Kaufberatung OMEGA Oder Rolex

Diskutiere Kaufberatung OMEGA Oder Rolex im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hey Gemeinde, habe schon viel von euch gelernt und will mir in kommenden Wochen eine Uhr zum Geburtstag kaufen. Ich schwanke momentan zwischen...
S

Steli77

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
90
Hey Gemeinde, habe schon viel von euch gelernt und will mir in kommenden Wochen eine Uhr zum Geburtstag kaufen.
Ich schwanke momentan zwischen einer Datejust 41, sowie einer Omega Seamaster 300M Diver.

Ich kann mich aktueller Stand heute noch nicht entscheiden. Es sollte auf alle Fälle eine Uhr fürs Leben werden, um gemeinsam Alt zu werden. Als Daily Rocker. Trage sie jedoch nicht beim Arbeiten.

Mein Pro gegenüber einer DJ wäre offener Gehäuseboden, Kautschuk und Stahl (2 Optionen Sommer/Winter) etwas mehr Unterstatment sowie Antimagnetisch, ggf schnellere Verfügbarkeit

Pros der DJ41: Ein Wahrer Klassiker mit Erkennungswert. Auch sehr elegant was im späteren Alter (65 aufwärts) mal die bessere Optik vermittelt. Ebenso die deutlich höhere Gangreserve wenn man sie mal übers Wochenende ablegt. Keine 100 Editionen wie bei einer SMP300

Im Angang mal ein paar Fotos der Anprobe. Die Entscheidung fällt mir wirklich sehr schwer, auch wo wieder das 3235 in Kritik steht in einem aktuellen Thread. Mein Gefühl schwankt momentan noch sehr hoffe ihr könnt mir ein wenig Helfen bei einer Entscheidung
 

Anhänge

Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.573
Fadentitel hört sich an wie: will mir ein Auto kaufen, einen Mercedes oder einen BMW.

Erst im Startpost gehst Du auf zwei eher unterschiedliche Modelle von den beiden Marken ein.
Fangen wir anders an: was sind Deine Kriterien, die Deine neue Belohnungsuhr haben muss, welche sind Kann-Kriterien? Welche Uhrentyp wird bevorzugt?
 
S

Steli77

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
90
Fadentitel hört sich an wie: will mir ein Auto kaufen, einen Mercedes oder einen BMW.

Erst im Startpost gehst Du auf zwei eher unterschiedliche Modelle von den beiden Marken ein.
Fangen wir anders an: was sind Deine Kriterien, die Deine neue Belohnungsuhr haben muss, welche sind Kann-Kriterien? Welche Uhrentyp wird bevorzugt?
Ich suche einfach eine Uhr fürs Leben....
Kann mich halt dato Heute nicht wirklich entscheiden....
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.544
Ein Diver, um "gemeinsam alt zu werden"? Ausserdem sind beide Uhren völlig unterschiedlich.
Du solltest vielleicht noch die Omega Seamaster Aquaterra dazunehmen. Diese lässt sich zudem eher mit der DJ41 vergleichen.

Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen (sorry), setze ich mal aus meiner Sicht die Pros und Contras der DJ41 und der AT gegenüber.

Beide:
  • + laufen sehr genau, deshalb lasse ich diesen Aspekt raus.
  • + Datumsfenster
  • + verschraubte Krone

AT:
  • + 150m WaDi
  • + Amagnetisch
  • + sportlich-elegant
  • + Sichtfenster auf den Co-Axial-Kaliber
  • + sofort verfügbar
  • + 41er-Version: Schnellverstellung des Stundenzeigers
  • - unauffälliger als die DJ41

DJ41:
  • + 100m WaDi
  • + gewisser Magnetschutz durch die Parachron-Feder
  • + besserer Werterhalt (spielt bei Dir zwar keine Rolle, kann aber durchaus in die Kriterienliste)
  • o Die Riffellünette ist später nur schwer polierbar, daher ist sie für mich eher ein Nachteil
  • - lange Warteliste

Vielleicht hast Du noch ganz andere Kriterien, die eine Rolle spielen. Mache mal so eine Kriterienliste und entscheide anhand dieser, was Dir mehr zusagt. ;-)
 
Matthias190

Matthias190

Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
268
Beide Uhren sind fürs Leben.
Rolex und Omega haben einen fantastischen Nachverkaufsservice.
Alle original Ersatzteile sind bei beiden Marken über Jahrzehnte erhältlich.

