[Kaufberatung] Meistersinger - was denkt ihr?

Diskutiere [Kaufberatung] Meistersinger - was denkt ihr? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Nachdem ich lange nach einer neuen Uhr gesucht habe, habe ich endlich eine Uhr gefunden, die mir gefällt ... es soll in jedem...

Welche Meistersinger Einzeigeruhr empfehlt ihr? (zunächst auf das Werk bezogen)

  • Nr. 1: ETA2801-2 Handaufzug

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nr. 2: Unitas 6497-1 Handaufzug

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nr. 3: ETA2824-2 Automatikwerk

    Stimmen: 0 0,0%
  • Eine ganz andere - siehe meinen Beitrag ...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
Hallo zusammen!

Nachdem ich lange nach einer neuen Uhr gesucht habe, habe ich endlich eine Uhr gefunden, die mir gefällt ... es soll in jedem Fall eine Meistersinger Einzeigeruhr werden.

Nun stellen sich die Fragen:

Lieber Nr. 1 / Nr. 2 (Handaufzug) oder die von mir bisher favorisierte Nr. 3 (Automatic, ETA2824-2)?

Falls die Empfehlung auf Handaufzug fallen sollte:
Nr. 1: ETA2801-2 Handaufzug oder doch lieber
Nr. 2: Unitas 6497-1 Handaufzug

Was sagen die Fachleute zu den Werken? Wie sieht es in Bezug auf die Automatic aus? Das Automatic-Werk wird - soweit ich es gehen habe - ja als durchaus gutes "Arbeitstier" bezeichnet.

Wie groß "kann man(n)" die Uhr tragen? Ich habe recht schmale Handgelenke - da scheint mir eine Uhr von 43mm doch riesig ... (zzt. trage ich eine - bitte nicht schreien - Junghans Mega Solar Ceramic, ca. 10 Jahre alt, 38mm Durchmesser ... Die Uhr ist von der Größe her m.E. vollkommen OK). Gibt es ein "Richtmaß" dafür, wie groß die Uhr in Relation zum Handgelenk sein sollte? Oder ist erlaubt, was gefällt? Bei einem Anzug fällt mir die Entscheidung leichter - da sehe ich die Falten ;-)

Ich bin für jeden Hinweis zur Marke, den Werken oder einfach nur für eure persönliche Meinung sehr dankbar ... immerhin ist es ja auch ein ansehnlicher Betrag, den man hier investiert .. da will man sicher sein ;-)

Danke!

PS: Sind euch Fälle bekannt, in denen man gegen den verwendeten Edelstahl allergisch sein kann? Im Prospekt ist als Material "Edelstahl 316 L (Chirurgenstahl) " genannt ....
 
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
Dank für die abgegeben Stimmen - wäre nur schön, wenn sich die beiden Stimmen auch wie erbeten dazu geäußert hätten, welche "andere" sie empfehlen ;)
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Wenn eine Meistersinger, dann das Grundmodell mit ETA 2801. Ich finde, ein Handaufzugswerk harmoniert am besten mit dem minimalistischen Konzept dieser Uhr. Die Preisgestaltung (nicht nur) der Unitas-Variante halte ich für etwas ambitioniert - nicht zuletzt deshalb mein Votum für das 2801. Was die Größe angeht: Sie muß Dir gefallen - ein Besuch bei einem Meistersinger-Händler zwecks Anprobe wäre daher zu empfehlen!


Viele Grüße

Wolfgang
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Jede Meistersinger ist eine gute Uhr, ich habe bisher jedenfalls nichts Gegenteiliges gesehen, oder gehört. Also lass Dich von Deinem eigenen Geschmack leiten und kauf das, was Dir gefällt und in Dein Budget passt (die Preise der oben genannten Modelle sind ja recht unterschiedlich). Falsch machen kannst Du mit den Uhren jedenfalls nichts.
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Ich hatte diese Uhren auch schon des Öfteren beim Konzi am Arm. Also, ich denke nur die echten Freaks kaufen das Unitas-Modell. Es sieht klasse aus, v.a. im Vergleich zum ETA-Modell. Aber von vorne sind keine Unterschiede auszumachen. Also, wenn einem die Rückseite (logisch, dann auch die Innerei) der Aufpreis wert ist, dann Attacke.

