Du willst eine neue Sub, alte Uhren kommen nicht in Frage? Was heißt alt? Dann ist doch alles raus, was vor den aktuellen Modellen liegt. Da brauchst du dir auch keine weiteren Gedanken mehr machen. Da die Gebrauchtpreise sich mit den Neupreisen weitgehend decken (wegen schlechter Verfügbarkeit), kannst du in den Konzi gehen und eine neue kaufen (bzw. Anzahlen und in 2 Monaten abholen). Viel Spaß ;)
Tut mir leid, wollte dich nicht verprellen. Ich habe nun mal andere Schwerpunkte, als mich in Modelldetails zu verrennen. Hier gibt’s so viele, die über ein enormes Detailwissen verfügen, da kann ich eh nicht mithalten. Will es auch gar nicht.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.273
Ort
Hannover
-> okay, also jetzt verlierst du mich ehrlich gesagt. ;)
Da komme ich jetzt beim TS auch nicht mehr mit, wo nun das "Problem" ist.
Sei doch froh, dass Dich die Alten nicht interessieren. Spart viel Geld und Streß.
Kauf neu, und gut ist.

Aber was war jetzt noch mal die konkrete Frage?

Welche aktuell fünf verschiedenen Sub-Modelle Rolex anbietet findest Du auf deren Homepage: https://www.rolex.com/de/watches/submariner.html?ef_id=Cj0KCQiAzePjBRCRARIsAGkrSm7Vc8BUQysR_kJaRIB7hWTMj3felkffEmcXzQLOGHr9EFPA-MnrybUaAj9AEALw_wcB:G:s?s_kwcid=AL!242!3!160851957051!b!!g!!+rolex +submariner#

Und auch da ist das simple schwarze Modell für 6.800 € UVP der von Dir gesuchte Preis/Leistungs-Sieger.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
Da komme ich jetzt beim TS auch nicht mehr mit, wo nun das "Problem" ist.
Sei doch froh, dass Dich die Alten nicht interessieren. Spart viel Geld und Streß.
Kauf neu, und gut ist.

Aber was war jetzt noch mal die konkrete Frage?

Carsten
Die neuen finde ich recht teuer.
Ich sag mal in der €6.000,- klasse gibt es ein gewisses Spektrum. Welche davon sind unter dem Gesichtspunkten der Altagstauglichkeit empfehlenswert?
 
volkerjoschi

volkerjoschi

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.119
Ort
Bremen
Einfach formuliert, was ist dann derzeit der Preis/ Leistungs Favorit, nach dem man sich umschauen kann. Das Angebot ist einfach so groß und ich weiss nicht wie ich es einschränken kann/ soll.

Das war die Frage.
Die Rolex soll nicht zu alt sein, 8k sind zu teuer.
Alles wird gut.
 
bkjmueller

bkjmueller

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
294
Ort
Hamburg
-> prinzipiell eine erfrischende Sichtweise, ganz ohne wird es allerdings auch nicht gehen. WIe schon von Carsten gesagt, da die Unterschiede gerade zwischen 6- und 5-stelligen Referenzen enorm sind, müsste man zumindest aus diesen beiden "Serien" jeweils mal eine am Arm gehabt haben, um das einschätzen zu können.


-> das ist dann problematisch. Eigentlich alle Bänder, außer den neuen 6Stelligen, waren "Klapperbänder", da kommt dann wieder der erste Punkt zum tragen. Das hättest du sofort gemerkt, wenn du mal eine 5-/4-stellige am Arm gehabt hättest. Also ist eigentlich alles vor "SubC" für dich raus. Es sei denn du meinst mit Klapperbänder nicht die 5-Stelligen, sondern die die nichtmal SEL (solid Endlinks) haben - sozusagen noch mehr klapper ;)