Ich würde die Omega kaufen weil sie sofort erhältlich ist und für die Rolex würde ich mich auf die Warteliste setzen lassen.
Dann hast du etwas auf das du dich freuen kannst wenn du mit der schönen Omega am Handgelenk herumläufst
 
schluppe

schluppe

Dabei seit
22.02.2020
Beiträge
190
Ort
Berlin
Beide Uhren sind fürs Leben.
Rolex und Omega haben einen fantastischen Nachverkaufsservice.
Alle original Ersatzteile sind bei beiden Marken über Jahrzehnte erhältlich.

Ich würde die Omega kaufen weil sie sofort erhältlich ist und für die Rolex würde ich mich auf die Warteliste setzen lassen.
Dann hast du etwas auf das du dich freuen kannst wenn du mit der schönen Omega am Handgelenk herumläufst
Das mit den Teilen würde ich nicht so unterschreiben. Das Armband für meine Seamaster Commanders Watch, welche 2017 verkauft wurde, gibt es schon jetzt nicht mehr
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.544
Ich würde die Omega kaufen weil sie sofort erhältlich ist und für die Rolex würde ich mich auf die Warteliste setzen lassen.
Dann hast du etwas auf das du dich freuen kannst wenn du mit der schönen Omega am Handgelenk herumläufst
Sehr gute Idee, allerdings "gefährlich": Wenn es komisch kommt, bekommt der TE bereits nach vier Wochen einen Anruf vom Konzi, die Uhr sei da. Dann muss er den Betrag ebenfalls zur Hand haben. :hmm:
 
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
303
Einzig verwertbare Angabe deinerseits für mich: daily rocker. Dafür wäre mir die DJ zumindest so (blau, Jubilee, Riffel) zu sehr bling-bling/auffällig und zu wenig strapazierbar.
Grundsätzlich halte ich Kriterienlisten bei einer so emotionalen Sache wie Luxusuhrenkauf für weniger hilfreich; eher: welche packt dich?
 
S

Steli77

Themenstarter
Dabei seit
03.06.2019
Beiträge
90
Einzig verwertbare Angabe deinerseits für mich: daily rocker. Dafür wäre mir die DJ zumindest so (blau, Jubilee, Riffel) zu sehr bling-bling/auffällig und zu wenig strapazierbar.
Grundsätzlich halte ich Kriterienlisten bei einer so emotionalen Sache wie Luxusuhrenkauf für weniger hilfreich; eher: welche packt dich?
Hast du schon recht. für die SMP spricht wohl die Alltagstauglichkeit als Dailyrocker. Wobei auch ne DJ als Daily taugen wird.. Ich warte ggf jetzt mal ab und könnte mir ja bpsw immer noch die 2. Kaufen.. So habe ich wirklich das VOLLE PROGRAMM an Uhren, zu jeder Situation ggf kommt man da nicz drumherum
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
509
Ich finde das eigentlich ziemlich einfach. Frag Dich einmal selbst, was für ein Typ Du bist und wohin sonst so Dein Stil geht. Bist Du ehr elegant, trägst mal einen Anzug, fährst mit der Frau in ein schönes Restaurant oder zur Weinprobe. Oder bist Du sportlich sehr aktiv, machst mal eine Klettertour und gehst auch mal gerne campen. Trägst Du weniger Anzug dafür ehr Jeans und Lederjacke?
Frag Dich auch nicht, was Dir vielleicht mit 65 steht. Das weisst Du heute nicht. Wenn Du merkst, dass Dir Uhren Spass machen, dann hast Du bis zur Rente vermutlich eh ein paar mehr.

Persönlich finde ich die DJ ziemlich langweilig. Das Jubilee Band ist mir zuviel Armband und in der Optik zu dominant. Es würde ehr als Schmuckarmband ohne Uhr durchgehen. Sorry, wenn ich mich jetzt unbeliebt mache, aber die Rolex ist für mich ziemlich beliebig (nicht Rolex ansich, nur einige Modelle).
 
H

holgitk1964

Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
90
Die Rolex wird in 20 Jahren ähnlich den dann vorhandenen Modellen gleichen.
Dann bist Du noch up to date.