Ich geb auch mal den Tipp: Rein in den Laden und anprobieren!

Egal, hauptsache Einzeiger. Finde ich gut (obwohl ich selber - noch :wink: - keine hab)

Markus
 
G

gerdh

Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
111
Ort
Celle
Ich bin Besitzer der 1Z in der Größe von 38mm, mit dem ETA 2801 Werk.
Gefällt mir auch weiterhin sehr gut und läuft problemlos.
Die 43mm Größe war mir persönlich zu groß, ist aber Geschmacksache.

Gruß
Gerdh
 
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
Na - das sind doch schon mal ein paar interessante Aussagen.

Jetzt schwanke ich zwar immer noch zwischen verschiedenen Uhren, aber ich denke, dass ich mir erstmal ein Bild "in natura" verschaffen muss.

An sich begeistern mich ja auch die Sinn-Uhren (insb. 656 und 756 UTC Diapal) sowie die Nomos Tangente "ohne Schnickschnack" ...

Warum müssen die Hersteller nur immer so viele (für mich unnütze) Zeiger in die Uhren bauen ... die Sinn 756 wäre ein Traum ohne die beiden extra-Zeiger ...
... und die Nomos ist zwar in dunkel wirklich schön, aber vielleicht dann doch ein wenig klein und filigran ... schade ...

Das Leben ist nunmal sooo schwierig *seufz* ... wenn ich mich schon zwischen 3 schönen Uhren nicht entscheiden kann, was soll ich dann erst machen, wenn mich mehr als 2 Zeiger auf dem Zifferblatt erwarten ...
:roll:

Irgendwas sagt mir jetzt bereits, dass es auf eine Meistersinger hinauslaufen wird ... ob das Werk nun speziell angepasst ist (wie bei Nomos) oder nicht ... schlecht wird es nicht sein ... und die 43mm-Versionen sind mir vermutlich eh zu groß ... bleibt die Nr. 1 mit Handaufzug oder die Nr. 3 mit Automatic ... ich glaub ich fahr morgen mal in die Stadt ... "nur gucken" ;)
 
C

cas0r

Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
45
Ort
Augsburg/Nürnberg
Hallo willobst,

da hast du ja einen Nerv von mir getroffen. Seit ca einem halben Jahr ist die Meistersinger der ganz klare Favourit in meiner Must-Have-Liste. Ich hoffe in den nächsten Semesterferien werde ich das Geld endlich zusammen haben.
Ich muss Wolfgang voll und ganz recht geben: ich finde auch, dass nur Handaufzug zu dem Uhrenkonzept passt. Das Unitas würde mir natürlich auch von hinten besser gefallen, aber der Preis ist wirklich etwas heftig für eine lediglich bessere Rückansicht. Außerdem habe ich ebenso schmale Handgelenke und werde wahrscheinlich auch die 38mm Variante nehmen. Du musst auch bedenken, dass durch die Leere des ZBs bei der Monozeiger das ZB an sich ja noch größer wirkt. Bei mir steht aber auch noch der Gang zum Konzi aus... :)

Wenn du sie hast, will ich (und ich denke auch das Forum) unbedingt Pics!

Gruß Peter
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
Diese wäre meine Meistersingerwahl.... 8) :wink:



















copyright by Michael Sandler @TimeZone.com
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.364
Moin,

wieso hat Duc den gleichen Geschmack wie ich?
War eben auf der Seite und die Monogrph elfenbein die einzigste die mir zusagt. Aber der Preis ... manometer

Gruß Nico
 
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
Hi Leute - es gibt ein paar Neuigkeiten. Ich mach es mal stichwortartig, um schnell zum Wesentlichen zu kommen:

