[Kaufberatung] Nomos Tangente vs. Metro

Diskutiere [Kaufberatung] Nomos Tangente vs. Metro im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Nachdem ich beschlossen hatte, mir nun erstmals eine wertigere Uhr zuzulegen, bin ich recht schnell auf dieses Forum gestoßen...
P

PeWe

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2016
Beiträge
10
Hallo zusammen!

Nachdem ich beschlossen hatte, mir nun erstmals eine wertigere Uhr zuzulegen, bin ich recht schnell auf dieses Forum gestoßen, mit dem ich mein Wissen vorab schon deutlich vergrößern konnte. Dafür schonmal vielen Dank!
Es freut mich, jetzt auch Mitglied im Forum zu sein.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich bin nun also frohen Mutes losgezogen, um mir die Nomos Tangente in echt anzusehen, da mir diese Uhr vor über einem Jahr schonmal aufgefallen war und mir das zeitlose Design sofort gefallen hat.
Als ich dann aber zum Vergleich auch die Nomos Metro am Arm hatte, war ich mir doch nicht so sicher, ob es wirklich die Tangente sein soll.

Was meint Ihr, hat die Metro das Zeug, auch in 10-15 Jahren noch so interessant zu wirken, wie derzeit?

Freue mich auf Eure Meinungen.
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.809
Ort
Molwanien
Was meint Ihr, hat die Metro das Zeug, auch in 10-15 Jahren noch so interessant zu wirken, wie derzeit?
Im Vergleich zur Tangente? Nein. Schon heute ist die Tangente um Weiten interessanter. Aber das ist nur meine Meinung.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
Nein, die Metro ist deutlich modischer im Vergleich zur zeitlosen Tangente. Mir ist das Design der Metro zu verspielt.
 
bombus c

bombus c

Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
3.914
Ort
Wien
Die Tangente war nur vorher da und hat Nomos groß gemacht. Ansonsten eine langweilige Bauhaus Uhr. Metro ist in jeder Hinsicht interessanter und ausgereifter. Ein gemäßigter Ticker für die Ewigkeit.
 
Mr. Cat W.

Mr. Cat W.

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.664
Mir selbst gefällt die Metro wesentlich besser, aber die Tangente ist halt gewissermaßen der Nomos-Archetyp. Schwierige Frage, die eigenltich auch nur du selbst beantworten kannst :)
 
Althans

Althans

Dabei seit
18.03.2015
Beiträge
483
Ort
Baden-Württemberg
Hallo PeWe,

beide haben ihren Reiz :-).

Momentan ist bei mir die Metro deutlicher Favorit. Ich habe mir die Neomatik gekauft und trage sie gerne. Die wirkt moderner und stimmiger. Auch nach einem halben Jahr hat sie nichts an Attraktivität eingebüßt.

Grüße
Peter
 
Tobias2406

Tobias2406

Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
115
Ort
Tegernsee
Ich bin so jemand ich möchte das meine Uhr zu meinen Outfit passt. Villeicht kannst du dir vorstellen was ich meine. Ich würde die Tangente als uhr zum Hemd oder zum etwas feineren Outfit Zuordnen, hingegen die Metro einfach meiner Meinung nach zu allem passt. Ich glaube aber das die Metro nir eine Modeerscheinung sein wird und nicht dauerhaft beständig bleibt.

Letztendlich ist es aber deine Entscheidung und nir du kannst sie beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
Tobi
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.596
Ort
49...
Um welche Metro gehts denn?

Die Neomatik wäre aktuell wohl mein Favorit...
 
P

PeWe

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2016
Beiträge
10
Ja, mir ist auch klar, dass die Entscheidung letztlich nur ich allein treffen kann.

Nach der Anprobe schlug meine Sympathie eher in Richtung Metro, wobei ich finde, dass die Uhr live viel besser aussieht, als auf jedem Foto, das ich bisher gesehen habe.
Da ich mir die Uhr zur Promotion gönnen möchte, habe ich vor, sie länger zu behalten; daher auch meine Frage nach der "Langlebigkeit" des Designs im Eingangspost.
Ich möchte einfach ein paar auch subjektive Meinungen sammeln ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Vom Uhrwerk her fände ich die Neomatik auch am spannendsten.

Anprobiert hatte ich beide in der Version 38 Datum.

Die Tangente hatte ich auch in 35 am Arm; sah im Vergleich zu größeren aber etwas verloren aus.
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.809
Ort
DE / Mexico
Hör auf jeden Fall auf Deinen Bauch, das ist wichtig. Bevor Du Dich von einen von den Beiden entscheidest aber auch der Rat mal die Ahoi anzulegen, die finde ich etwas sportlicher als die Tangente aber nicht so verspielt wie die Metro, vielleiht wäre das ja was für Dich?
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Ich denke, dass die Metro nicht so beständig sein wird wie die Tangente. Gleichzeitig würde ich Mister B's Vorschlag beherzigen und mir mal die Ahoi genauer anschauen.