Die Omega kann da schon erheblich abweichen.
Ich würde die Omega in Schwarz nehmen:
Modernere Optik
Robustere Lünette
Das Armband hat nicht so scharfe Kanten
Geringerer Preis
 
Matthias190

Matthias190

Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
268
Das mit den Teilen würde ich nicht so unterschreiben. Das Armband für meine Seamaster Commanders Watch, welche 2017 verkauft wurde, gibt es schon jetzt nicht mehr
Echt?
Hätte ich nicht gedacht
Vor 10 Jahren lies ich eine original Speedmaster MarkII revidieren und alle Teile waren erhältlich.
Für meinen De Ville Chronographen aus den 90ern war sogar ein Bandteil erhältlich.

Dann würde ich mich für die Rolex entscheiden wenn du DIE Uhr fürs Leben willst.
Weniger Sondermodelle => weniger Ersatzteilprobleme
 
Uhrgestein63

Uhrgestein63

Dabei seit
06.03.2014
Beiträge
446
Ort
Niedersachsen
Wenn's eine Uhr für's Leben sein soll (auch wenn es das für mich kaum geben könnte) am besten den Kopf ausschalten. Technische Daten sind hier nicht relevant. Bei welcher Uhr macht's klick und welche Uhr passt besser zu deiner Persönlichkeit und deinem Style. Die Uhren sind komplett verschieden. Die Omega ist klasse, aber als Allrounder geht nix über eine DJ. Zum Anzug und im Pool verwendbar. Beide wären eine gute Kombi.
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.573
Solange die posts #3, #5, #13 nicht vom TS sich selbst gegenüber ehrlich beantwortet worden sind, wird dieser Faden dieselbe Endlosschleife drehen wie so viele andere bereits vor ihm; Reizwörter sind genug vorhanden (wenn gleich noch nicht alle, aber das kommt noch - ganz sicher), aber noch nicht jeder aus jeder Fraktion konnte bisher etwas dazu schreiben;-).
 
Zuletzt bearbeitet:
CertinaLover

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
2.354
Ort
Wien
Beide Uhren werden Dich nicht Dein gesamtes Leben begleiten, die Prognose gebe ich gerne zukunftsorientiert hiermit ab ;-)

Meine 2 Cent dazu: Daily Rocker = Omega, Alles andere = DJ41 in deiner gezeigten Konfiguration...
Daily Rocker Rolex sehe ich Sub und EX2 - Für beide Angelegenheiten da auch "aussergewöhlich" für Rolex Verhältnisse die aktuelle Airking..

Wünsche schon jetzt viel Spass mit der SMP!
 
Thema:

Kaufberatung OMEGA Oder Rolex

Kaufberatung OMEGA Oder Rolex - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

    Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M: Servus Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM...
  • Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung

    Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung: Hallo liebes Forum, ich tauche die letzten Monate immer mehr ein in die Welt der Uhren. Dieses Jahr habe ich mir den Traum von einer Rolex...
  • Kaufberatung Kaufberatung Omega PO

    Kaufberatung Kaufberatung Omega PO: Omega Seamaster Planet Ocean 42mm, € 2.490,- (7540 Güssing) - willhaben hallo meine lieben, länger spiele ich mich mit dem Gedanken, mir eine...
  • Kaufberatung Omega Seamaster Professional 2005

    Kaufberatung Omega Seamaster Professional 2005: Hallo Leute! Bin Chris, aus Österreich und 37 Jahre jung.:-D lese schon seit geraumer Zeit hier mit und hätte nun die Möglichkeit eine Omega SMP...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

    Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M: Servus Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM...
  • Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung

    Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung: Hallo liebes Forum, ich tauche die letzten Monate immer mehr ein in die Welt der Uhren. Dieses Jahr habe ich mir den Traum von einer Rolex...
  • Kaufberatung Kaufberatung Omega PO

    Kaufberatung Kaufberatung Omega PO: Omega Seamaster Planet Ocean 42mm, € 2.490,- (7540 Güssing) - willhaben hallo meine lieben, länger spiele ich mich mit dem Gedanken, mir eine...
  • Kaufberatung Omega Seamaster Professional 2005

    Kaufberatung Omega Seamaster Professional 2005: Hallo Leute! Bin Chris, aus Österreich und 37 Jahre jung.:-D lese schon seit geraumer Zeit hier mit und hätte nun die Möglichkeit eine Omega SMP...
  • Oben