-> Tipp: Geh zum Konzi, Gebrauchtuhrenhändler etc und probier alles an, was du unter die Finger bekommst. Mit Blick auf die Ausgangsfrage und unter der Prämisse, dass klapperbänder doch nicht raus sind, würde mir eine 16800 in den Sinn kommen. Gibts teilweise schon für 6k und mit Matte Dial richtig gut ...
Beispiel: Rolex Submariner 16800 Black Dial Stainless Steel für 6.219 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

klar ist natürlich auch, dass eine 30 Jahre alte Uhr im P/L Sinne nicht an eine neue, ungetragene (Bpsw. 114060 für 6,8?) ran kommt. Da sind 5 Jahre Garantie drauf und die Uhr ist neu.
16800 ist ja aus den 80. Jahren. Wäre mit zu alt. Ab 2000 wäre so meine Vorstellung.
 
volkerjoschi

volkerjoschi

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.119
Ort
Bremen
Na, dann nehme doch die 16610 aus 2000, bekommst du doch für deinen Kurs.
 
Eddy Z.

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
2.222
Wenn du keine Ahnung hast dann Kauf neu, oder bring Beispiele!
Das ist wie, welchen Passat solch mir zulegen? Der neue ist zu teuer... aber da gibt es ja noch eine Trilliarde auf dem Markt...
 
Thema:

Kaufberatung Rolex Submariner Date gebraucht

Kaufberatung Rolex Submariner Date gebraucht - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner

    Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner: Hallo, ich bin neu hier. Hab aber schon öfter geshen das sich hier Neulinge über ein Angebot erkunden und würde das gerne machen. Laut Auskunft...
  • Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner 16610LV

    Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner 16610LV: Hallo hoch geschätzte Uhrenliebhaber! Da ich noch ganz neu hier bin möchte ich mich erstmal kurz vorstellen. Ich heiße Gerald, bin (noch) 26...
  • Kaufberatung Tudor/Rolex Submariner - Kaufberatung erbeten

    Kaufberatung Tudor/Rolex Submariner - Kaufberatung erbeten: Hallo zusammen, nach dem Kauf der Explorer 1 sind psychisch irgendwie die Schranken gefallen und die Skrupel weg, viel Geld für eine Uhr...
  • Kaufberatung - IWC Aquatimer vs Rolex Submariner No Date

    Kaufberatung - IWC Aquatimer vs Rolex Submariner No Date: Hallo liebes Forum, ich stehe vor einer wichtigen Entscheidung :D Da ich mir schon lange eine Taucheruhr anschaffen möchte, habe ich das...
  • Rolex Submariner in BI - Kaufberatung

    Rolex Submariner in BI - Kaufberatung: Hallo, Die Weihnachtszeit animiert zum Kauf bzw. Kaufwünschen. Durch meine recht frische Verlobung und den dadurch passenden Goldschmuck suche...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner

      Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner: Hallo, ich bin neu hier. Hab aber schon öfter geshen das sich hier Neulinge über ein Angebot erkunden und würde das gerne machen. Laut Auskunft...
    • Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner 16610LV

      Kaufberatung Kaufberatung Rolex Submariner 16610LV: Hallo hoch geschätzte Uhrenliebhaber! Da ich noch ganz neu hier bin möchte ich mich erstmal kurz vorstellen. Ich heiße Gerald, bin (noch) 26...
    • Kaufberatung Tudor/Rolex Submariner - Kaufberatung erbeten

      Kaufberatung Tudor/Rolex Submariner - Kaufberatung erbeten: Hallo zusammen, nach dem Kauf der Explorer 1 sind psychisch irgendwie die Schranken gefallen und die Skrupel weg, viel Geld für eine Uhr...
    • Kaufberatung - IWC Aquatimer vs Rolex Submariner No Date

      Kaufberatung - IWC Aquatimer vs Rolex Submariner No Date: Hallo liebes Forum, ich stehe vor einer wichtigen Entscheidung :D Da ich mir schon lange eine Taucheruhr anschaffen möchte, habe ich das...
    • Rolex Submariner in BI - Kaufberatung

      Rolex Submariner in BI - Kaufberatung: Hallo, Die Weihnachtszeit animiert zum Kauf bzw. Kaufwünschen. Durch meine recht frische Verlobung und den dadurch passenden Goldschmuck suche...
    Oben