Kaufberatung Kaufberatung gesucht (für Billig-Uhr)

Diskutiere Kaufberatung gesucht (für Billig-Uhr) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Community, ersteinmal ein herzliches Hallo an alle. Auf der anderen Seite muss ich zugeben, dass ich bezüglich Uhren direkt ins...
M

max-schmitz

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
4
Hallo liebe Community,

ersteinmal ein herzliches Hallo an alle. Auf der anderen Seite muss ich zugeben,
dass ich bezüglich Uhren direkt ins Haus fallen muss. Ich suche nämlich für mich
eine günstige, aber dennoch qualitative Uhr. Aufmerksam durch Uhren bin ich durch
meinen Vater geworden, der momentan eine Rolex Milgauss am Arme trägt.
Da ich jedoch Student bin und mir eine Uhr meiner Traummmarke - Patek Philippe -
schlichtweg nicht leisten kann muss etwas anderes her. Nach einigem Umschauen
bin ich recht schnell auf eine Uhrenmarke, namens Thomas Earnshaw, gestoßen,
da diese anscheinend meine Vorliebe zu uhren, bei denen man einen Teil des
uhrwerks sehen kann, teilt. Nun ist es aber so, dass man recht wenig Informationen
zu dieser Marke bzw. zu den verbauten Uhrwerken findet. Deswegen bitte ich die Leute,
die sich mit der Marke auskennen, um eine Beurteilung folgender Modelle:
Thomas Earnshaw.......

.... Armagh in Weiß-Gold
.... Longitude in Blau-Gold
.... Longcase in Weiß-Gold

ebenso wollte ich mal fragen, was ihr von den Fossil Swiss Uhren haltet, sowie
ob jemand weiß, ob es die Sea-Gull M182 SK (nicht die SGK) auch mit weißem
Ziffernblatt und gold bzw. messingfarbenem Gehäuse gibt.



Allerdings dürft ihr mir natürlich auch Vorschläge an Uhren machen, wichtig dabei wären
nur ein paar kleine Vorgaben:

- Gehäuse in Messing bzw. in goldener Farbe
- Man sollte Teile des Uhrwerks sehen können (das macht für mich einen großen Teil der Schönheit einer Uhr aus)
- Die Uhr muss ein Lederarmband haben
- Der Preis sollte zwischen 0€ und ca. 500€ liegen


Mfg Max
 
Moguntius

Moguntius

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
329
Ort
Rhein-Main
Hallo Max, willkommen hier bei den Uhren-Verrückten.

Von der Marke Thomas Earnshaw habe ich noch nie gehört, oder hier irgendwas gelesen.

Wenn du bis 500 € ausgeben kannst, dann kauf keine Billig-China-Uhr, sondern schon etwas mit Qualität.
In der Preislage sind japanische Uhren von Seiko oder Orient (gehört zu Seiko) zu empfehlen. Da hast du sogar Manufaktur (wie bei PP :-P), da Seiko/Orient ihre eigenen Uhrwerke entwickeln und in sehr guter Qualität fertigen.

Wäre eventuell sowas passend?

Original Automatik "Classic" FDB08001W0 - Classic - www.orientuhren.de

https://www.youtube.com/watch?v=7xG1kbRxlv4

Gruß Moguntius
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
Hallo, Max!

.... kauf keine Billig-China-Uhr, sondern schon etwas mit Qualität.
Moguntius ist vollumfänglich zuzustimmen.
Mich deucht, "Earnshaw" verlangt Mondpreise und fischt
bei Ahnungslosen ab.
So etwas ist für derlei typisch:
=>
Longcase - Uhr aus Gold mit Lederarmband - ziegel - Thomas Earnshaw - Ref: 1490611 | Brandalley

Wieso nimmst Du nicht diese hier - für rund 13.- € - womöglich kommt die vom
selben Chineser.
=>
Orkina Elegant Black Design Luxury Leather Skeleton Auto Mechancial Mens Watch | eBay

Und - wenn Dir das billig vergüldete Bling-Bling-Blech dann demnächst auf den Geist geht:
Dann fragst Du hier noch einmal nach einer "richtigen" Uhr?