Viele Grüße
Malte
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.596
Ort
49...
Ähm ja, ich hab die Ahoi Atlantik Datum und überlege die weisse auch zu kaufen...:oops:
Tolle Uhr(en)!
 
M

musikfreund

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
80
Ich habe eine Tangente (in der klassischen 35mm Größe). Für mich persönlich ist die eine der schönsten Uhren überhaupt. Allein die Schriftart der Ziffern... Auch ansonsten finde ich Ihre Proportionen perfekt gelungen. Dazu das extrem Fläche Gehäuse... Einfach prima.

Allerdings: Die Metro will ich auch ;) da allerdings in der klassischen 37mm Variante mit Gangreserve Anzeige. Das ist für mich DIE Metro. Alle anderen Varianten (auch die Neomatik, die mir aufgrund ihrer Größe und des Automatikwerkes sehr gut gefällt) erscheinen mir (obwohl sie auch schön sind) vergleichsweise beliebig.

Kurzum: Entscheide dich, welche zuerst kommt.. Und in ein paar Jahren dann die andere:)
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
1.941
Ich habe die Tangente Sport, also die knapp 37mm Variante, die geht von der Größe gerade so, alles darunter fände ich auf Dauer dann doch zu klein.

Generell würde ich bei Deiner Auswahl zur Tangente (38mm) tendieren, sicherlich die Ur-Nomos mit dem klassischsten Design.

Jedoch lese ich das es eine Uhr zur Promotion werden soll, nun warum dann nicht zum jüngeren Design greifen und einfach eine neue Traditon mit der Metro beginnen?;-)

Denn die Tangente kann zuweilen auch etwas altbacken wirken (Studienratuhr:D).

Den einzigen Nachteil bei der Metro sehe ich in der etwas schlechteren Ablesbarkeit, dem leicht gewölbten Glas und den filigraneren Zeigern geschuldet...
 
Mr. Green

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.597
Ort
X-Town
Ich finde die Metro wesentlich schöner. Sie ist einfach auf der Höhe der Zeit. Optisch, wie technisch.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die nächsten 10 - 15 Jahre dem Design der Metro etwas anhaben können. Es wird einfach ein weiterer Klassiker im Portfolio von Nomos sein.
Außerdem wirkt die Metro frischer und jugendlicher und passt somit eleganteren UND sportlichen Outfits.
 
Belluna

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
1.832
Für mich käme nur die Tangente in Frage. Die Metro hat nicht das Zeug um die Tangente von dem vorderen Platz zu verdrängen. Die Metro ist zu unruhig und kindlich verspielt in meinen Augen.
 
S

SWol

Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
1.016
Was hast du denn bisher in deiner Box, davon kann man es ja auch abhängig machen?!
Finde die Idee mit einer hellen Ahoi super, das blaue Band für den sportlichen Auftritt und leder für die eleganten, da hast du dann alles abgedeckt.

Ansonsten finde ich die Metro, obwohl ich kein großer Nomosfan bin definitiv optisch interessanter.
 
P

PeWe

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2016
Beiträge
10
Wie ich schon vermutet hatte, scheiden sich hier im Forum auch die Geister.

Bei der nun einige Male erwähnten Ahoi gefällt mir das Gehäuse mit dem Kronenschutz und dem verschraubten Deckel nicht so sehr, außerdem würde die mein Budget endgültig sprengen (ich möchte das Uhrwerk gerne sehen können).

EIne Box habe ich gar nicht. Meine bisherige Uhr, ein billiger Quarzer, an dem an der Lunette schon die metallene Verblendung abplatzt, wird dann definitiv ausrangiert.
 
JohnnyHendrix

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.014
Als Besitzer der Tangomat und der Metro in stadtschwarz muss ich sagen, dass beide Uhren ihren ganz eigenen Reiz haben; die Tangomat/Tangente als klassischer Vertreter des Bauhausdesigns mit einer Auf,Achtung, die klassischer nicht sein könnte und die Metro, die zwar NOMOS-typisch zurückhaltend und klassisch ist, dennoch sehr moderne Züge hat und deutlich verspielter ist als die Tangente.

Da eine Entscheidung zu treffen, ist nicht sonderlich leicht und ich würde auch auf mein Bauchgefühl schauen und die Uhr kaufen, die dir am besten gefällt, jetzt und nicht irgendwann einmal. :-) vielleicht gibt es ja noch einmal einen Anlass die Tangente respektive Metro in die Familie mit aufnehmen. ;-)
 
always_intime

always_intime

Dabei seit
06.01.2016
Beiträge
44
Ich würde die Metro mit Gangreserve nehmen. In Zeiten, in denen eigentlich alle Uhren gleich aussehen und nur vergrößerte Nachinterpretationen der Klassiker wie z.B. Taucheruhr, Fliegeruhr sind, sticht die Metro positiv heraus.