1. Heute Gang zum Kölner Nobel-Juewelier auf der Schildergasse (- den Namen nenne ich besser mal nicht): Selten eine so desinteressierte und arrogante Beratung "genossen". Schnell mal die Meistersinger 43 mm "Sondermodell" (der Berater hat sich nicht die Mühe gemacht, mir näheres zu sagen) über den Arm geworfen .... nunja - ich hab es geahnt: Die Größe wirkt "albern" bei meinen Handgelenken. Schade ... Habe mir "aus lauter Frust" noch schnell die Nomos Tangente geben lassen. Sehr wertiger Eindruck, wirklich. Aber auch sehr klein. Das ist eher was für den "Nadelstreifen-Typ" ... aber schön war sie auf jeden Fall ... vor allem das dunkle Modell "ohne alles" (kein Datum etc.), das im Fenster lag .....
2. Ich bin schnell wieder aus dem Laden ... war auch das letzte mal dort. Schnell das Navi programmiert ... (da ich die Straße nicht kannte) und bin bei einem Uhrenhändler im Kölner Hauptbahnhof (!!!!) gelandet ... etwas peinlich ... wie auch immer:
3. Diese Beratung dort war unglaublich gut. Freundlich, engagiert, kompetent und subjektiv "sehr ehrlich". Der gute Mann hatte auch die 38mm Nr. 1 .... hat sie sofort für mich aus dem Schaukasten genommen .... oh ja ... doch ... das ist sie. Ein Traum. Die Größe ist ideal, die Farbe (beige) genau richtig ...
4. Es bleibt der Hauch eines Zweifels, ob es die Nr. 3 oder die Nr. 1 werden soll. In jedem Fall hätte ich gern Saphirglas ... und das Band mit Faltschließe ... oder doch lieber eine Dornschließe ... ich bin immer noch nicht ganz zurechnungsfähig ;)
5. Mir kommen weitere Zweifel, ob ich der "Nomos-Typ" bin ... eher nicht. Sinn-Uhren finde ich toll ... aber bin ich ein Pilot? Nein - ebenso wenig wie ich Taucher bin. Brauche ich eine Uhr mit Sekunde? Nein. Das spricht nochmals gegen die Nomos ...

Das ist wohl eine Sache, die ich nochmals überschlafen sollte ....

PS: Ich habe erwähnt, wie schön diese Uhr war? ;)


PP...S: Nur zur Info: durch den Glasboden betrachtet wirkt das Werk wirklich sehr sehr klein (Handaufzug). Aber immerhin sieht man "überhaupt was" ... klar, dass man hier kein Mikrouniversum erwarten darf .... laut der wirklich guten Beratung soll das Werk - weil sehr ausgereift - dem der Nomos oder Sinn in nichts nachstehen ... es seinen halt andere Konzepte, was diese Uhren angeht - und oft (vor allem bei Nomos) zahlt man viel für den Namen, ohne dass damit bewiesen wäre, dass das Werk dadurch besser wäre (was auch immer "besser" heißt), dass es viele eigene Teile hat.

Was mir in lebhafter Erinnerung geblieben ist, ist folgendes: Die Meistersinger hat den unbezahlbaren Luxus, dass man nicht auf die Sekunde oder Minute achten muss. Das ist unbezahlbar. (...und erspart teure "chrono-mäßige" Anpassungen des Werkes, die hier eh "für die Katz" wären ... ) ;)
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
willobst schrieb:
1. Heute Gang zum Kölner Nobel-Juewelier auf der Schildergasse (- den Namen nenne ich besser mal nicht): Selten eine so desinteressierte und arrogante Beratung "genossen".
Berghoff und arrogante Beratung....? :shock:

Ich kann mir alles vorstellen, aber das fällt mir wirklich schwer...
 
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
Sorry ... wollte wie gesagt hier keinen Laden mit Schmutz bewerfen und habe daher keine Namen genannt ... aber das heute war echt von oben herab und ziemlich antriebslos .... dabei kann ich nicht gerade von mir sagen, dass ich rumgelaufen bin wie ein Heckenpenner ... nur falls das jemand vermuten sollte. Jedenfalls war das sehr schade - ich für meinen Teil werde den Laden nicht mehr betreten ... damit will ich keinem Unrecht tun, aber ich kaufe aus Prinzip nur dort, wo ich mich auch wohl fühle und gut beraten werde ... vielleicht hatte der Berater auch nur nen miesen Tag ... schön und gut ... für mich war es das jedenfalls. Prinzipien sollte man nicht brechen ...