Bis dahin beste Grüße!
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
Hakuna-Matata

Hakuna-Matata

Dabei seit
08.03.2013
Beiträge
412
Ort
Bayerisches Nizza
da diese anscheinend meine Vorliebe zu uhren, bei denen man einen Teil des
uhrwerks sehen kann,
Willkommen im Forum! Meinen Vorrednern stimme ich uneingeschränkt zu. Deine Vorliebe teile ich, aber dann doch bitte Glasboden, statt "Open-Heart". OH ist hier im Fachforum als Merkmal für qualitativ minderwertige Uhren. (Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel!)

Gruß,
Basti
 
timeflight

timeflight

Gesperrt
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
226
Ne gut erhaltene Longines Hydro Conquest findest du auch für 500 und die hat genug (für meinen Geschmack schon zuviel) bling-bling...
 
bellus92

bellus92

Dabei seit
11.02.2014
Beiträge
153
Ort
Trier
Ich würde mich auch eher auf die Qualität konzentrieren als auf die freiliegenden Teile des Uhrwerks.

Generell würde ich dir empfehlen etwas mehr Zeit in das ganze zu investieren. Lass dich hier im Forum verführen von Uhrvorstellungen, Erfahrungsberichten und vielleicht auch einem Angebot im Marktplatz. Je nach Modell kann man dir neben Seiko noch Hamilton, Mido, Longines oder ähnliches empfehlen wenn es für dich in Frage kommt eine gebrauchte zu erstehen. Vielleicht kommt eine Mido Baroncelli für dich in Betracht? Dort bekommst du oft einen Glasboden, so kannst du das Werk wenigstens etwas beobachten :)

Ich bin übrigens auch noch Student, nur um es mal zu erwähnen. Natürlich hat man in der Lebensphase nicht das nötige Kleingeld für alle Wünsche, jedenfalls in der Regel, aber mach dir Gedanken ob du nicht etwas nachhaltiges kaufen möchtest. Darauf lege ich mittlerweile bei all meinen Anschaffungen großen Wert. Immerhin möchte ich besonders mein Uhr aus dieser Zeit etwas länger in Ehren halten, ich verknüpfe sie direkt mit diesem Lebensabschnitt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jean23611

Jean23611

Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.490
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Hi,

Die Fossil Swiss Uhren sind zu teuer und "Thomas Earnshaw" ist der letzte Mist, dagegen ist Ingersoll eine Offenbarung.
Ich kenn die Dinger aus'm Flugzeug und hab mir die mal angeguckt, da kannst Du Dein Geld auch gleich verbrennen.

Wenn Du eine Skelettuhr haben möchtest solltest Du ca. 1300 € investieren:
https://www.uhrinstinkt.de/tissot-t-complication-squelette-t070.405.16.411.00.html?c=3509

An Deiner Stelle würde ich für um 500 € folgendes nehmen, die Uhren haben alle einen Glasboden, wo Du das Werk sehen kannst, kommen von einem guten Schweizer Hersteller und Du hast für Dein Geld einen ordentlichen Gegenwert

https://www.uhrinstinkt.de/tissot-heritage-visodate-automatik-t019.430.36.031.01.html?c=2786
https://www.uhrinstinkt.de/tissot-heritage-visodate-automatik-t019.430.36.051.01.html?c=2786
https://www.uhrinstinkt.de/tissot-heritage-pr516-automatik-t071.430.36.031.00.html?c=2786

Die Lederbänder kannst Du bei nichtgefallen relativ unproblematisch tauschen.

Gruß,

Jan
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
Hi ... und "Thomas Earnshaw" ist der letzte Mist
Hihihihihihihihi
(ungestottert gekichert)

Hallo, Jean!

Jau.
Davon darf man getrost ausgehen!