Ohne allerdings auf dicke Hose zu machen, sie ist Dezenz pur, mit dem nötigen Pfiff.

- Wieviel Uhren haben ein versetztes Logo (knapp über der 9), eine versetzte Gangreservenanzeige (leicht rechts von der 12)?
- Hat jemals jemand solche Halterungen für das Armband gebaut?
- Hat jemals jemand rot und minzfarben kombiniert?
-Gibt es elegantere Zeiger als die in einer Stufe sich verjüngenden Zeiger der Metro?

Die Uhr strahlt etwas modernes aus, ohne modisch zu sein. Gleichzeitig hat sie einen gewissen Retro-Charme, Anleihen ans Bauhaus sind nicht zu verleugnen.

Sie ist auf keinen Fall zu klein, da das Zifferblatt dank des schmalen Rands durchaus groß wirkt.

Wenn Du jetzt promovierst, wirst Du vermutlich noch nicht allzu alt sein, und die Uhr paßt altersmäßig besser als die eher etabliert wirkende Tangente. In zwanzig oder dreißig Jahren kannst Du Dich daran freuen, Dir noch einen Rest Unorthodoxität bewahrt zu haben.

Ich mag keine Datumanzeige, deswegen warte ich noch auf das Modell mit Gangreserve ohne Datum, ob das je kommen wird, steht in den Sternen. Aber ansonsten ist das eine Traumuhr mit Langzeitwirkung.
 
Thema:

[Kaufberatung] Nomos Tangente vs. Metro

[Kaufberatung] Nomos Tangente vs. Metro - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Swiss alpine Hanomags/ Kaufberatung

    Uhrenbestimmung Swiss alpine Hanomags/ Kaufberatung: Hallo ins Forum, Kann mir jemand vielleichtsagen, was man für so eine Uhr...ist eine „Swiss alpine Military“ in gebrauchten aber sehr giten...
  • Kaufberatung Nomos Tangente

    Kaufberatung Nomos Tangente: Guten Morgen, ich möchte mir gerne eine Nomos Tangente 35mm zulegen. Wenn ich mich so umschaue habe ich das Gefühl das bei manchen Tangenten...
  • Kaufberatung: Nomos vs. Oris

    Kaufberatung: Nomos vs. Oris: Hallo UF, ich möchte mir nun endlich einen meiner bisher kühnsten Uhr-Träume erfüllen und entweder eine Oris Sixty-Five oder eine Nomos Club...
  • [Kaufberatung] IWC Portofino Automatic vs. Nomos Ahoi

    [Kaufberatung] IWC Portofino Automatic vs. Nomos Ahoi: Hallo liebes Forum, früher habe ich immer gesagt, ich brauche und will keine Uhr, die Uhrzeit steht auf jedem Handy und auf jedem Kirchturm...
  • Kaufberatung Alternative zu NOMOS Club? Kaufberatung gesucht!

    Kaufberatung Alternative zu NOMOS Club? Kaufberatung gesucht!: Hallo liebe Forenmitglieder, als neues Mitglied, das kurz vor seinem ersten Uhrenkauf steht ;-))), möchte ich EUCH fragen, was ihr von meinen...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Swiss alpine Hanomags/ Kaufberatung

      Uhrenbestimmung Swiss alpine Hanomags/ Kaufberatung: Hallo ins Forum, Kann mir jemand vielleichtsagen, was man für so eine Uhr...ist eine „Swiss alpine Military“ in gebrauchten aber sehr giten...
    • Kaufberatung Nomos Tangente

      Kaufberatung Nomos Tangente: Guten Morgen, ich möchte mir gerne eine Nomos Tangente 35mm zulegen. Wenn ich mich so umschaue habe ich das Gefühl das bei manchen Tangenten...
    • Kaufberatung: Nomos vs. Oris

      Kaufberatung: Nomos vs. Oris: Hallo UF, ich möchte mir nun endlich einen meiner bisher kühnsten Uhr-Träume erfüllen und entweder eine Oris Sixty-Five oder eine Nomos Club...
    • [Kaufberatung] IWC Portofino Automatic vs. Nomos Ahoi

      [Kaufberatung] IWC Portofino Automatic vs. Nomos Ahoi: Hallo liebes Forum, früher habe ich immer gesagt, ich brauche und will keine Uhr, die Uhrzeit steht auf jedem Handy und auf jedem Kirchturm...
    • Kaufberatung Alternative zu NOMOS Club? Kaufberatung gesucht!

      Kaufberatung Alternative zu NOMOS Club? Kaufberatung gesucht!: Hallo liebe Forenmitglieder, als neues Mitglied, das kurz vor seinem ersten Uhrenkauf steht ;-))), möchte ich EUCH fragen, was ihr von meinen...
    Oben