PS: Die Beratung in diesem kleinen Laden "im Bahnhofsgebäude" solltet ihr erlebt haben ... DAS war Kundenservice in Reinkultur. Auch wenn ich jetzt schon ein (geringfügig) besseres Angebot für die Nr. 3 habe, werde ich vielleicht doch lieber dort kaufen - allein um das gute Gefühl zu haben, dass ich 1. eine Ansprechstelle habe, die mich versteht und 2. um dieses Geschäft zu unterstützen.
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
willobst schrieb:
[...] und oft (vor allem bei Nomos) zahlt man viel für den Namen
Gerade Nomos dürfte zu denjenigen Uhrenherstellern gehören, denen man genau das am wenigsten vorwerfen kann!


Aber offenbar hast Du Dich bereits innerlich auf eine Meistersinger eingestellt - daher würde ich sagen: Kauf' sie Dir, Du wirst sicher Deine Freude daran haben! ;-)


Viele Grüße

Wolfgang
 
W

willobst

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
393
@ëisenhower:

Die Uhr ist ja der Hammer ... :shock: Glückwunsch ....

Ich bin noch nicht so ganz entschlossen, welche es werden soll ... in der Überlegung sind immer noch Meistersinger, Nomos, Sinn, Stowa und ???


Bin gespannt - aber Meistersinger ist schon sehr weit vorn .. ;)
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.574
Wow, in Schwarz - sieht echt gut aus. Dabei mag ich die Dreizeiger mit kleiner Sekunde von Meistersinger lieber. Aber diese hat echt was.

Glückwunsch zum Neuerwerb!
 
Thema:

[Kaufberatung] Meistersinger - was denkt ihr?

[Kaufberatung] Meistersinger - was denkt ihr? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung Meistersinger oder was sonst?

    Kaufberatung Kaufberatung Meistersinger oder was sonst?: Hallo Zusammen, still habe ich die letzten Wochen hier mitgelesen.Nun möchte ich gern selber aktiv werden und euch um Hilfe bitten. Ich habe...
  • [Kaufberatung] Meistersinger oder Sinn oder

    [Kaufberatung] Meistersinger oder Sinn oder: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag. Daher zunächst kurz erzählt, wie ich zu diesem Forum gefunden habe. Bisher habe ich immer nur...
  • Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung

    Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung: Hallo liebes Forum, ich tauche die letzten Monate immer mehr ein in die Welt der Uhren. Dieses Jahr habe ich mir den Traum von einer Rolex...
  • Kaufberatung Kaufberatung Chronograph

    Kaufberatung Kaufberatung Chronograph: Hallo. ich bin der nächste Neuling hier im Forum und habe leider ebenfalls ein paar Denkanstöße und Ratschläge nötig. Daher schon mal im Voraus...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Kaufberatung Meistersinger oder was sonst?

    Kaufberatung Kaufberatung Meistersinger oder was sonst?: Hallo Zusammen, still habe ich die letzten Wochen hier mitgelesen.Nun möchte ich gern selber aktiv werden und euch um Hilfe bitten. Ich habe...
  • [Kaufberatung] Meistersinger oder Sinn oder

    [Kaufberatung] Meistersinger oder Sinn oder: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag. Daher zunächst kurz erzählt, wie ich zu diesem Forum gefunden habe. Bisher habe ich immer nur...
  • Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung

    Omega Vintage Seamaster - Kaufberatung: Hallo liebes Forum, ich tauche die letzten Monate immer mehr ein in die Welt der Uhren. Dieses Jahr habe ich mir den Traum von einer Rolex...
  • Kaufberatung Kaufberatung Chronograph

    Kaufberatung Kaufberatung Chronograph: Hallo. ich bin der nächste Neuling hier im Forum und habe leider ebenfalls ein paar Denkanstöße und Ratschläge nötig. Daher schon mal im Voraus...
  • Oben