Earnshaw war ein begnadeter britischer Uhrmacher anfangs des 19. Jahrhunderts.
Und ist wohl bereits gestorben - *gg*

Genauso könnte man auf solche "Uhren" ein Schildchen:
- Karl der Große
- Einstein
- Edison
- Adenauer
- Merkel
- Goethe
- Ling Weg
- Schweizer-Admiral-Graf-von Monte Blanco
oder dergleichen pappen. :D

Grüße!
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.954
Ort
OWL
Hallo Max,

wenn dir die oben genannten Uhren gefallen, würde ich noch ein paar Euro draufpacken (Weihnachtsgeld, Geld schenken lassen, ...) und mir die Hamilton H42555751 angucken oder die genannten Orient.

Alternativ entdeckst beim Surfen im Forum ja auch noch andere Uhren und Stilrichtungen die dir gefallen.

Gruß
01kaufmann
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.068
M

max-schmitz

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
4
Ok,

mittlerweile habe auch ich mich etwas mehr eingelesen und bin zu dem Entschluss gekommen kein Skelett zu kaufen. Open Heart fänd' ich dennoch ganz schön. Die Orient finde ich natürlich ganz ok,
allerdings habe ich auch folgende Seiko gefunden (Seiko SSA231K1 Premier Automatik Herren-Armbanduhr - uhrcenter). Habe mir ein paar Reviews zum 4R39A Uhrwerk angeschaut und das soll wohl mit 'ner Abweichung von ca. 5Sek/Tag ganz gut laufen.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.998
Ort
HRO
Ich finde immer interessant,das sich Anfänger,je mehr sie sich mit Uhren beschäftigen umso weiter von Skelettuhren wegkommen,zumindest in der Klasse bis 20.000€.
Grüezi
 
Hakuna-Matata

Hakuna-Matata

Dabei seit
08.03.2013
Beiträge
412
Ort
Bayerisches Nizza
Glasboden UND Open Heart - Das nenn ich konsequent ;-) Viel Spaß damit, stelle sie uns doch mal vor!
 
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
686
Kleines Review? :shock:

Ich bitte (als bekennender Seikoholic) um eine ausführliche Vorstellung. Du bist nämlich der Erste mit dieser Seiko im Forum.

Viele Grüße

Carper
 
Thema:

Kaufberatung gesucht (für Billig-Uhr)

Kaufberatung gesucht (für Billig-Uhr) - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung für sportliche Armbanduhr gesucht

    Kaufberatung Kaufberatung für sportliche Armbanduhr gesucht: Hallo liebe Community Wie ihr, bin ich mit dem "Armbanduhr-Virus" infiziert und bin wieder am schauen für meinen nächsten Kauf.....:klatsch...
  • Kaufberatung: Uhrbox für 10 große Uhren gesucht

    Kaufberatung: Uhrbox für 10 große Uhren gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Uhrenbox. Diese Box sollte folgende Merkmale aufweisen: -Platz für 10 große Uhren ( ne...
  • [Kaufberatung] Automatik- Fliegeruhr für nicht mehr als 600 Euro gesucht

    [Kaufberatung] Automatik- Fliegeruhr für nicht mehr als 600 Euro gesucht: Liebe Damen und Herren, Wie der Titel schon sagt suche ich ein Automatische Fliegeruhr für nicht mehr als 600 Euro, ich weis , dass es...
  • Kaufberatung: Uhr für die Frau gesucht

    Kaufberatung: Uhr für die Frau gesucht: Hallo Leute, ich suche noch eine Uhr für meine Lebensgefährtin. Sie ist von vernünftigen Uhren nicht zu überzeugen, trägt eine Esprit und auf dem...
  • Kaufberatung gesucht für Damen-Uhr in Chrono-Optik

    Kaufberatung gesucht für Damen-Uhr in Chrono-Optik: Hallo Liebe Foren-Gemeinde, ich lese ja schon eine ganze Weile mit und Ihr habt mich schon langsam auf den Geschmack gebracht. Dank Euch habe...
  • Ähnliche Themen

    Oben